Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. Oktober 2007 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2007

DJV protestiert gegen Restriktionen bei Gore-Vortrag

Der Deutsche Journalisten-Verband hat gegen die Restriktionen protestiert, denen Journalistinnen und Journalisten bei der Berichterstattung über den Vortrag des Friedensnobelpreisträgers Al Gore am heutigen Abend in Berlin ausgesetzt sind. Gore wird im Rahmen des EnBW-Klimakongresses nach einem fünfminütigen Statement seinen Vortrag aus dem Film "Eine unbequeme Wahrheit" vor dem Publikum halten. Weiter lesen …

Johnny Depp verewigt seine Vanessa als goldene Ikone

Hollywoodstar Johnny Depp, 44, hat seine Lebenspartnerin Vanessa Paradis, 34, als goldglänzende Madonna gemalt - das Motiv des ikonenartigen Werks ziert nun die Hülle ihres neuen Albums. "Dabei sollte das gar nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sein", verriet die Französin im Gespräch mit dem People-Magazin GALA (aktuelle Ausgabe, 25. Oktober). Weiter lesen …

SPD-Präsidiumsmitglied Matschie: SPD muss linker werden und in der Regierung mehr Klientel- und Parteipolitik betreiben

SPD-Präsidiumsmitglied Christoph Matschie hat seine Partei unmittelbar vor dem Bundesparteitag zu mehr Rücksicht auf die Bauchgefühle der Genossen und auf einen gewünschten weiteren Linksruck ermuntert. Gegenüber der "Leipziger Volkszeitung" (Mittwoch-Ausgabe) kündigte Matschie, ähnlich wie zuvor SPD-Chef Kurt Beck, eine stärkere parteipolitische Profilierung seiner Partei in der großen Koalition im Bund an. Weiter lesen …

Medienboard-Pilotprogramm fördert erstmalig digitale Vertriebswege für Filme

Das Medienboard fördert in einem Pilotprogramm erstmals neue digitale Vertriebs- und Verbreitungswege und vergibt an drei Projekte insgesamt 90.000 Euro Förderdarlehen. Die Digitalisierung verändert nicht nur Herstellung und Postproduktion eines Filmes, sondern erschließt darüber hinaus neue Vertriebs- und Verbreitungswege und bietet auch Arthouse und Independent Filmemachern die Möglichkeit, ihre Filme einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Weiter lesen …

Datenspeicherung: Der SPD kann man kein Versprechen mehr glauben

Die SPD will auf ihrem Parteitag Beschlüsse zur Inneren Sicherheit fassen, unter anderem auch zur Mautdatenverarbeitung. Dazu erklärt Jan Korte, Abgeordneter der Fraktion DIE LINKE und Mitglied im Innenausschuss: Die SPD will künftig Mautdaten zur Verfolgung von Straftaten nutzen. Das zeigt mit erschreckender Deutlichkeit, was die Beteuerungen der Sozialdemokraten wert sind, wenn es um die Beschränkung der Verwendung von einmal erhobenen Daten geht: Sie sind nicht mal das Papier wert, auf dem sie stehen. Weiter lesen …

Renten-Ablenkungsmanöver der SPD endgültig gescheitert

Auf der gestrigen Sitzung des SPD-Parteivorstands wurde der Initiativantrag "Reformen für ein soziales Deutschland" für den am kommenden Donnerstag beginnenden SPD-Parteitag in Hamburg beschlossen. Zentraler Bestandteil des Initiativantrags ist die Forderung nach einer Abfederung der Rente mit 67. Dazu erklärt Volker Schneider, rentenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE: Es war nicht anders zu erwarten. Dem Eingeständnis, dass die Rente mit 67 falsch ist, folgt die Ernüchterung auf dem Fuß. Weiter lesen …

Mutter des Entführungsopfers Natascha Kampusch gibt Romina Power neuen Mut

In einem Interview mit der Zeitschrift Neue Post hat Brigitta Sirny-Kampusch (57) die Sängerin Romina Power (55) ermutigt, niemals die Hoffnung aufzugeben, dass sie ihre verschollene Tochter Ylenia wieder findet. Der ganz persönliche Appell an Romina Power von Brigitta Sirny-Kampusch, deren Tochter Natascha im August 2006 nach acht Jahren die Flucht von ihrem Entführer gelang: Weiter lesen …

Ottmar Schreiner: "Hartz IV steht im Widerspruch zu der Forderung nach Mindestlöhnen"

Der SPD-Sozialexperte Ottmar Schreiner hat die Entscheidung seines Parteivorstandes begrüßt, dem SPD-Bundesparteitag am kommenden Wochenende zu empfehlen, eine Verlängerung der Bezugsdauer des ALG I für ältere Arbeitnehmer zu beschließen. In der PHOENIX-Sendung "Unter den Linden" fasste der zum linken Parteiflügel gehörende Schreiner am Montagabend seine Kritik an der Agenda 2010 erheblich weiter. Weiter lesen …

Mutmaßlicher Terror-Drahtzieher identifiziert

Einer der Drahtzieher hinter den geplanten Terroranschlägen in Deutschland ist identifiziert. Das berichtet das ZDF unter Berufung auf deutsche Sicherheitsbehörden in seiner "Frontal21"-Dokumentation "Terrorziel Deutschland" am Dienstagabend, 23. Oktober 2007, 21.00 Uhr. Demnach soll der Usbeke Gofir Salimov die Attacken in Auftrag gegeben haben. Weiter lesen …

Raus aus dem Trainingstief - Wie Biorhythmus und Hormone die Fitness beeinflussen

Dass der Körper Leistungsschwankungen unterliegt, kennt jeder, der sich mit Sport fit hält. Wie die Zeitschrift VITAL in ihrer aktuellen Ausgabe (11/2007, EVT: 24. Oktober) berichtet, kann man einem eventuellen Formtief jedoch aktiv gegensteuern. Wichtig ist dabei, regelmäßig neue Trainingsreize zu setzen. Da sich Kopf und Körper schnell an eine immer gleiche Belastung gewöhnen, sollte man das Training öfter variieren oder auch zwischen den Sportarten wechseln. Weiter lesen …

CDU will Streit um Hartz-Reformen aus Landtagswahlkämpfen heraushalten

Die CDU will den Streit um eine längere Zahlung von Arbeitslosengeld I aus den bald beginnenden Landtagswahlkämpfen heraushalten. Nach Informationen der Rheinischen Post (Dienstagausgabe) kam der Beschluss des CDU-Präsidiums, sich binnen drei Wochen mit der SPD auf eine neue Lösung einigen zu wollen, auf Druck des hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch zustande. Weiter lesen …

DGB-Chefs erwarten weitere Korrekturen von SPD-Chef Beck und ein Abrücken vom harten Koalitions-Tabu mit der Linken

Die SPD sollte aufhören, die Koalitionsfrage mit der Linkspartei "mit einem Tabu zu belegen". Der sächsische DGB-Vorsitzende Hanjo Lucassen riet der SPD, sich ein Beispiel an der Veränderung ihrer Positionen zum Arbeitslosengeld I zu nehmen. "Kurt Beck hat doch gezeigt, dass er auf dem richtigen Weg ist. Man muss dem Volk aufs Maul schauen. Die SPD muss sich bewegen und dort eingreifen, wo die Menschen der Schuh drückt." Weiter lesen …

Verdi fordert Bundesregierung zu Sozialkodex für die Telekom auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi verlangt von der Bundesregierung einen Sozialkodex für die Deutsche Telekom. "Ich fordere die Bundesregierung auf, sich auf einen 'Sozialkodex Telekom' zu verpflichten, der die Interessen der Beschäftigten nachhaltig schützt", sagte Verdi-Bundesvorstand Lothar Schröder der in Essen erscheinenden "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ). Weiter lesen …

LVZ: Becks alte Ufer

Überraschend ist nur das Ausmaß der Niederlage von Vize-Kanzler Müntefering. Die überwältigende Zustimmung des SPD-Vorstands zu den Plänen seines angeschlagenen Vorsitzenden Beck, Arbeitslosengeld I für Ältere länger zu zahlen, war nach Wochen eines parteischädigenden Schlagabtausches ein glatter politischer Durchmarsch. Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte reelle in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen