Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Laschet bezeichnet Hortung von 4 Millionen Impfdosen als "Legende"

Laschet bezeichnet Hortung von 4 Millionen Impfdosen als "Legende"

Archivmeldung vom 24.03.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.03.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Fragezeichen & Ahnungslos (Symbolbild)
Fragezeichen & Ahnungslos (Symbolbild)

Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) bestreitet, dass in Deutschland Impfdosen in siebenstelliger Zahl gehortet werden. "Es ist eine Legende, dass hier Millionen Impfdosen herumliegen", sagte Laschet am Mittwoch im Düsseldorfer Landtag. "Hören Sie auf damit, den Leuten dieses einzureden, als läge irgendetwas herum", rief Laschet sichtlich erbost in Richtung Opposition.

Zahlen von vier Millionen lagernden Impfdosen seien "falsch". Es werde verimpft, was zur Verfügung stehe. Daten des Bundesgesundheitsministeriums zeigen jedoch, dass bis Mittwoch insgesamt 15,655 Millionen Impfdosen geliefert wurden. Daten des Robert-Koch-Instituts zeigen, dass bis Mittwoch 11,455 Millionen Erst- und Zweitimpfungen verabreicht wurden. Es verbleiben 4,2 Millionen gelagerte Impfdosen. Jeweils rund 265.000 Erst- und Zweitimpfungen wurden am Dienstag und Mittwoch dieser Woche durchgeführt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte keilte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige