Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Politologe sieht AfD "eindeutig auf dem Weg zur Höcke-Partei"

Politologe sieht AfD "eindeutig auf dem Weg zur Höcke-Partei"

Archivmeldung vom 18.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Björn Höcke (2019)
Björn Höcke (2019)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der Politologe Johannes Hillje sieht die AfD nach den jüngsten Vorstandswahlen "eindeutig auf dem Weg zur Höcke-Partei". Die gewählten Vorsitzenden Tino Chrupalla und Alice Weidel seien "ein Spitzenduo nach Björn Höckes Geschmack", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

Hillje erwartet, dass der Thüringer Landesvorsitzende "einen langfristigen Plan" verfolge. "Er will die Partei so umbauen, dass sie seinen Anforderungen entspricht." Die Satzungsänderung, auch eine Einzelspitze zuzulassen, gebe ihm die Möglichkeit, in zwei Jahren die alleinige Macht in der AfD zu übernehmen, sagte Hillje.

Kurzfristige Wahlerfolge für die AfD erwartet der Politikwissenschaftler nicht: "Der neue Vorstand ist erstmals wieder entscheidungsfähig. Aber um handlungsfähig zu werden, braucht es programmatische und strategische Ideen." Die Wut auf der Straße sei da, sie entzünde sich jetzt an Teuerung und Energiepolitik. "Aber darüber kann die AfD keine neuen Wählerschichten erschließen." Auch eine Regierungsbeteiligung in einem ostdeutschen Bundesland sei in den kommenden Jahren unwahrscheinlich, sagte Hillje dem RND. "Um in Regierungsverantwortung zu kommen, müsste die AfD koalitionsfähig werden. Das ist sie nicht. Und durch diesen Parteitag bewegt sie sich in die andere Richtung, in Richtung einer rechtsradikalen bis rechtsextremen Partei." Ein Parteiverbot sei zurzeit wahrscheinlicher als eine Regierungsbeteiligung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte passte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige