Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

26. Februar 2024 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2024

Strack-Zimmermann kritisiert Scholz für Absage an Taurus-Lieferung

Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), hat Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) für seine Erklärung zur Verweigerung von Taurus-Marschflugkörpern für die Ukraine scharf kritisiert. Scholz liege falsch mit der Behauptung, es müssten Bundeswehrsoldaten in die Ukraine, um diese Waffe vorzubereiten, das stimme einfach nicht, sagte sie am Montag dem Fernsehsender "Welt". Weiter lesen …

Österreich: Dr. Herbert Fritz kommt nach 9 Monaten aus der Taliban-Haft frei!

Nach neun Monaten Gefangenschaft bei den Taliban in Afghanistan ist heute früh der österreichische Publizist Dr. Herbert Fritz (84) am Flughafen Wien-Schwechat gelandet. Neun Monate lang haben Familie und Freunde um das Urgestein der nationalen Opposition in Österreich gebangt – nun ist die Erleichterung über die überraschende Wende in diesem undurchsichtigen Fall groß. Weiter lesen …

EXKLUSIV: Das erste Interview von Dr. Herbert Fritz nach 9 Monaten Taliban-Haft!

Österreichs Systemmedien waren sichtlich erfreut über die Inhaftierung von Dr. Herbert Fritz in Afghanistan und überschütteten ihn in mehreren Artikeln mit Hohn und Spott – schließlich handelt es sich bei dem ehemaligen Lehrer ja um einen „Rechtsextremisten“. Und die – so die Logik linker Gutmenschen – dürfen natürlich auch in den Gefängnissen Kabuls verrotten, während Millionen Afghanen vor den Taliban in Sicherheit gebracht werden müssten: Vorzugsweise nach Deutschland und Österreich, versteht sich. Weiter lesen …

Sellner enthüllt: Das ist mein Geheimplan!

Nach seinem geschickt eingefädelten Grenzübertritt in die BRD hat Martin Sellner Zeit für ein ausführliches Interview gefunden. Was plant er wirklich für Deutschland? Warum bedankt er sich bei Nancy Faeser? Und was kritisiert er an der AfD? Dieses Interview wird Sie überraschen. Hören Sie hier Sellners wahren Geheimplan. Weiter lesen …

Detektiv beauftragen: Diese Möglichkeiten gibt es

Ein Arbeitnehmer meldet sich häufig krank, der Arbeitgeber zweifelt an der Glaubwürdigkeit seiner Krankmeldungen und beauftragt eine Detektei. Der Ehemann kommt immer später von der Arbeit nach Hause, die Gattin befürchtet ein Verhältnis zu einer anderen Frau. Sie lässt ihn und die potenzielle Geliebte durch einen Detektiv beschatten. Weiter lesen …

Die Rothschild-Kontrolle

Am 26.2.2024 verstarb der 4. Baron Rothschild: Nathaniel Charles Jacob Rothschild. 500 Billionen Dollar Vermögen, Kontrolle über 164 Banken, Anstiftung von Kriegen, Herrschaft über Präsidenten und Staaten. Das und vieles mehr wird der Familie Rothschild zugeschrieben. Zu diesem Anlass strahlt Kla.TV erneut die Doku „Die Rothschild-Kontrolle“ aus. Urteilen Sie selbst über die Behauptung, die Rothschild-Dynastie sei die mächtigste Familie der Erde. Weiter lesen …

AfD: Die Verstrickungen werden immer deutlicher: „Correctiv“-Journalistin leitet Workshop für „Verfassungsschutz“!

Seit der Verbreitung einer Anti-AfD-Lügengeschichte hat das „Correctiv“-Journalistennetzwerk mehrfache Rollen rückwärts hingelegt: Der Begriff „Deportationen“ wurde klammheimlich aus einer Buch-Ankündigung gestrichen – und auch von der Ausweisung deutscher Staatsbürger „aufgrund ihrer Ethnie“ will man plötzlich nichts mehr wissen. Nun wird bekannt: Das von der Bundesregierung mitfinanzierte „Correctiv“-Netzwerk klüngelt nicht nur mit der Ampel, sondern auch mit dem sogenannten „Verfassungsschutz“. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

