Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. Juni 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Verdi sieht bei Inflation "Alarmstufe Rot" erreicht

Der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Frank Werneke, kritisiert, dass sich SPD, Grüne und FDP noch nicht auf weitere Maßnahmen zum Ausgleich der hohen Inflationsraten einigen konnten. "Nach dem Koalitionsausschuss herrscht jetzt Alarmstufe Rot, insbesondere bei allen Menschen mit niedrigen und mittleren Einkommen", sagte Werneke dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Im Gespräch: Alexander Unzicker: “Einsteins Alptraum”

Alexander Unzicker studierte ab 1985 an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München. Sein Diplom in Physik und das Staatsexamen in Rechtswissenschaft erlangte er 1993. 2001 promovierte er am Institut für Medizinische Psychologie der LMU in Neurowissenschaften. Seine Faszination für Physik, insbesondere Dinge aus der physikalischen Perspektive zu betrachten, half Unzicker nach eigener Aussage vor allem dabei, sein Wissen als Jurist, Neurowissenschaftler und Pädagoge noch weiter vertiefen zu können. Die Suche nach den grundlegenden Naturgesetzen der fundamentalen Physik sind Unzickers Antrieb und sein Respekt für Physiker wie Einstein, Mach, Schrödinger oder Heisenberg inspirieren ihn dabei. Weiter lesen …

Ampel will CETA-Abkommen ratifizieren

Die Ampel-Koalition hat sich darauf geeinigt, das umstrittene CETA-Abkommen zu ratifizieren. "Der Durchbruch ist geschafft", sagte die SPD-Bundestagsabgeordnete Verena Hubertz (SPD) am Donnerstag. Eine erste Lesung im Bundestag solle in der nächsten Sitzungswoche und damit noch vor der Sommerpause stattfinden. Weiter lesen …

Basta Berlin (129) – Lug, Trug, Lauterbach

Gegenwind für Lauterbach: Auch die Fachwelt stellt sich nun gegen die teils kruden Aussagen des Ministers. Doch Bund und Länder wollen wieder neue Maßnahmen auf den Weg bringen. Der Betrug mit Schnell- und PCR-Tests läuft unterdessen unvermindert weiter. Mehr dazu in einer neuen Folge #BastaBerlin! Weiter lesen …

Impfzwang gekippt. Freude angesagt. Vorsicht geboten.

Der Impfzwang in Österreich ist endgültig Geschichte. Freude ist angesagt, jedoch Vorsicht geboten! Denn wenn wir eines gelernt haben, dann das, dass das System immer einen Schritt zurück macht, um dann – bei günstiger Gelegenheit – zwei Schritte nach vorne zu machen. Der Reihe nach: Am heutigen Donnerstag hat die Bundesregierung verkünden müssen, dass der Impfzwang nicht mehr länger haltbar ist. Er hätte tiefe gesellschaftliche Gräben geschaffen, Familien gespalten und praktisch gar nichts bewirkt außer Ablehnung. Weiter lesen …

Vortrag von Dr. Wolfgang Bittner: Der West-Ost-Konflikt – Eine Inszenierung

Ein Beitrag der internationalen Konferenz des Schiller-Instituts vom 18. und 19. Juni 2022: „Nur eine Konkurssanierung des sterbenden transatlantischen Finanzsystems kann dauerhaften Frieden schaffen!“ Als Teil des ersten Panels sprach Dr. Wolfgang Bittner; Autor von mehr als 80 Büchern; Doktor der Rechtswissenschaften: „Der West-Ost-Konflikt – Eine Inszenierung“. Das Video erschien zuerst am 21.6.2022 auf dem YouTube-Kanal von Schiller-Institut eV Weiter lesen …

Chrupalla: Der Gasnotfall ist hausgemacht!

Heute Vormittag hat Bundeswirtschaftsminister Habeck die Alarmstufe des nationalen Notfallplans Gas ausgerufen und sagte, dass „Gas von nun an ein knappes Gut in Deutschland“ sei. Die Alarmstufe ist die zweite von drei Eskalationsstufen des Notfallplans Gas. Tino Chrupalla, Bundessprecher, dazu: „Durch die Ausrufung der Alarmstufe wird Erdgas für die Verbraucher noch viel teurer werden. Und das nur, weil die Bundesregierung uns mit ihren Einmischungen in den Ukraine-Krieg und ihrer Sanktionspolitik von russischen Gaslieferungen abschneidet." Weiter lesen …

Arzt: Thrombose-Medikamente fehlen: Ab 2022 herrscht in Österreich eine Dschungel-Notfallmedizin

Ende April verschickte die Firma Böhringer-Ingelheim ein Informationsschreiben an Fachkreise zu Lieferengpässen von Actilyse®, Actilyse® Cathflo® und Metalsyse®. In diesem unscheinbaren Schreiben informierte das Pharmaunternehmen über drohende Lieferengpasssituationen bis hin zu vorübergehenden Lieferunterbrechungen für diese Arzneimittel. Dies berichtet Dr. Hannes Strasser im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Müssen wir bald in Lumpen herumlaufen? Viele Bürger können sich keine neue Kleidung mehr leisten!

Der große Crash wirft seine Schatten voraus: Bereits vor knapp zwei Monaten konnte sich jeder achte Österreicher nicht einmal die Grundlagen des Lebens leisten. Denn die offizielle Inflationsrate von nahezu acht Prozent – so hoch wie seit fast 50 Jahren nicht mehr – ist trügerisch: Alltägliche Güter wie Lebensmittel sind teilweise fast um die Hälfte teurer, die Energiekosten verdoppelten sich nahezu. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Zuerst der Profit, dann die Moral: So viel Gift ist im Essen

Die internationale Machtkonzentration auf einige wenige ist bei Weitem nicht nur ein Thema in Corona-Fragen. Sie schlägt sich seit Jahren zunehmend auf die Qualität unseres Essens nieder. In der zunehmend US-dominierten Nahrungsmittelproduktion liegen Macht und Einfluss in den Händen weniger Akteure, die die Märkte und Produktionsmittel beherrschen. Sie und nicht die Politik bestimmen so darüber, wie unser Essen erzeugt wird und was wir zu uns nehmen. Wochenblick widmet sich einer Bestandsaufnahme über Essen, das krank macht. Weiter lesen …

Ex-US-Präsident Obama wird „Prepper“ und hortet zu Hause Propangas in Riesentanks

Der frühere US-Präsident und bis heute aktive Klima-Kämpfer, Barack Obama, lässt sich, laut Medienberichten[1], drei riesige Propangas-Tanks auf seinem Nobel-Grundstück in Martha’s Vineyard südlich von Cape Cod in Mssachusetts, bauen. Ganz offensichtlich sichert er sich gegen die steigenden Preise in den USA ab, die bald um mehr als die Hälfte steigen werden. Der durchschnittliche US-Haushalt hat dieses Privileg nicht. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Mediziner: Fehlgeburten und Unfruchtbarkeit: Die „Impfungen“ haben längst den Kreißsaal erreicht

Die als „Impfungen“ vermarkteten Giftinjektionen schlagen seit Jahresbeginn auch auf die Geburtenzahlen durch. Planmäßig nach etwa 9 Monaten; denn seit April 2021 wurden auch Frauen im gebärfähigen Alter diese „sicheren Impfstoffe“ in die Muskulatur gejagt. Mögliche schädliche Auswirkungen auf eine zukünftige Schwangerschaft waren trotz fehlender Sicherheitsdaten kein Thema! Dies berichtet Dr. Gerd Reuther im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Höcke: Das Gebot der Stunde: Die Besinnung auf Kernaufgaben der Thüringer Verwaltung

Die Politik überträgt auf die Verwaltungsbehörden im Ort, immer mehr und immer neue Aufgaben. Lieblingsprojekte der Regierungen sollen umgesetzt werden, weshalb für die Bewältigung der staatlichen Kernaufgaben dann oft keine Zeit mehr bleibt. Diese Situation führt nicht nur zunehmend zu einer Untergrabung der Rechtsstaatlichkeit und einer Überlastung der Mitarbeiter, sondern insbesondere zu Erschwernissen für die Bürger. Weiter lesen …

Erfolg des Widerstands: Impfzwang fällt – Regierung gibt zu, dass Kritiker recht hatten

Nach einem halben Jahr sieht die schwarz-grüne Regierung endlich ein, dass die EU-weit einzigartige Einführung eines allgemeinen Corona-Stichzwangs ein Fehler war. Noch im Vorlauf der Abstimmung im Jänner hatte man die Bedenken der Bürger weggewischt: Trotz 180.000 Stellungnahmen gegen das Impfpflicht-Gesetz prügelte die schwarz-grün-rot-pinke Einheitsfront den strafbewehrten Zwang durch das Parlament. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Großer Kongress in Wien: Bereit für ein neues krisenresistentes Finanzsystem?

Am 25. Juni 2022 findet in Wien der erste Finanzkongress der GVS Bullion Group statt. Auf ihm analysieren führende Top-Ökonomen die Mängel des Währungssystems und informieren Investoren und Geldbenutzer über Krisenabwehrmechanismen am Finanzmarkt. Dabei wird nicht nur auf die Hintergründe der derzeit massiven Inflation eingegangen, sondern es wird auch erläutert, wie man als Einzelner damit umgehen kann. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Vorbereitung der Corona-Pandemie: Was weiß der Gesundheitsminister über die Planspiele?

Der freiheitliche NAbg. Mag. Gerald Hauser geht nun ans vermeintlich „verschwörungstheoretische“ Eingemachte der Plandemie. In einer parlamentarischen Anfrage will er von Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) wissen, was dieser von den Pandemie-Planspielen der Eliten der letzten Jahre weiß und ob bzw. welche Vertreter Österreichs daran teilgenommen haben. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Prof. Dr. Weyel: Wenn die Medien uns wegschweigen: Selbst ist die Partei!

Die Wind- und Solarkraftlobby schanzt den Altparteien immer wieder riesige Spendensummen zu – und bekommt dafür prompt die gewünschte Politik geliefert. Was aber können Bürger und vor allem Unternehmen tun, die unter genau dieser ökoideologischen Politik und deren Folgen zu leiden haben? Prof. Dr. Harald Weyel, Bundestagsabgeordneter der AfD, hat einen Vorschlag: „Leute, die ihr Steuergeld verschwendet sehen, können es uns zukommen lassen." Weiter lesen …

Die Erde brennt?! "Lassen wir uns unsere Freiheit nicht nehmen!"

Wir erleben eine nie dagewesene Hitzewelle. 38 Grad. Der Asphalt schmilzt. Die Züge entgleisen. Endzeit. Ach ja, das war der Juni 1976. Ihr könnt Euren Klimaschmäh behalten, liebe Diktaturfans (witzigerweise ident mit den Zeugen Coronas). Unsere Freiheit lassen wir uns von Euch nicht nehmen. Weder wegen “Klima” noch “Corona”. Dies berichtet Chris Veber im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Wielers wundersame Wende: Was Sie nach dem Willen von Politik und Medien nicht erfahren sollen

„In der Wissenschaft brauchen Kurswechsel Jahre oder Jahrzehnte. Das war selbst bei Galileo, Darwin oder Einstein so. Es gibt nur ein einziges Beispiel in der Geschichte, dass DIE Wissenschaft an einem Tag einen kompletten Kurswechsel vollzog: Die Maske!“, schreibt der Corona-Maßnahmenkritiker und Professor Stephan Homburg auf seinem Twitter-Account. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Nkunku verlängert bis 2026 bei RB Leipzig

Der französische Nationalspieler Christopher Nkunku hat seinen Vertrag bei RB Leipzig vorzeitig bis 2026 verlängert. Das teilte der Verein am Donnerstag mit. "Es gibt nur wenige Spieler, die Schnelligkeit, Spielwitz und eine starke Mentalität so verkörpern wie Christo", sagte Kaderplaner Christopher Vivell. "Dazu kommt seine herausragende Scoring-Quote in dieser Saison." Weiter lesen …

Dreharbeiten für MDR-Kinokoproduktion „Irgendwann werden wir uns alles erzählen“ in Thüringen

Noch bis 26. Juli wird in Thüringen für den Kinofilm „Irgendwann werden wir uns alles erzählen“ gedreht. Das Drehbuch basiert auf der literarischen Vorlage der Leipziger Autorin Daniela Krien und ist gemeinsam mit der vielfach preisgekrönten Drehbuchautorin und Filmregisseurin Emily Atef (u.a. „3 Tage in Quiberon“) entstanden. Emily Atef führt auch Regie. Der Mitteldeutsche Rundfunk unterstützt die Kinoproduktion als Koproduzent gemeinsam mit ARTE, SWR und RBB. Weiter lesen …

Unfassbar: Lauterbach hetzt gegen ungeimpftes Pflegepersonal mit unglaublicher Gestik

Es sind fast schon gespenstische Szenen, die beim Fernsehsender „ntv“ zu sehen sind. Gesundheitsminister Karl Lauterbach spricht dabei bei einer Veranstaltung der SPD-nahen Dienstleistungsgewerkschaft „Verdi“, die immer stramm auf Regierungskurs ist. Es gibt Proteste von Gegnern der Impfkampagne, die lautstark ihren Unmut äußern. Die Szene legt nahe, dass darunter auch umgeimpfte Pflegekräfte sind, die dem Minister ein Berufsverbot zu verdanken haben. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Gender-Mania: Deutsche Bahn muss Anrede ändern - OLG Frankfurt verurteilt Konzern wegen Diskriminierung

René_ Rain Hornstein fühlt sich diskriminiert. Er fühlt sich weder als Frau noch als Mann und betrachtet sich daher als nicht-binäre Person. Mit dem Unterstrich zwischen seinem Vor- und Zunamen bekundet Hornstein seine Diversität. Warum sich Hornstein dennoch ausgerechnet René nennt, bleibt sein Geheimnis. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Lauterbach ignoriert Empfehlung des Expertenrates

Es ist erstaunlich, was zwei neue parlamentarische Anfragen des FDP-Bundestagsabgeordneten Wolfgang Kubicki an das Bundesgesundheitsministerium zu Tage beförderte. Der Einfachheit halber zitierte ich hier den Kommentar des Liberalen dazu auf seiner Facebook-Seite – und füge unten die Original-Antworten des Ministeriums bei. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Ist der Rechtsstaat am Ende? "Fundamentales Versagen von Gerichten"

Wie steht es um unseren Rechtsstaat? Seit mehr als zwei Jahren werden unsere Freiheiten und Grundrechte eingeschränkt – Ende nicht in Sicht. „Der Rechtsstaat ist schwer gefährdet“, sagt der Anwalt Dr. Alexander Christ. Der Autor von „Corona-Staat – wo Recht zu Unrecht wird, wird Menschlichkeit zur Pflicht“ sieht ein fundamentales Versagen von Gerichten bis hin zum Bundesverfassungsgericht. „Es gab immer mal wieder staatstreuere und freiheitsbetontere Zeiten beim BVerfG“, sagt der Pressesprecher der „Anwälte für Aufklärung“. „Aber jetzt sind wir an einem absoluten Tiefpunkt angelangt“. Weiter lesen …

Bildungsministerin verteidigt Bafög-Reform

Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) hat die Bafög-Reform verteidigt, die am Donnerstag vom Bundestag beschlossen wurde. "Das Wichtigste ist ja, dass die Leistungsverbesserungen schnell bei den jungen Menschen ankommen, nämlich schon zum Schuljahresbeginn und zum Semesterbeginn im Winter", sagte sie im RBB-Inforadio. Weiter lesen …

Bundeswehr verbessert Fähigkeiten zur Luftbildauswertung

Die Auswertung von Luftbildern und Infrarotaufnahmen ist unverzichtbare Informationsquelle für die Streitkräfte zur Erkennung von Freund und Feind sowie zur Überwachung der eigenen Kräfte im Einsatzgebiet. Mit einem heute geschlossenen Vertrag beschafft das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) bis zu fünf sogenannte verlegefähige Ground Exploitation Systeme. Weiter lesen …

Bundesverfassungsgericht: Demokratiedefizite im Bundestag sind nicht eilbedürftig

Vor einer Stunde lehnte das Bundesverfassungsgericht den Eilantrag der AfD-Bundestagsfraktion gegen die Verweigerung der Ausschussvorsitze ab. Der AfD-Fraktion, die im Deutschen Bundestag immerhin 10 Prozent der Wähler repräsentiert, werden die ihr nach der Geschäftsordnung des Bundestages zustehenden Vorsitze sowie die stellvertretenden Vorsitze in insgesamt sechs Bundestagsausschüssen vorenthalten. Weiter lesen …

Bereits 78% der "Young Professionals" mit Burnout-Erlebnis

Der Young Professional Attraction Index (YPAI) von Academic Work, Spezialist für die Vermittlung und Rekrutierung von Young Professionals, untersucht jährlich die Attraktivität von Arbeitgebern für Young Professionals. 2022 umfasst die Studie neben der Liste der beliebtesten Arbeitgeber und deren Eigenschaften darüber hinaus zusätzliche Fragen: Welche Faktoren zu Burnout-Erfahrungen geführt haben und was dazu führt, dass Young Professionals ihren Arbeitgebenden langfristig treu bleiben. Weiter lesen …

AfD Bundestagsreden (23.6): „Weil wir von allen angegriffen werden, müssen wir besser sein als alle anderen“

Heimat ist dort, wo man sich nicht erklären muss, sinniert Dr. Maximilian Krah. Und Riesa, wo die AfD ihren 13. Bundesparteitag abhielt, gehört für ihn genau so zur Heimat wie Dresden, wo er aufgewachsen ist und noch heute lebt. Und wo er in diesem Jahr den Wahlkampf als Oberbürgermeister-Kandidat bestritten hatte. „Die AfD ist eine Partei, die als Protestbewegung gegründet worden ist. Nun muss sie lernen, aus den vielen Neins ein großes Ja als Vision zu entwickeln“, sagt der 45-Jährige im AfD-TV-Interview. Weiter lesen …

SPD-Arbeitnehmerflügel fordert Gaspreisdeckel

Die Chefin des SPD-Arbeitnehmerflügels, Cansel Kiziltepe, fordert wegen möglicher weiterer Gaspreisanstiege einen staatlichen Gaspreisdeckel für Privathaushalte. "Weder beim Wohnen noch bei der Energieversorgung können die Menschen etwas für die gestiegenen Preise", sagte die Staatssekretärin im Bundesbauministerium dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Zoos schützen seltene Nutztierrassen: Verband entwickelt erstmals Nutztierkoffer

Der Verband der Zoologischen Gärten hat den VdZ-Nutztierkoffer entwickelt und ihn insgesamt 50 Zoos und Tierparks zur Verfügung gestellt. Mit der umfangreichen Materialiensammlung, die in Deutschland einmalig ist, können Zoopädagogen interessierten Gästen nun noch umfassender vermitteln, welche Merkmale und Vorteile einheimische Nutztiere haben und warum sich die Mitglieder des Verbandes dafür einsetzen, dass bedrohte Rassen wie das Deutsche Schwarzbunte Niederungsrind und das Rauwollige Pommersche Landschaf nicht aussterben. Weiter lesen …

Karlsruhe weist AfD-Eilantrag zu Ausschussvorsitzen zurück

Das Bundesverfassungsgericht hat einen Eilantrag der AfD zurückgewiesen, der sich gegen die Ablehnung mehrerer AfD-Kandidaten als Ausschussvorsitzende im Bundestag richtete. Es lägen keine überwiegenden Umstände vor, die den Erlass einer einstweiligen Anordnung als dringend geboten erscheinen ließen, teilten die Karlsruher Richter am Donnerstag mit. Weiter lesen …

Grabow: Polizei bittet weiterhin um Hinweise zur gestohlenen Gattersäge

In der Nacht zum 15. Juni stahlen unbekannte Täter nahe der Ortschaft Wanzlitz eine Gattersäge (wir informierten). Das mobile Sägewerk mit dem Kennzeichen PCH OP 233 ist von den Dieben offenbar an ein mitgebrachtes Zugfahrzeug angekoppelt und dann gestohlen worden. Tatort war der Bereich der ehemaligen Kiesgrube, in dem sich jetzt eine Photovoltaikanlage befindet. Weiter lesen …

Verkehrsminister lehnt EU-Verbrennerverbot weiter ab

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) hat sich erneut gegen ein EU-Verbrennerverbot ab 2035 ausgesprochen. "Das ist die Haltung der FDP", sagte er den Sendern RTL und ntv. "Wir wollen, dass über 2035 hinaus klimafreundliche Verbrennungsmotoren zugelassen werden können und da gehören für die FDP die synthetischen Kraftstoffe dazu." Weiter lesen …

Sasek mahnt zum Endspurt: Ein Aufruf an alle freien Aufklärer!

Was die freien Aufklärer selber noch kaum fassen können, ist eingetroffen: die Eliten, und zwar die ganz Großen, sind ihretwegen in den Panik-Modus geraten. Doch genau jetzt darf der Aufklärungskampf nicht erlahmen, denn die Welt-Medien-Besitzer holen gerade zum letzten verzweifelten Gegenschlag aus: Totalzensur und totale Kontrolle über alles, steht auf ihrem Plan. Doch wenn die freien Aufklärer gerade jetzt zum synergischen Endspurt ansetzen, können sie die bereits wankenden Zwangsherrscher noch endgültig vom Sockel stoßen. Weiter lesen …

Medizinische Gesundheitsberufe: 1,5% mehr Beschäftigte im Corona-Jahr 2020

Zum Jahresende 2020 waren gut 5,8 Millionen Personen im deutschen Gesundheitswesen beschäftigt. Davon übten knapp 3,1 Millionen Beschäftigte einen medizinischen Gesundheitsberuf aus (z. B. in der Humanmedizin oder der Gesundheits- und Krankenpflege) und knapp 2,8 Millionen Beschäftigte waren in nicht-medizinischen Gesundheitsberufen tätig (z. B. in der Altenpflege, der Medizin-, Orthopädie- und Rehatechnik oder in der Verwaltung). Weiter lesen …

DIHK beklagt "Misstrauen" durch Politik

Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), Peter Adrian, hat eine zunehmend kritische Haltung der Politik gegenüber der Wirtschaft beklagt. "Ich erhalte dazu viele Rückmeldungen insbesondere aus dem Kreis mittelständischer Unternehmen", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Bundesnetzagentur sorgt sich um Industrieproduktion

Der Präsident der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, sieht eine reale Gefahr für einen Gas-Engpass in Deutschland. "Ich werde alles dafür tun, dass wir das Frieren in privaten Haushalten vermeiden werden", sagte er den Sendern RTL/ntv. "Aber ich habe große Sorge, dass wir die Industrieproduktion so aufrechterhalten können." Weiter lesen …

Wurstprodukte von Tönnies, Wiesenhof und Wiltmann laut Hochschule positiv auf Separatorenfleisch getestet

Deutschlands größter Schlachtkonzern Tönnies steht zusammen mit anderen Betrieben unter Verdacht, in Geflügelwurstprodukten Separatorenfleisch zu verarbeiten - ohne dies wie gesetzlich vorgeschrieben zu kennzeichnen. Hierfür haben Laboruntersuchungen des Bremerhavener Hochschulprofessors Stefan Wittke für den SPIEGEL und den NDR konkrete Indizien geliefert. Weiter lesen …

Hausärzteverband dämpft Erwartungen an Corona-Medikamente

Der Chef des Deutschen Hausärzteverbands, Ulrich Weigeldt, hat vor zu hohen Erwartungen an die Wirkung von Medikamenten gegen Corona und damit an die Eindämmung der Pandemie gewarnt. "Natürlich ist es sehr erfreulich, dass Fortschritte bei der Entwicklung wirkungsvoller Medikamente gegen schwere Covid-Verläufe gemacht werden", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Reeducation für Russland? COMPACT.Der Tag

Gesundheitsminister Karl Lauterbach stößt mit seiner Corona-Politik zunehmend auf Widerstand auch bei früheren Unterstützern. Nun lehnte der Vorsitzende er Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, eine Rückkehr zur allgemeinen Maskenpflicht ab. Dem Redaktionsnetzwerk Deutschland sagte er: „Das Narrativ war immer, dass das Gesundheitssystem nicht überlastet werden dürfe. Deshalb können höhere Infektionszahlen als im Sommer nicht die Grundlage für Maßnahmen sein, etwa für eine erneute Maskenpflicht.“ Und damit herzlich Willkommen zu COMPACT.Der Tag am 22. Juni. Weiter lesen …

Designer Philipp Plein überglücklich über Baby Rocky

Stardesigner Philipp Plein, 44, ist zum zweiten Mal Vater geworden. "Unser Sohn heißt Rocket Halo Ocean", verrät er exklusiv in GALA (Heft 26/2022, ab morgen im Handel). "Wir nennen ihn Rocky. Und wir sind unglaublich glücklich." Im Mai brachte Pleins Lebensgefährtin Lucia Bartoli, 24, das Baby zur Welt. Plein: "Im Kreißsaal habe ich nur geweint - so ein Überschuss an Gefühlen." Für den Kleinen ändert der rührige Unternehmer jetzt sogar seinen Alltag. "Ab sofort werde ich alle Business-Trips um einen Tag verkürzen, sodass ich schneller zu Hause bin", sagt er zu GALA. Weiter lesen …

"Ich habe keine Lust, unterm Moskitonetz zu schlafen": Harald Schmidt spricht über seine fehlende Abenteuerlust auf Reisen

Der Entertainer und Schauspieler Harald Schmidt hat in seiner Rolle beim "Traumschiff" schon viel von der Welt gesehen. Aber mit zunehmendem Alter erkenne er immer mehr, wo er sich am wohlsten fühle: "Ich brauche Deutschland, Schweiz oder Österreich. Room-Service, perfektes Internet." Auf seinen Fernreisen hat Schmidt festgestellt, dass es ihm egal sei, wo er sich gerade befinde. Auch das Abenteuer lockt ihn nicht. "Ich habe keine Lust unterm Moskitonetz zu schlafen." Weiter lesen …

Maria von Welser: "Ich habe noch nie Probleme gehabt, etwas Neues anzufangen"

Wie viele Leben kann man leben? Die meisten haben nur eines, Katzen angeblich sieben. Maria von Welser, 75, hat drei. Das ist keine Vermutung, nein, das verkündete sie selbst, als sie in den Ruhestand eintrat. Bei der Vollblut-Journalistin ist es eher ein Unruhestand geworden. Nicht nur beruflich, auch gesundheitlich. Gehirntumor, Hüft-OP und eine große Sehschwäche waren die gesundheitlichen Stolpersteine, die ihr das Schicksal in den Weg legen wollte. Viel geweint hat sie nicht. Weiter lesen …

Was bedeutet die Blockade Kaliningrads durch Litauen?

Thomas Röper schrieb den folgenden Kommentar: "Litauen hat eine teilweise Blockade der russischen Exklave Kaliningrad verkündet. Was bedeutet das und welche Reaktionen sind aus Russland zu erwarten? Die Provokation Litauens gegenüber Russland ist kaum hoch genug zu bewerten. Litauen hat die russische Exklave Kaliningrad unter eine teilweise Blockade gestellt und den Schienentransport von etwa der Hälfte aller Waren zwischen Russland und seiner Exklave verboten." Weiter lesen …

Es ist Borg

Der folgende Standpunkt wurde von Anselm Lenz geschrieben: "Die Menschen haben schon wegen weniger Revolution gemacht. Strack-Zimmermann liefert deutsche Artilleriegeschütze an die Nato-Ostfront. Lindner beschwört die Stabilität der Währung, das heißt Panik. Habeck fordert Verzicht auf Heizen und Duschen, bis wir grün und blau anlaufen. Lauterbach lässt den Corona-Evaluierungsbericht verschleiern. Merkel gibt zu, dass die Maßnahmen nicht im Interesse der Bevölkerung gewesen sind. Der Inlandsgeheimdienst prahlt unter falschem Namen damit, der freien Presse in Deutschland die Existenzgrundlage zerstören zu wollen. Und deutsche Konzernmedien-Lollis rahmen das alles wie der Teufel mit treuen Augen und blitzgescheiten Fragen wie: »Hätte das nicht schon viel eher geschehen müssen?«" Weiter lesen …

Bewertungshybris: Zu Ströer

Ströer-Chef und Großaktionär Udo Müller war noch nie verdächtig, über ein unterentwickeltes Selbstbewusstsein zu verfügen. Und so sind auch die Bewertungsvorstellungen für die Ströer-Tochter Statista atemberaubend. Müller strebt für den in den nächsten zwei Jahren angepeilten Börsengang des Daten- und Statistikdienstleisters eine satte Milliardenbewertung an. Die angeblich zuletzt von Kaufinteressenten offerierten bis zu 1,8 Mrd. Euro seien zu wenig gewesen. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ptose in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Heiko Schrang (2022)
NEO: Endlich!!! Jetzt ist es raus!
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Oskar Lafontaine, Archivbild
Oskar Lafontaine: Baerbock "vermutlich wirklich so einfältig" – Habeck "komplett überfordert"
Bild: ARD Mediathek/Screenshot (https://www.ardmediathek.de/video/umschau/hirnschaedigung-nach-impfung-wie-hinterbliebene-um-aufklaerung-kaempfen/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9hYTIxMzA4Yy0wOTY0LTRmNWMtYmU0ZC1kMzhlYjE4YzdlYjI) / Reitschuster / Eigenes Werk
Unfassbar: MDR berichtet über Hirnschädigung nach Impfung
Bild: Screenshot/Twitter/Reitschuster/Eigenes Werk
Unglaublich: "Zu dumm zum Festkleben": Peinlicher Bauchklatscher der Klima-Kleber in Elbphilharmonie
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dmitri Medwedew (2022) Bild: Ekaterina Shtukina / Sputnik
Medwedew: Sobald NATO Patriot-Systeme an Ukraine liefern würde, würden sie sofort zum Ziel unserer Armee
Deutsche Soldaten starben für einen Krieg, der nie zu gewinnen war. (Symbolbild)
Infanterieschule in Hammelburg: Bundeswehr-Offizier kollabiert und stirbt
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
Russische Armee (2015), Archivbild
Oberst Reisner bekennt im ZDF: "Wir haben Russland unterschätzt"
Sam Brinton, erster nichtbinärer Beamter im Amt für Kernenergie des US-amerikanischen Energieministeriums der Regierung Biden
Schnelles Karriereende: Nichtbinärer Biden-Atombeamter wegen Kofferdiebstahls angeklagt
Bild: SS Video: "Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage - Interview mit Prof. Bhakdi" (https://rumble.com/v1xb2fi-mit-lichtgeschwindigkeit-zur-selbstanklage-interview-mit-prof.-bhakdi.html) / Eigenes Werk
Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage – Interview mit Prof. Bhakdi
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH