Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

14. Dezember 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Gesundheitsminister wollen Impfstoff direkt bei Herstellern ordern

Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern sind sich einig, dass kurzfristig mehr Impfstoff bestellt werden soll. Die Länder hätten den Bundesgesundheitsminister aufgefordert, auch "unkonventionelle" Methoden einzusetzen - beispielsweise direkte Verhandlungen mit den Herstellern, sagte Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) am Dienstag nach der Gesundheitsministerkonferenz. Weiter lesen …

Experten stehen auf: Gefährlich und nicht zielführend: Ärzte gegen Genspritzen-Diktatur

Für die Ärzte, die sich am Dienstag zu einer Pressekonferenz am Platz der Menschenrechte trafen, sei SARS-CoV-2 in seinen Auswirkungen nicht anders, als herkömmliche Grippe-Viren. Doch der Umgang damit, die Beschränkung der Meinungsfreiheit, die Wissenschaftsfeindlichkeit, der Terror der Regierung und die Zerstörung unseres Wirtschafts- und Sozialgefüges seien eine Neuheit, waren sich die Experten bei der Veranstaltung der Initiatve für evidenzbasierte Corona Information (ICI) einig. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Teilweise 90 Prozent Migranten in sächsische Schulklassen!

Eine aktuelle AfD-Anfrage deckt auf: In der 117. Grundschule in Dresden gibt es bereits eine Schulklasse mit einem Migrantenanteil von 90 Prozent (Drs. 7/8148). An der 102. Grundschule existiert eine Klasse mit einem Anteil von 85 Prozent an Schülern, deren Herkunftssprache nicht Deutsch ist. An den Dresdner Oberschulen sticht die 46. mit 94 Prozent Migrantenanteil heraus. Weiter lesen …

Bombe: Facebook gibt vor Gericht zu: “Faktenchecks” sind nur Meinungen

Während man in unseren Breiten massiv versucht, Telegram zu zensieren und seitens der EU auch in verschlüsselte Chats schauen möchte, ist in den USA ein Erfolg gegen die Zensur der Internetgiganten zu verzeichnen. Facebook gibt sich in der Öffentlichkeit gerne als Hüter der Wahrheit. Man sei der Garant dafür, den Nutzern nur sachlich korrekte Informationen zu präsentieren. Man wolle die Nutzer vor “Fake News” und “Fehlinformationen” schützen, so der Tenor des mächtigen Netzwerkes. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Söders Staatsregierung schließt im Jahr 2022 Jugendliche von Freizeitangeboten aus: Fußball und Kino nur noch mit Impfung möglich!

Laut der neusten Verordnungslage in Bayern müssen Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren ab dem 01. Januar 2022 über eine vollständige Impfung gegen das Coronavirus verfügen oder vom Virus nachweislich genesen sein, um am Freizeitangeboten wie Schwimmbad, Kino, Fußball, Musikunterricht etc. teilnehmen zu können. Weiter lesen …

Lockdown-Opfer und Krisengewinner: Gradido fördert sozialen Frieden und neuen Wohlstand für alle

Während immer mehr Menschen um ihre Existenz kämpfen und von einer besseren Zeit nach Corona träumen, konzentrieren sich gigantische Milliardengewinne bei einer Handvoll Unternehmen, allen voran die sogenannten GAFAM-Konzerne Google, Amazon, Facebook, Apple und Microsoft. Deren Marktkapitalisierung hat sich seit der Corona-Krise drastisch erhöht und liegt bei mehreren Billionen US-Dollar. Weiter lesen …

„Bekommt einer Demokratie selten“: Medien-Hype um Kimmichs „Abbitte“

Für die ARD-Hauptnachrichtensendung am Sonntagabend war dies das zweitwichtigste Ereignis des Tages: FC Bayern-Star Joshua Kimmich bedauert seine bisherige Impfverweigerung und will sich nun impfen lassen. Zuvor hatten mehrere Medien seine „Abbitte“ als „breaking news“ gebracht. Nicht alle hatten allerdings Verständnis für diesen Presserummel. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Familiäre Atmosphäre in der Bundespressekonferenz: Scholz-Sprecher ein alter Bekannter

Es hatte fast etwas von einem Familientreffen: Der neue Sprecher der Bundesregierung und Nachfolger von Steffen Seibert, Steffen Hebestreit, war nicht nur früher selbst Mitglied der Bundespressekonferenz. Er gehörte auch deren Vorstand an und leitete selbst Pressekonferenzen. Der aktuelle Vorsitzende der Bundespressekonferenz, Mathis Feldhoff vom ZDF, und der Ex-Kollege, der früher bei der linkslastigen »Frankfurter Rundschau« arbeitete, duzen sich denn auch entsprechend. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Schöne neue Welt: Diese Impfpässe gehen unter die Haut - Beklemmendes Science-Fiction-Szenario wird Realität

„Glauben Sie keinen Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen“, mahnte die seit letzter Woche als Ex-Bundeskanzlerin zu bezeichnende Angela Merkel im März vergangenen Jahres in ihrer Fernsehansprache zur Ausbreitung des Corona-Virus. Was nicht der offiziellen Regierungslinie entsprach, wurde – mit freundlicher Unterstützung der Mainstream-Medien – als Verschwörungstheorie stigmatisiert. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Anderson: Nein zur Geschlechtergleichheit: Frauen Frauen und Männer Männer sein lassen!

Zur Debatte über Geschlechtergleichheit in der Europäischen Union äußert sich Christine Anderson, frauenpolitische Sprecherin der AfD-Delegation im EU-Parlament, wie folgt: „Die Versuche der Europäischen Union, Geschlechtergleichheit zu erzwingen, sind dystopisch und abzulehnen. Unterschiede zwischen den beiden Geschlechtern sind das Natürlichste, was es gibt." Weiter lesen …

„German Angst“ ist gegen Fakten immun: Realitätsverlust hinter dem Schleier der Panik

Während Politik und Medien tagtäglich neue Horrorszenarien in Sachen Corona heraufbeschwören, sprechen die Fakten eine andere Sprache. Die einzige Katastrophe, die tatsächlich droht, ist das Abgleiten der Bundesrepublik in eine Pandemie-Notstandsgesellschaft, die zunehmend totalitäre Züge trägt. Dies berichtet Frank W. Haubold auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Benzinpreis: Fast neun Cent Unterschied zwischen Hamburg und Bremen - auch bei Diesel

Zwischen Bremen und Hamburg liegen nur rund 100 Kilometer, doch beim Benzinpreis trennen die beiden Hansestädte derzeit Welten: Während die Autofahrer in Hamburg für einen Liter Super E10 im Schnitt 1,584 Cent bezahlen müssen, kostet die gleiche Menge in Bremen 1,671 Euro und damit 8,7 Cent mehr. Das zeigt die heutige ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in den 16 deutschen Bundesländern. Weiter lesen …

Chrupalla: Linksextremisten attackieren Leipziger Moschee

Laut Medienberichten haben etwa hundert Linksextreme in Leipzig die Scheiben einer Moschee eingeworfen, Mülltonnen in Brand gesetzt und Pyrotechnik gezündet. Die Polizei ordnet die Gruppe als linksmotiviert ein. Tino Chrupalla, Bundessprecher, kommentiert den Angriff auf das Gotteshaus wie folgt: „Leipzig hat schon seit Jahrzehnten ein Problem mit Linksextremisten." Weiter lesen …

Umfrage: Mehrheit hält Daten im Netz für unsicher

77 Prozent der Internetnutzer in Deutschland halten ihre Daten im Netz für unsicher. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Im Vergleich zum Vorjahr (68 Prozent) ist dieser Wert demnach deutlich gestiegen. Nur noch ein Fünftel (20 Prozent) hält seine Daten im Netz für sicher. Weiter lesen …

Dänemark: Politikerin muss wegen strengem Asylkurs in Haft wegen Vorgehen gegen Kinderehen

Es ist fast einmalig in Dänemark. Erstmals seit mehr als 100 Jahren wurde ein ehemaliges Regierungsmitglied wegen Amtsvergehen zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Dabei geht es allerdings nicht um Korruption oder Bestechlichkeit, wie man dies in Österreich vielleicht zunächst vermuten würde, sondern um zu strenge Anweisungen im Asylbereich. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Gegen Maulkorb & Spritzen-Zwang: Dutzende Ärzte protestieren gegen Szekeres-Diktat

Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres kennt kein Pardon: Geht es nach ihm, sollen “ungeimpfte” Ärzte von der Liste gestrichen werden; jene, die vor Nebenwirkungen warnen, ein Disziplinarverfahren bekommen. Gegen diese Ideen regt sich nun Widerstand. Denn anstatt sich dem Schweigegebot zu fügen, erheben nun 200 Ärzte ihre Stimme in einem Offenen Brief. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" Weiter lesen …

IWH: Deutsche Wirtschaft stagniert im Winter

Das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) geht davon aus, dass die laufende Pandemiewelle sowie Lieferengpässe die deutsche Wirtschaft im Winter stagnieren lassen. Erst wenn ab dem Frühjahr das Infektionsgeschehen abflaue, werde der private Konsum deutlich zulegen, teilte das IWH am Dienstag mit. Weiter lesen …

Omikron für noch mehr Diktatur: FPÖ deckt Regierungspläne auf

Die FPÖ wird diese Woche das Volksbegehren zur Impffreiheit einbringen und der “ÖEP, der Österreichischen Einheitspartei bestehend aus ÖVP, Grünen, SPÖ und Neos” im Parlament ordentlich einheizen. In einer Pressekonferenz bezog FPÖ-Generalsekretär Michael Schnedlitz gemeinsam mit dem Abgeordneten Peter Wurm Stellung zu den Corona-Plänen des Regimes. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Kaiser & Lenz #3: Dystopie oder Utopie: Gibt es noch Hoffnung?

In Zeiten von Corona mutiert die Bundesrepublik Deutschland immer mehr zum Orwell-Staat. Von Covid-19 zu Covid-1984 ist es nur noch ein kleiner Schritt. Gibt es da überhaupt noch Hoffnung für die Idee der Demokratie? Gibt es noch eine lebenswerte Zukunft für die Menschheit oder ist die Zukunft eine düstere, mit der sich unsere Spezies abfinden muss? Ist die neue Weltregierung, das aktuelle Gesundheits-Regime, so übermächtig, dass es keinen Sinn macht, sich noch dagegen aufzulehnen? Weiter lesen …

Besatzung F125 "Delta" unter neuer Führung

Am Donnerstag, den 16. Dezember 2021 um 10 Uhr, wird der Kommandeur des 4. Fregattengeschwaders, Kapitän zur See Dirk Jacobus (52), das Kommando über die F125-Besatzung "Delta" von Fregattenkapitän Elmar Bornkessel (45) an Fregattenkapitän Tilmann von der Lühe (42) an Bord der Fregatte "Nordrhein-Westfalen" übergeben. Weiter lesen …

Zehntausende Menschen am Montag auf den Straßen: Politik verschärft Ton gegen Telegram

Am Montag kam es erneut in zahlreichen deutschen Städten zu Demonstrationen gegen die staatliche Corona-Politik. Besonders stark war die Beteiligung in Städten im Osten des Landes. Dort finden schon seit längerer Zeit jeden Montag zahlreiche Umzüge und Spaziergänge statt, bei denen es auch immer wieder zu Konflikten mit der Polizei kommt. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Gysi: Gefängnis für Impfverweigerer möglich

Bei Einführung einer Impfpflicht könnten nach Einschätzung des Linken-Bundestagsabgeordneten Gregor Gysi "Gefängnisstrafen drohen". Das sei die Konsequenz, sollte bei Verstößen gegen die Impfpflicht ein Bußgeld vorgesehen werden "und das Geld nicht eingetrieben werden können", sagt der Rechtsanwalt bei "19 - die Chefvisite". Weiter lesen …

Das isst Deutschland zu Silvester: CHEFKOCH verrät die beliebtesten Menüs zum Jahreswechsel

Geselliges Beisammensein, leckeres Vergnügen, nicht viel Vorbereitung: Diese Ansprüche sollen die beliebtesten Gerichte am Silvesterabend erfüllen. Dabei darf der Gaumenschmaus selbst auch etwas länger dauern - Zeit genug bis Mitternacht ist ja. CHEFKOCH, Europas größte Food-Plattform, weiß: Raclette sowie Käse- und klassisches Fondue landen bei der Suche nach Rezepten zwischen den Jahren ganz weit vorne. Weiter lesen …

Stopp für Alkoholausschank: Norwegen verschärft Corona-Maßnahmen

Kurz vor Weihnachten verschärft die norwegische Regierung die Corona-Maßnahmen massiv: Der Gebrauch von Masken wird auf weitere Orte ausgeweitet, Universitäten sollen auf Online-Unterricht umstellen. Außerdem wird der Ausschank von Alkohol landesweit vorübergehend verboten. Grund ist die rasante Ausbreitung der Corona-Mutante Omikron. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Umsatz im Ausbaugewerbe im 3. Quartal 2021: +9,1% zum Vorjahresquartal

Der Umsatz im Ausbaugewerbe ist im 3. Quartal 2021 um 9,1 % gegenüber dem 3. Quartal 2020 gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, stieg die Anzahl der Beschäftigten im gleichen Zeitraum um 1,3 %. In den ersten neun Monaten 2021 lag der Umsatz um 5,2 % höher als im Vorjahreszeitraum, die Zahl der Beschäftigten stieg um 1,7 %. Weiter lesen …

Zahl der Verkehrstoten sinkt im Jahr 2021 voraussichtlich auf neuen Tiefststand

Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland wird im Jahr 2021 voraussichtlich einen neuen Tiefststand erreichen. Nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes (Destatis), die auf vorliegenden Daten für den Zeitraum Januar bis September 2021 basiert, dürfte die Zahl der Todesopfer im Straßenverkehr auf 2 450 zurückgehen. Das wäre der niedrigste Stand seit Beginn der Statistik vor mehr als 65 Jahren. Weiter lesen …

Fast jede fünfte in Deutschland produzierte Zimmerpflanze ist 2021 ein Weihnachtsstern

Weihnachtssterne schmücken in der Vorweihnachtszeit als Topfpflanze viele Fensterbänke. Die ursprünglich aus Mittelamerika stammende tropische Pflanze mit den roten, gelben oder cremefarbenen Hochblättern gehört inzwischen zu den beliebtesten Zimmerpflanzen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, ist fast jede fünfte in Deutschland produzierte Zimmerpflanze 2021 ein Weihnachtsstern. Weiter lesen …

Tod eines Obdachlosen in den Räumen der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) Köln: Verzweiflungstat nach Ultimatum vermutet

Der tragische Tod eines Obdachlosen in den Räumen der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) Köln hat in der Gemeinde, aber auch beim Erzbistum Köln Bestürzung ausgelöst. Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" (ksta.de und Dienstag-Ausgabe) berichtet, wurde der 56 Jahre alte Mann am frühen Montagmorgen im Keller der KHG tot aufgefunden. Nach Polizeiangaben gab es zunächst keine Hinweise auf Fremdverschulden. Weiter lesen …

Deutschlands Städte fordern verlässliche Impfstofflieferungen

Im Kampf gegen die Ausbreitung der aggressiven Corona-Variante Omikron fordern Deutschlands Städte und Gemeinden von der Bundesregierung schnelle Entscheidungen und verlässliche Impfstofflieferungen. "Der Bund muss sehr schnell entscheiden, ob Geimpfte bereits nach drei Monaten eine Auffrischungsimpfung bekommen sollen", sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages Helmut Dedy der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Fachleute fordern Digitalisierungsfonds für Innenstädte

Nach Ansicht von Fachleuten wird es jedes Jahr eine halbe Milliarde Euro kosten, die Innenstädte und Ortskerne vor der Verödung zu retten. "Um diese große Aufgabe, die allen Bürgern zugutekommt, stemmen zu können, werden Investitionen in Höhe von 500 Millionen Euro jährlich nötig sein", schreiben Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE), und der Handelsberater Joachim Stumpf in einen Gastbeitrag für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Weiter lesen …

Schwesig fordert Zusammenhalt nach gewaltsamen Corona-Protesten: "Fakelterror beenden"

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat nach den teils gewaltsamen Protesten gegen Corona-Regeln in Thüringen dazu aufgerufen, "den Radikalen nicht die Straße überlassen". "Viele verfolgen ganz andere Ziele als Corona, sie benutzen die emotionale Debatte um die Impfpflicht, um zu spalten. Aber die überragende Mehrheit hält sich an Regeln, lässt sich boostern", sagte Schwesig zu "Bild". Weiter lesen …

Weil gegen Testpflicht für Booster-Geimpfte

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat sich mit Verweis auf wissenschaftliche Erkenntnisse gegen eine Testpflicht für Booster-Geimpfte ausgesprochen. "Auf dieser Grundlage ist es dann wirklich gut vertretbar wegen eines wesentlich geringeren Infektionsrisikos zu sagen, wer dreimal geimpft ist, der muss dann auch nicht mehr getestet werden", sagte Weil dem ARD-Hauptstadtbüro im "Bericht aus Berlin". Weiter lesen …

Keine Empfehlung der STIKO – Kinder ab 5 Jahren sollen trotzdem geimpft werden!

Es dauerte keine zwei Wochen, dass STIKO-Chef Thomas Mertens seine persönliche Aussage zur Ablehnung der Corona-Impfung für Kinder als Fehler bezeichnet hat. Anfang Dezember sagte er, er würde sein minderjähriges Kind „wahrscheinlich jetzt nicht impfen lassen“. Daraufhin wurde er heftig von Politik und Medien angegriffen. Dies berichtet die ehemalige Bundestagsabgeordnete und Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Bundespressekonferenz: Wünschen sich Journalisten mehr Zensur? Freier Messengerdienst »Telegram« im Visier der Medien

Der Messengerdienst »Telegram« war am Montag eine der zentralen Themen auf der ersten Bundespressekonferenz mit der neuen Regierung – auf der ich leider selbst keine Fragen stellen konnte. Nachdem bereits die Einführung einer 2G-Regeln die Teilnahme im Saal für mich unmöglich macht, wurden heute meine Fragen im Online-Tool einfach ignoriert – während viele anderen Mitglieder der Bundespressekonferenz gleich mehrere Fragen stellen konnten. Das wirft die Frage auf: Lässt die Bundespressekonferenz kritische Fragesteller bewusst nicht zu Wort kommen? Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

CDU-Gesundheitsexperte lobt neues Corona-Expertengremium

Die Unionsfraktion hat die Ankündigung des neuen Corona-Expertengremiums der Bundesregierung begrüßt, ruft sie jedoch zugleich zu konsequentem und eigenständigem Handeln auf. Die Politik dürfe ihre Verantwortung im Kampf gegen die Pandemie nicht abschieben, sagte der CDU-Gesundheitsexperte und bisherige Vorsitzende des Gesundheitsausschusses, Erwin Rüddel, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Soziologin Allmendinger kritisiert Ampel beim Thema Gleichstellung

Die Soziologin Jutta Allmendinger hat einen fehlenden Beitrag der neuen Ampel-Koalition zur Gleichstellung von Frauen und Männern kritisiert. "Der Koalitionsvertrag erfüllt nicht, was ich mir erhofft habe. Er ist kein Fortschrittsentwurf, weil er gerade die Dinge nicht angeht, die Frauen häufig daran hindern, beruflich aufzusteigen - nämlich das Ehegattensplitting, die Mini-Jobs und die fehlende Hilfe der Männer bei der Familienarbeit", sagte die Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB) der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Weltbank kritisiert Notenbanken

David Malpass, Präsident der Weltbank, fordert einen Kurswechsel bei den Notenbanken. "Wir brauchen eine andere Geldpolitik, die den Nutzen auf kleine Unternehmen ausdehnt und das Wachstum in den Entwicklungsländern stärker fördert", sagte der 65-jährige US-Amerikaner dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Koalitionsvertrag offenbart Pläne der Ampel: Umvolkung total!

Wer bislang von „Umvolkung“ oder dem „Great Reset“ sprach, wurde entweder zum Verschwörungstheoretiker gestempelt oder zum Extremisten – oder auch gleich zu beidem. Eine Veränderung der Bevölkerungsstruktur sei eher zufällig erfolgt, die Demographie tue eben auch ihren Teil. Und überhaupt: Brauchen wir nicht auch die zahlreichen Zugewanderten? Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

CGTN: In Amerika ist es freiwillig, Steuern zu zahlen, wenn man Milliardär ist

Amerikanische Milliardäre haben, wenn überhaupt, nur einen winzigen Bruchteil ihres Einkommens versteuert, und zwar zu einem weitaus niedrigeren Satz als die Durchschnittsperson, die von Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck kämpft. Dies geht aus einem Bericht hervor, der im Juni von der gemeinnützigen investigativen Nachrichtenorganisation ProPublica veröffentlicht wurde und auf einem riesigen Fundus an durchgesickerten Steuerunterlagen des Internal Revenue Service (IRS) basiert. Weiter lesen …

3. Liga: Wiesbaden schlägt Halle 2:1, 1. Sieg für Kauczinski im 4. Spiel

Erleichterung über den 1. Dreier nach 5 sieglosen Partien für den ambitionierten SV Wehen Wiesbaden mit dem neuen Trainer Markus Kauczinski: 2:1 gegen Halle, aber mit erhöhtem Blutdruck in der Schlussphase. Der HFC rutscht weiter in die Abstiegszone, nur 1 Punkt aus den letzten 4 Spielen, Trainer Florian Schnorrenberg gerät zunehmend in die Kritik: "Wenn man jetzt die Hinrunde der letzten Saison vergleicht, dann sind das 4 Punkte weniger und die Ansprüche sind auch nicht gerade weniger geworden. Von daher ist bei uns im Umfeld sowieso immer was los", sagte Schnorrenberg, der sich jetzt darauf konzentriere, "die Mannschaft wieder aufzurichten." Weiter lesen …

AfD: Asyl für Assange!

Einem der bekanntesten digitalen Aufklärer über internationale Kriegsverbrechen drohen 175 Jahre Haft: Ein Londoner Berufungsgericht hat die Ablehnung eines Auslieferungs-Antrags für den Journalisten Julian Assange gekippt. Assange ist Gründer und Sprecher der Enthüllungsplattform „WikiLeaks“, die unter anderem mutmaßliche Kriegsverbrechen der USA in Afghanistan und im Irak aufgedeckt hat. Dies kommentiert die AfD unter Berufung auf einen Bericht der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Spardose der Ampel

Die neue Bundesregierung startet schnell. Erste Amtshandlung ist ein Nachtragshaushalt für 2021, der noch in dieser Woche im Bundestag vorgelegt und schon bald nach dem Jahreswechsel verabschiedet werden soll. 60 Mrd. Euro in der Coronakrise nicht genutzter Kreditermächtigungen des Bundes werden in einem Sondervermögen für spätere Jahre geparkt. Sie sollen die Transformation der Wirtschaft zu Klimaneutralität finanziell flankieren. Weiter lesen …

Vorbild China?

