Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Die Erde brennt?! "Lassen wir uns unsere Freiheit nicht nehmen!"

Die Erde brennt?! "Lassen wir uns unsere Freiheit nicht nehmen!"

Archivmeldung vom 23.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk

Wir erleben eine nie dagewesene Hitzewelle. 38 Grad. Der Asphalt schmilzt. Die Züge entgleisen. Endzeit. Ach ja, das war der Juni 1976. Ihr könnt Euren Klimaschmäh behalten, liebe Diktaturfans (witzigerweise ident mit den Zeugen Coronas). Unsere Freiheit lassen wir uns von Euch nicht nehmen. Weder wegen “Klima” noch “Corona”. Dies berichtet Chris Veber im Magazin "Wochenblick.at".

Weiter berichtet Veber: "Heißester Juni seit Menschengedenken

Das titelte “Der Spiegel” im Sommer 1976:

Bild: Wochenblick / Eigenes Werk

zVg Chris Veber – Screenshot “Der Spiegel” aus dem Jahre 1976

Nicht die Erde brennt. Unsere Gesellschaft brennt. Grüne wollen hohe Energiepreise. Energie ist in jedem Produkt enthalten. Alle Produkte werden teurer. Grüne sagen, Putin ist schuld. Die Regierung zerstört mit den “Coronamaßnahmen” die Produktionsketten. Der Mangel an Produkten lässt diese im Preis steigen. Die Regierung sagt, Putin ist schuld.

Ich nehme Wetten auf eine Inflation von weit über 20% im Herbst an. Das Resultat von “Energiewende” und “Coronamaßnahmen”. Nur wenn wir Glück haben, bleibt uns wenigstens ein Blackout erspart. Staatliche Planwirtschaft & Zwangsmaßnahmen haben weder Einfluss auf sich wandelndes Klima noch auf einen Atemwegsvirus. Aber sie zerstören die Demokratie. Was genau so geplant ist.

Denn der Verlust an Kaufkraft ist von den Grünen gewollt. Wer nicht konsumiert ist klimaneutral. Kleine Wohnung, kein Auto, kein Urlaub, kaum Essen: das ist die neue Normalität, die für uns geplant ist. Dafür dürfen wir immer mehr und bunter werden. Leisten wir den Wokeisten Widerstand, packen wir statt Panik die Badehose, genießen wir den Sommer, verweigern wir jede Corona Maßnahme und wählen wir diese ideologisch motivierten Versager ab."

Datenbasis: Spiegel Ausgabe 1976

Quelle: Wochenblick

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tilgen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige