Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

22. Oktober 2007 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2007

Das große Geschäft mit dem E-Müll

Spam und Malware, die Seuchen des digitalen Zeital-ters, kosten Anwender viel Zeit, Geld und Nerven. Für die Betreiber von Botnetzen ist das Geschäft mit dem Werbemüll hingegen äußerst lukrativ. Die Experten der G DATA Security Labs recherchierten weltweit und decken auf, wie viel Geld Cyber-Kriminelle für Ihre „Dienstleistung“ in Rechnung stellen. Überraschendes Ergebnis: Discount-Preise für Spam und Lockangebote bei DDos-Attacken. Weiter lesen …

Neues Deutschland: zum Wahlausgang in Polen

Wenig mehr als die Hälfte der berechtigten Polen sind am vergangenen Sonntag zur Wahl gegangen, und doch ist überall von »unerwartet hoher Beteiligung« die Rede. Mancherorts hielt man nicht einmal genügend Wahlzettel bereit. Das häufig zur Verachtung geronnene Misstrauen zwischen Regierten und Regierenden beruht also offenbar auf Gegenseitigkeit. Immerhin hat die Mehrheit der Teilnehmer dem »Kaczismus« ein vorläufiges Ende bereitet. Weiter lesen …

Wahlen in Polen: Ein "Sieg für die Demokratie"

Als einen "Sieg für die Demokratie" bezeichnete der Polen-Experte Prof. Dr. Dieter Bingen das Ergebnis der Parlamentswahlen in Polen. Im "ZDF-Mittagsmagazin" am 22. Oktober 2007 sagte der Direktor des Deutschen Polen-Instituts in Darmstadt, die hohe Wahlbeteiligung habe gezeigt, dass die Polen erkannt hätten, dass man durch Wahlen etwas ändern könne. Weiter lesen …

Optimismus in der Berliner Koalition nach dem Wahlsieg Donald Tusks in Polen

In den Regierungsfraktionen des Bundestags ist das Ergebnis der polnischen Parlamentswahl begrüßt worden. Der Vorsitzende des Europa-Ausschusses, Gunther Krichbaum (CDU), sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag-Ausgabe): "Ich verspreche mir von dem Wahlsieg Donald Tusks, dass die neue Regierung die Chancen erkennt, die in gut-nachbarschaftlichen Beziehungen liegen. Weiter lesen …

Gute Stimmung im Hightech-Sektor

Das Geschäftsklima im Hightech-Sektor ist weiterhin gut. Das geht aus einer Umfrage hervor, die der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) quartalsweise in der ITK-Branche durchführt. Danach rechnen 75 Prozent der Unternehmen im Jahr 2007 mit steigenden Umsätzen im Vergleich zum Vorjahr. Weiter lesen …

Stellungnahme der RESISTO IT GmbH zum aktuellen BGH-Urteil zum Thema "Jugendschutz im Internet" und kurze Einschätzung der landgerichtlichen Anordnung zur Sperrung von YouPorn.com bei ARCOR

Seit den 70er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts vertritt kein ernstzunehmender Wissenschaftler mehr die These, dass so genannte einfache Pornographie für Jugendliche gefährlich sei. Die wissenschaftlich heute ganz herrschende Meinung, dass derartige Gefahren nicht bestehen, hat sich in anderen europäischen Ländern (Beispiel: Dänemark, Niederlande) dadurch ausgewirkt, dass dort Pornographie in unterschiedlichem Umfang auch Minderjährigen zugänglich gemacht werden darf. Weiter lesen …

FDP Juli-Chef attackiert Pieper und Paqué

Der neue Vorsitzende der Jungen Liberalen in Sachsen-Anhalt, Sven Haller, hat der Führung von Landespartei und Landtagsfraktion mangelnden Mut attestiert. Die FDP werde kaum wahrgenommen. "Die Landespartei wird deutlich geringer wahrgenommen als die Landtagsfraktion, und selbst diese hat schon Wahrnehmungsdefizite", sagte Haller der Mitteldeutschen Zeitung (Montag-Ausgabe). Weiter lesen …

Staatsministerin Maria Böhmer (CDU) warnt: Frauen-Abwanderung bedroht auch westdeutsche Regionen

Die Abwanderung qualifizierter junger Frauen aus strukturschwachen Gebieten betrifft zusehends auch westdeutsche Regionen. Davor hat die Vorsitzende der CDU-Frauenunion, Kanzleramts-Staatsministerin Maria Böhmer gewarnt. "Die Abwanderung gut ausgebildeter junger Frauen droht das soziale Gleichgewicht durcheinander zu bringen", sagte Böhmer in einem Interview der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Pöttering kritisiert USA bei Menschenrechten

Kritik an der Menschenrechtspolitik der USA, Birma, Chinas, Russlands und Weißrusslands übte der Präsident des Europäischen Parlaments, Hans-Gert Pöttering in Erfurt. Auf dem Bundesverbandstag der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands (KAB) betonte Pöttering: "Werte wie Menschenwürde, Freiheit und Demokratie können wir Europäer nicht nur für uns in Anspruch nehmen. Wir müssen sie weltweit einfordern", betonte er. Weiter lesen …

Bund der Vertriebenen fordert nationalen Gedenktag

Die Präsidentin des Bundes der Vertriebenen (BdV), Erika Steinbach, hat einen "nationalen Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibungen" gefordert. "Es wäre in der Praxis nur ein kleiner Schritt, aus dem Tag der Heimat einen nationalen Gedenktag zu machen - zugleich aber ein starkes Signal, dass sich Deutschland für eine sehr große Opfergruppe einsetzt", sagte Steinbach der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Weiter lesen …

Rheinische Post: Der Pyrrhus-Sieg des Kurt Beck

Der SPD-Chef wird sich wohl auf dem kommenden Parteitag in Hamburg von seinen Anhängern feiern lassen. Er habe, so die Lesart der Beck-Unterstützer, die deutsche Sozialdemokratie wieder zum Anwalt der Arbeitnehmer und "kleinen Leute" gemacht und damit den Erosionsprozess in Richtung von Lafontaines Links-Partei gestoppt. Weiter lesen …