Der folgende Standpunkt wurde von Ernst Wolff geschrieben: "Kein anderer Staat hat in den vergangenen Jahrzehnten einen solchen wirtschaftlichen Aufschwung erlebt wie die Volksrepublik China. Seit der Abschaffung der Planwirtschaft und der Wiedereinführung des Kapitalismus Ende der 1980er Jahre ist das Land zur zweitgrößten Wirtschaftsnation und zur größten Handelsmacht der Welt aufgestiegen." Weiter lesen …

Die angespannte geopolitische Situation ist kein Zufall

Wolfgang Bittner schrieb den folgenden Kommentar: "In der Ukraine brennt seit Langem eine Lunte, und zurzeit wird dort von der westlichen Allianz unter Führung der USA wieder gezündelt. Dass 2014 ein blutiger Putsch stattgefunden hat und die neue Kiewer Regierung unter Petro Poroschenko Panzer in die Ostukraine schickte, obwohl die russischsprachige Bevölkerung in Luhansk und Donezk lediglich mehr Autonomie erreichen wollte, ist inzwischen vergessen. Ein innerpolitischer Konflikt soll – Russland provozierend und die USA im Rücken – mit militärischen Mitteln gelöst werden." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte jacke in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Ab Juli in Deutschland fährt Big Brother mit: Tempo-Kontrolle im Auto wird Pflicht
Warum wird gegen eine Krankheit geimpft bei der weniger als 1% erkrankt und davon über 99% gesund werden? (Symbolbild)
Millionen Tote: Impfexperte warnt vor Katastrophe für Geimpfte
Bild: twitter/Screenshot/Reitschuster/Eigenes Werk
Israels Gesundheitsminister: „Es gibt keine medizinische oder epidemiologische Rechtfertigung für den Covid-Pass“
Bild: wikimedia: Remy Steinegger CC BY 2.0; Komposition: Wochenblick / Eigenes Werk
Great Reset zerstört Medizin – Wissenschaftler rechnet knallhart mit Corona-Diktatur ab
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Verbraucheranwälte klagen wegen Impfschäden - wir lassen Geimpfte nicht im Stich
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Enorme Häufung von Nebenwirkungen: Pflegepersonal packt über erschütternde Impfschäden aus
Bild: Screenshot Twitter Video / Niki Vogt
Pfizer zählt bei US-Börsenaufsicht 69 Seiten Risiken bei seinem Impfstoff auf – Irische Zeitung: „Pfizer wusste, das sein Impfstoff tötet“
Petroleumlampe (Symbolbild)
Blackout – der nackte Kampf ums Überleben!
Folien des russischen Verteidigungsministeriums, Screenshot Bild: Zwezda
"Unmenschliche Experimente" – Russland veröffentlicht neue Details über US-Biolabore in der Ukraine
Bild: Niki Vogt
Was kommt da auf uns zu? Die Lebens­mit­tel­in­dustrie schlägt Alarm – ab 2023 Hungersnöte?
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Neue Daten: Impfen richtet offenbar mehr Schaden an als Omikron
Stellvertretender Kommandeur des neofaschistischen "Asow"-Bataillons der ukrainischen Nationalgarde Swjatoslaw "Kalina" Palamar (li.) und der Leiter der Bataillonsaufklärungsdienstes Ilja Samoilenko (re.) bei einer Presse-Fernkonferenz am 8. Mai 2022 im Stahlwerk "Asowstal" in Mariupol
Asow-Nazis im Mariupol-Stahlwerk werfen Kiew vor, Verteidigung Mariupols nicht vorbereitet zu haben
Bild: privat /Reitschuster / Eigenes Werk
Starker Anstieg der Rettungsdiensteinsätze bei Herzbeschwerden
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
„Sexistische“ Abbildungen auf Schausteller-Buden - Teil2: „Ein klarer Fall von Tittenneid“ links-grüner Spießerinnen