Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Ratgeber Testberichte Bücher Sachbücher Thorsten Schulte: „Wer sich jetzt nicht der Wahrheit zuwendet, wird Schreckliches erleben“

Thorsten Schulte: „Wer sich jetzt nicht der Wahrheit zuwendet, wird Schreckliches erleben“

Archivmeldung vom 26.02.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.02.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Bild: AUF1 / Eigenes Werk

Thorsten Schulte schreckt in seinem neuen Buch „Die große Täuschung“ vor keinem Tabu zurück. Er berichtet von Freimaurer-Kreisen, von messianisch-religiösen Radikalen und er zeigt erstmals öffentlich gemachte Geheimdokumente aus dem Vatikan. Dies berichtet der Fernsehsender "AUF1".

Weiter berichtet der Sender: "Das Buch wird polarisieren, es wird aufregen, es wird irritieren – und deshalb ist es mit Sicherheit der provokanteste Diskussionsbeitrag dieses Jahres. 

„Silberjunge“ Thorsten Schulte war gefeierter Autor und als Ökonom gern gesehener Experte im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Doch dann schrieb er seine Bücher „Kontrollverlust“ und „Fremdbestimmt“, die dazu führten, dass die Systemmedien einen Mantel des Schweigens über seine Veröffentlichungen legten. 

Obwohl auf den Bestsellerlisten auf Platz 1 und 2, wurden seine Bücher aus dem Buchhandel verbannt. Was nun, bei seinem neuesten und nach seinen Angaben „sicherlich letzten“ Buch passieren wird, ist ungewiss. 

Ungewiss, da er wohl entweder brutal attackiert – oder neuerlich totgeschwiegen wird. Fest steht, sein neues Werk „Die große Täuschung“, wird das Weltbild vieler Leser grundlegend auf den Kopf stellen.

Quelle: AUF1

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wogend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige