Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bundestagsvizepräsidentin Noll (CDU) fordert Sachlichkeit im Wahlkampf

Bundestagsvizepräsidentin Noll (CDU) fordert Sachlichkeit im Wahlkampf

Archivmeldung vom 31.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Michaela Noll (2012)
Michaela Noll (2012)

Foto: Tom Peschel
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die neue Bundestagsvizepräsidentin Michaela Noll (CDU) hat sich für Sachlichkeit im Wahlkampf ausgesprochen. "Ich hielte es für einen schweren Fehler, wenn die Parteien die lauten Debatten im Internet noch lauter übertönen würden", sagte die Abgeordnete aus dem Kreis Mettmann im Interview mit der Westdeutschen Zeitung (Mittwochausgabe).

"Es steht viel auf dem Spiel: der Zusammenhalt und auch die Demokratie." Die bisherige Parlamentarische Geschäftsführerin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, die dem Bundestag seit 2002 angehört, war am 19. Januar als Nachfolgerin des verstorbenen CDU-Abgeordneten Peter Hintze aus Wuppertal neu in das Bundestagspräsidium gewählt worden. Wenn die Politiker wollten, dass die parlamentarische Arbeit in der Bevölkerung respektiert werde, "müssen wir auch selbst respektvoll miteinander umgehen", sagte die 57-Jährige. Viele Menschen erwarteten schnelle Veränderungen. "Aber Demokratie erfordert Geduld und auch Leidensfähigkeit." Zum US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump sagte die Tochter eines iranischen Vaters und einer deutschen Mutter: "Auch dieser Präsident wird irgendwann feststellen, dass er die Abgeordneten seiner Partei und internationale Partner braucht, um Interessen der USA durchzusetzen."

Quelle: Westdeutsche Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte heim in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige