Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

7. Juni 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Zehn osteuropäische Länder fordern die EU auf, laufende Impfstoffverträge neu zu verhandeln

Die geltenden Verträge, mehrheitlich mit dem Pharmaunternehmen Pfizer, müssten aufgrund des Überangebots an Impfdosen neu verhandelt werden. Zudem sei die Notwendigkeit des Schutzes der Staatsfinanzen neu auszuloten. Des Weiteren soll Staaten generell ermöglicht werden, aus den Verträgen aussteigen zu können. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

BBL-Halbfinal-Krimi: Telekom Baskets Bonn vs FC Bayern München

Festspieltag in ausverkaufter Halle für die Telekom Baskets Bonn am Mittwochabend! Nach dem Ausgleich zum 2:2 in der Halbfinale-Serie gegen den FC Bayern wird ab 20.15 Uhr live bei MagentaSport der Final-Gegner von ALBA Berlin ausgespielt. Psycho-Spiele wurden schon direkt nach dem 83:80 der Telekom Baskets im nicht ausverkauften Audi Dome am Pfingstmontag aktiviert. Bonns Routinier Karsten Tadda legt heute im MagentaSport-Podcast "Abteilung Basketball" nach. "Es wird ein Mords-Trara sein", kündigte der 33jährige Tadda an: "München steht jetzt mit dem Rücken zur Wand. Sie müssen zu uns in die Halle. Wir haben wieder nichts zu verlieren. Wir schreiben gerade schon fast ein Sommermärchen. Deshalb werden wir mit großem Selbstbewusstsein spielen und jegliche Schwäche von München versuchen, auszunutzen." Weiter lesen …

Ex-Verfassungsgerichtspräsident beklagt „Missachtung des Rechtsstaats“: "Klarer Rechtsbruch" durch die Politik

Er ist jemand, bei dem so ein Vorwurf besonders schwer wiegt – und den man nicht einfach als „Querdenker“ oder „Verschwörungsideologen“ diffamieren kann, wie das Politiker und Journalisten heute allzu gerne tun, sobald jemand unbequeme Kritik an den Zuständen im „BeDaZ“, dem „besten Deutschland aller Zeiten“ (Steinmeier) äußert. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Amthor kritisiert Duldungs-Vorstoß von Innenministerin Faeser

CDU-Innenexperte Philipp Amthor hat die Duldungspläne von Innenministerin Nancy Faeser für abgelehnte Asylbewerber scharf kritisiert. Der "Welt" sagte Amthor: "Die Bundesinnenministerin versucht jetzt natürlich, nach Pleiten, Pech und Pannen in den letzten Monaten einen Befreiungsschlag zu machen - das gelingt nicht. Der Gesetzentwurf ist eher aus unserer Sicht ein Anreiz zu mehr illegaler Migration." Weiter lesen …

Tino Chrupalla: Wir stärken die Mitte der Partei!

Bundesinnenministerin Nancy Faeser und Thomas Haldenwang, Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, haben heute den Verfassungsschutzbericht 2021 vorgestellt. Die Alternative für Deutschland darf im Bericht nicht genannt werden. BfV-Präsident Haldenwang sagte in der Pressekonferenz, man dürfe die Parteimitglieder nicht pauschal einer Einstufung unterziehen, sondern müsse den Einzelfall betrachten und im Hinblick auf die Partei "deutlich differenzieren". Weiter lesen …

Lawrows Reise nach Serbien verhindert – Vučić: Der Westen möchte Hysterie erzeugen

Es geschah, was von bestimmten Kreisen im Westen angekündigt und vom serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić nach einem Treffen mit dem russischen Botschafter in Belgrad Aleksandar Bocan-Kharchenko, bestätigt wurde: "Lawrow kommt nicht nach Serbien, Kharchenko hat mir die Gründe mitgeteilt", kommentierte Vučić auf Instagram. Dies analysiert Marinko Učur im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Erzbischof Viganò: größter Angriff auf menschliche Natur, Bewußtsein und freien Willen

Der wortgewaltige Kirchenmann und scharfe Kritiker der globalistischen Mafia, Erzbischof Viganò, stellt im nachfolgenden Interview den Zusammenhang zwischen all den künstlich erzeugten Einzelkrisen her: der Pandemie-Farce, der Rußland-Ukrainekrise und den kommenden Energie- und Hungerkrisen. Es werden immer mehr Muster der Verschwörung durch eine verborgene Synarchie sichtbar. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Thierry Bouclier: „Alle Ausschreitungen der Linken sind heute erlaubt und werden sogar gefördert, während die der Rechten systematisch geächtet werden“

Es ist ein ausgezeichnetes Buch, das Thierry Bouclier (herausgegeben von der Nouvelle Librairie) gerade verfasst hat. Mit la gauche ou le monopole de la violence greift der Autor ein echtes Tabu in Frankreich an: das der permanenten Gewalt, die von der extremen Linken und der Linken in einer von den Behörden akzeptierten Weise angewandt wird. Dies berichtet das Magazin "BREIZ INFO", welches "Unser Mitteleuropa" ins deutsche übersetzte. Weiter lesen …

Neuer Landtag in NRW erhöht in erster Sitzung die Diäten auf rund 9.840,00€ monatlich

Die konstituierende Sitzung eines neu gewählten Parlaments ist in aller Regel eine eher trockene Angelegenheit, bei der jede Menge Formalitäten abzuarbeiten sind. Am vergangenen Mittwoch kamen die bei der zurückliegenden Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen gewählten Abgeordneten erstmals in Düsseldorf zusammen, um eben diese Formalitäten zu klären. Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reichuster.de". Weiter lesen …

BAMF macht kaum noch Widerrufsprüfungen für Asylberechtigte

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat die Widerrufsprüfungen, in denen Flüchtlinge auf den Fortbestand ihrer Schutzgründe geprüft werden, drastisch heruntergefahren. Hatte das BAMF im vergangenen Jahr noch mehr als rund 169.000 Widerrufsverfahren entschieden, ist die Zahl in diesem Jahr eingebrochen. Bis April waren es nur noch rund 17.000. Die "Welt" schreibt in ihrer Mittwochausgabe, der Rückgang sei mit Corona zu erklären. Weiter lesen …

Neun-Euro-Ticket: Sozialverband VdK fordert von Bahn mehr Plätze für Fahrgäste mit Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Der Sozialverband VdK Deutschland appelliert nach den ersten Erfahrungen mit dem Neun-Euro-Ticket dringend an die Bahn, Fahrtakte zu erhöhen und mehr Züge einzusetzen. "Es muss außerdem mehr Stellplätze und Sitzplätze für mobilitätseingeschränkte Personen geben", sagte VdK-Präsidentin Verena Bentele der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

K-Frage in der Union köchelt weiter

Nach den Wahlerfolgen von Daniel Günther in Schleswig-Holstein und von Hendrik Wüst in Nordrhein-Westfalen sind beide auch als potenzielle Kanzlerkandidaten der Union bei der nächsten Bundestagswahl im Gespräch - und in der Tat halten die Wahlberechtigten in der gesamten Republik beide für ähnlich geeignet wie den CDU-Vorsitzenden Friedrich Merz. Weiter lesen …

AfD: Unerwünscht in ARD und ZDF - Monokultur im öffentlich-rechtlichen Fernsehen

Geht es um die Meinungsfreiheit, zeigen sich die gebührenfinanzierten Sender gerne offen. „Die Pluralität im politischen Meinungsbildungsprozess ist sowohl auf nationaler Ebene als auch in europäischer Hinsicht zu sichern“, heißt es etwa beim ZDF. Bei der ARD ist von „Ausgewogenheit“ und „Pluralität“ die Rede. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Teil 2: Quo vadis Social Media in der SHK Branche? Die Professionalität im Umgang mit Social Media ist noch ausbaufähig

Nutzt die SHK-Branche (Sanitär, Heizung und Klima) die große "Marketing-Spielwiese" Social Media zur Erreichung von kommunikativen Zielen? Sind humorvolle Kurzfilme auf Tiktok und meinungsstarke Influencer das Mittel der Wahl um ein Stückchen vom Kuchen Aufmerksamkeit von Handwerk, Handel und Consumer abzubekommen? Weiter lesen …

KEF-Vize stand auf Honorarliste des MDR: Skandal um Interessenskonflikt in der GEZ-Kommission

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk (ÖRR) wird von einem weiteren Skandal erschüttert. Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) ließ sich in den Jahren 2016/17 vom damaligen Vizechef der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) beraten und bezahlte diesem dafür ein Honorar in Höhe von insgesamt rund 60.000 Euro. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Interview mit Dr. Kurt Sternberger – “Können 100 Ärzte lügen?”

Erneut möchten wir, das Team von Kai Stuth, Ihnen heute einen mutigen Mediziner aus der Serie „Können 100 Ärzte lügen” präsentieren. Wir sind dafür nach Österreich in die Nähe von Graz gereist, um den Arzt Kurt Sternberger zu interviewen. Kurt Sternberger hat 30 Jahre medizinisch praktiziert und schaut auf ein Leben voller Erfahrungen zurück. Eine seiner wichtigsten Aussagen auf die Frage, warum er sich sicher ist, dass an dem Pandemiedogma Zweifel angebracht sind und etwas anderes bedrohliches dahinter steht, war diejenige, dass man die Wahrheit abstrahieren kann. Weiter lesen …

Volocopters viersitziges Fluggerät absolviert Erstflug

Volocopter, Pionier der Urban Air Mobility (UAM), gab heute im Rahmen des jährlichen UP.Summits, einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zur Verwirklichung von UAM bekannt: VoloConnect, das elektrische Passagierflugtaxi mit Flügeln, absolvierte im Mai 2022 erfolgreich seinen Erstflug. Damit ist Volocopter der weltweit einzige Entwickler elektrischer Senkrechtstarter (eVTOLs) mit einer Flotte unterschiedlicher Fluggerätekonfigurationen in der Testflugphase. Weiter lesen …

Studien belegen massive Schäden durch Schulschließungen: „Viele Dinge wahrscheinlich nicht mehr zurückzudrehen“

Man hat es halt nicht besser wissen können. Im Großen und Ganzen sind wir gut durch die Pandemie gekommen. Die Schulschließungen in Deutschland haben viel Schlimmeres verhindert. So oder so ähnlich hören sich die Argumente an, mit denen die verantwortlichen Politiker eines der größten Verbrechen zu rechtfertigen versuchen, das Kindern und Jugendlichen in der jüngeren Vergangenheit angetan wurde. Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Deutsche Herzstiftung warnt nun mit Flyern vor Thrombosen nach Covid-Impfungen

Welch „Wunder“ die Covid-19-Vakzine in all ihren Ausführungen bei gesunden Menschen bewirken, kann in unserer Rubrik „Corona“ seit Monaten anhand zahlreicher Artikel eindrücklich nachgelesen werden. Die nicht mehr zu leugnenden Impfschäden veranlassen nun auch die Deutsche Herzstiftung zu ersten Warnhinweisen. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Özdemir stellt geplante Regeln für Tierhaltungskennzeichnung vor

Lebensmittel müssen nach den Vorstellungen von Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) künftig verpflichtend gekennzeichnet werden. Das gelte, wenn die Tiere in Deutschland gehalten wurden und die Lebensmittel in Deutschland an Endverbraucher verkauft werden, wie Özdemir bei der Vorstellung seiner Eckpunkte zur Einführung einer verpflichtenden staatlichen Tierhaltungskennzeichnung sagte. Weiter lesen …

Alex Newmann: es geht um „über­leben oder unter­gehen“ für den Deep State

Für den Autor von “Deep State”, Alex Newman ist dieser (zumin­dest in den USA) in eine Entschei­dungs­phase einge­treten. Sie, die Globa­listen, müßten erkennen, daß immer mehr Menschen aufwa­chen und ihre Pläne zur welt­weiten Verskla­vung der Völker durch­schauen. Ihr Great Reset läuft nicht so glatt wie sie es sich vorge­stellt hatten und sie stünden mit dem Rücken zur Wand. Dies berichtet Jörg Wollschlager im Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Russisches Verteidigungsministerium gibt Zerstörung amerikanischer und norwegischer Artilleriegeschütze bekannt

In seinem täglichen Pressebericht hat der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums General Igor Konaschenkow erklärt, dass die russische Artillerie gestern unter anderem eine 155-mm-Selbstfahrlafette vom Typ M109A3 aus norwegischen Beständen sowie zwei US-produzierte 155-mm-Haubitzen vom Typ M777 vernichtet hätten. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Deut­scher Professor wegen Zweifel an Wirk­sam­keit des mRnA-„Impfstoffes“ wie Terro­rist verfolgt

Die Geschichte der staat­li­chen Verfol­gung von Prof. Dr. Stefan Hockertz mag einigen unserer Leser bereits bekannt sein, dennoch möchten wir in diesem Beitrag auf die unge­heu­er­liche Verfol­gung des deut­schen Wissen­schaft­lers und Biologen durch den deut­schen Staat, eingehen. In einer, im Anschluss gezeigten Doku­men­ta­tion, kommt Hockertz persön­lich zu Wort und bezieht zu den „Ereig­nissen“ um seine Person Stellung. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Die Wiederentdeckung der Seele und die Rettung des Menschseins

Die Lebendigkeit wird sich selbst bewahren, hofft der Autor des nachfolgenden Textes, Gerald Ehegartner. Ehegartner schrieb den Text noch vor dem Scheitern des Pandemievertrages der WHO. Der sah ein zentralistisches Pandemie-Regime vor, unter Ausschaltung der nationalen Regierungen. Es waren 47 der 55 Länder der Afrikanischen Union, dazu Südafrika, Indien, Brasilien, Russland und China, die ihre Unterstützung verweigerten. Unter ihnen also Länder, die in den letzten Jahrzehnten bereits unter der Einwirkung transnationaler Organisationen und Konzerne gelitten haben. Weiter lesen …

Brandner: Linksextremismus darf nicht ignoriert werden!

Die Vorstellung des Verfassungsschutzberichtes für das Jahr 2021 zeigt, dass in der linksextremen Szene ein Zuwachs um knapp 1,2 Prozent auf nunmehr 34.700 Menschen beobachtet werden muss. Außerdem lag der Anteil der Linksextremisten, die Gewalt zur Durchsetzung ihrer Ziele ausüben oder dies billigen, im vergangenen Jahr bei knapp 30 Prozent. Weiter lesen …

Flutkatastrophe Ahrtal: Landesregierung verkennt große Chancen eines Wissenschaftszentrum in Ahrtal

Die von der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz unterstützte Forderung nach Einrichtung eines Wissenschaftszentrums zu Katastrophen im Ahrtal wird von der Landesregierung klar abgelehnt. Dies hat eine am 1. Juni von der Klimaschutz- und Umweltministerin Katrin Eder beantwortete Kleine Anfrage (Drs. 18/3201) des Landtagsabgeordneten Martin Louis Schmidt ergeben. Weiter lesen …

Wissenschaftler prangern an: GEZ-Funk verbreitet Propaganda gegen Zweigeschlechtlichkeit!

Totalitäre Ideologie und Wissenschaft – das sind zwei Dinge, die gegensätzlicher kaum sein könnten. Eine freiheitliche, ideologiefreie Gesellschaft zeichnet sich deshalb in der Theorie dadurch aus, dass sie sich an wissenschaftlichen Fakten orientiert – doch in einer solchen freiheitlichen Republik leben wir offensichtlich schon lange nicht mehr. Denn in einem von 120 Experten unterzeichneten Aufruf prangert eine Gruppe von Wissenschaftlern an. Darüber berichtet die AfD. Weiter lesen …

Geld sparen im Internet: 5 Tipps mit großem Einsparpotenzial!

Das Internet bietet mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten verschiedene Aufgaben des Alltags im virtuellen Raum zu erledigen. Dazu gehört nicht nur das Online-Banking, das Shoppingerlebnis von Lebensmitteln, Haushaltswaren, Kleidung und Elektronik, sondern auch das Unterhaltungsangebot. Die meisten Menschen hierzulande nutzen dabei das Internet nicht nur für mehr Komfort im Alltag und ersparen sich dadurch vielerlei Wege, sondern können unter den richtigen Voraussetzungen auch eine Menge Geld einsparen. Ob beim Einkauf im Internet oder der Unterhaltung – fast überall gibt es Lösungen, die das Budget der Haushaltskasse deutlich schonen können. Gerade in Zeiten einer steigenden Inflation und immer höheren Ausgaben ist es vielen Verbrauchern wichtig verschiedene Einsparungen vorzunehmen. Wir haben Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, der Sie mit fünf Tipps unterstützt, um im digitalen Bereich viel Geld im Alltag sparen zu können. Von Gutscheinaktionen, Bonusprogrammen und Preisvergleichen gibt es hier eine Anleitung, die Ihnen monatlich mehrere Hundert Euro einsparen kann. Weiter lesen …

Klima-Wahnsinn pur: EU will Verbrenner verbieten!

Schon in der kommenden Woche wird es ernst: Das EU-Parlament stimmt über ein Verbot von Neuwagen mit Diesel- und Benzin-Antrieb ab. Lediglich Motoren mit synthetischen Kraftstoffen sollen von dem ab 2035 drohenden Verbrenner-Verbot ausgenommen werden. Eine der härtesten ideologischen Einpeitscher dieser Maßnahme: Ursula von der Leyen (CDU), EU-Kommissionspräsidentin und doppelte Komplettversagerin als Familien- und Verteidigungsministerin, die nur mit dubiosen Kungeleien überhaupt in ihr Kommissions-Amt gelangt ist. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Spotlight: Michael Ballweg über seine Motivation, die Querdenken-Bewegung zu gründen

Michael Ballweg ist seit seinem 20. Lebensjahr selbstständiger IT-Unternehmer und durch seinen beruflichen Werdegang hat es den Franken schon in jungen Jahren nach Stuttgart verschlagen. Sein geplantes Sabbatical und die lang ersehnte Weltreise wurde im Frühjahr durch die Corona-Pandemie jäh verhindert. Aus Angst vor der neuen Krankheit zog sich Ballweg und seine Familie wie viele andere Menschen zunächst in die eigenen vier Wände zurück, wo er aber nach eingehenden Recherchen die verhängten Maßnahmen für unverhältnismäßig und überzogen empfand. Weiter lesen …

Erste Schritte aus der Covid-Einsamkeit

Insbesondere extrovertierte Menschen und die, mit einem staken Bedürfnis nach Nähe zu anderen, hat die Pandemie stark belastet. Wer während der Kontaktbeschränkungen oder aus Respekt vor der Krankheit seine sozialen Kontakte reduziert hat, musste währenddessen mitunter starke Gefühle der Einsamkeit ertragen. Beziehungen und Erotik sind in dieser Zeit zu großen Teilen vernachlässigt worden. Nun, da sich die Beschränkungen lockern, wollen sich mehr Menschen wieder in ihr Sozialleben trauen. Wie finden wir jetzt gute Wege, die Covid-Einsamkeit schnell loszuwerden? Weiter lesen …

Schande von Italien: Massenvergewaltigung an Mädchen in Zug durch 30 Nordafrikaner

Der Kreis um die Bande vom Gardasee, die mindestens fünfzehn minderjährige italienische Mädchen vergewaltigt hat, schließt sich. Nach der Anzeige von fünf Mädchen im Alter von 16 und 17 Jahren (drei in Mailand und zwei in Pavia, die am 2. Juni von einem Ausflug nach Gardaland zurückkehrten) meldeten sich zehn weitere Mädchen, die angeblich im Zugkonvoi belästigt worden waren, und beschrieben der Polizei die Kleidung und einige körperliche Merkmale der Angreifer. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Vox News". Weiter lesen …

Strack-Zimmermann fordert schnelle Genehmigung für "Leopard"-Export

Die Vorsitzende des Bundestags-Verteidigungsausschusses fordert, dass die Bundesregierung eine Lieferung spanischer "Leopard"-Panzern aus deutscher Produktion an die Ukraine sehr schnell genehmigt. "Ich hoffe sehr, dass Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck umgehend die Genehmigung für den Export erteilt", sagte die FDP-Politikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann dem "Spiegel". Weiter lesen …

KfW-ifo-Mittelstandsbarometer: Geschäftsklima im Mittelstand steigt, aber Sorge vor Absturz wächst

Die leichte Stimmungsaufhellung im Mittelstand setzt sich im Mai den zweiten Monat in Folge fort, nachdem das Geschäftslima im März wegen des russischen Kriegsüberfalls auf die Ukraine kollabiert war. Aktuell steigt es um 1,2 Zähler auf -5,9 Saldenpunkte, bleibt damit jedoch noch immer weit hinter dem Vorkriegsniveau zurück, wie das KfW-ifo-Mittelstandsbarometer zeigt. Weiter lesen …

Heimvorteil: Brennholz in Zeiten der Energiekrise

Angesichts geopolitischer Krisen wächst bei vielen Verbrauchern die Sorge, dass die nächste Heizrechnung die Haushaltskasse über die Maße belastet. Insbesondere die Öl- und Gaskunden trifft die Inflation mit voller Wucht. Aber auch Besitzer von Feuerstätten, die diese als preisgünstige Heizquelle nutzen, fragen sich: Sind Scheitholz und Pellets ebenfalls von der Kostenspirale betroffen? Weiter lesen …

Espendiller: Rekordetat für Baerbock-Ministerium – aber keiner weiß, wofür sie das Geld ausgibt!

Wer Fördermittel ausreicht, muss auch deren rechtmäßige Verwendung im Blick behalten. Was auf allen politischen Ebenen von der Gemeinde bis hin zum Bundesland gilt, hat für das Auswärtige Amt offenbar überhaupt keine Bedeutung – und hier geht es um wesentlich größere Summen. Mit gut sieben Milliarden Euro ist der diesjährige Etat des Baerbock-Ministeriums so hoch wie nie. Weiter lesen …

Volkswirte wollen lieber Zölle auf Energie anstatt Embargo

Viele deutsche Volkswirte plädieren dafür, EU-Zölle auf Energie aus Russland zu verhängen, anstatt eines Embargos. Zölle seien eine effektive Maßnahme, um Zahlungen an Russland zu verringern und gleichzeitig die Auswirkungen auf die Versorgung in Europa möglichst gering zu halten, sagen 70 Prozent der Befragten im Rahmen einer Umfrage von Ifo-Institut und FAZ. Weiter lesen …

Charles Fleischhauer: Alternatives Geld

In einem Beitrag bei "Die Unbestechlichen" spricht Charles Fleischhauer mit Ludwig Gartz über sein hoch­in­ter­es­santes Buch „Glo­baler Reichtum – Eine Machbarkeitsstudie“. Ludwig hat sich darüber Gedanken gemacht, warum unser bestehendes Geld­system solch eine destruktive Macht über die Menschheit ausübt. Weiter lesen …

Häufige Pro­bleme mit Holz­häusern und wie man sie ver­meiden kann

Haben Sie schon einmal mit jemandem gesprochen, der nach dem Bau eines Holzhaus Gewis­sens­bisse hatte? Viel­leicht hat diese Person nicht aus­rei­chend nach­ge­forscht, um sicher­zu­stellen, dass alle mög­lichen Pro­bleme ver­mieden wurden. Tat­sache ist, dass beim Bau jeder Art von Haus, sei es ein Holzhaus oder ein nor­males Haus, unvor­her­ge­sehene Fehler pas­sieren. Wenn Sie planen, ein Holzhaus zu bauen, sollten Sie ein paar Dinge beachten, damit alles rei­bungslos abläuft. Stellen Sie sich vor, Sie bauen ein Holzhaus und stellen zu spät fest, dass Sie einen oder mehrere Fehler begangen haben, die Sie 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche ver­folgen. Es ist besser, dies zu ver­meiden, als jah­relang damit zu kämpfen, was Zeit, Kosten und Wartung kostet. Näheres hierzu im folgenden Beitrag bei "Die Unbestechlichen". Weiter lesen …

Bundesdatenschutzbeauftragter kritisiert Krankenkassen

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat die gesetzlichen Krankenkassen im Umgang mit der elektronischen Patientenakte kritisiert. Nur Frontend-Nutzer, also Menschen mit Tablet oder Smartphone, könnten seit Jahresbeginn die dokumentengenauen Berechtigungen in der elektronischen Patientenakte vornehmen, sagte Kelber den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

OECD-Bildungsdirektor warnt vor neuen Schulschließungen

Der Chef der Pisa-Studie, Andreas Schleicher, warnt eindringlich davor, die Schulen bei einer neuen Corona-Welle im Herbst oder Winter noch einmal zu schließen. "Wenn wir aus den zwei Jahren Corona-Pandemie nicht gelernt haben, dass wir die Schulen jetzt unbedingt offenhalten müssen, dann haben wir gar nichts gelernt", sagte der OECD-Bildungsdirektor dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Gemischte Bilanz nach Pfingstverkehr mit 9-Euro-Ticket

Eisenbahngewerkschaft und Personalvertretung der Deutschen Bahn haben nach dem Pfingstwochenende mit 9-Euro-Ticket eine gemischte Zwischenbilanz gezogen. "Die 9-Euro-Aktion hat erwartungsgemäß einen großen Ansturm auf die Regionalzüge ausgelöst, der bundesweit zu deutlich mehr Fällen von Überlastung geführt hat", sagte der Vize-Vorsitzende des Gesamtbetriebsrats DB Regio, Ralf Damde, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" am Montagabend nach Gesprächen mit Bahn-Betriebsräten aus ganz Deutschland. Weiter lesen …

15 Millionen Euro für Klima-Werbung: Ampel will Bürgern den Radikal-Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft schmackhaft machen

Immer mehr Bundesbürgern dämmert, dass die rot-grün-gelbe Koalition für alles gut ist – nur nicht für ihre Interessen oder die Zukunft Deutschlands. Dass die Politik von Klimawahn und Kostenexplosion nicht gut ankommt im Volke, hat sich mittlerweile auch auf Regierungsebene herumgesprochen. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Wiesenhof-Chef fordert verpflichtende Herkunftskennzeichnung für Fleisch

Der Wiesenhof-Mutterkonzern PHW fordert von der Bundesregierung, neben der Haltung von Tieren auch die Herkunft verpflichtend auf der Fleischverpackung zu kennzeichnen. Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Peter Wesjohann, Chef von Deutschlands größtem Geflügelfleischproduzenten: "Zwingend und sofort brauchen wir eine Herkunftskennzeichnung nicht nur im Supermarkt, sondern auch in der Gastronomie." Weiter lesen …

Unions kritisiert SPD-Vorstoß für besseren Mieterschutz

Überlegungen des linken Flügels der SPD, Mieter mit staatlichen Eingriffen vor inflationsbedingten Mieterhöhungen zu schützen, stoßen in der Union auf deutliche Kritik. "Enteignungen schaffen keinen Wohnraum - im Gegenteil: Die Drohung mit Verstaatlichung verhindert Investitionen", sagte die Bundesvorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT), Gitta Connemann (CDU), dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

BBL-Halbfinale: FC Bayern verliert gegen Telekom Baskets Bonn

Die Telekom Baskets Bonn sichern sich das Finale ums Finale gegen ALBA Berlin. Der FC Bayern verliert erneut sein Heimspiel, diesmal mit 80:83, nach einem harten, spannenden Halbfinale 4, muss nach einer 2:0-Serienführung am Mittwoch doch noch mal zum entscheidenden Spiel 5 nach Bonn reisen - live ab 20.15 Uhr bei MagentaSport. Tuomas Iisalo, Trainer der Telekom Baskets, erklärt voller Zuversicht: "Wir haben das Momentum und ich denke, Bayern hat den Druck. Wir haben keinen Druck!" Weiter lesen …

Russische Dissidenten sollen Stipendien und Langzeit-Visa bekommen

Rund 70 kremlkritische russische Journalisten, die nach Kriegsbeginn mit einem 90-Tage-Schengen-Visum nach Deutschland geflüchtet waren, sollen nach den Plänen der Bundesregierung dauerhaft in Deutschland leben und arbeiten können. Wie der "Spiegel" unter Berufung auf "Regierungskreise" schreibt, sollen ihre Kurzzeit-Visa in langfristige Visa der Kategorie D umgewandelt werden. Weiter lesen …

Ökonomen und Politik streiten über Sondergewinnsteuer

In der politischen Debatte über eine sogenannte Übergewinnsteuer streiten Ökonomen über den Nutzen einer solchen Abgabe. "Wir müssen damit rechnen, dass wir gegen Ende des Jahres ein neues Entlastungspaket brauchen werden, weil die Preise weiter steigen", sagte Jens Südekum, Wirtschaftsprofessor an der Universität Düsseldorf, dem "Spiegel". Weiter lesen …

Berichte: Frank Kramer wird neuer Schalke-Trainer

Frank Kramer wird laut verschiedener Medienberichte neuer Schalke-Trainer. Der 50-Jährige soll am Dienstag offiziell vorgestellt werden, berichtete unter anderem "Sky" am Montag. Ausschlaggebend für die Verpflichtung sei das gute Verhältnis zwischen Kramer und Schalkes Sportdirektor Rouven Schröder gewesen. Weiter lesen …

Bayerns Gesundheitsminister kritisiert Corona-Politik der Ampel

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) hat der Ampelkoalition vorgeworfen, mit ihren Differenzen über die Ausgestaltung des Infektionsschutzgesetzes wertvolle Zeit zu vergeuden. "Statt die Dinge zu regeln und reibungslose Abläufe zu ermöglichen, stiftet die sogenannte Ampel in Berlin Verwirrung, Verunsicherung und Stillstand", sagte Holetschek dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

BBL-Playoffs: FC Bayern München verlieren knapp gegen Telekom Baskets Bonn

Was für eine enge Kiste! 2 Punkte Rückstand Sekunden vor Schluss! Bonn zwingt die Bayern in Spiel 4. Folgt am Pfingstmontag (live ab 17.45 Uhr) die Entscheidung? Tuomas Iisalo gibt sein Team jedenfalls nicht auf. "Ich denke, die Bayern haben jetzt den Druck. Wir haben eine Mannschaft wie ein Filmbösewicht. Man kann unser Team mehrmals schwächen, aber wir kommen immer wieder zurück", meint Iisalo nach dem Spiel. Sein Gegenüber, Andrea Trinchieri, fand schnell die Probleme der Bayern im Spiel. "Rebounds, 2. Chancen, 50:50 Bälle, sie waren besser", ärgerte sich der Coach. Weiter lesen …

CSU-Gesundheitsexperte kritisiert Lauterbach-Anlauf zu Organspende

Der CSU-Gesundheitspolitiker Stephan Pilsinger hat die Ankündigung von Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) scharf kritisiert, bei der Organspende einen neuen Anlauf für die Einführung einer Widerspruchslösung zu starten. "Ich halte eine Widerspruchslösung weiterhin für ethisch nicht vertretbar. Nichts sagen kann keine Zustimmung sein", sagte Pilsinger dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Spahn schreibt Buch über Corona-Pandemie

Ex-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) arbeitet an einem Buch über seine Erfahrungen in der Corona-Pandemie. "Die Frage, was die Pandemie mit dem Land gemacht hat und was das für die 20er-Jahre bedeutet, beschäftigt mich seit zwei Jahren", sagte Spahn der "Bild am Sonntag". "Ich werde mich in einem Buch mit dieser Frage auseinandersetzen." Weiter lesen …

Ukraine verpasst Fußball-WM

Die ukrainische Nationalmannschaft hat die Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar verpasst. Das Team von Trainer Oleksandr Petrakow verlor das Playoff-Finale gegen Wales mit 0:1. Das Eigentor von Andrij Jarmolenko (34.) nach einem Freistoß von Wales` Kapitän Gareth Bale blieb der einzige Treffer des Tages. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (04.06.2022)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 6, 11, 23, 33, 34, 42, die Superzahl ist die 4. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 9576551. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 241135 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

MI6: Ukraine startet Gegenangriff - Explosionen in Kiew

In den letzten 24 Stunden haben ukrainische Streitkräfte in der umkämpften Stadt Sjewjerodonezk in der Ostukraine Gegenangriffe durchgeführt. Das habe "wahrscheinlich die operative Dynamik abschwächt, die die russischen Streitkräfte zuvor durch die Konzentration von Kampfeinheiten und Feuerkraft erlangt hatten", heißt es im Lagebericht des britischen Militärgeheimdienstes. Weiter lesen …

Sexismus oder Kompliment? Ein Hilferuf an meine Leser in Sachen Umgang der Geschlechter

Der folgende Kommentar wurde von Boris Reitschuster geschrieben: "Bitte helfen Sie mir! Ich verstehe die neue Bundesrepublik nicht mehr. Mit der alten, aus der ich 1990 nach dem Abitur mit zwei Koffern und allen Ersparnissen zu meiner Jugendliebe nach Moskau ausreiste, hat sie so viel zu tun wie ein McDonald’s mit einer Boulettenbude in Ostberlin. Fast täglich komme ich mir beim Lesen der Nachrichten vor wie in Absurdistan – gerade eben wieder, als einer der mächtigsten Zeitungsleute Deutschlands, der Multimillionär Matthias Döpfner, einen Kniefall machte und sich selbst (wieder einmal) enteierte, weil eine seiner Zeitungen die Blasphemie beging, die Indoktrinierung von Kindern durch TRANS-Ideologie im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu kritisieren. Wie konnten sie es nur wagen?!" Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte joga in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Heiko Schrang (2022)
NEO: Endlich!!! Jetzt ist es raus!
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: ARD Mediathek/Screenshot (https://www.ardmediathek.de/video/umschau/hirnschaedigung-nach-impfung-wie-hinterbliebene-um-aufklaerung-kaempfen/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9hYTIxMzA4Yy0wOTY0LTRmNWMtYmU0ZC1kMzhlYjE4YzdlYjI) / Reitschuster / Eigenes Werk
Unfassbar: MDR berichtet über Hirnschädigung nach Impfung
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Oskar Lafontaine, Archivbild
Oskar Lafontaine: Baerbock "vermutlich wirklich so einfältig" – Habeck "komplett überfordert"
Bild: Screenshot/Twitter/Reitschuster/Eigenes Werk
Unglaublich: "Zu dumm zum Festkleben": Peinlicher Bauchklatscher der Klima-Kleber in Elbphilharmonie
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dmitri Medwedew (2022) Bild: Ekaterina Shtukina / Sputnik
Medwedew: Sobald NATO Patriot-Systeme an Ukraine liefern würde, würden sie sofort zum Ziel unserer Armee
Bild: Screenshot Video
Dr. Paul Brandenburg: Wir müssen Leute wie Steinmeier und Lauterbach vor Gericht ziehen
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
Deutsche Soldaten starben für einen Krieg, der nie zu gewinnen war. (Symbolbild)
Infanterieschule in Hammelburg: Bundeswehr-Offizier kollabiert und stirbt
Bild:ShDrohnenFly/ Shutterstock
"Ketzerei" im MDR: "Ungeimpfte zu Unrecht beschuldigt?"
Russische Armee (2015), Archivbild
Oberst Reisner bekennt im ZDF: "Wir haben Russland unterschätzt"
Bild: SS Video: "Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage - Interview mit Prof. Bhakdi" (https://rumble.com/v1xb2fi-mit-lichtgeschwindigkeit-zur-selbstanklage-interview-mit-prof.-bhakdi.html) / Eigenes Werk
Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage – Interview mit Prof. Bhakdi