Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

7. Februar 2024 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2024

Lottozahlen vom Mittwoch (07.02.2024)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 1, 8, 15, 19, 26, 31, die Superzahl ist die 0. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 6812537. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 282477 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Studie: Düngung mit Stickstoff könnte Wasserknappheit verschärfen

Die zunehmende Düngung mit Stickstoff könnte die weltweite Wasserknappheit noch weiter verschärfen. Im schlimmsten Fall könnten im Jahr 2050 etwa 30 Prozent der weltweiten Teileinzugsgebiete von Flüssen von einem Mangel an sauberem Wasser betroffen sein, zeigt eine neue Studie, die in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift "Nature Communications" veröffentlicht wurde. Weiter lesen …

Birgit Sippel, MdEP (SPD): FDP profiliert sich zu Lasten der Rechtssicherheit von Frauen

Die sozialdemokratische Europaabgeordnete Birgit Sippel wirft der FDP vor, ihr Profil zu Lasten der Rechtssicherheit von Frauen zu schärfen. Hintergrund ist die deutsche Ablehnung, einer einheitlichen EU-Richtlinie zur Bestrafung von Vergewaltigungen zuzustimmen, was Bundesjustizminister Marco Buschmann aus juristischen Gründen blockiert hatte. Das erste europaweite Gesetz zur Verfolgung von Gewalt gegen Frauen beinhaltet daher nun einheitliche Strafen bei Stalking, Zwangsheirat und Genitalverstümmelung, nicht aber bei Vergewaltigung. Weiter lesen …

Stark-Watzinger fordert Exmatrikulation von Antisemiten

Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) fordert eine Anpassung der Hochschulgesetze, damit Täter nach antisemitischen Vorfällen auch durch die Universitäten exmatrikuliert werden können. Die Freiheit und der Schutz der jüdischen Studenten "darf nicht im Pingpong zwischen Hochschule und Landesgesetzgeber - also hier dem Senat in Berlin - hin und her gehen, sondern es muss eine klare Regelung geben", sagte sie dem Fernsehsender "Welt". Weiter lesen …

SSW Landesverband: Wir bleiben dabei: Nein zu CCS in Schleswig-Holstein

Zur neu entfachten Debatte über die Anwendung der CCS-Technologie in Schleswig-Holstein erklärt der umwelt- und klimapolitische Sprecher der SSW-Landtagsfraktion, Christian Dirschauer: "Kaum haben Landes-Grünen die Tür für Habecks CCS-Pläne in Schleswig-Holstein aufgetreten, lässt der Bundeswirtschaftsminister auch schon die Katze aus dem Sack: Selbstverständlich soll auch die Energiewirtschaft in die CCS-Planungen einbezogen werden." Weiter lesen …

Rechtsanwalt Cäsar-Preller: „380 Fälle von Impf-Schäden vor den deutschen Landgerichten“

Im AUF1-Gespräch beziffert der Wiesbadener Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller die Anzahl seiner Mandanten, die er wegen Impfschäden vertritt, auf über 1.000 und die Zahl der vor deutschen Landgerichten anhängigen Fälle auf 380. Dabei betont er, dass einige Gerichte bereits Klagen mit dem Argument abgewiesen hätten, die Medikamente hätten ja eine vorläufige Zulassung gehabt. Und damit sei belegt, dass das Risiko-Nutzen-Verhältnis positiv sei. Als Anwalt müsse er aber beweisen, dass dieses Verhältnis negativ sei. Weiter lesen …

Wie zuverlässig ist der Krebs-Scan wirklich? - Ralf Willems klärt auf

Krebs gilt als zweithäufigste Todesursache in Deutschland: Diese Tatsache hat bislang jedoch nicht dazu geführt, dass entsprechende Maßnahmen zur Früherkennung getroffen wurden. Der Vorsorgeexperte Ralf Willems hat sich daher das Ziel gesetzt, Menschen mithilfe seiner Webseite krebsfrueherkennung.de über neue Methoden der Vorsorge aufzuklären. Gemeinsam mit der HanseMerkur bietet der Versicherungsexperte im Rahmen des "Krebs-Scan"-Tarifs ein leistungsstarkes Versicherungspaket zur Krebsvorsorge. Teil davon ist auch der PanTum-Detect(R)-Bluttest, der dazu in der Lage ist, frühzeitig Tumorentwicklungen aufzuspüren. Weshalb der Test aus der Krebsvorsorge nicht mehr wegzudenken ist und wie zuverlässig er tatsächlich ist, erfahren Sie hier. Weiter lesen …

Brüssel rügt deutsche Mehrwertsteuerregelung für Privatunterricht

Die EU-Kommission hat Deutschland offiziell aufgefordert, die EU-Mehrwertsteuervorschriften für Privatunterricht einzuhalten. Man habe beschlossen, eine mit Gründen versehene Stellungnahme an Deutschland zu richten, weil das Land die EU-Vorschriften zur Befreiung von Privatunterricht von der Mehrwertsteuer nicht ordnungsgemäß anwende, teilte die Brüsseler Behörde am Mittwoch mit. Weiter lesen …

ARD gegen AfD: Die Hetze geht weiter!

ARD gegen AfD – unter diesem Motto hat Luisa-Neubauer-Lover Louis Klamroth den AfD-MdB Leif-Erik Holm mächtig in die Mangel genommen. COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer und unser Gastkommentator André Poggenburg unterziehen der GEZ-Sprechpuppe einem knallharten Faktencheck. Weiter lesen …

AfD deckt auf: Messer-Delikte steigen um 30 Prozent - Täter sind mehrheitlich Ausländer!

Mit diesen Fakten werden die Schönfärber der Massenmigration klipp und klar widerlegt: Die Zahl der Messerdelikte in unserem Land stieg im vergangenen um satte 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Eine Mehrheit der Täter (51 Prozent) sind Ausländer. Und das Herkunftsland mit den meisten Messertätern ist Syrien. Diese beunruhigenden, aber keinesfalls überraschenden Daten musste das Innenministerin nach einer parlamentarischen Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion herausgeben. Weiter lesen …

Klartext über Bauernproteste

In ihrem neuen Videoformat ordnen Elisa Gratias und Ullrich Mies aktuelle politische Ereignisse in die weltweite Politik der Globalisten ein. In dieser Folge geht es um die existenzbedrohende Situation der Landwirte. Mit ihren europaweiten Demonstrationen erreichen die Bauern die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Viele Menschen stimmen ihren Forderungen zu. Die Bauernschaft ist jedoch nicht homogen. Es gibt unterschiedliche Lager, darunter auch diejenigen, die grundsätzlich Auflagen für die Umwelt ablehnen, um Böden und Wasser zu schützen oder die Tierhaltung zu verbessern. Weiter lesen …

Benzinpreis tritt auf der Stelle Diesel leicht verteuert Rohölpreis um über vier US-Dollar gesunken Euro-Kurs etwas schwächer

Bei den Tankstellenpreisen sind im Wochenvergleich kaum Veränderungen feststellbar. Während Diesel nur minimal teurer ist als in der Vorwoche, tritt der Benzinpreis auf der Stelle. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland ergibt, kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Mittel 1,734 Euro und damit genauso viel wie vor einer Woche. Der Dieselpreis liegt bei 1,721 Euro, das sind 0,3 Cent Aufschlag im Wochenvergleich. Weiter lesen …

AfD: Söder-CSU guckt untätig zu: Auf 30 Tunesier entfallen 160 Straftaten!

Auch das vermeintlich beschauliche Regensburg ist durch die Migrationspolitik der etablierten Parteien zu einer Stadt der Angst geworden: Nachdem eine Mädchenschule davor warnte, den Schulweg allein zu bestreiten, schlägt nun auch die Polizei Alarm. Allein an einem Kriminalitätsschwerpunkt am Hauptbahnhof ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen 34 Mehrfach- und Intensivtäter, von denen 30 aus Tunesien kommen (die anderen kommen aus Syrien, Irak, Algerien und Tschechien). Und: Auf diese 30 Tunesier entfallen rund 160 Straftaten! Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Dobrindt erteilt Schwarz-Grün Absage

Anders als der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz sieht CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt derzeit keine Basis für eine künftige schwarz-grüne Zusammenarbeit. "Diese links-grüne Bevormundungs- und Umerziehungspolitik muss beendet werden", sagte Dobrindt der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Ländlicher Raum: CSU-Fraktion fordert auch in Zukunft Investitionen

Gleichwertige Lebensbedingungen und Arbeitsverhältnisse in Stadt und Land im Sinne einer räumlichen Gerechtigkeit schaffen - so lautet die Forderung im Dringlichkeitsantrag der CSU-Fraktion, der heute im Plenum beschlossen werden soll. Die CSU-Fraktion will in attraktive Lebensräume, wohnortnahe Versorgung, gute Anbindung, eine lebendige Wirtschaftsstruktur, Perspektiven für junge Menschen und in die Kultur vor Ort weiterhin investieren. Bayern und die Staatsregierung gehen hier voran, der Bund muss den Freistaat mehr unterstützen. Weiter lesen …

Ex-SPD-Chef vergleicht Bundesfinanzminister Lindner mit Victor Orban Norbert Walter-Borjans spricht von "notorischer Quertreiberei"

Im Streit um ein neues EU-Lieferkettengesetz wird die Kritik an der FDP-Blockade schärfer. Der frühere SPD-Chef Norbert Walter-Borjans vergleicht das Verhalten von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) gegenüber nw.de, dem Nachrichtenportal des Bielefelder Medienhauses "Neue Westfälische", mit der Blockade-Politik des ungarischen Regierungschefs Victor Orban. Weiter lesen …

Fleischproduktion im Jahr 2023 um 4 % gesunken

Die Fleischproduktion in Deutschland ist im Jahr 2023 erneut deutlich gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, produzierten die gewerblichen Schlachtunternehmen 2023 nach vorläufigen Ergebnissen 6,8 Millionen Tonnen Fleisch. Das waren 4,0 % oder 280 200 Tonnen weniger als im Vorjahr. Damit sank die inländische Fleischproduktion seit ihrem Höchststand im Jahr 2016 (8,25 Millionen Tonnen) im siebten Jahr in Folge. Nach vergleichsweise leichten Rückgängen ab 2017 war die Fleischproduktion im Jahr 2022 um 8,1 % gegenüber dem Vorjahr gesunken, nun ging die Fleischproduktion im Jahr 2023 nochmals deutlich zurück. Insgesamt wurden 2023 in den Schlachtbetrieben 47,9 Millionen Schweine, Rinder, Schafe, Ziegen und Pferde sowie 702,2 Millionen Hühner, Puten und Enten geschlachtet. Weiter lesen …

Produktion im Dezember 2023: -1,6 % zum Vormonat Produktion im Jahr 2023 um 1,5 % gesunken

Die reale (preisbereinigte) Produktion im Produzierenden Gewerbe ist nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Dezember 2023 gegenüber November 2023 saison- und kalenderbereinigt um 1,6 % gesunken. Im weniger volatilen Dreimonatsvergleich war die Produktion von Oktober bis Dezember 2023 um 1,8 % niedriger als in den drei Monaten zuvor. Im November 2023 sank die Produktion gegenüber Oktober 2023 nach Revision der vorläufigen Ergebnisse um 0,2 % (vorläufiger Wert: -0,7 %). Im gesamten Jahr 2023 lag die Produktion kalenderbereinigt um 1,5 % niedriger als im Jahr 2022. Die deutlichsten Rückgänge waren dabei in den energieintensiven Industriezweigen sowie der Energieerzeugung zu verzeichnen. Weiter lesen …

NRW-Innenminister Reul: Fall Lügde hat Polizei verändert

Bielefeld. Für NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) ist der Missbrauchskomplex Lügde mittlerweile der "Inbegriff für Veränderungen innerhalb der Polizei." Nicht nur beim Schwerpunktthema Kindesmissbrauch. Das sagte Reul der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen und der in Detmold erscheinenden Lippischen Landes-Zeitung (Mittwochsausgabe). Weiter lesen …

Riccardo Simonetti: Meine Mama probiert die Hochzeits-Outfits für mich

Im Sommer wird Riccardo Simonetti, 30, auf Mallorca heiraten. Im GALA-Interview verrät der Entertainer diese Woche, wie weit die Hochzeitsplanung ist. Wichtigstes Thema: das Outfit. "Schließlich möchte ich weder ein Brautkleid noch einen normalen Anzug tragen", so Simonetti. Bei der Auswahl bespreche er sich nicht nur mit seinem Verlobten, dem US-Amerikaner Steven, 40, sondern auch mit seiner Mutter. "Sie hat für mich ein paar Outfits anprobiert, damit ich eine Vorstellung von den Stoffen und Schnitten bekomme. Das hat mir sehr geholfen." Weiter lesen …

Zertifikate sollen Know-how von Ungelernten bestätigen

Wer jahrelang in einem Beruf gearbeitet hat, aber keine Ausbildung vorweisen kann, soll sich seine Qualifikation künftig von den Kammern zertifizieren lassen können. Das sieht das "Berufsbildungsvalidierungs- und -digitalisierungsgesetz" vor, über das am Mittwoch das Bundeskabinett entscheidet und über welches das "Handelsblatt" berichtet. Weiter lesen …

Brinkhaus kritisiert Koalitionsdiskussionen

Der ehemalige Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus kritisiert die lauter werdenden Koalitionsdiskussionen. "Es geht jetzt darum, dass wir als Union Inhalte definieren, dass wir sagen, was wollen wir und dann nach der Wahl gucken, wenn die dann erfolgreich ist, mit wem können wir diese Inhalte umsetzen", sagte er am Mittwoch den Sendern RTL und ntv. Weiter lesen …

Bundesregierung treibt Reform von Kinderpornografie-Paragraf voran

Die Bundesregierung schlägt vor, Mindeststrafen für den Besitz, den Erwerb und die Verbreitung kinderpornografischen Materials abzusenken. Laut dem Regierungsentwurf, über den der "Tagesspiegel" berichtet, soll die Mindeststrafe für die Verbreitung von Kinderpornografie von einem Jahr auf sechs Monate und für den Versuch der Beschaffung, des Abrufens oder des Besitzes von einem Jahr auf drei Monate verringert werden. Weiter lesen …

Rhein offen für Gespräche über Paket zur Wirtschaftsentlastung

Nach einem Angebot von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat sich Hessens Ministerpräsident Boris Rhein (CDU) offen für Gespräche mit der Ampelkoalition über ein weiteres Paket zur Wirtschaftsentlastung gezeigt. "Wenn die Bundesregierung einen klaren und abgestimmten Vorschlag auf den Tisch legt, wie Unternehmen konkret entlastet werden sollen, ist die Union ganz sicher gesprächsbereit", sagte Rhein dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Union und FDP drängen Lauterbach zu Konzept zur Suizidvorbeugung

Obwohl der Bundestag beschlossen hat, dass die Bundesregierung bis Ende Januar ein Konzept für bessere Angebote zur Suizidvermeidung präsentieren soll, will Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) erst bis April etwas vorlegen. Das geht aus einer Antwort der Parlamentarischen Staatssekretärin Sabine Dittmar (SPD) an den CDU-Politiker Michael Brand hervor, über die die "Süddeutsche Zeitung" berichtet. Weiter lesen …

FDP fordert zusätzliche Steuerentlastungen für Firmen

Die FDP fordert deutliche steuerliche Entlastungen für die Wirtschaft über das geplante Wachstumschancengesetz hinaus. "Die Vorschläge für das Wachstumschancengesetz liegen auf dem Tisch, eine Einigung sollte schnellstmöglich gelingen - das kann allerdings nicht alles sein", sagte der finanzpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Markus Herbrand, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Türmer fordert Scholz zu Machtwort für EU-Lieferkettengesetz auf

Nach der FDP-Blockade des geplanten EU-Lieferkettengesetzes wird in der SPD ein Machtwort von Kanzler Olaf Scholz (SPD) gefordert. "Olaf Scholz sollte dem liberalen Koalitionspartner bis Freitag einmal tief in die Augen schauen und klar machen, dass die FDP sich nicht die ganze Zeit wie ein bockiges Kind in der Koalition verhalten kann", sagte Juso-Chef Philipp Türmer der "Süddeutschen Zeitung". Durch das FDP-Veto muss sich Deutschland enthalten und damit könnte das Vorhaben scheitern. Weiter lesen …

Ausgaben für Teilnahme an Truppenübungen steigen erneut an

Die Ausgaben für die Teilnahme der Bundeswehr an multinationalen Manövern und Truppenübungen ist im vergangenen Jahr erneut angestiegen. So sind im Jahr 2023 Gesamtkosten in Höhe von 251 Millionen Euro entstanden, wie aus der Antwort des Verteidigungsministeriums auf eine kleine Anfrage der Abgeordneten Sevim Dagdelen (BSW) hervorgeht, über die die "Rheinische Post" in ihrer Mittwochausgabe berichtet. Weiter lesen …

Dröge will mehr schuldenfinanzierte Investitionen

Grünen-Fraktionschefin Katharina Dröge hat die Reform der Schuldenbremse gefordert, um künftig mehr öffentliche Investitionen und auch mehr steuerliche Anreize für private Investitionen zu finanzieren. "Die USA und China investieren Milliarden in den klimaneutralen Umbau der Wirtschaft", sagte Dröge der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Ampel-Koalition stellt Einkommensprüfung bei Grundrente infrage

Rentenpolitiker der Ampel-Fraktionen SPD und FDP haben die turnusmäßig stattfindende Einkommensprüfung im Zusammenhang mit der Zahlung der Grundrente infrage gestellt. Man habe die Einkommensprüfung als Kompromiss akzeptieren müssen, um gemeinsam mit der CDU/CSU in der vorherigen Koalition überhaupt eine Grundrente verabschieden zu können, sagte die rentenpolitische Sprecherin des SPD im Bundestag, Tanja Machalet, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

"Tierwohlcent": Özdemir will Fleischsteuer einführen

Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) will offenbar eine Verbrauchsteuer auf Fleischprodukte einführen. Darüber berichtet "Bild" (Mittwochausgabe) unter Berufung auf ein Eckpunktepapier, welches sein Ministerium an die Ampel-Fraktionen verschickt hat. Die Steuer soll demnach auf bestimmte tierische Produkte erhoben werden und stellt eine Verbrauchsteuer im Sinne der Abgabenordnung dar. Sie ist nach dem Vorbild der Kaffeesteuer konzipiert. Weiter lesen …

Niedersachsen will häufiger auf offenen Vollzug setzen

Angesichts voller Gefängnisse will das Land Niedersachsen an Lockerungen für den Strafvollzug einfürhen und künftig mehr Inhaftierte in den offenen Vollzug überführen. "Ich plädiere sehr deutlich dafür, den offenen Vollzug zu stärken", sagte Landesjustizministerin Kathrin Wahlmann (SPD) der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Denn zum einen haben wir dort erhebliche freie Kapazitäten und zum anderen ist die Stärkung des offenen Vollzuges auch aus inhaltlichen Gründen sinnvoll - denn letztlich schafft sie sogar mehr Sicherheit." Weiter lesen …

Stark-Watzinger mahnt Vorgehen gegen antisemitische Gewalt an

Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) hat die Hochschulen angesichts des jüngsten Angriffs auf einen jüdischen Studenten in Berlin zu konsequentem Einschreiten aufgefordert. "Hochschulen sind Orte maximaler Freiheit, aber sie sind keine rechtsfreien Räume", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". "Diese Gewalt macht fassungslos und zeigt, wohin Israel- und Judenhass führt." Der Angriff müsse konsequent geahndet werden. Weiter lesen …

Umweltschützer drängen auf nationale Pestizidstrategie

Nach dem Scheitern des EU-Pestizidgesetzes fordert der Umweltverband Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) eine Strategie der Bundesregierung zur Eindämmung der Verwendung von Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft. "In Deutschland ist nun Bundesagrarminister Cem Özdemir gefordert", sagte der BUND-Vorsitzende Olaf Bandt dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochausgaben). "Er muss endlich eine nationale Pestizidstrategie vorlegen." Weiter lesen …

BSI-Präsidentin warnt vor Hacker-Angriffen: Jeden Tag werden in Deutschland 70 neue Schwachstellen in Programmen entdeckt

Bonn, 6. Februar 2024 - Die Präsidentin des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Claudia Plattner, hat davor gewarnt die Risiken von Cyber-Angriffen auf die leichte Schulter zu nehmen. "Wir sehen 70 neue Schwachstellen in Programmen pro Tag, die dann ausgenutzt werden können, um einen Angriff durchzuführen. Das ist eine Zahl, die einen aufschrecken lässt", erklärte Plattner im Fernsehsender phoenix. Der Digitalverband Bitkom hatte bereits 2022 errechnet, dass der deutschen Wirtschaft jährlich durch Datendiebstahl, Spionage und Sabotage ein Schaden von mehr als 200 Milliarden Euro entsteht. Weiter lesen …

NRW-Innenminister Reul: Massive Polizei-Präsenz im Karneval soll Attentäter abschrecken

Der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul will potenzielle Attentäter durch ein starkes Polizeiaufgebot im Karneval abschrecken. "Das Risiko für Anschläge war selten so hoch wie heute - abstrakt gesehen. Das liegt an der internationalen Lage mit den Kriegen in Israel und der Ukraine", sage der CDU-Politiker dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Die Konflikte steckten die Menschen "auch bei uns an" und würden "mögliche Täter motivieren". "Wenn es durch das aktuelle Geschehen elektrisierende Funken gibt, wie zum Beispiel die Tötung von Hamas-Führern oder andere Vorgänge, kochen die Emotionen hoch", sagte Reul. Weiter lesen …

Bauernverband distanziert sich von Protesten vor Medienhäusern

Der Deutsche Bauernverband (DBV) hat sich von Protesten von Landwirten vor Medienhäusern distanziert. "Demonstrationen und andere Protestaktionen vor Medienhäusern sind aus unserer Sicht die falschen Instrumente", sagte DBV-Generalsekretär Bernhard Krüsken dem "Spiegel". "Nicht nur sind die Medien in diesem Fall der falsche Adressat - schließlich wurde sehr ausführlich über die Bauernproteste berichtet -, auch sollte die Wahrung der Pressefreiheit uns allen ein grundsätzliches Anliegen sein", so Krüsken. Weiter lesen …

Rechtsabbiegen verboten!

Der folgende Standpunkt wurde von Rüdiger Rauls geschrieben: "Deutschland demonstriert gegen rechts, aber Deutschland wählt auch rechts. Wer und was aber ist rechts und wie populistisch sind jene, die gegen Populismus demonstrieren? Brandmauern gegen die AfD sollten das Abgleiten der Gesellschaft nach rechts verhindern. Sie haben den Zerfall der Parteienlandschaft eher beschleunigt. Der Alltag der Menschen aber ist nicht leichter geworden." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dringt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen