Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

28. Dezember 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Schwedischer Energieminister für Bau neuer Atomkraftwerke: "Müssen Stromproduktion sichern"

Die steigenden Strompreise zwingen den neuen schwedischen Energieminister zum Handeln. Als Lösung sieht er die Atomenergie und begrüßt den Bau neuer Atomkraftwerke. Andere Politiker setzen dagegen weiterhin auf die Windenergie. Die schwedische Bevölkerung verlangt eine zukunftssichere, günstige Lösung. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ryoyu Kobayashi gewinnt Qualifikation

Karl Geiger, die große DSV-Hoffnung auf einen Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee 20 Jahre nach Sven Hannawald, hat in der ersten Qualifikation in Oberstdorf den zweiten Platz belegt. Der 28 Jahre alte Lokalmatador sprang bei starkem Regen und extrem schwierigen Windbedingungen 127,5 Meter weit und musste sich nur Ryoyu Kobayashi (129 m) aus Japan geschlagen geben. Auf Platz drei landete Halvor Egner Granerud (126,5) aus Norwegen und damit der dritte Tournee-Favorit. Weiter lesen …

Seidenstraße: Nach 20 Jahren verzeichnet Chinas Chery Automobile eine solide Expansion auf dem Überseemarkt

Seit Chery Automobile Co., Ltd. im Oktober 2001 mit dem ersten Export nach Übersee begann, hat das Unternehmen solide Gewinne bei der Expansion auf dem Überseemarkt erzielt. Sie steht seit 18 Jahren in Folge an der Spitze des Exportvolumens chinesischer Marken-Pkw und ist die erste chinesische Pkw-Marke, die mehr als 200.000 Fahrzeuge pro Jahr exportiert. Weiter lesen …

Die Kriminalisierung von Spaziergängern: Wenn der Staat mit Kanonen auf Spatzen schießt

„Mögest du in interessanten Zeiten leben“ lautet ein chinesischer Fluch, der seinem Adressaten Ärgernisse und unruhige Lebensumstände an den Hals wünscht. Ich habe mir nie interessante Zeiten dieser Art gewünscht, ganz im Gegenteil, ich schätze solche Zeiten, in denen man zu jeder beliebigen Uhrzeit an jedem beliebigen Ort – wenn es sich nicht gerade um Privatbesitz oder militärisches Sperrgebiet handelt – in Ruhe und Frieden spazieren gehen kann. Dies berichtet Prof. Dr. Thomas Rießinger auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

AfD: Wir verteidigen das Grundrecht der Versammlungsfreiheit!

Die Aussage im achten Artikel unseres demokratischen Grundgesetzes ist klar und deutlich: „Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.“ Ohne Anmeldung, wohlgemerkt! Offenbar ist es notwendig, an diese Worte immer wieder zu erinnern – in einer Zeit, in der die Altparteien dieses Grundrecht auf Versammlungsfreiheit offenbar vergessen haben. Dies schreibt die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Studie: Behörden sparen bei Weiterbildung

Deutsche Verwaltungen geben pro Mitarbeiter weniger als halb soviel Geld für Weiterbildungen aus wie Unternehmen: In der Wirtschaft sind es jährlich 974 Euro pro Beschäftigten, in Behörden nur 418 Euro. Das berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf eine Studie von Stifterverband und McKinsey. Weiter lesen …

Wirtschaftswissenschaftler Dullien: Probleme bei Lieferketten werden sich nächstes Jahr allmählich auflösen

Der Konjunkturexperte Sebastian Dullien vermutet, dass die Pandemie erst im Laufe des Jahres 2023 in den Griff zu bekommen ist. Trotzdem sieht der Direktor des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung schon für 2022 Lichtblicke: "Wir gehen davon aus, dass sich die Probleme bei den Lieferketten nächstes Jahr allmählich auflösen werden", sagte Dullien der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "nd.Der Tag". Weiter lesen …

Alkohol: Frauen schämen sich in Grund und Boden

Der „kleine Unterschied“ wird beim Thema Alkohol geradezu monströs. Das ergab eine Umfrage des Internetportals „Alkohol ade“. Wenn Frauen trinken, tun sie es heimlich - und schämen sich dafür. Anders als die meisten Männer. Der „kleine Unterschied“ wird beim Thema Alkohol geradezu monströs. Das ergab eine Umfrage des Internetportals „Alkohol ade“. Weiter lesen …

Karlsruher Triage-Urteil stößt auf Zustimmung

Das Triage-Urteil des Bundesverfassungsgerichts ist bei Patientenschützern und in der Politik auf Zustimmung gestoßen. "Auf dieses Urteil haben wir 40 Jahre lang gewartet", sagte der Vorstand der Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, der "Rheinischen Post". "Entscheidungen über Leben und Tod in Knappheitssituationen dürfen nicht den Ärzten überlassen werden." Weiter lesen …

"planet e.: Die Letzten ihrer Art – Kampf um Afrikas Nashörner"

Jeden Tag töten Wilderer in Südafrika mindestens ein Nashorn. Das Horn ist auf dem Schwarzmarkt mehr wert als Gold. Zwar rüsten Anti-Wildereieinheiten auf, doch insgesamt sinkt die Zahl der Tiere immer weiter. "planet e." fragt, warum die seit Jahrzehnten praktizierte Art des Wildtierschutzes nicht funktioniert – und welche Alternativen es gibt. Die Dokumentation "Die Letzten ihrer Art – Kampf um Afrikas Nashörner" von Sandra Theiß und Mfanasibili Nkosi ist am Sonntag, 2. Januar 2022, um 16.30 Uhr im ZDF zu sehen. Weiter lesen …

Konferenz „Ukraine - Donbass: möglicher Dominoeffekt" beleuchtet die Ursachen und möglichen Folgen des Konflikts

Am 18. Dezember 2021 fand in Verona, Italien, eine Konferenz zum Thema „Ukraine - Donbass: möglicher Dominoeffekt" statt, auf der die Eskalation des Konflikts im Südosten der Ukraine untersucht wurde. Experten untersuchten die Möglichkeiten weiterer Eskalationen, die Russland und die NATO-Länder in einen größeren militärischen Konflikt hineinziehen könnten, als Folge der anhaltenden Propaganda und möglicher Provokationen sowie des Einflusses globalistischer Mächte, die die Spannungen zwischen Europa und Russland schüren. Weiter lesen …

Umfrage: Sehnsucht nach D-Mark geringer als vor zehn Jahren

Jeder dritte Deutsche wünscht sich die D-Mark zurück. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa für RTL und n-tv. Der Anteil derjenigen, die eine solche "Sehnsucht" nach der D-Mark verspüren, ist demnach geringer als noch vor zehn Jahren (45 Prozent). Nur unter den AfD-Anhängern wünscht sich eine Mehrheit (80 Prozent) die D-Mark zurück. Weiter lesen …

forsa-Studie: Was heißt "bewusst leben" für die Deutschen?

In einer Welt, die sich immer schneller zu drehen scheint, entwickeln sich zunehmend Gegenströme, die abbremsen sollen: "Cottagecore" (die Sehnsucht nach dem einfachen Leben in der Natur), "Social Media Detox" (digitale Auszeit), Entschleunigung oder, kurzum, die Rückkehr zu einem selbstbestimmten, bewussten Leben. 32 Prozent der Deutschen achten nach eigenen Angaben "sehr" auf einen bewussten Lebensstil. 59 Prozent geben an, ihren Alltag zumindest zum Teil danach auszurichten. Lediglich neun Prozent setzen sich damit wenig oder gar nicht auseinander. Das sind Ergebnisse einer aktuellen forsa-Studie im Auftrag von Vattenfall. Aber was heißt "bewusst leben" eigentlich für die Deutschen? Dieser Frage ist die repräsentative Umfrage nachgegangen - mit einigen verblüffenden Ergebnissen. Weiter lesen …

Basketball easyCredit BBL: ALBA souverän in Bayreuth, Göttingen weiter stark

Führungswechsel in der easyCredit BBL: Die Telekom Baskets Bonn erobern nach einem 115:90 gegen Weißenfels, dem 8. Sieg in Folge, die Tabellenspitze. "Ja, ist schön", freute sich Leon Kratzer, der dennoch forderte: "Weiter machen, weiter hart arbeiten." Spitzenreiter sind die Bonner, weil der FC Bayern ohne Coach Trinchieri, Lucic und Weiler-Babb in Crailsheim mit 68:77 verlor. Rückkehrer K.C. Rivers ärgerte sich: "Wir haben nicht das gefunden, was funktioniert hat." Weiter lesen …

Der Staat Katar blickt auf erfolgreiche Reformen in 2021 zurück

Für den Staat Katar neigt sich ein ereignisreiches Jahr dem Ende zu. Zahlreiche Erfolge konnten bei der Reformierung des Landes erzielt werden. "Die Förderung der Menschenrechte ist das Rückgrat der umfassenden Reformpolitik des Staates Katar", so Seine Exzellenz, der Botschafter des Staates Katar in der Bundesrepublik Deutschland, Abdullah bin Mohammed bin Saud Al-Thani. Weiter lesen …

Tech-Star Richard Socher: "Durch soziale Medien, Algorithmen und KI treiben Menschen an die Ränder des politischen Spektrums"

Werden künstliche Intelligenz (KI) und Algorithmen die Welt besser machen? Dieser Frage geht das neue Magazin ZEIT Spezial Arbeit im Interview mit Tech-Star Richard Socher nach. "Das ist wie mit einem Hammer, einem Auto oder dem Internet selbst: Menschen können sie als Werkzeug oder als Waffe benutzen. Die KI kann also nur so gut sein wie die Menschen, die Systeme und Datensätze beeinflussen", meint Socher, der zu den meistzitieren KI-Forschern weltweit zählt. Für den Geschäftsführer des Startups you.com ist das kein Grund, die KI nicht weiterzuentwickeln: "Das Internet hat auch unglaublich dunkle Seiten. Aber sollten wir es deswegen ganz abschalten?" Weiter lesen …

TOMRA auf erweiterte Pfandpflicht ab Januar 2022 vorbereitet

Im neuen Jahr erwartet TOMRA, Weltmarktführer bei Rücknahmeautomaten, einen deutlichen Schub für die Kreislaufwirtschaft: Ab Januar 2022 gilt die erweiterte Pfandpflicht auch für alkohol- und milchhaltige Mischgetränke und Fruchtsäfte in Einweggetränkeverpackungen aus Plastik und Dosen. Das macht die Rückgabe für Verbraucher transparenter, denn bislang waren diese Getränke auf Grund einer Sonderregelung von der im Jahre 2003 eingeführten Pfandpflicht ausgenommen. Mit der erweiterten Pfandpflicht werden rund 85 000 Tonnen mehr Plastik und Aluminium eingesammelt. Damit steigt die Gesamtmenge der an den Automaten abgegebenen Verpackungen auf rund 500 000 Tonnen. Weiter lesen …

Kassenärzte-Chef spricht sich gegen Impfpflicht und Impfregister aus!

Panikmache beiseite, zurück zu den Tatsachen: Corona ist eine ernste Erkrankung aber beileibe nicht für die Mehrheit der Menschen. Für gesunde Kinder und Jugendliche stellt Corona kaum eine besondere Gefahr dar. Außerdem schützen die auf dem Markt befindlichen mRNA- und Vektor-Impfstoffe nicht ausreichend. Eine Impfpflicht, wie sie die Regierenden anstreben, ist völlig unverhältnismäßig. Dies berichtet die AfD. Weiter lesen …

Russischer Botschafter Netschajew: „Künstliche Verzögerung“ von Nord Stream 2 braucht niemand

Der russische Botschafter in Berlin, Sergej Netschajew, hat die Wichtigkeit einer zügigen Entscheidung Deutschlands bezüglich der Inbetriebnahme der umstrittenen Gas-Pipeline Nord Stream 2 betont. Die Bundesregierung muss ihm zufolge in dieser Frage mehr Pragmatismus an den Tag legen. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Sachsen-Anhalt will Klimaziele mit Windkraftausbau erreichen

Sachsen-Anhalts Energie- und Klimaschutzminister Armin Willingmann (SPD) will den Ausbau der Windkraft massiv vorantreiben. "Der Strombedarf wird etwa im Hinblick auf zunehmende Elektromobilität weiter steigen", sagte Willingmann der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Dienstagsausgabe). Zudem will Sachsen-Anhalt den Treibhausgasausstoß bis zum Jahr 2026 um 5,65 Millionen Tonnen CO2 reduzieren. Dafür sind laut aktuellen Modellen aus Willingmanns Ministerium rechnerisch bis zu 750 neue Windräder oder Tausende Hektar zusätzlicher Photovoltaikanlagen in Sachsen-Anhalt nötig. Weiter lesen …

DGB erwartet Lohnsteigerungen auf breiter Front

DGB-Chef Reiner Hoffmann erwartet wegen der Anhebung des Mindestlohns auf zwölf Euro im Jahr 2022 spürbare Lohnerhöhungen für die große Mehrheit der Arbeitnehmer in Deutschland. "Das wird die unteren Lohngruppen nach oben verschieben", sagte Hoffmann der "Rheinischen Post" (Dienstag). "Die zwölf Euro werden helfen, den Niedriglohnsektor deutlich einzudämmen." Weiter lesen …

Positive Äußerungen zur Corona-Impfung: Impfgegner kritisieren Trump

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump muss nach positiven Äußerungen zur Corona-Impfung viel Kritik von Impfgegnern einstecken. Die rechte Aktivistin, Candace Owens, die Trump vergangene Woche interviewt hat, führt Trumps Position auf sein Alter und eine womöglich schlechte Informiertheit in Bezug auf die Impfung zurück. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tory in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
BRICS-Staaten (Symbolbild)
Putin: BRICS-Staaten arbeiten an globaler Reservewährung
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
Modernes Cockpit eines Airbus A319 mit zwei Piloten
"Jeder, der Impfschaden meldet, wird entlassen" – Verkehrspiloten beginnen sich zu wehren
John McAfee (2016)
Ein Jahr nach John McAfees Tod: Spanien gibt Leiche noch immer nicht heraus
Bild: Screenshot Video: "Erschütternde Wutrede einer Pflegekraft am Limit: „Und keiner macht die Fresse auf!“" (https://veezee.tube/w/3a3fff52-6a94-418a-9977-bc3e1af1e997) / Eigenes Werk
Bundesregierung will einrichtungsbezogene Impfpflicht über das Jahresende 2022 verlängern
13 Meter Reisefreude: Ann-Susann und Rüdiger Geserick haben sich ihren Traum vom Luxus-Wohnmobil mit Autoanhänger verwirklicht.  Bild: ZDF Fotograf: ZDF/Yannick Schmeil
"ZDF.reportage" über Wohnmobil-Trends und Camping-Sommer
Wie lange wird das Teile-und-Herrsche-Spiel noch auf diesem Planeten laufen? Nicht mehr lange. (Symbolbild)
Bauernproteste in den Niederlanden: Stimmung kippt – Umweltministerin erhielt Gülle in den Vorgarten
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: ""Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser" (https://youtu.be/sHjAwv8_8CI) / Eigenes Werk
"Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Der russische Präsident Wladimir Putin nimmt per Videokonferenz am 14. BRICS-Gipfel teil. (2022) Bild: Sputnik / Michail Metzel
BRICS-Staaten drängen auf nukleare Abrüstung
Bild: shutterstock.com / Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Jahrhundertverbrechen fliegt gerade auf - Teil 6: Lauterbach gibt „schwere Nebenwirkungen“ die „tödlich verlaufen“ endlich zu
Eva Sheymukhova
Drei Models brechen mit ihrer Branche
Logo von RT (Symbolbild)
"Keine Fans von RT, aber ..." – Niederländische Journalisten wollen RT-Verbot vor Gericht anfechten
Dr. Wolfgang Wodarg und Elsa Mittmannsgruber (2022)
Dr. Wolfgang Wodarg: Covid-Impffolgen vertuscht mit neuen alten Krankheiten