Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

18. Juni 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Russland meldet Abschuss eines ukrainischen Mi-24-Hubschraubers

Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalleutnant Igor Konaschenkow, hat auf seinem Pressebriefing am Samstagnachmittag über weitere russische Angriffe auf militärische Ziele in der Ukraine berichtet. Mit hochpräzisen Raketenschlägen seien in der Nähe von Krementschug und Lissitschansk Anlagen zur Erdölverarbeitung und Brennstoffdepots zerstört worden. Darüber hinaus seien zwölf Feuerstellungen der ukrainischen Artillerie außer Gefecht gesetzt worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Lugansk: Evakuierung von Zivilisten aus Asot-Werk erst nach Zerstörung ukrainischer Stellungen um Lissitschansk möglich

Der Botschaft der Volksrepublik Lugansk in der Russischen Föderation, Rodion Miroschnik, ist der Meinung, dass eine vollwertige Evakuierung von Zivilisten aus dem Chemiewerk Asot in Sewerodonezk erst nach der Zerstörung ukrainischer Feuerstellungen um Lissitschansk möglich sei. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ukraine will Verhandlungen mit Russland im August wieder aufnehmen

Der ukrainische Chefunterhändler Dawid Arachamija will erst Ende August nach der Durchführung von Gegenangriffen die Friedensverhandlungen mit Russland wieder aufnehmen. Ende August werde die Ukraine eine bessere Verhandlungsposition haben, sagte er in einem am Samstag erschienenen Interview mit dem Sender Voice of America. "Ich denke, wir werden eine Operation mit Gegenangriffen an verschiedenen Orten führen." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Medienbericht: Anschlag auf Leiter des Strafvollzugs in Cherson

Die russische Nachrichtenagentur RIA Nowosti berichtet unter Berufung auf eine Quelle in den russischen Sicherheitsbehörden, dass der Leiter des ukrainischen Strafvollzugs im ukrainischen Gebiet Cherson bei einem Anschlag verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert worden sei. Das Leben von Jewgeni Sobolew sei außer Gefahr. Für die Attacke seien ukrainische Terroristen verantwortlich. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Abschied vom Rechtsstaat: Linksextremisten erzwingen Absage von AfD-Parteitag in Stuttgart

In Deutschland bereits Normalität: Der AfD-Parteitag darf nicht stattfinden, weil Linksextremisten mit Gewalt drohen. Die Betreiber der Stuttgarter Carl-Benz-Arena kündigte den Vertrag für den Landesparteitag am 2. Und 3. Juli der AfD Baden-Württemberg. Die Begründung: Die Polizei, so heißt es, könne unmöglich verantworten, dass es zu Personen- und Sachschäden komme. Wie verantwortungsvoll, wie weitsichtig und vor allem, wie demokratisch. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Polizei: Bei linken Öko-Terroristen Hosen voll – gegen 16-Jährigen „Poolsünder“ mit Hubschrauber stark

Während in Deutschland sogenannte „Klima-Aktivisten“, also Öko-Terroristen, frei ihre Gewaltphantasien ausleben und regelmäßig Hauptverkehrsadern, samt Rettungseinsätzen, blockieren dürfen (oder jüngst Fridays-For-Future-Anführerin Luisa Neubauer, die öffentlich über die Sprengung von Pipelines sinnierte), fährt man gegen die einfachen Bürger einmal mehr schwerste Geschütze auf. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Nach Corona nun auch erste „Klima-Lockdowns“: Frankreich verbietet wegen „Hitze“ Veranstaltungen im Freien

Bereits Anfang vergangenen Jahres berichtete UNSER MITTELEUROPA mehrmals (auch in einer eigenen Serie) über die bald drohenden Klima-Lockdowns, die den westlichen Staaten nach oder sogar zusätzlich zu den Corona-Freiheitseinschränkungen blühen werden. Und die Klima-Diktatur prescht nun auch erstmals vor, nämlich in Frankreich. Weiter lesen …

Ukrainischer Botschafter Melnyk immer frecher: Erneut impertinente Anpöbelungen wegen Flüchtlingen und unverschämte Forderungen

Einmal mehr hat Andrij Melnyk, der ukrainische Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland, bewiesen, dass er den falschen Beruf gewählt hat. Denn Diplomatie ist offenkundig nicht Sache des 46-Jährigen. Melnyk, der wiederholt die Bundesrepublik kritisiert hatte, weil sie seiner Meinung nach der Ukraine nicht genug Waffen liefere, sagte nun: „Die meisten Ukrainer kehren zurück, schon längst. Es sind mehr Menschen, die abreisen aus diesem Land, als zu Ihnen kommen.“ Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

SPD gegen Pflicht zum Energiesparen

In der Debatte über mögliche Gasengpässe in Deutschland hat sich der verbraucherpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Träger, gegen eine Pflicht zum Energiesparen ausgesprochen. Man müsse dahin kommen, dass Verbraucher von sich aus "Mitverantwortung" übernehmen, sagte er dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

dieBasis: Vermutlich politisch motivierter Angriff der Göttinger Justiz auf Parteivorstand Dr. Reiner Fuellmich

Gegen den Vorsitzenden der Basisdemokratischen Partei Deutschland (dieBasis), Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich soll laut Medienberichten ein von der Staatsanwaltschaft Göttingen beantragter Strafbefehl erlassen worden sein. Entgegen anderslautender Darstellung enfaltet der Strafbefehl, der Dr. Fuellmich bislang nicht vorliegt, keinerlei Rechtswirkung. Dies berichtet die Basisdemokratische Partei Deutschland (dieBasis). Weiter lesen …

BDI bringt 42-Stunden-Woche ins Gespräch

Vor dem Hintergrund der steigenden Inflationsrate hat sich der Präsident des Industrieverbands BDI, Siegfried Russwurm, für eine Verlängerung der Wochenarbeitszeit ausgesprochen. "Ich habe persönlich große Sympathie für eine optionale Erhöhung der Wochenarbeitszeit - natürlich bei vollem Lohnausgleich", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

München: Balkonbrände in der Stadt

Am Samstag ist es zu zwei Balkonbränden gekommen. Glücklicherweise gab es keine Verletzten. In der Agnes-Bernauer-Straße brannte es auf einem Balkon im ersten Obergeschoss. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer mit zwei C-Rohren von außen zügig ab. Direkt benachbarte Wohnungen über und neben dem Brand wurden auf Personen und Verrauchungen kontrolliert. Weiter lesen …

Essen mit Pause: Warum Intervallfasten so gesund ist

Aus drei mach zwei: Beim Intervallfasten verzichtet man 16 Stunden lang komplett auf Nahrung, nur während der acht verbleibenden Stunden wird gegessen - so werden aus drei täglichen Mahlzeiten zwei. Schon nach ein bis zwei Wochen gewöhnt sich der Körper an die neue Routine. "Mit Intervallfasten bekommen unsere Mahlzeiten einen gesunden Rhythmus", erklärt Dr. Matthias Riedl, Ernährungsmediziner und Diabetologe aus Hamburg, im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Weiter lesen …

CBD als Stressreduzierer

Geht es um den Stresspegel in den heutigen Zeiten, gestalten sich die Ergebnisse von Umfragen schockierend – nicht nur in Europa, sondern ebenfalls in Nordamerika fühlten sich drei Viertel der Menschen derart gestresst, dass sie mit dieser Belastung nicht umzugehen wussten. Innerhalb der modernen Gesellschaft ist so nahezu jeder indirekt oder direkt von Stress betroffen. Weiter lesen …

3sat-"MAKRO: Giftige Jeans" über die dunkle Seite der türkischen Textilindustrie

Die Türkei produziert Millionen Jeans für globale Modemarken. Häufig übernehmen Subunternehmen die Arbeit und lassen Textilarbeiterinnen und Textilarbeiter teils mit giftigen Chemikalien und unter schwierigsten Bedingungen schuften. Die "MAKRO"-Dokumentation "Giftige Jeans" von Kristina Karasu wirft am Dienstag, 21. Juni 2022, um 22.25 Uhr in 3sat, einen Blick auf die dunklen Seiten der Textilindustrie. Weiter lesen …

Wassermangel im Alter: Dehydration ist signifikantes Gesundheitsrisiko für Senioren

Jede/r siebte Über-65-Jährige und jede/r vierte Über-85-Jährige trinkt zu wenig. Das ergab eine Befragung zur Ernährungssituation über 65Jähriger am Institut für Ernährungswissenschaften der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn. Die Ergebnisse sind alarmierend, denn Wassermangel bringt den Flüssigkeitshaushalt des Körpers aus dem Gleichgewicht, die Betroffenen können dehydrieren. Weiter lesen …

Lindner kündigt Steuerreform an

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat sich für eine Steuerreform in nächster Zeit ausgesprochen. "Die Menschen müssen wir so gezielt entlasten, dass aus dem Verlust an Kaufkraft keine soziale Härte wird und keine Spirale von steigenden Löhnen und Preisen", sagte er der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Urlaub mal anders: Haustausch statt Hotel

Die Inflation lässt so manchen Urlaubstraum zerplatzen. Doch es gibt einen Weg, trotzdem zu verreisen: Einfach kostenlos in einem getauschten Zuhause wohnen! Der Haustausch mit HomeLink ist eine komfortable, kostengünstige und nachhaltige Art, die Ferien zu verbringen. Weiter lesen …

Die kroatische Lebenslust entdecken

Eine Meeresbrise, die Sonne kitzelt auf der Haut und der Duft von frischem Obst strömt in die Nase – schon in Urlaubsstimmung? In Kroatien warten zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten und Events darauf, entdeckt zu werden. Die Riviera von Opatija hat einen besonderen Charme, der nicht nur zum Schwimmen, sondern auch zum Spazieren und Tanzen einlädt. Einem unvergesslichen Sommer mit der ganzen Familie steht also nichts mehr im Weg. Weiter lesen …

Experte erklärt, wie man als Verkäufer im Premiumsegment Karriere machen kann und ein Jahresgehalt über 100.000 Euro erzielt

Fast sechs Prozent aller ausgeschriebenen Stellen sind zurzeit Vertriebsjobs. Das zeigt: Der Bedarf im Vertrieb ist so hoch wie lange nicht mehr. Allerdings kämpft der Vertrieb immer noch mit vielen Vorurteilen und die erhofften Bewerbungen bleiben aus - eine Chance, die vor allem Quereinsteiger jetzt für sich nutzen können. Weiter lesen …

Losgehüpft und aufgepasst - Unfälle auf dem Trampolin vermeiden

Es macht Spaß, verbessert Körperhaltung und Koordination und bringt Selbstvertrauen. Kein Wunder, dass in vielen Gärten ein Trampolin steht, in dem sich Kinder austoben dürfen. Doch es gibt auch eine andere Seite, denn jedes Jahr ziehen sich Kinder beim Trampolinspringen zum Teil schwere Verletzungen zu. Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" gibt wichtige Tipps, wie man sie vermeiden kann: Weiter lesen …

Was ist V-Aids nach einer Impfung? Wie wird V-Aids diagnostiziert?

Die auf die juristische Aufarbeitung von Impfschäden spezialisierte Kanzlei Rogert & Ulbrich Rechtsanwälte in Partnerschaft mbB ( www.ru.law) möchte die Öffentlichkeit über ein nach ihrem Eindruck weit verbreitetes Phänomen aufklären, das nach übereinstimmender Einschätzung von Experten auf die Impfung mit mRNA-Impfstoffen gegen das SARS CoV 2-Virus als Erregerin der Krankheit Covid 19 zurückzuführen ist. Weiter lesen …

Mäßiges Interesse an Meuthen: Ex-AfD-Chef beschert seiner neuen Partei kaum Neumitglieder

Prominenter Neuzugang, aber noch kein Zugpferd: Der Beitritt des ehemaligen AfD-Chefs Jörg Meuthen beschert der Deutschen Zentrumspartei kaum Neumitglieder. Eine Woche nach der offiziellen Bekanntgabe des prominenten Neuzugangs sagte Christian Otte, Bundesvorsitzender der Deutschen Zentrumspartei, zum STERN: "Das Zentrum hat derzeit 593 Mitglieder, davon sind etwa 35 seit der Bekanntgabe von Herrn Meuthens Beitritt dazugekommen - ohne, dass dies im Einzelfall Rückschlüsse auf eine Kausalität zuließe." Weiter lesen …

Rein in die Schuh-Komfortzone mit High Heels, Sneaker und Co.

Sie strecken das Bein optisch und gelten als elegant, cool und sexy. Allerspätestens seit Sex and the City sind sie zudem Statussymbol - die Rede ist von High Heels. Und es stimmt: Viele Frauen bewegen sich auf Absätzen durch's Leben. Ein hoher Absatz kann ihnen das Gefühl geben, stilbewusst mitten im Leben zu stehen und Haltung zu zeigen. Doch was dem Selbstbewusstsein und dem Auftreten hilft, ist nicht immer auch gesund für Füße oder Rücken. Weiter lesen …

Unbeschwerter Urlaub in Bulgarien, wo man Urlaub ohne hohe Nebenkosten genießen kann

Bulgarien ist bekannt vom preiswerten Urlaub. Was aber noch wichtiger ist, dass in Bulgarien in den letzten Jahren hervorragende und moderne Strand- und SPA-Hotels entstanden sind. Die neuen Anlagen sind mit den höchsten 5-Sterne-Komforts und Designs realisiert und übertreffen garantiert die Erwartungen. Die Preise sind noch immer sehr mäßig im Vergleich zu denen derzeit in Deutschland geltenden Urlaubspreisen. Weiter lesen …

Erfahrene Mitarbeiter finden: Experte verrät, wie Handwerksbetriebe heute neue Meister gewinnen

Die Lage am Arbeitsmarkt hat sich drastisch verändert, heute suchen Bewerber sich ihren Betrieb aus, nicht umgekehrt. Besonders das Handwerk leidet unter dem Fachkräftemangel, es wird immer schwieriger, Meister mit Berufserfahrung zu finden. Für die Betriebe bedeutet das: Wer Fachkräfte gewinnen will, muss sich von der Masse der Mitbewerber absetzen. Weiter lesen …

Gehälter von über 100.000 Euro mit Blockchain-Programmierung? - Experte verrät, was wirklich möglich ist

Geld verdienen mit Krypto und Metaverse? Das geht nicht nur mit gewagten Spekulationen: Der Krypto-Bereich bietet vielmehr auch tolle Karrieremöglichkeiten in der IT, bei denen auch deutlich überdurchschnittliche Bezahlung winkt. Blockchain-Programmierer zählen derzeit zu den Programmierern mit den besten Verdienstmöglichkeiten weltweit - und werden händeringend gesucht. Weiter lesen …

Richard Kraus: So gewinnen Handwerksbetriebe qualifizierte Fachkräfte

Wo und wie finden Handwerksbetriebe qualifiziertes Personal? Wie schaffen sie es, attraktiv für fest angestellte Fachkräfte zu werden, die potenziell gewillt sind, den Betrieb zu wechseln? Die Antwort: Analyse, Targeting und Sichtbarwerden auf Social Media sind die entscheidenden Schritte, um Fachkräfte für das eigene Unternehmen zu begeistern. Genau hier setzt Recruiting-Experte Richard Kraus mit seiner Kraus Consulting GmbH an und hilft kleinen sowie mittelständischen Handwerksbetrieben dabei, qualifiziertes Fachpersonal zu generieren. Weiter lesen …

Abnehmen und trotzdem satt werden - Fitness-Experte erklärt, wie Diäten langfristig erfolgreich bleiben

Viele werden erst einmal skeptisch aufhorchen, wenn ihnen gesagt wird, man müsse mehr essen, um langfristig abzunehmen. Das Bild von einer Diät als Akt der Überwindung, bei dem Abnehmwillige Wochen damit verbringen, sich in Form zu hungern, wird nach wie vor vielerorts verbreitet. Wer schön sein will, muss schließlich leiden - oder doch nicht? Weiter lesen …

Jessica Verfürth: Mehr Kompetenz für Business-Frauen

Welche Kompetenzen benötigt man, um ein erfolgreiches Business aufzubauen? Gehen Frauen die Sache grundsätzlich anders an als ihre männlichen Kollegen? Jessica Verfürth ist Mentorin, Speakerin und Bestsellerautorin. Mit Bosslady Consulting bringt sie Expertinnen alles bei, was unter anderem für den Start ins Geschäftsleben nötig ist. Wir haben uns bei ihr erkundigt, auf welche Strategien angehende Online-Unternehmerinnen setzen sollten. Weiter lesen …

Aufstrebende Architekturdestination und WM-Gastgeberland Katar: Ein Blick auf Stadien, Fan-Unterkünfte und Neueröffnungen

Am 21. November 2022 beginnt mit dem Eröffnungspiel zwischen Katar und Ecuador die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2022(TM), die mit Katar als Gastgeber zum ersten Mal von einem Land im Nahen Osten ausgerichtet wird. Damit das diesjährige sportliche Großereignis ein unvergessliches Spektakel wird, laufen die Vorbereitungen schon seit Jahren auf Hochtouren. Weiter lesen …

Uli Hoeneß: Wir hatten eine Übermannschaft

Als "Übermannschaft für damalige Verhältnisse" hat Uli Hoeneß (70) in einem Interview der Redaktions-Kooperation G14plus, zu der unter anderem die "Neue Osnabrücker Zeitung" gehört, die deutsche Fußball-Nationalelf bezeichnet, die vor genau 50 Jahren, am 18. Juni 1972, im Endspiel in Brüssel gegen die damalige Sowjetunion (3:0) Europameister wurde: "Wir waren in Europa total überlegen." Weiter lesen …

Scharfe Kritik von Uli Hoeneß an der Nations League

Scharfe Kritik übt Uli Hoeneß (70) am zuletzt vollen und engen Spielplan der Fußball-Nationalmannschaft und an immer neuen internationalen Wettbewerben. In einem Interview mit der Redaktions-Kooperation G14plus, zu der unter anderem die "Neue Osnabrücker Zeitung" gehört, sagte der Ehrenpräsident des FC Bayern München: "Es ist doch Wahnsinn, die Spieler dermaßen überzubelasten vor einer Saison mit der WM im Winter und Woche für Woche drei Spielen." Weiter lesen …

Marburger Bund hält nichts von Viertimpfungen für gesunde Geboosterte vor September

Anders als Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) sieht die Ärzte-Organisation "Marburger Bund" derzeit keinen Anlass für eine neue Zweit-Booster-Kampagne für gesunde Menschen mit Drittimpfung. "Wer gesund und schon geboostert ist, der kann auf den angepassten Impfstoff warten, der für September in Aussicht gestellt wird", sagte Susanne Johna, Erste Vorsitzende des Marburger Bundes, im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Marburger Bund: Brauchen keine Bürgertests und Impfzentren im Sommer

Der Ärzteverband "Marburger Bund" hält kostenlose Corona-"Bürgertests" und Impfzentren im Sommer nicht mehr für erforderlich. "Das Ende der kostenlosen Bürgertests (ab Juli) ist nachvollziehbar und konsequent, denn es wurde ja auch die Isolation nach einem Positivtest in die Verantwortung der Bürger gelegt", sagte Susanne Johna, Erste Vorsitzende des Marburger Bundes, im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Gesundheitsämter für Mittel-Ausschüttung aus Vier-Milliarden-Pakt

Der Vorsitzende des Bundesverbands der Ärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes (BVÖGD), Johannes Nießen, hat die sofortige Ausschüttung der zusätzlichen Mittel für die Gesundheitsämter gefordert. "Das Geld muss jetzt und nicht erst Ende des Jahres ausgezahlt werden, damit alle zugesagten 5.000 Stellen besetzt werden können", sagte Nießen dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Justizminister will illegale Öl-Gewinne abschöpfen

Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) hat sich im Falle von illegalen Preisabsprachen der Ölkonzerne für Gewinnabschöpfungen ausgesprochen. "Der Staat kann Gewinne abschöpfen, die mit Straftaten erzielt wurden. Ich bin offen dafür, wenn wir dieses Instrument für das Kartellrecht weiten und Gewinne, die durch illegale Preisabsprachen erzielt wurden, abschöpfen", sagte er der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

DIHK: Interesse an Unternehmensgründungen auf Tiefstand

Das Interesse an Unternehmensgründungen hat in Deutschland im vergangenen Jahr spürbar nachgelassen. Vor allem in klassischen Gründer-Branchen wie der Gastronomie und dem Einzelhandel interessieren sich immer weniger Menschen für den Schritt in die Selbstständigkeit, berichtet der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in seinem "Report Unternehmensgründungen", über den die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Weiter lesen …

Und wenn es gar kein Angriffskrieg ist?

Wir leben in einer Zeit, in der Geschichte gedacht, dann erzählt und somit gemacht wird. Die Gräueltaten von Butscha sind so ein Fall. Nach wie vor gab es weder umfangreiche Recherchen noch forensische Untersuchungen oder auch nur die Sicherung von Spuren. Zählt man alles zusammen, was man hat, so ergibt sich eher ein Bild, das ernsthafte Zweifel an Russland als "Täter" aufkommen lässt. Dies berichtet Tom J. Wellbrock im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ampel-Fraktionen stellen mehr Reformschritte nach BAföG-Novelle vor

Vor der voraussichtlichen Verabschiedung der BAföG-Reform durch den Bundestag am kommenden Freitag sprechen sich die Ampel-Fraktionen für noch weitreichendere Maßnahmen aus. Das geht aus dem Entwurf eines gemeinsamen Entschließungsantrags hervor, den die Fraktionen von SPD, Grünen und FDP in der kommenden Woche in den Bundestag einbringen werden und über den die "Welt" berichtet. Weiter lesen …

Die Kriminalisierung der Kritik: Italiens größte Zeitung prangert angebliches "Putin-Netzwerk" an

Die Tageszeitung "Corriere della Sera" veröffentlichte am 5. Juni eine Liste von "Influencern und Meinungsmachern, die für Moskau Propaganda treiben". Ein Dokument des Geheimdienstes DIS gelte als Quelle. Das DIS dementierte dies und gab das Dokument frei. Daraus geht hervor, dass die italienische Regierung den Dienst im Kampf um die Deutungshoheit missbraucht. Dies berichtet Daniele Pozzati im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Der russischen Armee und den Volksmilizen fallen immer mehr intakte Waffen und Fahrzeuge der ukrainischen Einheiten in die Hände

Mit unverhohlener Ironie berichtet der Telegram-Kanal Operazija Z: Wojenkory Russkoj Wesny (Operation Z: Kriegsberichterstatter des russischen Frühlings) davon, dass der russischen Armee und den Verbänden der Donbass-Volksrepubliken Ausrüstung, Waffen, Munition und Fahrzeuge der ukrainischen Armee in die Hände fallen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Was steckt hinter Nicaraguas Zustimmung zur russischen Militärpräsenz im Land?

Wie die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, erklärte, stellt die russische Militärpräsenz in Nicaragua keine Sensation dar. Die guten Beziehungen zwischen Nicaragua und Russland sorgten in Washington jüngst für Beunruhigung. Dort wird befürchtet, dass die Zusammenarbeit der beiden Länder den USA schade. Dies analysieren Alexander Karpow und Aljona Medwedewa im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

BBL-Finale: München verdirbt Berlins Meister-Party: ALBA nicht "wach genug", Trinchieri greift in die Trickkiste

Der FC Bayern verdirbt ALBA die Meister-Feier mit 15.000 Fans - und wie: 90:60-Sieg in Berlin. Das Finale 4 am Sonntag in München ist somit gesichert (live ab 14.45 Uhr bei MagentaSport). "Heute sind die großen Jungs mal von der Leine gelassen worden", lobte MagentaSport-Experte Denis Wucherer den FC Bayern: "Die wollten von Anfang an hier als Spielverderber auftreten." Ist gelungen, weil Münchens Trainer Andrea Trinchieri zuvor "nicht viel über Basketball" redete, nur die "Energie wieder zurückholte". Weiter lesen …

Jenny Schily: Luft nach oben bei Rollen für ältere Frauen

Schauspielerin Jenny Schily (55) sieht mehr Möglichkeiten beim Film für Frauen jenseits der 50: "Es ist natürlich immer noch so, dass weiter daran gearbeitet werden sollte, interessante Rollen jenseits von Begleiterinnen und Funktionsträgerinnen wie Ehefrauen und Müttern zu entwickeln", sagte sie der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Da könnte es noch mehr geben für ältere Frauen, da ist noch Luft nach oben." Weiter lesen …

Bastian Pastewka will angesichts der Krisen Publikum bei Laune zu halten - Komiker will kein TV-Moderator werden

Angesichts von Klimakatastrophe, Krieg und Pandemie fragt sich der Kölner Komiker Bastian Pastewka, was Kabarett, Comedy, Satire überhaupt bewirken können. "Ich glaube, dass wir momentan als Entertainer, Künstler, Spaßvögel, Quatsch-Köppe die Aufgabe haben, das Publikum bei Laune zu halten. Auch das ist wichtig", sagte der 50-jährige Entertainer im Podcast "Talk mit K" des "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Die unausweichlichen Niederlage der Ukraine: Die Normative Kraft des Faktischen

Rainer Rupp schrieb den folgenden Kommentar: "Diese Tagesdosis handelt davon, wie das System der Negativauslese für Spitzenjobs in Politik und Medien in den US-Vasallen-Demokraturen die Kriegshysterie gegen Russland und die bedingungslose Unterwerfung unter das US-Diktat begünstigt hat. Dazu gehört auch, dass Zelenskys wahnhafte Verweigerung der Realität über den wahren Kriegsverlauf in der Ukraine ebenfalls in Deutschland die Hirne des politischen und medialen Führungspersonals vernebelt hat." Weiter lesen …

Déjà-vu 2012

Für die Finanzmärkte ist es eine heftige Woche mit deutlichen Marktreaktionen gewesen. Die Fed erhöht den Leitzins im Kampf gegen die Inflation in einem Ausmaß, wie es seit dem vorigen Jahrhundert nicht mehr gesehen wurde - weit weg also von den Trippelschritten, die man in den vergangenen 28 Jahre gewohnt war. Auch die SNB hob den Leitzins an, und die BoE tat es ihr gleich. Die EZB kam hingegen zu einer Sondersitzung zusammen, um den Ausverkauf an den Staatsanleihemärkten - und vermutlich nicht nur dort - zu beraten. Weiter lesen …

Die verfassungskonforme Revolution: Von der Parteienoligarchie zur Demokratie

Der folgende Standpunkt wurde von Friedemann Willemer geschrieben: "Das Verhängnis: Solange das deutsche Volk sich nicht aus der fürsorglichen erdrückenden Umarmung der etablierten Parteien, dieser Parteienoligarchie, befreit, wird das Verhängnis weiter seinen Lauf nehmen. Die Beglückungsphantastereien der Parteien werden erst am ultra posse nemo obligatur scheitern; denn Unmögliches zu leisten, wird selbst dem untertänigen deutschen Volk nicht gelingen." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte warme in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
BRICS (Symbolbild) Bild:  Legion-media.ru / Evgeny Gromov
BRICS als neues globales Machtzentrum? – Teil 1: Kooperation im Wandel des Weltfinanzsystems
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Chef der Hausärzte im Saarland rät: Weniger Maske tragen: „Wir müssen wieder zurück zu einem normalen Leben“
Bild: SS Video: "Karl Lauterbach wird während des Interviews ohnmächtig - Was ist da los ?" (https://youtu.be/bg-aGxNNT4g) / Eigenes Werk
Impfschaden Narkolepsie bei Lauterbach?
Einwanderer (Symbolbild)
„Bevölkerungsumzugsgesetz“: Holländische Regierung zwingt künftig Bürger zu Migrantenaufnahme in den eigenen vier Wänden!
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
„Reduziert die Interaktionen mit diesen Neandertalern“ - Rassismus-„Aktivistin“ mit unfassbarer Selbstentlarvung
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
BlackRock-Zentrale in Midtown Manhattan, New York City
Sklaverei ist "Freiheit"? – Monsanto und BlackRock kaufen die Ukraine auf
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Anstieg plötzlicher Todesfälle: Neurologen warnen vor Impfschäden und fordern verpflichtende Obduktion
(Symbolbild)
Verteidigungsministerium schafft neue Strukturen für Inlandseinsätze der Bundeswehr