Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

24. Dezember 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Furcht vor humanitärer Katastrophe: UN erleichtert Hilfen für Afghanistan

Seit der Machtübernahme der Taliban ist Afghanistan mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. Zur Verschärfung der Lage tragen die gesperrten Konten des afghanischen Staates in Europa sowie US-Sanktionen bei. Nun plant die UN eine bessere Finanzierung der humanitären Hilfen, um eine humanitäre Katastrophe abzuwenden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Australischer Abgeordneter Craig Kelly: Panik bei Klima und Covid ist Taktik

Der unabhängige australische Abgeordnete Kelly sagte bzgl. Klima- und Covid-Politik auf Sky News: „Sie säen absichtlich Panik in der Gesellschaft, in der Hoffnung, dass die Menschen ihre Freiheiten aufgeben und die Politiker die Souveränität ihres Landes an machtgierige UN-Bürokraten abgeben.“ Klaus Schwab, Gründer des Weltwirtschaftsforums, und WHO-Chef Tedros benannte er als treibende Kräfte. Weiter lesen …

EingeSCHENKt.tv: Rechtsanwalt Frank Hannig – Anzeige gegen Oberbürgermeister Hilbert

Frank Hannig arbeitet als Rechtsanwalt in Dresden. Als das Ordnungsamt Dresden für bestimmte Impfmedikamente öffentlich Werbung machte, wurde er stutzig. Auf der Homepage der Landeshauptstadt Dresden [1] wird für kostenlose Impfung mit den Impfstoffen von „BioNtech“ und „Johnson&Johnson“ geworben verbunden mit einer Tombola, bei der als Preise Einkaufsgutscheine oder Sachpreise winken. Weiter lesen …

TikTok beliebteste Online-Plattform der Welt

Dieses Jahr hat sich eine neue Webseite, die in der Besucherzahl Google samt all seiner Dienste überholte, an die Spitze gekämpft. Hierbei handelt es sich um das chinesische soziale Netzwerk TikTok. Dies geht aus den Daten eines US-Cybersicherheitsunternehmens hervor. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Putins Fragestunde – Corona, Bevölkerungswachstum, NATO, Foltervideos, Gaspreise und Väterchen Frost

Am 23. Dezember hat der russische Präsident Wladimir Putin während der jährlichen Pressekonferenz Fragen von Journalisten beantwortet. Der Präsident äußerte sich zur Pandemie, zu Impfungen, zum Bevölkerungswachstum, zur Ukraine, zu Nawalny, zur NATO, zur Krim, zu den Gaspreisen und vielem mehr. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Forschungsministerin gegen Freigabe von Impfstoff-Patenten

Forschungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) hat davor gewarnt, die Patente für Corona-Impfstoffe freizugeben. "Damit würden wir die Impfstoffentwicklung gefährden", sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Die Unternehmen forschen lange und investieren viel, bevor sie eine Zulassung bekommen. Eine Freigabe der Patente würde das zunichtemachen." Weiter lesen …

Evangelisch-reformierte Kirchenpräsidentin beklagt Weihnachtskitsch in Popmusik

Die Präsidentin der evangelisch-reformierten Kirche, Susanne Bei der Wieden, zeigte sich mit Blick auf weihnachtliche Popmusik besorgt. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte Bei der Wieden etwa über "Little Things" von Abba und "Merry Christmas" von Elton John und Ed Sheeran: "Weihnachten wird dort auf die Familienfeier reduziert und vielleicht noch aufs Küssen unterm Mistelzweig. Weiter lesen …

Kritische Juristen: „Impfpflicht verstößt gegen das Grundgesetz“

Das Netzwerk Kritischer Richter und Staatsanwälte (KRiStA) ist bekannt für seine kritischen Einschätzungen des politischen Handelns. In Zeiten von Corona sind diese besonders wertvoll, Die Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, das Grundgesetz und die freiheitliche demokratische Grundordnung zu verteidigen. Dabei betont sie ihre politische Neutralität: „Dabei vertreten wir unsere private Meinung. Wir sind politisch neutral und grenzen uns ausdrücklich ab von jedweder extremen Strömung.“ Darüber berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Steinmeier warnt in Weihnachtsansprache vor Spaltung

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in seiner traditionellen Weihnachtsansprache vor einer Spaltung der Gesellschaft gewarnt. Nach zwei Jahren Pandemie mache sich "Frust breit, Gereiztheit, Entfremdung und leider auch offene Aggression", sagte er in seiner Ansprache, die am 25. Dezember ab 19 Uhr von mehreren Fernsehsendern ausgestrahlt wird. Weiter lesen …

Erkenntnis: Für viele das Wort des Jahres

Der folgende Kommentar wurde von Elsa Mittmannsgruber geschrieben: "Liebe Wochenblick-Leser! Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu und ich vermute, dass es leider die wenigsten von Ihnen als besonders schönes Jahr in Erinnerung behalten werden. Doch wo Schatten ist, ist auch Licht. 2021 stand für viele ganz unter dem Zeichen der Erkenntnis. Und die Erkenntnis ist ein zweischneidiges Schwert. Denn der Erkenntnis folgt meist die Veränderung und Veränderung bedeutet Trennung. Trennung von alten Gewohnheiten, Ansichten oder gar von Menschen. Das alles kann Schmerzen bringen, aber gleichzeitig neue Chancen eröffnen." Weiter lesen …

"Mehr Kalten Krieg wagen!" – Die flotte Lippe des Nikolaus Blome oder: Der Salon-General

Leo Ensel schrieb den folgenden Kommentar: " Nikolaus Blome, prominenter Vertreter des deutschen Qualitäts-Boulevardjournalismus, eskaliert im "Spiegel" mutig bis zur Schmerzgrenze. Da ist eine Reihe transatlantisch orientierter Ex-Generäle und Botschafter, die diese Dynamik stoppen wollen, deutlich klüger. Nichts charakterisiert den Zustand unserer vielfältigen Medienlandschaft besser, als dass man heutzutage völlig problemlos (und ungeniert) als stellvertretender Chefredakteur der Bild-Zeitung zum Spiegel und von dort wieder zur Bild-Zeitung zurück switchen kann." Weiter lesen …

Telegram: Warum die Bundesregierung zum Lukaschenko-Versteher werden müsste

Thomas Röper schrieb den folgenden Kommentar: "Weißrussland wurde vom Westen vorgeworfen, gegen Telegram-Kanäle vorzugehen. Nun fordert der deutsche Justizminister das Gleiche, und auch noch mit den gleichen Argumenten. Verkehrte Welt? Nach den Präsidentschaftswahlen in Weißrussland 2020 hat der Westen Fälschungsvorwürfe erhoben und die Proteste gegen den gewählten Präsidenten Lukaschenko angefeuert. Da die Proteste in Minsk vor allem über einige Telegram-Kanäle mit Sitz in Polen gesteuert wurden, hat Weißrussland diese Telegram-Kanäle im Land als extremistisch eingestuft und versucht, sie zu verbieten." Weiter lesen …

5.000 Gründe, die für Lisa Fitz sprechen

Tom J. Wellbrock schrieb den folgenden Kommentar: "Wie konnte Sie nur! Lisa Fitz hat in einer Ausgabe der „Spätschicht“ gesagt, dass am Impfstoff von Pfizer inzwischen knapp 5.000 Menschen gestorben sind. Sofort begann die Medienmaschine auf Hochtouren zu arbeiten. Ach, hätte sie das doch in den letzten knapp zwei Jahren auch getan." Weiter lesen …

Die Kriegstrommeln werden wieder geschlagen

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "Es ist wichtig, sich vor Augen zu führen, was die Geschichte uns lehren kann. Leider wird die Geschichte von Teilen des Establishments geschrieben und hat oft nicht viel mit der Wirklichkeit zu tun. Die Realität wird nicht nur täglich durch Medien und Politik erschaffen, unabhängig von der Wirklichkeit, sondern das gleiche passiert in der Geschichtsschreibung." Weiter lesen …

Die Regierung hat es geschafft: Weihnachtsruhe und Weihnachtschaos

Matthias Hellner schrieb den folgenden Kommentar: "Es war wieder eine Meisterleistung der schwarz-grünen Bundesregierung und des grünen Gesundheitsministers Wolfgang Mückstein. Extrem kurzfristig wurden neue Einreiseregeln nach Österreich verkündet. Zuerst kannte sich ohnehin niemand aus – wie schon so oft – bis dann allmählich klar wurde: Nur mit “Booster” kann man ungehindert einreisen." Weiter lesen …

EPI kommt das E abhanden

Ob die European Payments Initiative (EPI) nun umfirmiert, etwa in Three Country Payments Initiative? Nach Ende der Frist, in der 30 Banken und Zahlungsdienste Kapital für die Zielgesellschaft zusagen sollten, ist jedenfalls klar: Das Vorhaben kommt eher wie die Sparversion eines deutsch-französischen Vorstoßes daher. Denn nach den Adressen mit Sitz in Italien, Polen und den Niederlanden zucken nunmehr auch diejenigen spanischen Häuser zurück, die nicht ohnehin schon längst das Interesse verloren hatten, nämlich Santander und BBVA. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte jaguar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Laser (Symbolbild)
Fünf Kilometer in sieben Sekunden – Russland hat neue Laserwaffe
Bild: Screenshot Twitter, Bildzitat / WB / Eigenes Werk
Gesundheitsminister kündigen Corona-Herbstfahrplan an: Maskenpflicht und 2 / 3G-Regelung
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Enorme Häufung von Nebenwirkungen: Pflegepersonal packt über erschütternde Impfschäden aus
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Brüder im Geiste westlicher Eliten: Nazi-Kämpfer mit Hakenkreuz- Wolfsangel- und NATO-Flagge Bild: UM / Eigenes Werk
Ukraine: Wenn tausende Nazis plötzlich gut sind und vom Westen gefördert werden
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: privat /Reitschuster / Eigenes Werk
Starker Anstieg der Rettungsdiensteinsätze bei Herzbeschwerden
Bild: wikimedia: Remy Steinegger CC BY 2.0; Komposition: Wochenblick / Eigenes Werk
Great Reset zerstört Medizin – Wissenschaftler rechnet knallhart mit Corona-Diktatur ab
Bild: Niki Vogt
Was kommt da auf uns zu? Die Lebens­mit­tel­in­dustrie schlägt Alarm – ab 2023 Hungersnöte?
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Petroleumlampe (Symbolbild)
Blackout – der nackte Kampf ums Überleben!
Warum wird gegen eine Krankheit geimpft bei der weniger als 1% erkrankt und davon über 99% gesund werden? (Symbolbild)
Millionen Tote: Impfexperte warnt vor Katastrophe für Geimpfte
Bild: Screenshot Twitter Video / Niki Vogt
Pfizer zählt bei US-Börsenaufsicht 69 Seiten Risiken bei seinem Impfstoff auf – Irische Zeitung: „Pfizer wusste, das sein Impfstoff tötet“
Bild: MRC Laboratory of Molecular Biology. Image available under CC-BY-NC-ND 4.0 International license / UM / Eigenes Werk
Neue wissenschaftliche Erkenntnisse zur langfristigen Zerstörung des Immunsystems durch die Covid-Impfung
Sri Lanka (Ex-Ceylon)
Nur noch Vorräte für einen Tag: Sri Lanka hat kein Geld mehr für Erdöl