Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien "4400 - Die Rückkehrer" exklusiv bei Premiere: 4. Staffel ab 29. November

"4400 - Die Rückkehrer" exklusiv bei Premiere: 4. Staffel ab 29. November

Archivmeldung vom 22.10.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.10.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Premiere setzt die spannende Serie "4400 - Die Rückkehrer" von Francis Ford Coppola über 4400 entführte Erdenbewohner ab dem 29. November um 20.15 Uhr in deutscher Erstausstrahlung fort. Die 13 neuen Episoden aus dem Jahr 2006 sind wahlweise in deutscher Synchronfassung oder im englischen Original zu sehen.

Die gerade in den USA zu Ende gegangene 4. Staffel wurde mit einer ungewöhnlichen Werbeaktion eingeleitet: USA Network entwickelte eine interaktive Welt bestehend aus 80 Videos auf sechs Webseiten um die neuen Folgen der Science-Fiction Serie zu bewerben. Auf den Webseiten lief eine Diskussion über die fiktive Droge "Promizin", die dem Benutzer entweder Superkräfte verleiht oder ihn tötet. Der Kampf um das Mittel und die Folgen der besonderen Fähigkeiten für die Menschheit bestimmen die Serie.

"4400 - Die Rückkehrer" wurde ursprünglich als fünfteilige Miniserie konzipiert und erstmals 2004 auf dem US-Kabelsender USA Network ausgestrahlt. Aufgrund des großen Erfolgs wurden bisher vier Staffeln in Auftrag gegeben. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Scott Peters (u.a. "Outer Limits - Die unbekannte Dimension") und René Echevarria (u.a. "Star Trek - Das nächste Jahrhundert", "Star Trek: Deep Space Nine", "Dark Angel"). Beide sind neben Francis Ford Coppola ausführende Produzenten.

Quelle: Pressemitteilung Premiere


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dieser in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige