Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

2. Juni 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Bargeld vs. Karte, Roboter vs. Menschen und die digitale Welt vs. Realität - Kartoffelmus (Folge 61)

Es klingt wie aus einem Film, ist aber Realität: In New York kommen Roboter bei alten Menschen zum Einsatz, leisten ihnen Gesellschaft und helfen mit Medikamenten. Und auch in Deutschland werden Roboter im Pflegebereich getestet. Bargeld soll abgeschafft werden. Aber hey, alles nur zu unserem Besten und um unser Leben zu erleichtern. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Infratest: Union setzt sich von SPD ab

Die Union hat sich in der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest weiter von der SPD abgesetzt. In der Erhebung für den ARD-"Deutschlandtrend" kommen die Sozialdemokraten nur noch auf 21 Prozent. Die Partei von Bundeskanzler Olaf Scholz verliert gegenüber Ende April 3 Prozentpunkte. Weiter lesen …

Fast jeder Zweite will Neun-Euro-Ticket nutzen

Fast jeder zweite Deutsche will nach eigener Aussage das sogenannte Neun-Euro-Ticket nutzen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Infratest für den ARD-"Deutschlandtrend". Demnach werden 46 Prozent von dem Ticket auf jeden Fall bzw. wahrscheinlich Gebrauch machen (+2 im Vergleich zu Mitte Mai). Weiter lesen …

Kissingers Angebot an die Ukraine: Der Westen ist außer Atem – und stellt Russland noch eine Falle

Das umstrittene Angebot vom Urgestein der US-Diplomatie Henry Kissinger an die Ukraine hat zweierlei Bedeutung. Erstens geht dem Westen bei dessen Krieg an allen Fronten gegen Russland die Puste aus, insbesondere bei dem mit ukrainischem Blut in der Ukraine geführten. Zweitens aber ist das Angebot ebenso eine Falle für Russland. Dies berichtet Daniil Bessonow im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Viele Deutsche müssen sich wegen Preisentwicklung einschränken

Die aktuelle Preisentwicklung macht sich bei den Deutschen offenbar stark bemerkbar. Laut einer Umfrage von Infratest für den ARD-Deutschlandtrend müssen sich 47 Prozent nach eigener Aussage im Alltag sehr stark oder stark einschränken. Das gilt besonders für Wahlberechtigte aus Haushalten mit geringem Einkommen (77 Prozent), aber auch für Bürger aus Ostdeutschland (59 Prozent). Weiter lesen …

SPD will neues Pandemiekonzept

Im Hinblick auf eine mögliche neue Corona-Welle im Herbst hat die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD im Bundestag, Heike Baehrens, ein neues Pandemiekonzept angekündigt. Die Ampel-Koalition wolle aus den Erfahrungen der Pandemie lernen und "die Vorsorgemaßnahmen treffen, die in der Vergangenheit nicht gelungen sind", sagte sie am Donnerstag im ARD-Mittagsmagazin. Weiter lesen …

Baerbock zu EU-Beitrittsprozess: Können Ukraine jetzt nicht die Tür vor der Nase zuschlagen

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock hat sich deutlich dafür ausgesprochen, dass die Ukraine in ihrem Bemühen um einen EU-Beitritt ein baldiger Kandidatenstatus zugesprochen wird. 'Wir können der Ukraine jetzt nicht die Türe vor der Nase zuschlagen. Es reicht nicht zu sagen, ihr gehört zu Europa, sondern ihr gehört in die EU', äußerte sich die Grünen-Politikerin beim 24. Internationalen WDR Europaforum. Weiter lesen …

Sondererhebung zur ersten Hälfte des 2. Quartals - Wachstum im E-Commerce normalisiert sich weiter

Auch der E-Commerce kann sich den Auswirkungen von Krieg, steigenden Preisen und verunsicherten Verbrauchern nicht entziehen und kehrt nach zweistelligen Umsatzsteigerungen in den Vorjahren in gewohnte Wachstumspfade zurück. Die Umsätze für den gesamten E-Commerce mit Waren sind in den sechs Wochen von Anfang April bis 16. Mai 2022 im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Vorjahr um 6,7 Prozent gesunken. Weiter lesen …

Brutalo-Biden lässt Kinder hungern: Ohne Transgender-Klo kein Geld fürs Schulessen

In den Vereinigten Staaten sind viele Schulen ganztägig. Entsprechend bürgerte es sich über die Jahrzehnte hin, dass Kinder ohne Mehrkosten für ihre Eltern im Schulgebäude ein Mittagessen bekommen. Mehr als 30 Millionen Kinder aus einkommensschwachen Familien werden so davor bewahrt, den ganzen Schultag hungern zu müssen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Schikanöser Blödsinn: So unwissenschaftlich ist Rauchs Genesenen-Streichung wirklich

Mit einer neuen Verordnung, die ab dem 1.6.2022 gilt, hat unser Gesundheitsminister Rauch allen Ernstes bestimmt, dass Vollimmunisierungen mit nur einer Impfung und einem zusätzlichen Genesungsnachweis nur mehr bis zum 23.8.2022 gelten. Beim „Grünen Pass“ zählen dann nur mehr Impfungen. Dies berichtet Dr. Hannes Strasser im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Inflation: "Wirtschaftsweise" Schnitzer warnt vor höheren Löhnen

Die "Wirtschaftsweise" Monika Schnitzer hat die von Olaf Scholz geplante "konzertierte Aktion" gegen die Inflation begrüßt, zugleich aber vor Lohnerhöhungen gewarnt. "Es ist immer gut, wenn man miteinander spricht, aber bei der Lohnentwicklung ist Augenmaß gefragt. Wenn Lohnerhöhungen die Inflation voll ausgleichen, wird sie weiter angeheizt. Ich halte deshalb eine Mischung zwischen Einmalzahlungen und Lohnerhöhungen für den besseren Weg." Weiter lesen …

„Diagnose Long Covid: Warum Deutschland noch immer an Corona krankt“ - Worüber man sich im Ausland wundert

„Hätten Sie Lust und vor allem auch Zeit, wieder einen Kurzkommentar für die Weltwoche zu schreiben? Thema: ‘Diagnose Long Covid: Warum Deutschland noch immer an Corona krankt‘.“ Bei dieser Anfrage aus der Schweiz konnte ich nicht nein sagen. Allein schon die Fragestellung fand ich sehr aussagekräftig – aus dem Ausland blickt man mit Verwunderung auf die Bundesrepublik und den Covid-Fatalismus hierzulande, der weiter anhält. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Wie eine Fremde im eigenen Land: Neulich beim Einkaufen in Deutschland

Es ist Viertel nach sieben und ich habe schon viel zu lange am Schreibtisch gesessen. Also mache ich mich auf zum Einkauf – beim Lidl. Ich schwinge mich auf mein mit Muskelkraft angetriebenes Fahrrad und überquere die Brücke zum Nachbarort. Die Straßen sind fast menschenleer, die Atmosphäre drückend. Ich passiere den Friseur mit arabischer Schrift, der nur für Privattermine und nach dem Betätigen der Klingel öffnet, und sodann den polnischen Laden mit allerlei getrockneten Wurstwaren. Dies berichtet Maria Schneider im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Veränderungen im deutschen Glücksspielmarkt stehen bevor

In den letzten Monaten hat das größte Land der Europäischen Union bedeutende Schritte unternommen, um den Online-Glücksspielmarkt für seine 83 Millionen Einwohner zu verbessern. Das Glücksspiel in Deutschland wird durch eine rechtliche Struktur geregelt, die sowohl Bundes- als auch Landesvorschriften umfasst. Der neue Glücksspielstaatsvertrag von 2021 erlaubt es den Betreibern zum ersten Mal, zusätzlich zu den bereits verfügbaren Sportwetten auch Online-Spielautomaten und Poker auf Bundesebene anzubieten. Der neue Glücksspielvertrag scheint bei den Spielern jedoch nicht gut anzukommen. Weiter lesen …

Mutig trotz Dauer-Schikane: So meistern Familien Heimunterricht & Externisten-Prüfungen

Im letzten Jahr gab es so viele Schulabmeldungen wie noch nie. Viele Eltern beschützten ihre Kinder vor dem Corona-Zwangsregime an den Schulen und nahmen sie in den häuslichen Unterricht. Für diese Kinder stehen jetzt die Externistenprüfungen an. Welche Möglichkeiten hat man als Elternteil für sein Kind? Dazu hat Wochenblick mit Isolde Mitter gesprochen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Richter: Armut in Hessen sind Auswirkungen linker Umverteilungspolitik

Zur aktuellen Debatte von Die Linke „#ichbinarmutsbetroffen – im reichen Hessen sind viele Menschen arm – jetzt muss die Hessische Landesregierung handeln!“ sagt Volker Richter, sozialpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Hessen: „Schon der erste Teil des Titels der Aktuellen Stunde stimmt nicht, denn Hessen ist nicht reich, sondern reichlich verschuldet." Weiter lesen …

Prantl: Solaranlagen so groß wie 700 Fußballfelder – Stoppt diesen Irrsinn!

Zum gestern eingebrachten AfD-Antrag (Drs. 7/9629) mit dem Titel „Flächenfraß stoppen“ erklärt der naturschutzpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im sächsischen Landtag, Thomas Prantl: „Mittlerweile werden in Sachsen, so weit das Auge reicht, ganze Landschaften verglast und verspiegelt. Das eklatanteste Beispiel findet sich im Landkreis Leipzig mit einem überdimensionalen Solarpark über 503 Hektar." Weiter lesen …

Erzbi­schof Viganò: Pande­mie­ver­trag der WHO in jedem Land Hochverrat

Einer der wort­ge­wal­tigsten Gegner des Great Reset und der Agenda 2030, Erzbi­schof Carlo Maria Viganò, warnt die Länder der Erde davor den Pande­mie­ver­trag der WHO zu unter­zeichnen. Die Entschei­dung über die Gesund­heits­für­sorge eines jeden einzelnen Bürgers dürfe niemals an eine über­staat­liche Orga­ni­sa­tion über­tragen werden, die vor allem Phar­main­ter­essen und der Bill & Melinda Gates Foun­da­tion diene. Dies berichtet Jörg Wollschlager im Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Der „Transgender-Hype“: Und nun statt „Transsexuellengesetz“ ein „Selbstbestimmungsgesetz“

Ein wenig Rechtsgeschichte vorweg: Am 12. Juni 1980 verabschiedete der Bundestag mit der Mehrheit der SPD/FDP-Koalition (ohne namentliche Abstimmung) und mit Zustimmung des Bundesrates das „Transsexuellengesetz“ (TSG) – genauer: „Gesetz über die Änderung der Vornamen und die Feststellung der Geschlechtszugehörigkeit in besonderen Fällen.“ Dies berichtet Josef Kraus auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Siegmund: Kommerz statt Patientenwohl: Notaufnahme in Hettstedt schließt

Im kommenden Jahr soll die Notaufnahme in Hettstedter Krankenhauses geschlossen werden. Patienten müssen dann zukünftig weite Wege bis Eisleben oder Sangerhausen in Kauf nehmen – mindestens 20 bis 30 Minuten Autobahnfahrt –, um wichtige Hilfe zu erhalten. Ein neues Gesundheits- und Notfallzentrum ist für die Region zwar im Gespräch, allerdings ohne konkrete Pläne. Weiter lesen …

Marodes Schienennetz: Mittelstand warnt vor Überlastung des Straßengüterverkehrs

Vor dem Hintergrund offensichtlicher Engpässe im deutschen Schienennetz warnen der Europäische Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure AG (ELVIS) und der Bundesverband Der Mittelstand. BVMW vor neuen Schwierigkeiten für die ohnehin angespannten Lieferketten. Es drohe eine Überlastung des Straßengüterverkehrs, sollten aufgrund des Kapazitätsausfalls auf der Schiene mehr Gütertransporte auf die Straße verlagert werden, erklärten die Verbände jetzt gemeinsam in Berlin. Weiter lesen …

Rallye Italien Sardinien: ŠKODA FABIA Rally2 evo-Fahrer Mikkelsen will zurück an die Tabellenspitze

Bei der Rallye Italien Sardinien (2. bis 5. Juni 2022) erwartet das von ŠKODA Motorsport unterstützte Team Toksport WRT hochsommerliche Temperaturen und anspruchsvolle Schotterstrecken. Der amtierende WRC2-Champion Andreas Mikkelsen und Beifahrer Torstein Eriksen aus Norwegen haben auf der Mittelmeerinsel am Steuer eines ŠKODA FABIA Rally2 evo ihren dritten Klassensieg in der laufenden Saison im Visier. Weiter lesen …

“Family-Month” statt “Pride-Month”: Familien müssen als Systemerhalter endlich entlastet werden

Im Juni begann wieder der “Pride-Month”, das Hochfest der politischen Korrekten, bei dem wieder angeblich marginalisierte und gesellschaftlich diskriminierte Gruppen in den Vordergund gerückt werden. Vor allem in der österreichischen Bundeshauptstadt Wien zieren dann wieder Regenbogenfahnen die öffentlichen Gebäude und auch Straßenbahnen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Umfrage: Erstmals Mehrheit für US-Atomwaffen in Deutschland

Eine Mehrheit der Deutschen (52 Prozent) spricht sich für den Verbleib von US-amerikanischen Atomwaffen in Deutschland aus. Das hat eine repräsentative Infratest dimap-Umfrage im Auftrag des ARD-Politikmagazins "Panorama" (NDR) ergeben. 40 Prozent der Befragten sagen demnach, die Atomwaffen sollten unverändert stationiert bleiben, zwölf Prozent befürworten sogar eine Modernisierung und Aufstockung. Weiter lesen …

Sommerscheibenreiniger im KÜS-Test: Neun Konzentrate gegen hartnäckigen Schmutz auf der Autoscheibe im Vergleich

Blütenstaub, Pollen, Vogelkot und Insekten landen im Sommer auf der Windschutzscheibe und verkleben das Sichtfeld. Gegen diese trübe Melange helfen am besten leistungsstarke Sommerscheibenreiniger, die den Schmutz lösen und nicht verschmieren. Diese kostengünstigen und sehr ergiebigen Reinigerkonzentrate sind besonders bequem per Dosierkopf anzumischen. 25 Milliliter Reinigungskonzentrat in 2,5 Liter Wasser gekippt, und schon ist die gebrauchsfertige Mixtur für die Wisch-Waschanlage angerichtet. Weiter lesen …

Bernd Gögel: Unterstützung für den Aufruf zur Wissenschaftlichkeit

"Wir unterstützen als Fraktion das Anliegen, dass biologische Tatsachen und wissenschaftliche Erkenntnisse im Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk ÖRR wahrheitsgemäßer dargestellt werden müssen." Mit diesen Worten reagierte Baden-Württembergs AfD-Fraktionschef Bernd Gögel MdL auf den Aufruf von Wissenschaftlern und Ärzten an den ÖRR, angesichts des Trans-Hypes nicht mehr "tendenziös" und "ideologiebasiert" zu berichten. Weiter lesen …

Klöckner fordert Entlastung für Landwirte

Die ehemalige Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat die Bundesregierung aufgefordert, Landwirte aufgrund der hohen Energiekosten stärker zu entlasten. "Das Problem ist: Auf der einen Seite wird es für den Verbraucher teurer und auf der anderen Seite bekommt der Landwirt nicht mehr", sagte die CDU-Politikerin den Sendern RTL und ntv. Weiter lesen …

Gefahr unfreiwilliger Stilllegungen: Drei Viertel der Mittelständler sehen Mangel an Nachfolgerinnen und Nachfolgern als Problem

Nachdem das Lockdown-Jahr 2020 die Zukunftsplanungen vieler mittelständischer Unternehmen auf Eis gelegt hatte, rückt das Nachfolgemanagement im Jahr 2021 wieder höher auf der Agenda, wie das kürzlich veröffentlichte "KfW-Nachfolgemonitoring Mittelstand 2021" gezeigt hat. Danach streben 16 % der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) bis zum Ende des Jahres 2025 eine Nachfolgelösung an. Weiter lesen …

Unterstützung in der Krise: Einmalzahlungen und Sofortzuschläge von Familienkasse, Jobcenter und Agentur für Arbeit

Am 27.05.2022 ist das Sofortzuschlags- und Einmalzahlungsgesetz verkündet worden. Bereits zuvor ist das Heizkostenzuschussgesetz beschlossen worden. Mit diesen Gesetzen werden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die Leistungen der Familienkasse, der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters beziehen, eine Reihe von Entlastungen ausgezahlt. Weiter lesen …

Urlaub in Afrika wird immer populärer. Warum mausert sich Sanyang in Gambia mehr und mehr zu einem Touristenmagneten.

Gambia liegt auf beiden Seiten des Unterlaufs des Gambia-Flusses, des Namensgebers des Landes, der durch das Zentrum Gambias fließt und in den Atlantik mündet. Das Land hat eine Fläche von etwas über 11.200 Quadratkilometern. Es wohnen nahezu drei Millionen Einwohner im Land. Die quirlige Hauptstadt Banjul ist der größte Ballungsraum des Landes, bietet dennoch neben sehr vielen schönen Stränden und Naturparks weitere Sehenswürdigkeiten. Das kleine Land hat die mit Abstand ‚freundlichsten Menschen Afrikas‘. Einer der schönsten Orte Westafrikas ist definitiv Sanyang, rund 35km südlich vom Hauptstadtzentrum. Hier ticken die Uhren langsamer, es gibt wenig Verkehr und dafür mehr Natur und tolle Strände und Sand satt. Mehr dazu im folgenden Artikel von Oliver Gaebe. Weiter lesen …

Fischerzeugung in Aquakulturen im Jahr 2021 um 1,8% gesunken: Muschelerzeugung um 5,8% gestiegen

Im Jahr 2021 haben die rund 2 200 Aquakulturbetriebe in Deutschland rund 18 300 Tonnen Fisch erzeugt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 1,8 % oder 330 Tonnen weniger als im Vorjahr. Die Muschelproduktion, die aufgrund natürlicher Bedingungen von Jahr zu Jahr erheblich schwanken kann, stieg um 5,8 % oder 780 Tonnen auf rund 14 300 Tonnen. Weiter lesen …

Wadephul: Scholz ersetzt weiter Waffenlieferungen durch Ankündigungen

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Unionsfraktion, Johann Wadephul (CDU), hat die Ankündigung von Bundeskanzler Olaf Scholz, die Ukraine mit weiteren Waffensystemen zu unterstützen, als unzureichend kritisiert. "Scholz versucht erneut, tatsächliche Lieferungen durch Ankündigungen zu ersetzen", sagte der CDU-Sicherheitspolitiker der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

EU-Kommissionsvizechefin Jourová: Kein "Blankoscheck" für Polen

Polen muss nach den Worten der Vizepräsidentin der EU-Kommission, Vera Jourová, zunächst Voraussetzungen wie die Wiedereinsetzung entlassener Richter erfüllen, bevor das Land Gelder aus dem milliardenschweren Corona-Hilfsfonds in Anspruch nehmen kann. "Polen wird erst dann Gelder erhalten, wenn die Bedingungen erfüllt sind", sagte Jourová dem "Tagesspiegel" mit Blick auf den Corona-Hilfsfonds, in dem für Polen rund 36 Milliarden Euro an Zuschüssen und Krediten vorgesehen sind. Weiter lesen …

Pistorius will Kampf gegen Geldautomaten-Sprengungen verschärfen

Zur diesjährigen Frühjahrs-Innenministerkonferenz (IMK) hat Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) eine Initiative im Kampf gegen die stetig zunehmenden Geldautomaten-Sprengungen angekündigt. Die Bundesländer müssten enger zusammenarbeiten, forderte Pistorius im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Hier agieren Kriminelle länderübergreifend und gehen dabei ohne Rücksicht auf Leib und Leben von Unbeteiligten vor", sagte der Minister. Weiter lesen …

Wehrbeauftragte hat Bedenken bei Einkaufsliste der Bundeswehr

Die Wehrbeauftragte des Bundestages, Eva Högl (SPD), hat in der Debatte um die vorgelegte Beschaffungsliste der Bundeswehr Zweifel geäußert, ob der Schutz der Soldaten und die Versorgung mit Munition ausreichend berücksichtigt wurden. "Mit Blick auf die nun vorliegende Liste der Bundeswehr für die Verwendung des Sondervermögens habe ich noch offene Fragen", sagte Högl der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

"Die Situation belastet sie sehr" - Schauspieler Ulrich Matthes spricht über die aktuelle Verfasstheit seiner Freundin Angela Merkel

Der Schauspieler Ulrich Matthes ist seit langem mit Ex-Kanzlerin Angela Merkel befreundet. Im Interview mit dem STERN erklärt er, warum sich Merkel bislang weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat. "Ich ahne, dass sie nicht als eine Art von Nebenkanzlerin präsent sein will." Schon vom Typ her strebe sie auch nicht "die Rolle der Elder Stateswoman an." Weiter lesen …

Schweiz: Mitmachen beim europäischen Selbstmord oder neutral bleiben?

Dagmar Henn schrieb den folgenden Kommentar: " Wenn der Schweizer Bundesrat demnächst darüber befindet, ob die Munition für deutsche Gepard-Panzer an die Ukraine geliefert werden darf, entscheidet er nicht über einen Rüstungsexport. Er entscheidet über die Zukunft der Schweiz. Inzwischen sind ein weiteres Mal die Schweizer Neutralität und Waffenlieferungen an die Ukraine aufeinandergeprallt. Diesmal geht es um den Schweizer Schützenpanzer Piranha, den Dänemark im Bestand hat und von denen jetzt 20 Stück Richtung Kiew rollen sollen." Weiter lesen …

Das Problem der Kontokündigungen

Der folgende Standpunkt wurde von Anselm Lenz, Hendrik Sodenkamp und Doro Neidel geschrieben: "Es ist ein Phänomen, mit dem die Demokratiebewegung in Deutschland von Beginn an zu kämpfen hat, über das jedoch viel zu selten öffentlich gesprochen wird. Staatsfunktionäre in der Bundesrepublik der Gegenwart veranlassen Kontokündigungen gegen Oppositionelle, willige Helfershelfer in den Konzernen setzen die Vorgaben um. Bankenleiter scheinen aus Angst vor Repression durch Regierungsentitäten nicht mehr an ihrem Kerngeschäft interessiert zu sein: Die Sicherung und Verwaltung von Geld von Firmen, Vereinen und natürlichen Personen. Der Angriff gilt jeder oppositionellen Regung, im Grunde jedem freien Menschen." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pappe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Heiko Schrang (2022)
NEO: Endlich!!! Jetzt ist es raus!
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: ARD Mediathek/Screenshot (https://www.ardmediathek.de/video/umschau/hirnschaedigung-nach-impfung-wie-hinterbliebene-um-aufklaerung-kaempfen/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9hYTIxMzA4Yy0wOTY0LTRmNWMtYmU0ZC1kMzhlYjE4YzdlYjI) / Reitschuster / Eigenes Werk
Unfassbar: MDR berichtet über Hirnschädigung nach Impfung
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Oskar Lafontaine, Archivbild
Oskar Lafontaine: Baerbock "vermutlich wirklich so einfältig" – Habeck "komplett überfordert"
Bild: Screenshot/Twitter/Reitschuster/Eigenes Werk
Unglaublich: "Zu dumm zum Festkleben": Peinlicher Bauchklatscher der Klima-Kleber in Elbphilharmonie
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dmitri Medwedew (2022) Bild: Ekaterina Shtukina / Sputnik
Medwedew: Sobald NATO Patriot-Systeme an Ukraine liefern würde, würden sie sofort zum Ziel unserer Armee
Bild: Screenshot Video
Dr. Paul Brandenburg: Wir müssen Leute wie Steinmeier und Lauterbach vor Gericht ziehen
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
Deutsche Soldaten starben für einen Krieg, der nie zu gewinnen war. (Symbolbild)
Infanterieschule in Hammelburg: Bundeswehr-Offizier kollabiert und stirbt
Bild:ShDrohnenFly/ Shutterstock
"Ketzerei" im MDR: "Ungeimpfte zu Unrecht beschuldigt?"
Russische Armee (2015), Archivbild
Oberst Reisner bekennt im ZDF: "Wir haben Russland unterschätzt"
Bild: SS Video: "Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage - Interview mit Prof. Bhakdi" (https://rumble.com/v1xb2fi-mit-lichtgeschwindigkeit-zur-selbstanklage-interview-mit-prof.-bhakdi.html) / Eigenes Werk
Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage – Interview mit Prof. Bhakdi