AfD: Deutschlandfahne im Bundestag? Das ist zu viel für die Altparteien

Die Regierungsdemos gegen „rechts“ erhalten immer weniger Zulauf, die AfD dagegen stetig mehr. Also legen Ampelregierung und Verfassungsschutz nach: In Zukunft soll auch schon gegen Äußerungen vorgegangen werden, die nachweislich nicht die Strafbarkeitsgrenze überschreiten. Die AfD-Fraktion hat in Anbetracht dieser Umtriebe eine aktuelle Stunde im Bundestag anberaumt. Weiter lesen …

Nolte: Der Afghanistan-Einsatz ging von unrealistischen Annahmen aus!

Nach dem beinahe 20-jährigen deutschen Afghanistan-Einsatz zieht der AfD-Bundestagsabgeordnete und Soldat Jan Nolte eine schonungslose Bilanz: 59 tote deutsche Soldaten sind der Preis für einen Einsatz, der schon zu Beginn von unrealistischen Annahmen ausging. Die Vorstellung, man könne Afghanistan in Windeseile in ein Land mit westlichen Wertvorstellungen transformieren, war naiv. Weiter lesen …

SPD-Fraktion kritisiert Habecks CCS-Gesetzentwurf

Die SPD-Fraktion hat den Gesetzentwurf zur Speicherung von Kohlendioxid (CCS) von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) kritisiert. "Der Gesetzesentwurf von Robert Habeck überschreitet verständigte Grenzen: Die Ampel-Koalition haben sich im Koalitionsvertrag darauf geeinigt, CCS nur für unvermeidbare Restemissionen zuzulassen", sagte Energiepolitikerin Nina Scheer den Zeitungen der Mediengruppe Bayern. Weiter lesen …

Insgesamt knapp 6,93 Millionen Beschäftigte im Minijob tätig

Eine Sonderauswertung der Minijob-Zentrale im Rahmen des vierten Quartalsberichts 2023 zeigt: Minijobs dauern meistens ein Jahr. 41 Prozent der Minijobs im gewerblichen Bereich und 36 Prozent der Minijobs in Privathaushalten bestehen längstens ein Jahr. Weitere 20 Prozent erstrecken sich jeweils über einen Zeitraum von ein bis zwei Jahren. Bei nur 10 Prozent der Minijobs im gewerblichen Bereich und 14 Prozent der Minijobs in Privathaushalten ist die Dauer der Beschäftigung sieben und mehr Jahre. Dies zeigt die Sonderauswertung der Minijob-Zentrale im Rahmen des jetzt veröffentlichten vierten Quartalsberichts 2023. Weiter lesen …

Die Tim Kellner Show bei AUF1

In dieser exklusiven Ausgabe für AUF1 führt der „Love Priest“ Tim Kellner den ganzen tagespolitischen Irrsinn in gewohnter Art und Weise satirisch vor. In Episode 22 thematisiert Tim Kellner unter anderem die „interessante“ Personalie „Mr. Cash-Money“, die den deutschen Staat jährlich um 1,5 Mio. Euro bescheißt, das sich abzeichnende Scheitern der Werte Union und natürlich interessante AUF1-Interviews und Beiträge. Weiter lesen …

SSW: Habecks CCS-Pläne sind fahrlässig

Da haben wir es schwarz auf weiß: Die Bundesregierung öffnet der Verpressung von CO2 unter dem Meeresboden Tür und Tor. Robert Habeck setzt uns allen im übertragenen Sinne die Pistole auf die Brust, wenn er sagt: Wir haben keine Wahl mehr, wenn wir das 1,5 Grad-Ziel einhalten wollen. Dies schreibt die SSW in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Oberhausen: Hund bricht zusammen! Wir suchen die betroffene Halterin und warnen.

Nachdem ein Hund eine bislang unbekannte Substanz (hellgraue Brocken in der Größe einer Murmel) unter einer Sitzbank zwischen dem Annemarie-Renger-Weg (Seniorenwohnheim) und dem Brammenring, am Freitagabend (23.02.) gefressen hatte, brach er regungslos zusammen! Die etwa 40-jährige Hundehalterin (dunkelblond, mit schwarzer, runder Brille) wollte den kranken Hund (mittelgroß, helles Fell) zum Tierarzt bringen, so der Zeuge, der die Leitstelle der Polizei Oberhausen über den Vorfall informierte. Weiter lesen …

Volker Beck verlangt Konzept gegen Antisemitismus im Kulturbetrieb

Der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft und frühere Grünen-Abgeordnete Volker Beck hat Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) nach dem Eklat bei der Berlinale aufgefordert, ein Konzept gegen Antisemitismus im Kulturbetrieb vorzulegen. "Seit der Documenta fehlt es an einem kulturpolitischen Konzept zur Begegnung des Antisemitismus im Kulturbetrieb", sagte Beck dem "Stern". Weiter lesen …

Welche Berufe gibt es in der Baubranche? Arbeiten in der Baubranche - mehr als nur die Baustelle

Das Arbeiten auf der Baustelle ist der Traum vieler Menschen. Die Grundsteine dafür werden häufig in der Kindheit gelegt, wenn es für den kleinen Jungen das spannendste ist, an Baustellen mit großen Fahrzeugen wie Baggern vorbeizukommen. Will jemand auch in der Baubranche tätig werden, dann gibt es allerdings weitaus mehr Möglichkeiten, als der Job des Bauarbeiters. Welche weiteren Berufe es für den am Bauwesen interessierten Arbeiter geht, schauen wir uns heute an. Weiter lesen …

Die Kunst des Schlafens: Wie die Auswahl des Bettes die Ästhetik des Raumes definiert

Das Schlafzimmer ist nicht nur ein Raum für Ruhe und Erholung, sondern spiegelt auch deinen persönlichen Stil sowie dein ästhetisches Empfinden wider. In diesem Kontext spielt insbesondere das Bett eine zentrale Rolle. Es ist das Herzstück des Schlafzimmers und hat erheblichen Einfluss auf dessen Gesamtästhetik. In diesem Artikel beleuchten wir, wie das Bett, dessen Position und Design die Atmosphäre und das Erscheinungsbild deines Schlafzimmers maßgeblich prägen kann. Weiter lesen …

Prüfungsangst und Abistress: Wie kommen Abiturientinnen und Abiturienten durch die letzten Schulwochen?

Prüfungen sind im Schulleben Alltag, schließlich erfolgt die Beurteilung von Leistungen traditionell über das Notensystem. Aber auch wenn angehende Abiturientinnen und Abiturienten in ihrer Schullaufbahn schon zahlreiche Klausuren absolviert haben, stellen die Abiturprüfungen doch eine ganz besondere Herausforderung dar. Nicht nur für die Lernenden, sondern auch für das Lehrpersonal und natürlich die Familie. Weiter lesen …

Der ████ ██████ ███ sich auf den ██ zur ███████: ████ ███ mit ████ mit

Nach dem ██████ ████ ████ auch ███████ ███████ auf die ████ der ███████ von ██████. ███ ██████ die █████ ███████ █████, █ die ███████ zur ████ von ███████████████ ██ vor der ████████ ████ ███████. Über ein ████ ████ ███████ und █████ ███ ████ den █████ ████ und werden auch im ███ ████. Weitere ███████ aus ███████ und ██████ ████ dem █████. Weiter lesen …

Steigende Zahl an Masern-Fällen in NRW

Die Zahl der Masern-Fälle steigt auch in NRW. "Aus Nordrhein-Westfalen wurden seit Jahresbeginn 24 Fälle übermittelt: Neun dieser Fälle wurden aus dem Hochsauerlandkreis übermittelt, die Fälle standen in einem epidemiologischen Zusammenhang, acht Fälle wurden aus Köln übermittelt", sagte eine Sprecherin des NRW-Gesundheitsministeriums der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Schutz des BVerfG: Wahlmann fordert weitere Gespräche

Die Vorsitzende der Justizministerkonferenz, Niedersachsens Justizministerin Kathrin Wahlmann (SPD), fordert CDU und CSU auf, sich einer Änderung des Grundgesetzes zum besseren Schutz des Bundesverfassungsgerichts vor Angriffen von Extremisten nicht zu verschließen. "Als Vorsitzende der Justizministerkonferenz appelliere ich dringend an die Union, die Gespräche wieder aufzunehmen", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Kommunen fordern: Asylverfahren in Einrichtungen von Bund und Ländern durchführen

Die Kommunen in Deutschland fordern in Sachen Migration Entlastung. André Berghegger, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) mit Blick auf 1,1 Millionen Ukraine-Flüchtlinge und Hunderttausende Asylbewerber in den vergangenen Jahren: "Die Belastungsgrenze ist in vielen, vielen Bereichen deutlich überschritten." Gerade den ehrenamtlichen Helfern gehe allmählich die Kraft aus. "Da kann der Enthusiasmus noch so groß sein, irgendwann ist es einfach zu viel." Auch Behörden-Mitarbeiter seien überlastet. Berghegger sagte: "Wir brauchen eine Atempause. Sonst wird man auch denjenigen, die zu uns kommen, nicht gerecht und setzt letztlich auch die Akzeptanz der Bevölkerung aufs Spiel." Weiter lesen …

Hofreiter sieht eigene Bewegungsfreiheit zunehmend eingeschränkt

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete und ehemalige Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter sieht seine persönliche Bewegungsfreiheit durch die wachsende Aggressivität in Teilen der Bevölkerung zunehmend eingeschränkt. "In vielen Regionen, in denen ich allein unterwegs bin, muss ich mittlerweile sehr genau schauen, wer mir begegnet und wie", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Grüne wollen Preisgarantie für 49-Euro-Ticket

Die Grünen wollen den Mindestlohn auf mehr als 14 Euro erhöhen und das Klimageld noch in dieser Legislaturperiode einführen sowie eine dauerhafte Preisgarantie für das 49-Euro-Ticket. Das geht aus einem Beschlussentwurf mit dem Titel "Sozial. Gerecht. Klimaschutz." für die Klausur der Bundestagsfraktion in dieser Woche hervor, über den das Nachrichtenportal T-Online berichtet. Weiter lesen …

Streikwoche im ÖPNV beginnt

Die von der Gewerkschaft Verdi angekündigte Streikwoche im ÖPNV hat begonnen. In den meisten Bundesländern kann es bis Samstag an unterschiedlichen Tagen zu Arbeitsniederlegungen im Nahverkehr kommen. Hauptstreiktag ist der 1. März. Bereits am Montag kommt es vereinzelt zu Streiks, unter anderem in Berlin, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und im Saarland. Weiter lesen …

Big Band-Leaderduo Mintzer und Mendoza bleibt beim WDR

Der WDR hat die Verträge mit dem Chefdirigenten Bob Mintzer und Vince Mendoza, dem 1. Gastdirigent und „Composer in Residence“ um drei weitere Jahre bis 2027 verlängert. Mintzer und Mendoza, beide vielfach ausgezeichnete Grammy-Preisträger, bilden seit der Spielzeit 2016/2017 eine Doppelspitze in der künstlerischen Leitung der WDR Big Band. Weiter lesen …

Breite Kritik an israelfeindlichen Äußerungen auf Berlinale

Die israelfeindlichen Äußerungen beim Abschluss der Berlinale haben massive und breite Kritik aus den Reihen der Ampel-Koalition und der Opposition hervorgerufen. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, hält den massiven Applaus und das Fehlen von Widerspruch im Publikum für "erschütternd und entlarvend", die Festival-Leitung hätte die Aussagen auf der Bühne kommentieren oder kontextualisieren müssen, sagte Lindh der "Welt". Weiter lesen …

Politologe bewertet Erklärung der katholischen Bischöfe zur AfD als Coup

Der Bonner Politikwissenschaftler Andreas Püttmann hat die Erklärung der Deutschen Bischofskonferenz zur Nichtwählbarkeit der AfD als einen "Coup" bezeichnet, der die AfD "kalt erwischt" habe. "Nachdem die Massendemonstrationen der jüngsten Vergangenheit schon den Anspruch 'Wir vertreten das Volk' hinweggefegt haben, reißt ihr nun auch noch die konservative Institution schlechthin das Etikett 'konservativ' herunter", sagte Püttmann dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Sänger Sasha Röntgen-Schmitz: Endlich erwachsen! Die Jugendikone der 1990er gibt statt Liebestipps in der "Bravo" jetzt Ratschläge in Sachen Gesundheit

Sasha vermisste lange einen Nachnamen. Während der Sänger es zu Beginn seiner Karriere in den 1990ern für eine gute Idee hielt, sich wie Madonna oder Prince nur einen Vornamen zu geben, bereute er das später. "Jedenfalls habe ich mir die Chance verbaut, dass man mich siezen kann. Mir fällt das immer bei gemeinsamen Projekten mit anderen Künstlern auf. Da werden alle mit vollem Namen vorgestellt und dann komme ich: Sasha. Ohne Nachname. Schon irgendwie traurig", gesteht Sasha, der mit dem Hit "If you believe" bekannt wurde, im Interview mit dem Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Basketball - EM-Quali: Deutschland kassiert 1. Pleite seit einem halben Jahr "Das war schon richtig hässlich"

Deutschland verliert erstmal seit dem WM-Testspiel gegen die USA Ende August 2023. Die deutsche Auswahl Deutschland tut sich nach dem starken Auftritt am Donnerstag gegen Montenegro in Bulgarien extrem schwer, kassiert ein unnötiges 62:67. Von der herausragenden Leistung gegen Montenegro bleibt nicht viel übrig. Das DBB-Team kommt zwar gut ins Spiel, macht im 2. Viertel aber nur 8 Punkte. Der Weltmeister leistet sich zudem in den 40 Minuten zu viele Turnover (insgesamt 21), zu viele Unkonzentriertheiten. Weiter lesen …

Ex-US-Botschafter Grenell weist Merkel Schuld an Kriegen zu

Richard Grenell, früherer US-Botschafter in Deutschland, gibt der früheren Bundesregierung unter Angela Merkel (CDU) eine Mitschuld an den Kriegen in der Ukraine und im Gazastreifen. "Donald Trump hatte drei Hauptanliegen, die Deutschland nicht erfüllen wollte: das Ende von Nord Stream 2, höhere Verteidigungsausgaben und neue Iran-Sanktionen", sagte Grenell in Washington der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Behörden nach Mord an russischem Überläufer in Spanien alarmiert

Nach dem mutmaßlichen Mord an einem zu den Ukrainern übergelaufenen russischen Hubschrauber-Piloten in Spanien haben deutsche Sicherheitsbehörden Kontakt zu den spanischen Kollegen aufgenommen. Laut eines Berichts der "Bild am Sonntag" haben 1.900 russische Staatsangehörige, die aufgrund ihres Einsatzes gegen den Krieg sowie für Demokratie und Menschenrechte besonders gefährdet sind, seit 2022 wegen politischer Verfolgung Schutz in Deutschland erhalten. Weiter lesen …

Pütz: Demütigung – AfD darf nicht mitfeiern!

Neulich fand in der Pannen-Hauptstadt Berlin der große, steuerfinanzierte Abendball „Berlinale“ statt, bei dem – zwischen C-Promis und Politik-Hinterbänklern – eigentlich auch zwei AfD’ler teilnehmen sollten. Mariëtte Rissenbeek – die Vorsitzende des Hofballs – lud die Volksvertreter in letzter Sekunde aus. Unser COMPACT-Korrespondent Maximilian Pütz gibt Ihnen einen Rückblick. Weiter lesen …

FDP offen für mehr Bundeswehr-Soldaten in Polen

FDP-Fraktionsvize Michael Link zeigt sich offen für den Vorschlag des polnischen Außenministers Radoslaw Sikorski, zusätzliche Bundeswehr-Soldaten in Polen zu stationieren. "Über den Vorschlag Sikorskis, deutsche Soldaten an der polnischen Ostgrenze zu stationieren, um gemeinsam die Ostflanke der Nato zu sichern, sollten wir für die Zukunft ernsthaft nachdenken", sagte Link dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

DEL: 6:4 vs Iserlohn, 4 Tore in 4 Minuten, Berlin verteidigt Spitze gegen Bremerhaven!

Die Kölner Haie arbeiten sich mit einem Derby-Sieg in Düsseldorf aus dem Krisenmodus, gewinnen mit 3:2 im Shootout und sammeln wichtige Punkte für die direkte Viertelfinal-Quali der Playoffs. Die Kölner können sich auf Justin Schütz verlassen, der konstant seine Leistung bringt und bereits 25 Tore erzielte. Der "DEL-Torjäger" hat eine klare Forderung. "Jetzt sind es noch 3 Spiele und wir müssen schauen, dass die Lernkurve endlich mal nach oben geht und nicht immer schwankend ist." Die DEG kassiert die 5. Niederlage, hat als Elfter nur 6 Punkte auf den Abstiegsplatz. Weiter lesen …

Geldkarte für Asylbewerber: Kommunen fordern zügige Umsetzung

Die Kommunen in Deutschland fordern eine zügige Einführung der Geldkarte für Asylbewerber. André Berghegger, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, erinnerte im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) an die entsprechende Vereinbarung von Ministerpräsidenten und Bundesregierung: "Die Vereinbarung muss umgesetzt werden, die Karte muss dieses Jahr kommen. Im März müssen die Kriterien stehen, danach die Ausschreibung erfolgen und dann im Sommer bis Herbst die Karte flächendeckend ausgegeben werden." Weiter lesen …

Berlinale Dokumentarfilmpreis für "No Other Land"

Der Berlinale Dokumentarfilmpreis 2024, gestiftet vom rbb, geht an den Film "No Other Land". Die dreiköpfige Jury des Berlinale Dokumentarfilmpreises setzte sich in diesem Jahr aus dem Regisseur Abbas Fahdel, dem Autor und Regisseur Thomas Heise sowie der Regisseurin, Künstlerin und Anthropologin Véréna Paravel zusammen. Weiter lesen …

Baerbock erteilt Sozialausgaben-Moratorium Absage

Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat dem Vorschlag von Finanzminister Christian Lindner (FDP) bei Sozialausgaben und Subventionen zu sparen, um mehr Geld für Verteidigung ausgeben zu können, eine Absage erteilt. Baerbock sagte am Sonntagabend in der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin", um die eigene Wehrfähigkeit zu stärken, brauche es dringend neue finanzielle Mittel. Weiter lesen …

3. Liga: TSV 1860 München mit Dusel 1:0 in Verl

Ärger in Dresden: nur 2:2 gegen RW Essen trotz Chancen-Überangebot, Tor nicht gegeben und die Dynamo-Fans zeigen null Gespür für den erneut am Kopf verletzten, blutenden Felix Götze, der nach einer Rettungsaktion abtransportiert werden muss "Unterste Schublade" nannte MagentaSport-Reporter Andreas Mann die "Auf Wiedersehen-Rufe" einiger Fans. RWE-Trainer Christoph Dabrowski hatte nach dem Abpfiff noch die vage Hoffnung: "Ich glaube, es ist ein Cut. Ich hoffe, dass nicht irgendwelche Knochenbrüche vorhanden sind." Weiter lesen …

Ball der Wirtschaft 2024: Gipfeltreffen des Berliner Who's who

Es war ein Abend voller Höhepunkte: Bereits zum 72. Mal hatte der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) am Samstagabend im Hotel Intercontinental Berlin den roten Teppich ausgerollt, mehr als 2200 Führungspersönlichkeiten waren der Einladung gefolgt - der Ball der Wirtschaft machte auch in seiner 2024er Auflage seinem Ruf als Gipfeltreffen des Berliner Who's who alle Ehre. Weiter lesen …

3. Liga: Bielefeld verpasst Sieg in Saarbrücken in letzter Minute

Der Letzte Freiburg holt den 1. Heimsieg der Saison, gewinnt überhaupt seit dem 27. Mai 2023 zuhause ein Spiel. Die Breisgauer schlagen Waldhof Mannheim mit 1:0. Mannheim bleibt damit unter Marco Antwerpen noch sieglos, steckt mit 24 Punkten auf Rang 17 tief im Abstiegskampf. Vier Punkte hinter dem rettenden Ufer und am Samstag (live ab 13.30 Uhr) kommt Tabellenführer Jahn Regensburg. "Wir haben sehr gut Fußball gespielt, viele Chancen erarbeitet. Du kannst nicht mehr machen im Fußball. Es gehört leider noch dazu, dass du das Tor machst. Wir sehen die Leistung, die wir auf den Platz gebracht haben und das passt nicht zusammen", analysiert Marco Antwerpen. Weiter lesen …

Ukrainischer Botschafter fordert mehr Flexibilität bei Jobvermittlung von Ukrainern

Der ukrainische Botschafter Oleksii Makeiev hat von deutschen Behörden mehr Flexibilität bei der Arbeitsvermittlung von geflüchteten Ukrainern gefordert. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte Makeiev: "Man müsste viel flexibler sein. Wenn der Bank-Filialleiter gut Englisch spricht, sollte er sich gleich bewerben können. Wir haben ein großes Interesse daran, dass unsere Leute hier arbeiten und sich weiterbilden. Wir werden ihre Kenntnisse für den Wiederaufbau der Ukraine brauchen." Weiter lesen …

Bericht: Einigung im Streit um Steuerprivileg für Deutsche Post

Die Bundesregierung hat im Streit um neue Steuerprivilegien für die Deutsche Post offenbar eine Einigung erzielt. So sollen neben der Deutschen Post nun auch alternative Briefdienstleister unter bestimmten Voraussetzungen von der Umsatzsteuer befreit werden, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf einen Brief des Bundesfinanzministeriums an den Vorsitzenden des Bundesverbands Deutscher Briefdienste, Walther Otremba. Weiter lesen …

Weniger USA wagen

Der folgende Standpunkt wurde von Roberto J. De Lapuente geschrieben: "Sollte er wieder US-Präsident werden, so würde Trump NATO-Partner „im Stich lassen“. Die Empörung ist groß. Aber genau das wäre ein Segen für die Welt. Helle Aufregung in den Redaktionen — und nun auch am Rande der Münchner Rüstungskonferenz, die als Namen den Euphemismus „Sicherheitskonferenz“ trägt: Donald Trump stellt nämlich in Aussicht, die NATO verhungern zu lassen. Wenn anderen NATO-Mitgliedsländern Gefahr drohe, stellte er schon mal klar, so würden die Amerikaner nicht anrücken. Er rechtfertigt das mit deren zu niedrigen Rüstungsausgaben. Es könne nicht sein, dass die Vereinigten Staaten den Großteil der Last trügen, um das Eisen der anderen, die weniger investierten, aus dem Feuer zu holen." Weiter lesen …

"nd.DerTag": Proeuropäisch - Kommentar zum Programm der Europa-Linken für die EU-Wahl

Die Zeiten, in denen unter europäischen Linksparteien erbittert über die Existenzberechtigung der Europäischen Union gestritten wurde, sind längst vorbei. Jüngster Beleg dafür ist das Programm zur EU-Wahl im Juni, das die Europäische Linke - ein Bündnis von über drei Dutzend linker und links-grüner Parteien - am Wochenende in Ljubljana verabschiedet hat. Statt die EU abschaffen zu wollen, geht es um deren Schutz vor einer rechten Kaperung. Und die Felder, die Europas Linke dafür besetzen wollen, sind genau jene, die von Rechtsparteien zum Schüren von Zukunftsängsten genutzt werden: Inflation, Wohnungsnot, soziale Abfederung der Klimaschutzes. Weiter lesen …

Kiesewetter, der 300-Milliarden Euro-Mann

Hermann Ploppa schrieb den folgenden Kommentar: "Der ehemalige Berufssoldat und christdemokratische Abgeordnete Roderich Kiesewetter übertrifft in seiner militärischen Schneidigkeit sogar Agnes Strack-Zimmermann. Da steht Roderich Kiesewetter in einer belebten Allee im Stadtzentrum von Kiew und spricht durch eine schlechte Übertragungsleitung zur deutschen Öffentlichkeit <1>. „Wir“ müssen in der Lage sein, den Ukraine-Krieg in das russische Kernland hineinzutragen, schwadroniert der Oberst im Ruhestand. „Wir“ müssen die Ukraine befähigen, russische Ölraffinerien zu zerstören. Das ist schon harter Tobak. Denn eine solche Einmischung in den ukrainisch-russischen Krieg würde Deutschland unweigerlich selber zum Kombattanten gegen Russland machen. Was bei dem jetzigen Verlauf des Krieges für Deutschland nicht gut ausgehen kann." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rennt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen