Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

24. März 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Lottozahlen vom Mittwoch (24.03.2021)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 4, 11, 14, 23, 24, 48, die Superzahl ist die 4. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 4846626. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 690099 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

SPD will Reiseverbote nicht mittragen

Bei einer angedachten Ausreisesperre wird die Kanzlerin nicht auf ihren Koalitionspartner SPD setzen können. "Ein generelles Verbot von Reisen in beliebte Urlaubsgebiete im Ausland wird es mit der SPD-Fraktion nicht geben", sagte Carsten Schneider, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer, am Mittwoch. Weiter lesen …

Forsa-Chef Güllner: Fehler-Eingeständnis der Kanzlerin wird CDU nicht schaden

Forsa-Chef Manfred Güllner glaubt nicht, dass der Auftritt der Kanzlerin den Umfragewerten der Union schaden wird. "Was sie am Mittwoch gemacht hat, passt zu ihrem Politikstil - sie ist unprätentiös und fährt auf Sicht. Ein Auftritt wie der heutige entspricht der Erwartungshaltung der Wähler und wird eher positiv gesehen", sagte Güllner im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

SchrangTV: Dr. Rüdiger Dahlke spricht Klartext zur aktuellen Corona-Situation!

Der legendäre Bestsellerautor und Arzt Rüdiger Dahlke meldet sich jetzt exklusiv zu Wort! Er nimmt kein Blatt vor den Mund und packt über seine brisanten Erkenntnisse der letzten Monate aus. Dieses Interview ist ein Muss für alle, die von einem Fachmann die wahrhaften Hintergründe erfahren möchten. Bitte teilt dringend dieses Video mit Freunden und Bekannten! Dies schreibt Heiko Schrang von SchrangTV. Weiter lesen …

Martin Häusling: "Die größten Verlierer der gemeinsamen Agrarpolitik der letzten Jahre sind ja die Bauern"

Angesichts der Proteste von Bauern zur Neubewertung der Agrarsubventionen durch die EU hat der Europaabgeordneter der Grünen Martin Häusling die Beschlüsse verteidigt. "Wir müssen dringend die Agrarpolitik umsteuern", so Häusling im ARD-Mittagsmagazin. "Denn man sieht ja, die größten Verlierer der gemeinsamen Agrarpolitik der letzten Jahre sind ja die Bauern." Weiter lesen …

Krankenkasse sucht Schauspieler für Impf-Propaganda-Spot

Die Corona-Impfungen sind – nachdem sich die Meldungen über bis hin zu tödlichen Zwischenfällen häufen – alles andere als beliebt. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) will nun für die Impfung in die Bresche springen und hat einen eigenen Impf-Werbefilm in Auftrag gegeben. Darin soll für die Freude über die Corona-Impfung geworben werden. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf eine Agenturausschreibung. Weiter lesen …

MPK: Was sollen die Supermarktschließungen?

Die Entscheidungen der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) kommentiert die gesundheitspolitische Sprecherin der Piratenpartei und nominierte NRW-Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl Sandra Leurs: "Es ist an Sturheit kaum zu überbieten, dass sich die Politik nach einem Jahr Pandemie noch immer nicht zu einem wirklichen Lockdown hat bewegen lassen." Weiter lesen …

Erneut Patt-Situation nach Parlamentswahl in Israel

Nach der vierten Parlamentswahl in Israel innerhalb von zwei Jahren zeichnet sich erneut ein Patt ab. Nach Auszählung eines Großteils der Stimmen gibt es zunächst keine klare Regierungsoption in der Knesset. Die Likud-Partei von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wird zwar wieder stärkste Kraft - der Pro-Netanjahu-Block verfehlt aber nach aktuellem Stand knapp die Mehrheit. Weiter lesen …

Gienger: Mauer des Schweigens im Anti-Doping-Kampf brechen

Am heutigen Mittwoch hat das Bundeskabinett den Gesetzentwurf zur Änderung des Anti-Doping-Gesetzes beschlossen. Die gemeinsame Kabinettvorlage des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz, des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat sowie des Bundesministeriums der Gesundheit sieht eine bereichsspezifische Kronzeugenregelung vor. Weiter lesen …

Meuthen: Die Konzept- und Planlosigkeit der Kanzlerin hat einen neuen Höhepunkt erreicht

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder haben gestern beschlossen, den aktuellen Lockdown zu verlängern und weiter zu verschärfen, gerade über die Ostertage: Gründonnerstag und der Samstag vor Ostern wurden zu „Ruhetagen“ erklärt, an denen der Einzelhandel geschlossen bleiben und Arbeitnehmer zuhause bleiben sollten. Weiter lesen …

Minijobber in Not: "ZDF.reportage" über Armutsfalle Shutdown

Rund 4,4 Millionen Deutsche, darunter Alleinerziehende, Rentner und viele Studierende, sind auf das Einkommen aus Minijobs angewiesen. Doch die Pandemie hinterlässt auch in diesem Bereich ihre Spuren: Seit dem Frühjahr 2020 sind allein in den prekären Beschäftigungsverhältnissen mehr als 850.000 Minijobs weggefallen. Und neue Jobs werden kaum angeboten, da viele Unternehmen noch nicht wissen, wie sie durch die Krise kommen. Die "ZDF.reportage" berichtet am Sonntag, 28. März 2021, 17.55 Uhr im ZDF, über "Minijobber in Not - Armutsfalle Shutdown". Weiter lesen …

EKD ruft dazu auf, politischen Gefangenen in Belarus zu schreiben

298 Menschen befinden sich derzeit in Belarus in politischer Gefangenschaft. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) möchte auf diese Menschen und ihre Schicksale aufmerksam machen und ruft dazu auf, Briefe an die politischen Gefangenen in Belarus zu schicken. "Bitte senden Sie die Briefe als Zeichen der Solidarität und gegen das Vergessen! Denn nichts ist schlimmer für unschuldig Inhaftierte als im Gefängnis vergessen zu werden", sagt Petra Bosse-Huber, Vizepräsidentin des Kirchenamtes und Auslandsbischöfin der EKD. Weiter lesen …

Schäuble hofft auf mehr Handlungsspielraum für Politik durch Corona

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) glaubt, dass die Corona-Pandemie eine positive Zäsur sein könne. "Wir erleben Entwicklungen in allen Teilen der Welt in einem Maße, wie wir uns das in Wahrheit nicht vorstellen wollen. Wir wollen nicht jeden Tag alles Elend des Drogenkriegs in Bolivien, Eisenbahnunglücke in Asien, Tsunamis in Indonesien und sonstige Katastrophen sehen", so Schäuble. Weiter lesen …

Merkel entschuldigt sich für "Osterruhe"

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat nach dem Stopp der geplanten "Osterruhe" persönliche Fehler eingestanden. Der gesamte Vorgang habe zusätzliche Verunsicherung ausgelöst, sagte sie am Mittwochmittag nach einer Schalte mit den Regierungschefs der Länder. "Das bedauere ich zutiefst und dafür bitte ich alle Bürgerinnen und Bürger um Verzeihung." Weiter lesen …

Widerstand gegen Corona-Kürzung für Kliniken

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) plant einen "Corona-Abschlag" auf die Erlöse aller Krankenhäuser. In einer Anhörung zum Entwurf der dazu vorbereiteten Rechtsverordnung hat der Bundesverband Deutscher Privatkliniken e.V. (BDPK) gefordert, die vorgesehene Regelung ersatzlos zu streichen und dabei an die Zusage der Bundesregierung erinnert, dass durch die Pandemie keine Klinik ins Defizit kommen werde. Weiter lesen …

Weiß: Kurzarbeit bleibt weiterhin vereinfacht möglich

Das Kabinett hat heute die Verlängerung der erleichterten Bedingungen des Kurzarbeitergeldes bis Juni 2021 beschlossen. Dazu erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Weiß: "Viele Unternehmen und Branchen sind aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin massiv von Arbeitsausfällen betroffen." Weiter lesen …

Verwaltungsgericht lehnt Asylantrag eines syrischen Deserteurs ab

Ein deutsches Gericht hat die Klage eines syrischen Asylbewerbers abgewiesen, dem der Flüchtlingsstatus zuerkannt wurde, nachdem er geflohen war, um dem Militärdienst zu entgehen. Das Gericht sagte, der syrische Staat bestrafe Wehrdienstverweigerer nicht mehr. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Nordrhein-Westfalen hat diese Woche entschieden, dass die Flucht vor dem Militärdienst in Syrien kein Grund ist, den Flüchtlingsstatus zu erhalten. Weiter lesen …

Grüne hoffen auf Mehrheit für Reform der Schuldenbremse

Die Grünen erwarten, im Fall einer Regierungsbeteiligung eine Mehrheit für eine Reform der Schuldenbremse im Grundgesetz sichern zu können. "Die Erkenntnis, dass wir große öffentliche Investitionen brauchen und dafür mehr Spielraum ermöglichen sollten, ist inzwischen breit angekommen", sagte Parteichef Robert Habeck der Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

Berichte: Merkel stoppt "Osterruhe"

An Gründonnerstag und Karsamstag soll es nun offenbar doch keine zusätzlichen Ruhetage geben. Das kündigte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) laut übereinstimmenden Medienberichten am Mittwoch in einer kurzfristig anberaumten Schalte mit den Regierungschefs der Länder an. Weiter lesen …

Bundeskabinett beschließt Nachtragshaushalt

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch einen Nachtragshaushalt auf den Weg gebracht. Die zusätzlichen Maßnahmen umfassen rund 60,4 Milliarden Euro für das laufende Jahr, teilte das Bundesfinanzministerium mit. Damit beläuft sich die Neuverschuldung 2021 nun insgesamt auf 240,2 Milliarden Euro. Weiter lesen …

"planet e." im ZDF über Bauschutt als Rohstoffquelle

Die Zementproduktion gilt als klimaschädliche CO2-Schleuder, und Rohstoffe werden zudem immer knapper. Deshalb stellt sich die Frage: Müssen Millionen Tonnen Bauabfälle auf den Deponien landen, wenn es Alternativen dazu gibt? Über solche Alternativen berichtet die ZDF-Umwelt-Dokureihe "planet e." am Sonntag, 28. März 2021, 16.30 Uhr, in "Der Trick mit dem Bauschutt - Wie Altbeton zur Rohstoffquelle wird". Weiter lesen …

Laschet bezeichnet Hortung von 4 Millionen Impfdosen als "Legende"

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) bestreitet, dass in Deutschland Impfdosen in siebenstelliger Zahl gehortet werden. "Es ist eine Legende, dass hier Millionen Impfdosen herumliegen", sagte Laschet am Mittwoch im Düsseldorfer Landtag. "Hören Sie auf damit, den Leuten dieses einzureden, als läge irgendetwas herum", rief Laschet sichtlich erbost in Richtung Opposition. Weiter lesen …

Union: Erneuerbare Kraftstoffe zur Sicherung des Standorts Deutschland

In ihrer gestrigen Sitzung hat die CDU/CSU-Bundestagsfraktion ein Positionspapier zur Förderung von regenerativen Kraftstoffen beschlossen. Zu den darin enthaltenen Kernforderungen gehören die Erhöhung des Anteils an erneuerbaren Kraftstoffen im Verkehrssektor auf mindestens 20 Prozent sowie des Anteils von fortschrittlichen Biokraftstoffen auf 3,5 Prozent bis 2030. Weiter lesen …

Bundesweite Demonstration in Stuttgart am 03.04.2021: „Das Jahr des Friedens und der Freiheit – Grundrechte sind nicht verhandelbar!

Am 03.04.2021 lädt QUERDENKEN-711 ganz Deutschland nach Stuttgart auf den Cannstatter Wasen ein. In Stuttgart, wo alles begann, wollen wir das Jahr des Friedens und der Freiheit feiern. Geplant ist eine Kundgebung mit anschließendem Aufzug durch Stuttgart. Dies berichtet die Friedensbewegung Querdenken-711 in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

TÜV-Verband: Vollwertige Fahrausbildung mit Automatikwagen möglich

Am 1. April 2021 tritt die so genannte Automatikregel in Kraft: Fahrschüler können ihre praktische Fahrerlaubnisprüfung dann mit einem Automatikwagen absolvieren und dürfen anschließend auch Fahrzeuge mit Schaltgetriebe fahren. Voraussetzung dafür sind neben der Automatik-Fahrausbildung mindestens zehn Fahrstunden mit einem Schaltwagen und eine 15-minütige Testfahrt bei der Fahrschule. Weiter lesen …

Deutsche Umwelthilfe fordert sofortigen Stopp der Umweltlügen zu Getränkekartons

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kritisiert die am 20. März vom Marktführer für Getränkekartons Tetra Pak gestartete Nachhaltigkeitskampagne "Natürlich. Karton" als dreistes Greenwashing und fordert einen sofortigen Stopp. Tetra Pak gaukelt Verbraucherinnen und Verbrauchern vor, Getränkekartons seien besonders gut zu recyceln und sehr klimafreundlich. Weiter lesen …

Strassburg: Bau der größten Moschee Europas

Das von den Grünen (Europe Écologie-Les Verts) geführte Rathaus von Strassburg beschließt eine Subvention von mehr als 2,5 Millionen € für den Bau einer Großmoschee, die von den Islamisten von Millî Görüs errichtet wird und den Namen „Eyyûb-Sultan-Moschee“ tragen soll. Der Name bezieht sich auf Eyyûb Sultan, arabisch Abu Ayyub al-Ansari, ein islamischer Krieger, der als einer der Eroberer von Konstantinopel gilt und durch seinen Ausspruch bekannt ist: „Dringt tief in das feindliche Gebiet ein, so weit ihr könnt!“ Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "FDS". Weiter lesen …

Sie will doch nur ihr Kind ernähren: Mut-Wirtin öffnete aus Verzweiflung - Knallharte 5.000 Euro Strafe!

Aus Verzweiflung stellte sich die Linzer Mut-Wirtin Alexandra Pervulesko gegen die Maßnahmen der Regierung. Weil sie ihr Kind nicht mehr ernähren könne, öffnete sie im Jänner ihr „Badcafe“ in der Linzer Badgasse entgegen Corona-Verordnungen der Regierung. Jetzt soll sie 5.000 Euro zahlen! Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Systematisches Schächten aufgedeckt: Deutscher Schlachthof quält Tiere zu Tode

SOKO Tierschutz Ermittler können anhand von aktuellem Bildmaterial aus den letzten Wochen beweisen, dass im Fleischzentrum Prott in Selm NRW an jedem Schlachttag systematisch Tiere bei vollem Bewusstsein geschlachtet wurden. "Die Schafe wurden brutal aufgeschlitzt und auf einen Haufen geworfen, Rinder kämpften blutend und an der Kette baumelnd um ihr Leben und brüllten vor Schmerzen", beschreibt SOKO Tierschutz Ermittler Friedrich Mülln die Zustände. Weiter lesen …

Zahl der Schwangerschaftsabbrüche im Jahr 2020 leicht zurückgegangen

Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland ist im Jahr 2020 mit rund 100 000 gemeldeten Fällen leicht gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen (-0,9 %). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren sieben von zehn Frauen (71 %), die 2020 einen Schwangerschaftsabbruch durchführen ließen, zwischen 18 und 34 Jahren alt und rund 19 % waren im Alter zwischen 35 und 39 Jahren. Weiter lesen …

SchrangTV: TV-Moderator spricht Klartext: Ihr bekommt euer Leben nicht zurück!

Der ehemalige TV-Moderator Bernd Schumacher (RTL, Sat1) spricht Klartext über die verschärften Corona-Maßnahmen. Mehr noch: Er prophezeit, dass auch der Impfpass keine Aufhebung der Maßnahmen bringt. Doch seine spannenden Aussichten enthalten auch ein Licht am Ende des Tunnels – was wir alle dafür tun müssen und mehr in der neuen Sendung von SchrangTV Talk. Weiter lesen …

Wasserstoffrat: Bund bremst Umsetzung der Wasserstoffstrategie

Katherina Reiche, Vorsitzende des Wasserstoffrats der Bundesregierung, kritisiert die bisherigen Schritte der Bundesregierung zur Umsetzung der Wasserstoffstrategie. "Es geht darum, umgehend Fahrt aufzunehmen", sagte sie dem "Handelsblatt" (Mittwochausgabe). Der Rest der Welt schlafe nicht. "Andere Nationen waren schneller als wir und sind zudem deutlich zielstrebiger." Weiter lesen …

Streit zwischen EU-Parlament und -Kommission um Rechtsstaatlichkeit

Das EU-Parlament droht EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen mit einer Klage für den Fall, dass sie beim Schutz der Rechtsstaatlichkeit in Ungarn und Polen weiter untätig bleibt. Die Kommission müsse den neuen Rechtsstaatsmechanismus bis zum 1. Juni in Gang setzen, heißt es im Entwurf einer entsprechenden Parlamentsresolution, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Mittwochausgaben berichten. Weiter lesen …

Lauterbach beklagt Morddrohungen im Netz

SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat sich erschüttert über Hass und Morddrohungen gegen ihn und andere Politiker und Wissenschaftler geäußert. "Hier beobachte ich eine Radikalisierung im Netz, die über das hinausgeht, was wir zu früheren Zeiten wahrgenommen haben", sagte er dem Nachrichtenportal Watson. Weiter lesen …

Österreichs Kanzler befürchtet Spaltung Europas wegen Impfstoffs

Österreich warnt wegen der derzeit laufenden Impfstoffverteilung vor einer Spaltung Europas und beharrt trotz des Widerstands aus Deutschland weiterhin auf einer Korrektur. "Wir können kein Interesse daran haben, dass sich die Kluft innerhalb der Europäischen Union bei der Durchimpfung der Bevölkerung immer mehr vergrößert und wir somit EU-Mitgliedstaaten zweiter Klasse schaffen", sagte Österreichs Kanzler Sebastian Kurz der "Welt". Weiter lesen …

Einsatz gegen Hass im Netz im Ländervergleich: Bayern, Berlin und NRW Spitze

In der ersten bundesweiten Vergleichsstudie der Maßnahmen, die die Bundesländer gegen Hass im Netz ergreifen, belegen Bayern, Berlin und Nordrhein-Westfalen die ersten Plätze. Die Studie untersucht erstmals, wie die Bundesländer gegen Hass im Netz vorgehen. Dafür wurden die jeweiligen Ministerien aller 16 Bundesländer zu bestehenden sowie geplanten Aktivitäten befragt. Weiter lesen …

Haushaltsplanung von Scholz lückenhafter als bisher angegeben

In der Haushaltsplanung von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) für die Jahre bis 2025 klaffen erheblich größere Löcher als bisher bekannt. Aus den detaillierten Unterlagen für die Etatplanung, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Mittwochausgaben berichten, geht hervor, dass 2022 mindestens 18 Milliarden Euro fehlen, um wie von der großen Koalition zugesagt die Sozialbeiträge insgesamt unter 40 Prozent zu halten. Weiter lesen …

Katholiken drängen auf Präsenz-Gottesdienste zum Osterfest

Die katholischen Laien drängen in den Oster-Lockdown-Gesprächen von Bund, Ländern und Kirchen auf Präsenz-Gottesdienste zu den Osterfeiertagen. "Die Sorgen der Pandemie werden auch die Gottesdienste zu Ostern berühren, sie sind alles andere als unwichtig", sagte der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Großbritannien stellt Urlaub im Ausland unter Strafe!

Das Eiltempo, mit welchem in Europa und zum Teil weltweit diktatorische Maßnahmen im Namen der Corona-Pandemie eingeführt werden, verblüfft selbst erfahrene Beobachter. An vorderster Front einmal mehr Großbritannien, wo künftig die Ausreise aus dem eigenen Land für Urlaubszwecke unter Strafe steht! Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "The Sun". Weiter lesen …

EuroLeague und BBL: Hamburg besiegt den Meister Berlin, Ludwigsburg baut Führung aus

Hamburg Towers besiegt Berlin. "Ein Highlight der Vereinsgeschichte, es ist eine überragende Leistung", lobte MagentaSport-Kommentator Alexander Frisch, einst selbst Profi bei ALBA. Hamburgs Terry Allen zum Hamburger Erfolg über den Meister: "Du bist immer extra motiviert." Der FC Bayern gewinnt die Generalprobe gegen den MBC mit 85:66. In Valencia können die Münchner am Donnerstag als erstes deutsches Team die Playoffs in der EuroLeague erreichen. Weiter lesen …

Querdenken Kassel: Demo am 20.03.2021 - so dreist lügen deutsche Medien

Der renommierte Buchautor Egmond Prill berichtet über seine Erlebnisse bei der Demonstration in Kassel am 20. März 2021, was er sah, erlebte und was in der Presse berichtet wurde: " Lange habe ich gezögert, den Begriff „Lügenpresse“ nicht verwendet. Nicht zuletzt der Respekt vor Journalisten und Redakteuren, die ihr Handwerk beherrschen und entsprechend berichten: „Sagen, was ist.“ Kassel erlebte am 20. März bei Kaiserwetter eine weitgehend friedliche Demo gegen Merkel und die Corona-Politik mit endlosem „Lockdown“. Volksfeststimmung auf dem Messegelände „Schwanenwiese“. Die Innenstadt proppe-voll mit Familien und vielen Jugendlichen! Solidaritätszeichen seitens der Polizei, die weitgehend gelassen und kooperativ war. Wiederholt wurde von der Bühne der Polizei gedankt!" Weiter lesen …

Die Test-Orgie

Walter van Rossum schrieb den folgenden Kommentar: "Die Corona-Schnelltests im Selbstversuch werden von der Politik als Ausweg aus dem Lockdown verkauft. Aber das RKI fürchtet um seine Testpfründe und -zahlen. Nun soll es den PCR-Test in der Do-it-yourself-Variante für Jedermann geben. Das RKI erläutert den Umgang mit solchen Tests — in Wahrheit verdammt es sie und lässt sich dabei tief in die Karten schauen." Weiter lesen …

Vertrauen zerstört: Bund und Länder beschließen Corona-Regeln die niemand nachvollziehen kann

Das Stilmittel der dramatischen Nachtsitzung ist ein Klassiker der politischen Verhandlungskultur. Ob Brüsseler Haushaltsmarathons, Koalitionsverhandlungen mit stimmungsvollen Balkonbildern, Kohleausstieg oder fast jede Tarifverhandlung seit Jahrzehnten - immer muss es ein "nächtliches Ringen" sein, an dessen Ende ein "mühsam ausgehandelter Kompromiss" steht. Die Corona-Politik aber eignet sich nicht für dieses Spiel. Weiter lesen …

Vernetzt und verletzt

Der nachfolgende Standpunkt wurde von Zareer Dadachanji und Ulrike von Aufschnaiter geschrieben: "Das hellblaue Licht digitaler Endgeräte wirft einen Schatten auf die Gesundheit unserer Kinder. Die Digitalisierung unserer Bildungslandschaft schreitet mit schnellen Schritten voran. Mehr Digitalisierung sei notwendig, wir hinkten weltweit hinterher, unsere Kinder würden ohne das tägliche Üben mit iPads und Co. in der Zukunft keinen Job finden …" Weiter lesen …

AfD: Merkel verbietet unser Osterfest und nennt es „Ruhephase“!

Was für ein beispielloses Politik- und Staatsversagen in der Corona-Krise! Weil die Bundeskanzlerin offenbar ihr eigenes Versagen übertünchen will, fällt Angela Merkel nur noch ein verschärfter Oster-Lockdown ein, den sie mit einem unfassbaren Zynismus als „Ruhephase“ bezeichnet. Die drakonischen Beschlüsse umfassen unter anderem ein faktisches Verbot des Inlandstourismus und die Schließung des Lebensmittelhandels an nahezu allen Ostertagen. Weiter lesen …

Anstalt ist nicht Anstalt

Nur 51 Tage sind verstrichen, ehe die BaFin nach der Bekanntgabe des Rücktritts von Präsident Felix Hufeld am Montag mit Mark Branson einen Nachfolger ernannt hat. 97 Tage zogen derweil vorbei, seitdem der politisch besetzte Verwaltungsrat der KfW zuletzt auseinanderging - und schon damals keinen Nachfolger für Bankchef Günther Bräunig fand, der vor dem Ruhestand steht. Wenn der Rat am Mittwoch erneut tagt, wird er dem Hörensagen nach zwar den ebenfalls vakanten Vorstandsposten der internationalen Finanzierung mit Christiane Laibach besetzen, der derzeitigen Chefin der KfW-Tochter DEG. Für Bräunig jedoch wird abermals keine Nachfolge benannt. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fach in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Singapur Bild: pixabay.com
Rückkehr zur Normalität: Singapur pfeift auf Corona: Fälle nicht mehr gezählt – wie Grippe behandelt
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Einladungsflyer Querdenken 711 Demo in Berlin am 01.08.2021
Bundesweite Demonstration in Berlin am 01.08.2021: „Das Jahr der Freiheit und des Friedens“
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Coronavirus (Symbolbild)
2.707 Menschen nach Impfung an Covid-19 gestorben: 6.221 Geimpfte mussten wegen Covid-19 ins Krankenhaus
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Karte der Rheinwiesenlager: Hier liesen die Allierten Millionen Deutsche verhungern.
Rheinwiesenlager: Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen