Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

27. März 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Lottozahlen vom Mittwoch (27.03.2019)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 10, 15, 31, 36, 40, 48, die Superzahl ist die 1. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 2722684. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 196403 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Umfrage: 66 Prozent der Bundesbürger bedauern den geplanten Brexit

Im aktuellen RTL/n-tv-Trendbarometer bedauert eine große Mehrheit von 66 Prozent der Bundesbürger den geplanten Austritt Großbritanniens aus der EU. Nur 30 Prozent sind anderer Meinung. Im Vergleich zu den letzten Befragungen ist der Anteil derer, die den geplanten Brexit bedauern, auf einem konstant hohen Niveau. So zeigten sich im Januar diesen Jahres 70 Prozent der Bundesbürger betrübt darüber, dass die Briten die EU verlassen möchten und im März letzten Jahres 62 Prozent. Weiter lesen …

EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm kritisiert Aussetzung der Seenotrettung im Rahmen der EU-Operation "Sophia"

Zur teilweisen Aussetzung der EU-Operation "Sophia" äußert sich der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, wie folgt: "Die heutige Bestätigung der Europäischen Union, die Seenotrettung im Mittelmeer im Rahmen der Operation Sophia auszusetzen, ist ein moralisches und politisches Versagen Europas auf dem Rücken der Schwächsten." Weiter lesen …

Die Risiken des Putzwahns bei "planet e." im ZDF

Ihre Putzmittel lassen sich die Deutschen einiges kosten: 4,8 Milliarden Euro investierten Verbraucher im vergangenen Jahr in die Haushaltspflege. Doch das intensive Putzen birgt auch Gefahren für Mensch und Umwelt: Viele Reinigungsprodukte enthalten gefährliche Chemie-Cocktails. Darüber berichtet "planet e." in "Gefährlich sauber - die Risiken des Putzwahns" am Sonntag, 31. März 2019, 15.05 Uhr im ZDF. Weiter lesen …

Experten fordern schärfere Kontrollen für Rüstungsexporte

Nach den Enthüllungen über den verbreiteten Einsatz deutscher Waffentechnik im Jemen insbesondere durch die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) fordern Experten Konsequenzen. "Die Vereinigten Arabischen Emirate sind kein zuverlässiges Empfängerland", sagte der Tübinger Anwalt und Rüstungsexperte Holger Rothbauer dem Hamburger Magazin stern. Die Bundesregierung müsse hier Konsequenzen ziehen und "die gesetzlich vorgeschriebene Zuverlässigkeitsprüfung beginnen". Weiter lesen …

Preisdifferenz zwischen Benzin und Diesel wächst auf über 11 Cent

Tanken wird wieder teurer - zumindest, wenn man mit einem Benziner unterwegs ist. Laut aktueller Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Mittel 1,375 Euro und damit 2,2 Cent mehr als in der Vorwoche. Diesel hingegen verbilligte sich um 0,3 Cent auf durchschnittlich 1,262 Euro je Liter. Die Preisspanne zwischen beiden Sorten vergrößerte sich auf 11,3 Cent, den höchsten Durchschnittswert in diesem Jahr. Weiter lesen …

Das passende Ballkleid finden mit diesen Tipps

Wenn Frauen auf eine wichtige Veranstaltung gehen möchten oder müssen, dann ist die Wahl der richtigen Garderobe äußerst wichtig. Gerade zu einem festlichen Anlass, wie einem Ball oder einer anderen Tanzveranstaltung, reicht es in der Regel nicht aus, in legerer Kleidung zu erscheinen. Doch es genügt nicht, irgendein Kleid anzuziehen. An das perfekte Ballkleid müssen konkrete Ansprüche gestellt werden. Weiter lesen …

Di Fabio: "Erhebliche verfassungsrechtliche Bedenken gegen einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag in der Pflege"

Auf einer Pressekonferenz haben der frühere Bundesverfassungsrichter Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio und der Präsident des bpa Arbeitgeberverbands Rainer Brüderle die Ergebnisse eines Gutachtens von Professor Di Fabio zum Thema "Erstreckung von Tarifvertragsnormen in der Pflege" vorgestellt. Professor Di Fabio kommt darin zum Schluss, dass es "erhebliche verfassungsrechtliche Bedenken gegen einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag in der Pflege" gibt. Weiter lesen …

Schalke: Rudy-Vertrag bei Abstieg ungültig!

Bei einem Abstieg aus der Bundesliga würde der FC Schalke 04 seinen Nationalspieler Sebastian Rudy ablösefrei verlieren. Denn nach Informationen von SPORT BILD besitzt der 16-Millionen-Euro-Einkauf, der vorigen Sommer vom FC Bayern München zum Vizemeister kam, keinen gültigen Vertrag für die 2. Liga. Sein bis 2022 laufender Kontrakt gilt nur für die Bundesliga. Weiter lesen …

Etikett zu Sorte der russischen Brauerei Kopytov beschönigt sadomasochistische Darstellung

Die russische Brauerei Kopytov hat mit der sadomasochistischen Darstellung einer Frau auf einem Bieretikett für einen öffentlichen Aufschrei gesorgt. Die Werbung wurde im Zuge der Einführung der neuen Biersorte "Pryanik Imperial Stout" lanciert. Zu sehen ist das Gesicht einer geknebelten Frau mit Mundsperre. Diese soll die Gestalt eines traditionellen russischen "Pryanik"-Honigkuchens haben. Weiter lesen …

Dardai schreckt Interessenten für seine Stars ab

Hertha BSC wird aller Voraussicht nach den internationalen Wettbewerb verpassen. Dennoch sind die Berliner Spieler bei anderen Vereinen begehrt. Innenverteidiger Niklas Stark wird von Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach umworben, Stürmer Davie Selke steht bei englischen Vereinen auf der Liste, Rechtsverteidiger Valentino Lazaro wird unter anderem von Neapel gejagt. Weiter lesen …

Hummels zum DFB-Aus: „Etwas mehr Wertschätzung hätte sein können“

Bayern-Star Mats Hummels spricht in SPORT BILD erstmals über seine Ausbootung bei der Nationalmannschaft – und bringt rund drei Wochen nach der Entscheidung Verständnis für Joachim Löw auf. „Was ich für mich festgestellt habe: Es war für den Bundestrainer wahrscheinlich schwierig, einen Weg und eine Art zu finden, wo wir nach dem Gespräch rausgehen und alle sagen: „Das war alles richtig super und toll, wie es abgelaufen ist.“ Weiter lesen …

HTCs VR-Brille für Firmen startet im April

Der taiwanesische Tech-Riese HTC hat anlässlich seiner VIVE Ecosystem Conference den Verkauf seiner VR-Brille "VIVE Focus Plus" ab 15. April angekündigt. Das Modell, das dank neuer Fresnel-Linsen ein besseres Bild verspricht, ist insbesondere auf Anwendungen in Unternehmen ausgelegt. Das Headset kommt demnach im eigenen Webshop auf 799 Dollar und wird zunächst in 25 Ländern mit Unterstützung für 19 Sprachen verfügbar sein. Weiter lesen …

Kinder verarbeiten Traumata unterschiedlich

Kinder leiden laut einer Studie der University of East Anglia eher an einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS), wenn sie glauben, dass ihre Reaktion darauf nicht "normal" ist. Die meisten Heranwachsenden erholen sich nach einer derartigen Erfahrung gut. Manche erkranken jedoch an einer PTBS, die Monate, Jahre oder sogar bis ins Erwachsenenalter anhalten kann. Am Beginn dieser Entwicklung stehen Probleme bei der Verarbeitung und die Wahrnehmung der Symptome als etwas, das ernsthaft falsch ist. Weiter lesen …

Der Familien-Freizeitpark Slagharen startet mit neuen Attraktionen in die Saison

Am 05.04.2019 wird die neue Saison im Freizeit- und Ferienpark Slagharen eingeläutet. Der niederländische Wildwest-Vergnügungspark wartet in diesem Jahr unter anderem mit einer neuen Attraktion, dem Black Hill Ranger Path - einem Kletterpark mit ausgefallenen Hindernissen. Außerdem stehen neue unterhaltsame Shows und besondere Aktionen für Groß und Klein auf dem Programm. Der Park hat täglich von 10 bis 17 Uhr, am Wochenende bis 18 Uhr geöffnet. Tickets gibt es ab 14,70 EUR. Weiter lesen …

KÜS Trend-Tacho: Weniger, aber teure Autokäufe geplant

Das Auto und die Deutschen - eine unendliche Liebesgeschichte? Fragt man die Pkw-Fahrer nach ihrer persönlichen Einstellung zum Auto, so sind 99 % überzeugt, damit immer flexibel zu sein. 96 % haben den Anspruch, dass ihr Fahrzeug vor allem alltagstauglich sein muss. 94 % der Befragten ist es wichtig ein Auto zu besitzen und 89 % geben an, Spaß am Autofahren zu haben. Weiter lesen …

6 % mehr Geld für außeruniversitäre Forschung im Jahr 2017

Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen haben 2017 in Deutschland rund 13,5 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung ausgegeben. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 6 % mehr als 2016. Gleichzeitig verzeichneten diese Einrichtungen einen Zuwachs um 2,7 % beim für Forschung und Entwicklung eingesetzten Personal auf rund 106 000 Vollzeitäquivalente. Darunter entfielen 54 700 Vollzeitäquivalente auf wissenschaftliches Personal. Während der Frauenanteil beim Gesamtpersonal für Forschung und Entwicklung insgesamt 40,7 % betrug, lag er beim wissenschaftlichen Personal bei 33,4 %. Weiter lesen …

Bis 2017 beendete Insolvenzverfahren: Gläubiger müssen auf 96,1 % ihrer Forderungen verzichten

Bei Insolvenzverfahren in Deutschland, die im Jahr 2010 eröffnet und bis Ende 2017 beendet wurden, mussten die Gläubiger auf 96,1 % ihrer Forderungen verzichten. Sie erhielten durchschnittlich nur 3,9 % ihrer Forderungen zurück. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ergibt sich diese Deckungsquote als Anteil des zur Verteilung verfügbaren Betrages (610 Millionen Euro) an den quotenberechtigten Forderungen der Gläubiger (15,7 Milliarden Euro). Die Verluste der Gläubiger betrugen damit 15,1 Milliarden Euro. Weiter lesen …

Bernd Lucke kritisiert massiven Anstieg der deutschen Zahlungen an Brüssel

Die EU-Mitgliedschaft wird für Deutschland immer mehr zu einem Fass ohne Boden. Davon sind die Liberal-Konservativen Reformer (LKR) um den Europaabgeordneten Prof. Bernd Lucke nach den aktuellen Aussagen des Bundesfinanzministers Olaf Scholz (SPD) überzeugt. Die BILD hatte Anfang der Woche berichtet, dass sich der deutsche Anteil an der Finanzierung der Europäischen Union (EU) um etwa 50 Prozent erhöhen werde. Weiter lesen …

Scholz plant Verlängerung der Elektroauto-Förderung bis 2030

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) befürwortet eine Förderung von Elektroautos bis Ende des nächsten Jahrzehnts. In der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" verwies er auf die milliardenschweren Investitionsentscheidungen der deutschen Autokonzerne zur Erreichung der strengen EU-Emissionswerte für Pkws und Lastwagen, die sie erreichen wollen, indem sie mehr Elektroautos bauen und verkaufen. Weiter lesen …

Abitur nach zwei, drei oder vier Jahren: Bildungsgewerkschaft fordert Flexibilität

Die Bildungsgewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordert in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" eine flexible gymnasiale Oberstufe, die unterschiedlich lange dauern kann. "Auch am Gymnasium werden die Lerngruppen heterogener. Deshalb driften die Abiturnoten immer stärker auseinander", erklärte Ilka Hoffmann, bei der GEW im Vorstand für das Thema Schule verantwortlich. Das Gymnasium müsse darauf reagieren. "Es ist dafür verantwortlich, dass möglichst alle Schülerinnen und Schüler das Abitur schaffen." Weiter lesen …

Bayernpartei: Durchwinken der EU-Urheberrechtsreform ist ein schwarzer Tag für die Freiheit des Internet

Wie erwartet hat das Europaparlament - trotz der jüngsten Proteste - die Reform des Urheberrechts ohne Änderungen durch gewunken. Was für den Berichterstatter des Parlaments, den CDU-Abgeordneten Axel Voss, ein "Sieg für die Demokratie" ist, ist für die Bayernpartei ein schwarzer Tag für den ungehinderten Austausch von Wissen und die Meinungsfreiheit. Weiter lesen …

Asylbewerber sollen laut Gesetzentwurf ab 2020 weniger Geldleistungen erhalten

Asylbewerber sollen nach einem neuen Gesetzentwurf von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) ab 2020 insgesamt geringere staatliche Geldleistungen erhalten als bisher. Der Geldleistungssatz für alleinstehende Erwachsene soll von bisher monatlich 354 auf dann 344 Euro sinken, heißt es in einem Vermerk zu dem Gesetzentwurf, der der Düsseldorfer "Rheinischen Post" vorliegt. Weiter lesen …

Bei Galeria Karstadt Kaufhof wackeln 5500 Jobs

Bei der fusionierten Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof sind offenbar deutlich mehr Arbeitsplätze in Gefahr als bisher bekannt. Nach internen Planzahlen erwäge die Konzernleitung den Abbau von 5500 Stellen, schreibt die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" und beruft sich dabei auf Unternehmenskreise. Weiter lesen …

Union Investment: Bei Bayer wächst die Übernahme-Gefahr

Der Bayer-Aktionär Union Investment fürchtet, dass Bayer bei anhaltend niedrigen Kursen zum Übernahme-Kandidaten wird. "Sollte der Kurs auf Dauer bis ins Jahr 2020 hinein so niedrig bleiben, wächst die Gefahr einer Übernahme. Dauerhaft niedrige Kurse locken aktivistische Investoren an, die gerne die Auswechslung des Vorstands und eine Zerschlagung verlangen, wie sich in anderen Branchen zeigt", sagte Markus Manns, Portfolio-Manager bei Union Investment, der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

SPD-Politiker Wölken ruft Barley zur formellen Ablehnung der Urheberrechtsreform auf

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hat Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dazu aufgerufen, die Urheberrechtsreform mit einem Nein Deutschlands im Rat doch noch zu stoppen. "Katarina Barley als Justizministerin und die Bundeskanzlerin sollten ihre Zustimmung zu der Urheberrechtsreform nun überdenken", sagte Wölken der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Bundesregierung lässt Ende von Zeitumstellung offen

Nach dem Beschluss des EU-Parlaments zum europaweiten Ende der Zeitumstellung 2021 lässt die Bundesregierung vorerst offen, ob in Deutschland ganzjährig die Sommer- oder Winterzeit eingeführt werden soll. Weder die interne Meinungsbildung noch die Abstimmung mit anderen europäischen EU-Ländern sei abgeschlossen, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe unter Berufung auf das zuständige Bundeswirtschaftsministerium. Weiter lesen …

SPD fordert Lohnuntergrenze für Auszubildende

Juso-Chef Kevin Kühnert hat eine Lohnuntergrenze für Auszubildende verlangt. "Auszubildende lernen nicht nur, sie leisten auch bereits Arbeit und tragen zum wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens bei. Diese Arbeit ist uns etwas wert: wenigstens eine Mindestausbildungsvergütung!", heißt es in einem gemeinsamen Gastbeitrag von Kühnert und Yasmin Fahimi, Berichterstatterin für berufliche Bildung in der SPD-Fraktion, für die Düsseldorfer "Rheinische Post". Weiter lesen …

Daniela Büchner: "Ich bewahre für alle acht Kinder alles auf!"

Sie ist die Witwe des "Goodbye Deutschland"-Stars Jens Büchner und stand in den letzten Wochen im Visier der Medien. Seit dem Tod ihres Mannes im vergangenen November, versucht Daniela Büchner ihr Leben als alleinerziehende Mutter und Café-Besitzerin zu meistern. Im Gespräch mit CLOSER berichtet die Mutter, wie sich der Alltag ihrer Familie seit dem Tod des Schlagersängers verändert hat. Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Jochen Tiffe Bild: Screenshot YouTube Video: "Drogentransporte und Auftragsmord für Deutsche Politiker: Jochen Tiffe sagt die Wahrheit ! "
Jochen Tiffe: "Der Bundestag hat mich zu einem schlechten Menschen gemacht"
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Germanwings: Flugroute kurz vor dem Aufprall
Germanwings Flug 9525 – das Lügengebilde bricht zusammen
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2
Silke Rottenberg, August 2008
Ex-Nationaltorhüterin fordert Umdenken beim DFB nach Tod von Heidi Mohr