Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Marburger Bund hält nichts von Viertimpfungen für gesunde Geboosterte vor September

Marburger Bund hält nichts von Viertimpfungen für gesunde Geboosterte vor September

Archivmeldung vom 18.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Trotz massiver Medienpropaganda wollen sich nur wenige mit einem experimentellen und unsicheren Impfstoff versehen lassen (Symbolbild)
Trotz massiver Medienpropaganda wollen sich nur wenige mit einem experimentellen und unsicheren Impfstoff versehen lassen (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Anders als Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) sieht die Ärzte-Organisation "Marburger Bund" derzeit keinen Anlass für eine neue Zweit-Booster-Kampagne für gesunde Menschen mit Drittimpfung. "Wer gesund und schon geboostert ist, der kann auf den angepassten Impfstoff warten, der für September in Aussicht gestellt wird", sagte Susanne Johna, Erste Vorsitzende des Marburger Bundes, im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ).

Lauterbach hatte am Freitag an alle Bürger appelliert, vierte Impfungen "großzügiger" zu handhaben.

Johna sagte, zurzeit solle sich jeder, der noch gar nicht immunisiert sei, rasch impfen lassen, auch weil sich durch die Impfung das Long-Covid-Risiko reduziere. Und auch alle diejenigen, die noch keinen ersten Booster hätten, sollten das jetzt nachholen. Zu einer Viertimpfung, also einem zweiten Booster, werde aber nur "besonders Gefährdeten geraten, dazu zählen alle ab 70 sowie mit Immunschwäche oder Vorerkrankung".

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte speck in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige