Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Optimismus in der Berliner Koalition nach dem Wahlsieg Donald Tusks in Polen

Optimismus in der Berliner Koalition nach dem Wahlsieg Donald Tusks in Polen

Archivmeldung vom 22.10.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.10.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

In den Regierungsfraktionen des Bundestags ist das Ergebnis der polnischen Parlamentswahl begrüßt worden. Der Vorsitzende des Europa-Ausschusses, Gunther Krichbaum (CDU), sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag-Ausgabe): "Ich verspreche mir von dem Wahlsieg Donald Tusks, dass die neue Regierung die Chancen erkennt, die in gut-nachbarschaftlichen Beziehungen liegen.

Vor allem auch zu Europa. Polen kann so aus der Isolation, in das es zuletzt geraten ist, wieder herauskommen. Der Kurs der innen- und europapolitischen Konfrontation wird jetzt hoffentlich verlassen." Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Angelica Schwall-Düren sagte der Zeitung: "Ich gehe davon aus, dass eine neue Regierung unter Donald Tusk konstruktiver in der EU mitarbeiten wird und sich das Verhältnis zwischen Deutschland und Polen wieder versachlichen wird. Da Staatspräsident Lech Kaczynski im Amt bleibt, wird auch Tusk nicht völlig frei sein." Schall-Düren fügte hinzu: "Dennoch können wir erwarten, dass in den Ministerien wieder mehr Qualität einzieht. Deswegen bin ich zuversichtlich, dass es Fortschritte in der Zusammenarbeit geben wird."

Quelle: Pressemitteilung Kölner Stadt-Anzeiger


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eisig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige