Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

31. Januar 2017 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2017

Transatlantikkoordinator: Deutsche Doppelstaatler dürfen in die USA

Doppelstaatler müssen kein Einreiseverbot in die USA mehr fürchten: Für sie gelte das von US-Präsident Donald Trump per Dekret verfügte Einreiseverbot nicht, sagte Jürgen Hardt, Transatlantikkoordinator der Bundesregierung, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (RND) nach Gesprächen mit Vertretern des US-Außenministeriums. "Die Einreisevoraussetzungen für Doppelstaatler wurden in den ursprünglichen Modus zurückgeführt. Weiter lesen …

CIA-Geheimakte: Ufo-Sichtungen überm Himalaya

13 Millionen Seiten ist die jüngst veröffentlichte Geheimakte des US-Nachrichtendienstes CIA lang. Neben zahllosen Notizen und Berichten aus dem Geheimdienstalltag enthält sie auch so manch eine Kuriosität, wie „RT“ berichtet. Daraus geht etwa hervor, dass sich die CIA auch außerhalb der US-Grenzen intensiv mit Ufos beschäftigt hat. Weiter lesen …

Weitere Meldungen für den gesamten Präsidiumsbereich - Warnhinweis - falsche Polizeibeamte

In den vergangenen Tagen mehrten sich Hinweise, dass sich unbekannte Täter am Telefon als angebliche Polizei- oder Kriminalbeamte ausgeben und sich entweder nach Wertgegenständen in der Wohnung erkundigen, oder aber falsche Gewinnversprechen machen. So wies ein unbekannter Täter in einem Fall das Opfer an, 1.060 Euro per Western Union zu überweisen, um eine größere Gewinnsumme einer Lotterie im Ausland zu erhalten. Die Summe würde durch das Bundeskriminalamt über die Deutsche Botschaft transferiert, was Kosten in Höhe von 1.060 Euro verursachen würde. Weiter lesen …

Plogmann verlängert an der Weser

Der SV Werder Bremen hat den Vertrag von Nachwuchsspieler Luca Plogmann vorzeitig verlängert. Der 16-jährige Torhüter, der für Werders U 17 sowie für die deutsche Junioren-Nationalmannschaft aufläuft, wird somit auch in Zukunft das Trikot der Grün-Weißen tragen. Weiter lesen …

Kommt nun das Wahrheitsministerium?

Der Journalist Volker Hahn schreibt im seinem Artikel bei watergate.tv: "Müssen wir uns bald von einem Wahrheitsministerium die eigene Meinung zensieren lassen? Sehen wir bald in den Nachrichten nur noch vom Wahrheitsministerium abgesegnete Beiträge, die nicht mehr versuchen, die Meinung der Öffentlichkeit halbwegs objektiv darzustellen, sondern rein im Sinne des Establishments berichten? Und wer bestimmt überhaupt, was im Wahrheitsministerium als Wahrheit verifiziert und was ausgesiebt wird? Weiter lesen …

Eintracht Frankfurt leiht Marius Wolf aus

Ab sofort wird Marius Wolf für die Frankfurter Eintracht stürmen. Der 21-jährige Angreifer kommt zunächst auf Leihbasis vom Zweitliga-Tabellenführer Hannover 96 zur Eintracht. Wolf, der vor einem Jahr vom TSV 1860 München nach Hannover gewechselt war, hat einen Vertrag bis Saisonende in Frankfurt unterschrieben. Weiter lesen …

DOSB-Vorstandschef Vesper über sein Ausscheiden zum Jahresende: "Die Zeit für einen Generationenwechsel ist da"

Michael Vesper sieht sein Ausscheiden als Vorstandsvorsitzender des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) zum Vertragsende am 31. Dezember 2017 als logischen Schritt. "Für mich ist die Sache rund und die Zeit für einen Generationenwechsel da", sagte der 64-Jährige der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). Weiter lesen …

Türkische Gemeinde: Zeitpunkt von Merkels Türkei-Besuch "sehr merkwürdig"

Gökay Sofuoglu, Vorsitzender der türkischen Gemeinde in Deutschland, übt Kritik an dem Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Türkei: "Der Zeitpunkt ist sehr merkwürdig. Weil die Türkei kurz vor einer Volksabstimmung steht, wird Präsident Erdogan versuchen, bei dem Besuch Differenzen zu Europa aufzubauen, die ihm innenpolitisch nutzen", sagte Sofuoglu der "Heilbronner Stimme" und dem "Mannheimer Morgen". Weiter lesen …

Mutmaßliche rechtsextreme Terrorzelle größer als bekannt

Die in der vergangenen Woche ausgehobene mutmaßliche rechtsterroristische Gruppe soll mehr Mitglieder haben als bisher bekannt. Das geht aus Ermittlungsakten hervor, die Reporter des NDR Politikmagazin "Panorama 3" einsehen konnten (Sendung: Dienstag, 31. Januar, 21.15 Uhr, NDR Fernsehen). Laut Ermittlungsbehörden soll sich eine Zelle aus insgesamt zwölf bis 18 Personen gebildet haben. Einige dieser Personen sind bisher nicht identifiziert. Weiter lesen …

Berliner SPD-Fraktionsvorsitzender Raed Saleh bleibt bei Ausweitung der Videoüberwachung auf kriminalitätsbelastete Orte in Berlin

Der Berliner SPD-Fraktionsvorsitzende Raed Saleh setzt weiter auf Videoüberwachung an kriminalitätsbelasteten Orten. Eine solche sehe das von Rot-Rot-Grün Anfang dieses Jahres verabschiedete Sicherheitspaket vor. "Ich erwarte eine konsequente Umsetzung der Beschlüsse", sagte Saleh im Gespräch mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Mittwochausgabe). Für eine solche Forderung sieht Saleh auch großen Rückhalt in der Bevölkerung. "80 Prozent der Berlinerinnen und Berliner unterstützen es, dass kriminalitätsbelastete Orte mit Videokameras temporär und anlassbezogen überwacht werden." Weiter lesen …

Jugendliche in Unterfranken an Kohlenmonoxid-Vergiftung gestorben

Die sechs Jugendlichen, die am Sonntagvormittag in Arnstein im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart in einem Gartenhaus auf einem abgelegenen Gartengrundstück tot aufgefunden wurden, sind an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung gestorben. Das gehe aus den aktuellen Ergebnissen der rechtsmedizinischen Untersuchung hervor, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Die Ursache für den Austritt des Gases sei weiterhin Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen. Weiter lesen …

Polizei Göttingen warnt weiter vor Telefonanrufen durch "falsche Polizisten" - Erneut mehrere Fälle bei der Polizei angezeigt

Die Serie betrügerischer Telefonanrufe durch "falsche Polizeibeamte" reißt nicht ab. Nachdem bereits am letzten Sonntag (29.01.17) 14 solcher Anrufe polizeilich registriert wurden (siehe hierzu unsere Pressemitteilung Nr. 71 vom 30.01.17), gingen am Dienstag (31.10.17) im Laufe des Vormittags weitere derartige Betrugsversuche bei Bürgerinnen und Bürgern ein. Weiter lesen …

Warnstreiks im öffentlichen Dienst der Länder angekündigt

Der DBB Beamtenbund und Tarifunion und die Gewerkschaft Verdi haben für die Zeit bis zum Beginn der dritten Verhandlungsrunde am 16. Februar 2017 Protestaktionen und Warnstreiks im öffentlichen Dienst der Länder angekündigt. "Das wird die Straßenmeistereien genauso betreffen wie Unikliniken, Schulen, die Polizei oder Justizverwaltung", sagte DBB-Verhandlungsführer Willi Russ nach dem Ende der zweiten Verhandlungsrunde am Dienstag in Potsdam. Weiter lesen …

Streit um Hitlers Geburtshaus dauert an

Gerlinde Pommer, die ehemalige Eigentümerin des Geburtshauses von Adolf Hitler, hat beim österreichischen Verfassungsgerichtshof (VfGH) Berufung gegen den Beschluss des Nationalrates des Landes über die Enteignung des Gebäudes eingelegt, wie die österreichische Zeitung „Kurier“ am Dienstag berichtet. Weiter lesen …

US-Einreiseverbot: BGA fürchtet Folgen für deutsche Wirtschaft

Nach den von US-Präsident Donald Trump verhängten Einreisebeschränkungen rechnet der Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), Anton Börner, mit negativen Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft. In erster Linie werde es die US-Unternehmen treffen, "die auf ihre Mitarbeiter, egal aus welchem Land sie kommen, angewiesen sind", sagte Börner den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Niederlande will Ausstieg aus dem Tierversuch

Die Niederlande wollen bis 2025 führend auf dem Gebiet der tierversuchsfreien Forschung werden. Die bundesweite Vereinigung Ärzte gegen Tierversuche zeigt sich hocherfreut über das kürzlich veröffentlichte Strategiepapier des niederländischen Agrarministeriums, das einen konkreten Fahrplan vorlegt und spricht von einem „wegweisenden Schritt auf dem Weg zur Abschaffung der Tierversuche“. Die deutsche Bundesregierung dagegen setze weiter auf „leere Worthülsen und althergebrachte tierexperimentelle Methoden.“ Weiter lesen …

Joel Gerezgiher wechselt zu Holstein Kiel

Drittligist Holstein Kiel hat Joel Gerezgiher von Eintracht Frankfurt verpflichtet. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler mit eritreischen Wurzeln unterschrieb eine entsprechende Auflösungsvereinbarung bei den Hessen, wo er noch einen Vertrag bis zum 30.06.2018 besaß. Der gebürtige Frankfurter spielte bereits in der Jugend bei Eintracht Frankfurt und rückte 2014 in den Profikader auf, wo er vier Pflichtspieleinsätze absolvierte. Weiter lesen …

Erbverzicht gegen Sportwagen ist sittenwidrig

Eine Vereinbarung, nach der ein 18-Jähriger auf sein Erbe verzichtet, dafür aber bei Abschluss seiner Berufsausbildung mit Bestnote im Alter von 25 Jahren den väterlichen Sportwagen bekommen soll, ist sittenwidrig und deshalb unwirksam. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Oberlandesgericht Hamm. Weiter lesen …

NABU und LBV: Wintervögel in diesem Jahr besonders zugfaul

Viele Menschen treibt in diesem Winter die Frage um: Wo sind die Vögel geblieben? Auffallend wenig Meisen, Finken und andere Vögel ließen sich in den vergangenen Monaten an Futterstellen sowie in Gärten und Parks blicken. Dass diese Beobachtung flächendeckend zutrifft, bestätigte jetzt Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmach-Aktion, die "Stunde der Wintervögel". Mehr als 118.000 Vogelfreunde zählten Anfang Januar eine Stunde lang die Vögel in ihrem Garten und meldeten die Beobachtungen an den NABU und seinen bayerischen Partner, den Landesbund für Vogelschutz (LBV) - ein absoluter Rekordwert für Deutschland. Weiter lesen …

Ein See der Superlative

Der Tanganjikasee ist ein Hotspot der Biodiversität. 40 % der 1.500 Tier- und Pflanzenarten in der Region sind endemisch, sie kommen also nirgendwo anders auf der Welt vor. Mit 673 Kilometern ist er der längste See weltweit. Seine Fläche ist vergleichbar mit der Nordrhein-Westfalens oder Baden-Württembergs. Er ist mit 1.470 Metern der zweittiefste See der Welt und der zweitgrößte See bezogen auf sein Volumen; dieses enthält fast ein Sechstel des ungefrorenen Süßwassers der Erde. Weiter lesen …

Zeitschrift: Betrugs-Skandal beim Bachelor

Es geht wieder los! Ab morgen kämpfen 22 Mädels um das Herz des diesjährigen Bachelors Sebastian Pannek (30). Oder kämpfen sie vielmehr für den eigenen Ruhm? Wie CLOSER (EVT 01.02.) exklusiv erfuhr, steckte Evelyn Burdecki (28) während der Dreharbeiten in einer zweijährigen Beziehung. Weiter lesen …

Rechte Dritter an einem Grundstück

Der Erwerb eines Grundstücks macht den Käufer zwar zum Eigentümer, sichert ihm aber nicht automatisch alle Rechte daran. Nicht selten sind im Grundbuch sogenannte Grunddienstbarkeiten eingetragen, die den Eigentümern benachbarter Grundstücke zum Beispiel ein Wegerecht über das erworbene eigene Grundstück geben. Aber auch umgekehrt kann es notwendig werden, eine solche Grunddienstbarkeit für das eigene Grundstück auf dem Nachbargrundstück eintragen zu lassen. Weiter lesen …

Ryanair will doch nicht über den Atlantik fliegen

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair hat sich von Plänen verabschiedet, Transatlantikflüge ins Angebot zu nehmen. "Wir haben keine Pläne mehr, Transatlantikflüge anzubieten", sagte Ryanair-Chef Michael O`Leary dem "Handelsblatt". Man wolle sich auf das europäische Kurzstreckengeschäft konzentrieren, dafür habe man nun auch zahlreiche Flugzeuge geordert. Weiter lesen …

Dezember 2016: 0,5 Prozent mehr Erwerbstätige im Vorjahresvergleich

Im Dezember 2016 waren nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) rund 43,5 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Gegenüber Dezember 2015 nahm die Zahl der Erwerbstätigen um 238 000 Personen zu. Die Erwerbstätigkeit ist im Vergleich zum Vorjahr zwar weiter gestiegen, der Zuwachs hat sich aber im zweiten Halbjahr deutlich abgeschwächt. Betrug die Vorjahresveränderungsrate im Juni 2016 noch 1,1 %, so fiel diese Rate im Dezember auf 0,5 %. Erwerbslos waren im Dezember 2016 rund 1,5 Millionen Personen, 359 000 weniger als ein Jahr zuvor. Weiter lesen …

Einzelhandelsumsatz im Dezember 2016 preisbereinigt um 1,1 % niedriger als im Dezember 2015

Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland setzten im Dezember 2016 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) preisbereinigt (real) 1,1 % weniger und nominal (also nicht preisbereinigt) 0,6 % mehr um als im Vorjahresmonat. Die Einzelhandelspreise waren im Dezember 2016 um 1,8 % höher als im Dezember 2015. Im November 2016 hatte die Veränderungsrate noch bei 0,9 % gelegen. Die Geschäfte hatten im Dezember 2016 an 26 Verkaufstagen offen, einen Tag mehr als im Dezember 2015. Das Weihnachtsgeschäft 2016 brachte damit zwar für den Dezember nach den vorläufigen Ergebnissen einen Umsatzrückgang, das Schlussquartal 2016 zeigt aber preisbereinigt mit + 0,6% eine positive Tendenz. Weiter lesen …

Neue Krankheiten an 2500 Jahre alter „Altai-Prinzessin“ entdeckt

Seit über 20 Jahren erforschen russische Archäologen eine Frauenmumie aus der Altai-Region. Untersuchungen haben gezeigt, dass diese Ur-Einwohnerin Südsibiriens in ihrem kurzen Leben von schweren Krankheiten geplagt wurde – darunter auch von Brustkrebs. Eine tomografische Analyse bringt nun weitere Details ans Licht. Dies berichtet die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik". Weiter lesen …

Lufthansa will Ticketpreise 2017 senken - Konzernchef Spohr erhöht Druck im Tarifkonflikt

Trotz höherer Kerosinpreise will die Lufthansa ihre Ticketpreise in diesem Jahr senken. "Wir gehen auch in diesem Jahr davon aus, unseren Kunden leicht reduzierte Ticketpreise anbieten zu können", sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. "Aber der Rückgang dürfte etwas niedriger ausfallen als im vergangenen Jahr." Mit Blick auf die höheren Treibstoffpreise fügte er hinzu: "Es gilt, jedes Jahr effizienter zu werden. Daher streben wir zum Beispiel langfristig niedrigere Flughafengebühren an, und wir müssen auch bei den Personalkosten wettbewerbsfähige und damit zukunftsfeste Strukturen schaffen." Weiter lesen …

Verband Kommunaler Unternehmen warnt vor "Re-Monopolisierung" des Strommarkts

Der Verband Kommunaler Unternehmen (VKU) hat vor einer "Re-Monopolisierung" des Strommarkts gewarnt. Der Verband, der rund 1.450 kommunale Unternehmen und mehrere Hundert Stadtwerke vertritt, beobachtet eine "schleichende Stärkung der Übertragungsnetzbetreiber": Die aktuelle "Re-Zentralisierung" auf dieser Ebene werde der grundsätzlich dezentral angelegten Energiewende nicht gerecht, warnte VKU-Hauptgeschäftsführerin Katherina Reiche der "Welt". Weiter lesen …

Richterbund kritisiert NRW-Innenminister Jäger

Der Deutsche Richterbund hat NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) wegen seiner Argumentation im Fall Amri kritisiert. "Ich finde es wenig fair von Innenminister Jäger, so zu tun, als würden die Gerichte unüberbrückbare Hürden für Abschiebungshaft herstellen", sagte Richterbund-Vorsitzender Jens Gnisa der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

AfD Anschuldigungen gegen AfD-Landtagsabgeordneten Büttner gravierender als bekannt

Die Vorwürfe gegen den AfD-Landtagsabgeordneten Matthias Büttner sind gravierender als bislang bekannt. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung. Die Polizei in Magdeburg hatte vor Weihnachten eine Anzeige gegen einen Landtagsabgeordneten "wegen versuchter Vergewaltigung" bestätigt. Die Staatsanwaltschaft Erfurt, die den Fall übernommen hat, schätzt den Fall jedoch anders ein. Weiter lesen …

Jahreshauptversammlung 2017: 40.000 Mitglieder, Gremien neu besetzt

Die diesjährige Mitgliederversammlung von Eintracht Frankfurt e.V. am Montag, den 30. Januar stand ganz im Zeichen der historischen Verkündung von 40.000 Vereinsmitgliedern sowie der Wahlen des Verwaltungsrates, des Ehrenrates, der Revisoren und des Wahlausschusses. Eine besondere Ehre wurde zudem Eintrachts Ausnahmesportlerin Betty Heidler zuteil: Die sympathische Hammerwerferin, die im September 2016 nach 15 Jahren im Eintracht-Dress ihre Karriere beendete, wurde von Präsident Peter Fischer zum Ehrenmitglied ernannt. Weiter lesen …

Schulz-Forderung nach Fairness-Abkommen stößt auf Skepsis

Das vom designierten SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz geforderte Fairness-Abkommen aller Parteien im Wahlkampf ist auf Skepsis gestoßen. Die Grünen zeigen kein Interesse an einem Bekenntnis an der Seite der SPD: "Wir treten grundsätzlich für Transparenz und Fairness im demokratischen Willensbildungsprozess ein", sagte Michael Kellner, politischer Bundesgeschäftsführer der Grünen, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (RND) und wies darauf hin, dass nicht so sehr die anderen Parteien das Problem seien. Weiter lesen …

Dow-Jones-Index fällt unter 20.000 Punkte

Die US-Börsen haben am Montag nachgelassen. Zum Handelsende in New York wurde der Dow-Jones-Index mit 19.971,13 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,61 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.280 Punkten im Minus gewesen (-0,64 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 5.125 Punkten (-0,76 Prozent). Weiter lesen …

Einreiseverbot: Bundesstaat Washington klagt gegen Trump

Der Generalstaatsanwalt des US-Bundesstaats Washington, Bob Ferguson, hat eine Klage gegen US-Präsident Donald Trump, die US-Heimatschutzbehörde und mehrere hochrangige Regierungsmitarbeiter angekündigt. Das teilte Fergusons Büro am Montag mit. Die Einreisebeschränkungen gegen Staatsbürger aus sieben Ländern verstießen gegen die Verfassung, hieß es zur Begründung. Weiter lesen …

Eintracht Frankfurt kann Verhandlungen für neues Trainingszentrum aufnehmen

Der Aufsichtsrat der Sportpark Frankfurt am Main Gesellschaft für Projektentwicklung mbH hat sich am Montagnachmittag dafür ausgesprochen mit Eintracht Frankfurt Verhandlungen zur Übernahme des Geländes an der bisherigen Tennisanlage an der Commerzbank-Arena aufzunehmen. Der Klub möchte auf dem Areal ein modernes Trainingszentrum mit angeschlossener Geschäftsstelle errichten. Weiter lesen …

EU-Staaten wollen gegen Trumps Reisebeschränkungen protestieren

Die EU-Staaten wollen gegen die von US-Präsident Donald Trump erlassenen Reisebeschränkungen protestieren. Zwar habe die US-Regierung erklärt, dass "Doppelstaatler mit einem gültigen Einwanderer- oder Nichteinwanderer-Visum in einem Reisepass, ausgestellt von Staaten, die nicht unter die Beschränkung des Dekrets fallen, die Einreise in die USA beantragen" und auch ein neues Visum beantragen dürften, berichtet die "Welt". Weiter lesen …

Bestseller-Autor Paul Auster: "Trump macht mir Angst"

Der Schriftsteller spricht in Lufthansa Exclusive über die Folgen der Präsidentschaftswahl, sein neuestes Werk und seine Leidenschaft für Baseball. Der Bestseller-Autor Paul Auster fürchtet sich vor Donald Trump. Im Interview mit Lufthansa Exclusive (Ausgabe 2/2017, EVT 1. Februar) sagte der 69-Jährige: "Ich bin wütend, verwirrt, entsetzt über das, was wir getan haben. Uns stehen schwierige Jahre bevor, und das betrifft nicht nur Amerika, das betrifft die ganze Welt. Weiter lesen …

Weser-Kurier: Kommentar über Sportübertragungen bei ARD und ZDF

Große Sportereignisse wie die Handball-WM werden schon jetzt nicht mehr auf ARD und ZDF übertragen. Das gilt künftig auch für die Olympischen Spiele. Das sorgt nicht nur für Unmut bei den Zuschauern, sondern auch für Angst bei den Sportverbänden, deren Zukunftschancen auch von der öffentlichen Aufmerksamkeit abhängig sind. Außerdem fragt sich so mancher Sportfan, wozu er eigentlich Rundfunkgebühren zahlt, wenn er Spiele und Turniere nicht im Fernsehen mitverfolgen kann. Weiter lesen …

Westfalenpost: Zum Rücktritt von Bahnchef Rüdiger Grube - Keine gute Nachricht für Bahnfahrer

Dieser Rücktritt kommt zur Unzeit. Überraschend hat Bahnchef Rüdiger Grube die Brocken hingeworfen, hört von einem Tag auf den anderen auf. Ein so überflüssiger wie unnötiger Streit um seine Vertragsverlängerung ist der Grund. Vor allem für die Bahnkunden könnte sich das als eine schlechte Nachricht erweisen. Grube hat die Deutsche Bahn wieder auf das richtige Gleis gesetzt. Sein Vorgänger Hartmut Mehdorn hatte Bahnfahrern wie -personal mit seinem Kurs Richtung Börse noch schwer zugesetzt, das Unternehmen fast totgespart. Weiter lesen …

Schwäbische Zeitung: Politik funktioniert anders - Kommentar zum US-Einreiseverbot

Donald Trump hat in seinem Leben schon viele Dokumente unterschrieben, jedoch ging es stets nur um die Zukunft seines Unternehmens. Nun ist er ins Weiße Haus umgezogen und unterschreibt mit der selbstherrlichen Attitüde des Milliardärs einfach weiter - ein Dekret nach dem anderen. Das Problem an der Sache: Trump ist mittlerweile zwar Präsident der Weltmacht USA, aber ein politisch denkendes Wesen ist er deshalb noch lange nicht. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte abfuhr in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
Fake News - Nachrichten die nicht der Wahrheit entsprechen: Gabs schon immer, wirds immer geben...
USA Today entfernt 23 Artikel wegen Fake News – auch über Ukraine-Konflikt
Karina Mroß (2019)
Thomas Gottschalks Freundin Karina Mroß: "Jeder Mann hat seinen Preis"
Bild: Rauch: Granada. Wikimedia, CC BY-SA 4.0; Hauser: zVg; Hintergrund: Pixabay; Montage: Wochenblick  / Eigenes Werk
Haftungshammer: Gesundheitsminister bestätigt – Ärzte bei Impfschäden verantwortlich: Bis zu 14.000 Euro Strafe
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Nach Corona nun auch erste „Klima-Lockdowns“: Frankreich verbietet wegen „Hitze“ Veranstaltungen im Freien
Bild: Eugene Slobodin, CC BY-SA 4.0 via Wikimedia Commons/Foto Putin: kremlin.ru, CC BY 4.0 via Wikimedia Commons/Foto Selenski: President Of Ukraine from Україна, CC0, via Wikimedia Commons/Komposition WB erstellt / Eigenes Werk
Brisante Kreml­-Enthüllung: Westen verhinderte Ukraine-Lösung
Bild: Screenshot Twitter (https://t.co/MqEwiHlMQe) / UM / Eigenes Werk
Nordafrikanischer Migrantenterror am Gardasee: Sexuelle Übergriffe und Gewalt
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Seine Unterstützer fordern die Freilassung von "WikiLeaks"-Gründer Julian Assange  Bild: ZDF Fotograf: ZDF/Nicolas Vescovacci
Julian Assanges Vater in Berlin: "Die Bundesregierung muss endlich handeln"
Logo von RT (Symbolbild)
"Keine Fans von RT, aber ..." – Niederländische Journalisten wollen RT-Verbot vor Gericht anfechten
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Covid-Impfungen: Größter Medizinskandal aller Zeiten
Bild: SS Video: ""Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser" (https://youtu.be/sHjAwv8_8CI) / Eigenes Werk
"Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser
Bild:  Screenshot, Maischberger, ARD, 15.6.2022 / RT / Eigenes Werk
"Russland hat den Krieg gewonnen" – Journalist Weimer schockt TV-Runde
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Deutscher CNN-Reporter versus Sacharowa: "Sie dürfen doch gar nicht die Wahrheit sagen!"