Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

15. November 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Deutschland und Frankreich drohen russischer Föderation mit "schwerwiegenden Folgen"

Deutschland und Frankreich sorgen sich angesichts von Truppen- und Materialbewegungen an der russisch-ukrainischen Grenze und drohen Russland für den Fall einer Eskalation offen mit Konsequenzen. "Jeder neue Versuch, die territoriale Integrität der Ukraine zu untergraben, hätte schwerwiegende Folgen", heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der Außenminister Deutschlands und Frankreichs. Weiter lesen …

Epidemiologe Ulrichs will 2G bei der Bahn

In der aktuellen Diskussion um die Einführung einer 3G-Regelung für Reisende in öffentlichen Verkehrsmitteln geht der Epidemiologe Timo Ulrichs noch einen Schritt weiter und plädiert sogar für 2G. "Noch besser wäre, auf Reisen im Herbst und Winter nach Möglichkeit zu verzichten", sagte Ulrichs dem Nachrichtenportal Watson. Weiter lesen …

Reitschuster an seine Ex-Kollegen vom Focus: "Was werdet Ihr Euren Enkeln sagen, wenn die Euch fragen: Warum habt Ihr da mitgemacht?"

Den folgenden offenen Brief schrieb der Investigative Journalist Boris Reitschuster an seine Ex-Kollegen vom Focus: "Liebe Kolleginnen und Kollegen, ist Euch bewusst, wie sehr Ihr mit Schlagzeilen und einem Tenor wie in Eurem heutigen Artikel „Bildung, Alter, politische Einstellung – wer sind die 18 Millionen Ungeimpften?“ unsere Gesellschaft spaltet und diese vergiftet? Allein Euer Vorspann: „Wer sind die knapp 18 Millionen Ungeimpften in Deutschland?" Weiter lesen …

Russischer Agentenkrimi in Schweden: Botschaftsrat soll Spionagechef gewesen sein

Der designierte russische Botschaftsrat Umerenko wird in Schweden der Spionage verdächtigt. Er soll Agenten angeworben und interne Informationen über die schwedischen Nutzfahrzeughersteller Volvo und Scania erkauft haben. Als Beweis dient ein USB-Stick mit Namenslisten – überreicht bei einem gefilmten "Agententreffen". Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Arzt will nicht impfen: Leipziger Universität kündigt fristlos

Nachdem in den sozialen Medien eine auf der Webseite eines Leipziger Arztes veröffentlichte Absage an das Impfen erschien, ging alles ganz schnell: Der Praxis des Doktors aus Connewitz wurde der Titel „Akademische Lehrpraxis der Universität Leipzig“ sofort fristlos gekündigt. Offensichtlich bestand dringender Handlungsbedarf. Aber warum eigentlich? Dies fragt der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

"Ampel" muss bei Expertenanhörung heftige Kritik anhören

Die "Ampel"-Parteien SPD, Grüne und FDP haben sich bei einer Expertenanhörung im Bundestags-Hauptausschuss am Montag heftige Kritik für ihre geplante Corona-Strategie anhören müssen. Fast alle eingeladenen Fachverbände hatten am vorgelegten Gesetzentwurf zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) oder am angekündigten Auslaufenlassen der "Epidemischen Notlage" am 25. November etwas zu meckern. Weiter lesen …

INSA: SPD und Union legen zu

Im aktuellen INSA-Meinungstrend verbessern sich SPD (27 Prozent) und CDU/CSU (21 Prozent) um jeweils einen halben Punkt. Die Grünen (15 Prozent) verlieren einen Punkt, die FDP (13 Prozent) muss einen halben Punkt abgeben, so die Umfrage für die "Bild-Zeitung". Weiter lesen …

Chef der Düsseldorfer Staatskanzlei strebt Landtagsmandat an: Vertrauter von Armin Laschet will in neu geschaffenem Wahlkreis antreten

Der Chef der Düsseldorfer Staatskanzlei, Nathanael Liminski, bewirbt sich um ein Mandat im Düsseldorfer Landtag. Das bestätigte der CDU-Politiker dem "Kölner Stadt-Anzeiger". De r36-Jährige will demnach bei der Landtagwahl am 15. Mai 2022 in dem neu geschaffenen Wahlkreis 29 (Rhein-Sieg-Kreis V) antreten. Weiter lesen …

„Wir reichen nach“ – Reitschusters Kehrwoche: Tätowierter Schweinebraten und 7 Tage in Kürze

So picke-packe voll war Reitschusters Kehrschaufel schon lange nicht mehr. Für Journalisten eine Zwickmühle: Einerseits ist es gut, viel zu tun zu haben, andererseits sind es leider selten die schönen Dinge des Lebens, die unbedingt noch erzählt werden wollen. Reitschusters Kehrwoche versucht den eigentlich unmöglichen Spagat: Ein Schmunzeln über der Kehrschaufel mit den liegengebliebenen News der letzten Woche. Und weil wir in den ersten Ausgaben mit der Kirche begonnen und geendet haben, soll hier diese kleine Tradition wenigstens zu Beginn der dritten Ausgabe fortgesetzt werden. Dies berichtet Gregor Leip auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Rückruf Einlegepuzzle von SpielMaus Holz

Das Großhandelssortiment der VEDES wird mit besonderer Sorgfalt zusammengestellt. Jedoch lassen sich Mängel nie gänzlich vermeiden. Anlässlich einer Qualitätskontrolle wurde punktueller Schimmelbefall festgestellt, weswegen der Artikel als nicht sicher einzustufen ist. Derzeit gibt es keinerlei Meldungen über Vorfälle, die durch das Produkt hervorgerufen wurden. Wir möchten dennoch kein Risiko eingehen und rufen das Produkt vorsorglich zurück. Weiter lesen …

Können 100 Ärzte lügen? Dr. Maria Hubmer-Mogg – Das erste Interview zum Film

In diesen Zeiten als Medizinerin eine andere Meinung zu haben, ist ein existenzgefährdendes Unterfangen. Dr. Maria Hubmer-Mogg ist eine mutige Frau und hat eine sehr kritische und fundierte wissenschaftlich Sichtweise auf die Corona-Krise. Ihr Mut wurde im November 2021 mit einer fristlosen Entlassung quittiert. Wer eine andere Meinung vertritt, wird gnadenlos abgestraft. Das sehr emotionale und beeindruckende Interview mit Dr. Maria Hubmer-Mogg liefert einen ersten Vorgeschmack und bildet den Auftakt zu dem neuen dokumentarischen Filmprojekt von Kai Stuht: „Können 100 Ärzte lügen?” Weiter lesen …

Lukaschenko bittet Russland zur Aufstellung von Atomraketen in der Nähe von Polen und der Ukraine

Während die Spannungen an der weißrussisch-polnischen Grenze wegen der anhaltenden Migrantenkrise weiter zunehmen, hat der weißrussische Präsident Lukaschenko Moskau um die Stationierung von nuklearfähigen ballistischen Raketensystemen im Land gebeten. Dies geschah, nachdem Lukaschenko damit gedroht hatte, die Jamal-Gaspipeline stillzulegen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Felix Gottwald heldenhaft: Rücktritt als Sport-Chef wegen Corona-Diktatur

Die Hetze der Corona-Diktatur gegen die Ungeimpften führt zu immer mehr Widerstand auch auf Seiten der Prominenten. So erklärte bereits Kabarettistin Monika Gruber ihren Rückzug von der Bühne aus Protest gegen die perfide Diskriminierung. Jetzt erklärt auch der beliebte Spitzensportler und Sport-Chef Felix Gottwald seinen sofortigen Rücktritt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Kiel: Durchsuchungsbeschlüsse, Vermögensarreste sowie ein Haftbefehl vollstreckt

Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Hauptzollamtes Kiel führte im Auftrag der Staatsanwaltschaft Kiel in den frühen Morgenstunden mit rund 60 Einsatzkräften umfangreiche Durchsuchungen von Wohn- und Geschäftsgebäuden gegen eine Tätergruppierung von gegenwärtig drei Beschuldigten aus dem Baugewerbe wegen des Verdachts des Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelten (sog. Schwarzarbeit) und der Steuerhinterziehung in Neumünster durch. Weiter lesen …

Rubikon – Im Gespräch: Die Kriegstrommeln

Im Rubikon-Exklusivgespräch diskutiert Walter van Rossum mit Albrecht Müller und Willy Wimmer die akuten Kriegsgefahren. Man schließe nur kurz die Augen, dann hört man die Trommeln des Krieges (1) und das Surren der Drohnen. 21 Kriege oder kriegerische Konflikte wüteten im Jahr 2020 auf der Erde. Darüber spricht Walter van Rossum, Autor des Spiegel-Bestsellers „Meine Pandemie mit Professor Drosten“, in der neuen Ausgabe von The Great WeSet mit Willy Wimmer, ehemaliger Staatssekretär im Verteidigungsministerium und über mehr als 30 Jahre Mitglied des Deutschen Bundestags, und Albrecht Müller, Planungschef im Bundeskanzleramt unter Willy Brandt und ehemaliger SPD-Bundestagsabgeordneter. Weiter lesen …

190 Bilder, 48 persönliche Statements: Das ist der Widerstand der Mutigen!

„Freiheit in der Krise“: So lautet der Titel des neuen Bildbandes des Fotografen Alexander Heil, der wichtige Kritiker des Corona-Wahnsinns ablichtete und sie zu den Beweggründen befragte, wieso sie gegen das offizielle Narrativ aufbegehren. Auf 352 Hochglanzseiten präsentiert Heil im hochwertigen Werk die Gesichter des Widerstandes. Dabei achtet er genau darauf, Experten aus unterschiedlichen Bereichen zu Wort kommen zu lassen. Weiter lesen …

Gegen CORONA-DIKTATUR: Jeder darf auch am 20.11. in Wien demonstrieren!

Nehammers Repressionsbestrebungen trafen viele kritische Bürger. Unter Vorwänden wie Abstandsgeboten, Maskenpflicht und Lockdown-Theater versuchte der Innenminister im Winter und Frühjahr die Grundrechte entschieden einzuschränken. Viele mutige Demonstranten sollten durch Verwaltungsstrafen eingeschüchtert werden. Die Urteile des Verwaltungsgerichts aus dieser Zeit sind richtungsweisend: Die Demo-Verbote waren rechtswidrig. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Deutschlands Landkreise gegen Ampel-Pläne für 3G im ÖPNV

Deutschlands Landkreise stemmen sich gegen die geplante 3G-Regelung im ÖPNV, wonach Nichtgeimpfte nur noch mit negativem Corona-Test Busse und Bahnen nutzen dürfen. "So richtig es ist, die Kontakte im öffentlichen Raum zu reduzieren, so falsch ist es, nicht umsetzbare Einschränkungen vorzunehmen", sagte Landkreistagspräsident Reinhard Sager im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Tiermord und CO2-Fußabdruck für das Essen

Der Klimawandel-Irrsinn kennt keine Grenzen! Schon jetzt weisen die Eliten ihre Untertanen an, wie sie zukünftig zu fahren, zu fliegen, zu wohnen und zu leben haben. Aufgrund ihres Lebensstils würden die Bürger die Verantwortung für die Rettung des Planeten tragen. Und wenn es mit Freiwilligkeit nicht funktioniert, dann eben mit staatlichen Regulierungsinstrumenten wie Steuern oder anderen Abgaben. Dies berichtet Guido Grandt im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Aufstand gegen Corona-Diktatur beim Bundesheer: „Für Freiheit und Menschenwürde“

Jetzt läuft der Corona-Diktatur auch noch das Bundesheer davon. Nachdem FPÖ-Chef Herbert Kickl zur MEGA-Demo am 20. November in Wien gerufen hat, schließt sich nun auch die Bundesheergewerkschaft FGÖ in einem am 14. November veröffentlichten Schreiben an. Sie will „Flagge zeigen“ und für die Grund- und Freiheitsrechte eintreten. Ausdrücklich hingewiesen wird darauf, dass JEDER demonstrieren darf – auch im Lockdown! Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Infrastruktur muss stärker werden – AfD in Bayern schlägt innovativen Deutschlandfonds vor!

Die Unternehmen in Bayern beklagen gravierende Mängel in der Infrastruktur: Den Kommunen fehlen Kapazitäten für neue Bauprojekte, fast die Hälfte der Autobahnbrücken ist älter als ein halbes Jahrhundert, und im ländlichen Raum gibt es kaum schnelle Breitband-Anschlüsse. Insgesamt beträgt die Investitionslücke in Bayern bis 2030 über 80 Mrd. Euro. Weiter lesen …

Springer: Staatlich verordnete Homeoffice-Pflicht lehnen wir ab!

Der Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat eine deutliche Verschärfung der Corona-Maßnahmen in Aussicht gestellt. Dazu gehört die Wiedereinführung der Homeoffice­-Pflicht. Dazu sagt der arbeits- und sozialpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, René Springer: „Die AfD-Fraktion fordert seit längerer Zeit ein Ende der epidemischen Lage von nationaler Tragweite." Weiter lesen …

Bundeswehr und Stiftung Deutsche Depressionshilfe starten Bündnis für psychische Gesundheit

Die Bundeswehr und die Stiftung Deutsche Depressionshilfe haben das Bündnis "Psychische Gesundheit in der Bundeswehr" ins Leben gerufen. Ziel ist es, die Versorgung von psychischen und insbesondere depressiven Erkrankungen bei Soldatinnen und Soldaten zu verbessern. Mithilfe der Initiative soll über Depression aufgeklärt, Vorurteile abgebaut und Betroffene schneller in Behandlung gebracht werden. Weiter lesen …

Lieschke: 3G am Arbeitsplatz – Regierung muss Testkosten übernehmen!

Laut einem Bericht der Mitteldeutschen Zeitung (MZ) soll nun 3G am Arbeitsplatz gelten. Nur wer geimpft, genesen oder getestet ist, soll zur Arbeit gehen dürfen. Der wirtschaftspolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion in Sachsen-Anhalt, Matthias Lieschke, sagt dazu: „Die Regierung muss langsam mal aufhören, die Ungeimpften als die Verursacher der weiteren Verbreitung von COVID-19 zu betrachten." Weiter lesen …

AfD: Die Inzidenz sagt wenig aus: Hört endlich mit der Panikmache auf!

Die Panikmache geht schon wieder los: Permanent berichten sogenannte „Qualitätsmedien“ über vermeintlich „dramatische“ Inzidenzzahlen und suggerieren dabei, dass die Inzidenz (Anzahl der positiv Getesteten pro 100.000 Einwohner) die entscheidende Kennzahl ist. Politiker der Altparteien leiten aus dieser Inzidenz neue Forderungen nach drakonischen Corona-Maßnahmen ab. Doch in Wahrheit ist das eine völlige Irreführung – aus einer ganzen Reihe von Gründen. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Der Tennissport begeistert wieder mehr Menschen

Der Deutsche Tennis Bund (DTB) verzeichnet zum ersten Mal seit 1995 wieder steigende Mitgliederzahlen. Während 2020 noch 1.366.137 Menschen einem Tennisverein angehörten, ist die Zahl der tennisspielenden Vereinsmitglieder - trotz Corona-Pandemie und sinkender Mitgliederzahlen im DOSB - um rund 17.000 gestiegen. Weiter lesen …

Starkes Zeichen: Bis zu 7.000 Tiroler demonstrierten gegen Corona-Wahnsinn

Die Demonstration am Sonntag gegen die Corona-Diktatur in Innsbruck zeigte, dass sich die Österreicher noch nicht unterkriegen lassen. Bis zu 7.000 Tiroler nahmen an der Kundgebung für die Freiheit teil. Demo-Organisator Raphael Heuberger vom „Team Tirol“ erklärt gegenüber Wochenblick: „Sie wollen uns unsere Rechte wegnehmen. Und alles, das wir jetzt aufgeben, kennen unsere Kinder und unsere Kindeskinder gar nicht mehr. Das gilt es zu verhindern!“ Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Der Tagestraum: Die etwas anderen News

Was flimmert in deutschen Wohnzimmern um 20 Uhr über den Bildschirm? Woraus beziehen große Teile der Bevölkerung ihre Informationen? Genau. Doch um das Nachrichten-Flaggschiff des Öffentlich-Rechtlichen geht es hier in diesem SNA-Video nicht. Im „Tagestraum" sehen Sie News, wie sie sein könnten und wie sie sich manch einer wünscht. Achtung: Satire! Weiter lesen …

Warnung vor „heißem Krieg“ zwischen China und USA: Liegt Zukunft der Weltpolitik im Indo-Pazifik?

„Indo-Pazifik“ beschreibt „das Konzept der USA zur Schaffung eines strategischen Großraums für ihre operativen Flottenverbände im Pazifischen und Indischen Ozean.“ Das schreibt aktuell das in Potsdam erscheinende Politik-Magazin „Welttrends“. Darin analysieren internationale Autoren u.a. China, Indien und Deutschland in der Region. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Arbeitgeber wollen Auskunftsrecht zum Impfstatus

In der Debatte über neue Corona-Schutzmaßnahmen für Betriebe hat der Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände (BDA), Rainer Dulger, Bedingungen der Wirtschaft formuliert. Man brauche einen Anspruch auf Auskunft und Speicherung über den Impfstatus der Mitarbeiter, sagte Dulger der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Weltärztebund-Chef fordert Verlängerung der epidemischen Lage

Angesichts der beispiellos hohen Corona-Infektionszahlen hat der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, eine Verlängerung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite gefordert. "Wir haben weiterhin eine Pandemie nationalen Ausmaßes. Es ist absurd, angesichts von Inzidenzen um die 300 von einer Aufhebung sprechen zu wollen", sagte Montgomery der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Wüst plädiert für Energiepreisbremse

Der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK), Hendrik Wüst, hat sich angesichts der steigenden Preise für Gas und Öl für die Einführung einer Energiepreisbremse ausgesprochen. "Bei der Generationenaufgabe Klimawandel muss Politik die Menschen mitnehmen. Wenn man sie von der Energiewende überzeugen will, können die Energiepreise nicht immer weiter steigen", sagte der CDU-Politiker dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Union drängt auf Verlängerung der epidemischen Lage

Vor dem Hintergrund der sich verschärfenden Infektionslage drängt die Unionsfraktion auf einer Verlängerung der epidemischen Lage nationaler Tragweite. "Die Länder brauchen ein tragfähiges, rechtlich zuverlässiges Instrumentarium, um angemessen auf die Situation reagieren zu können", sagte Unionsfraktionsvize Thorsten Frei der "Welt". Weiter lesen …

Pro-Asyl-Referent Karl Kopp: An der EU-Ostgrenze findet ein "Krieg gegen Schutzsuchende" statt

Die europäische Flüchtlingspolitik ist nach Ansicht des Sozialwissenschaftlers Karl Kopp von einer menschenverachtenden Haltung geprägt. Geflüchtete an der EU-Ostgrenze würden bewusst entmenschlicht, indem sie von führenden Politikern in Deutschland und Europa als "politische Waffe" oder "eine Form der hybriden Bedrohung" bezeichnet werden, so Kopp in einem Gastbeitrag für die in Berlin erscheinende Tageszeitung "nd.DerTag". "De facto findet ein Krieg gegen Schutzsuchende statt." Weiter lesen …

Divi-Präsident fordert "kräftige Corona-Prämie" für Beschäftigte im Intensivbereich

Intensivmediziner-Präsident Gernot Marx hat eine "kräftige Corona-Prämie" für Pflegekräfte gefordert, um ihnen die Belastungen durch die vierte Welle erträglich zu machen: "Es braucht eine Art Corona-Prämie für die vierte Welle, und zwar eine kräftige, von der die Intensivpflege-Beschäftigten auch wirklich etwas haben", sagte der Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

FDP fordert Klarheit von Union zu Lockdowns

FDP-Chef Christian Lindner fordert von der Union Klarheit in ihrer Kritik zu den Vorschlägen der Ampel-Parteien, wie man den Pandemie-Winter bestreiten soll. "Wenn die Union pauschale Lockdowns verhängen will, die auch geimpfte Menschen mit Auffrischung und vielleicht ergänzendem Test betreffen würden, müsste sie dies klar benennen", sagte er der "Bild". Weiter lesen …

Wüst hält Straßenkarneval bei Einhaltung von Schutzkonzepten für möglich

Der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK), Hendrik Wüst, hat sich gegen die Absage des Straßenkarnevals ausgesprochen. "In Nordrhein-Westfalen sind überdurchschnittlich viele Menschen geimpft. Mit diesem wichtigen Fortschritt kann man nicht einfach denen, die mit ihrer Impfung sich, ihre Lieben und die Gesellschaft schützen, weiterhin alles verbieten", sagte Wüst dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Söderholms 1. Cup-Sieg: "Da sind besondere Jungs und man arbeitet sehr, sehr gerne mit ihnen."

Drei Spiele, dreimal stark gespielt, Deutschland gewinnt erstmals seit 6 Jahren wieder den Deutschland Cup. In der letzten Partie setzte sich die DEB-Auswahl mit 4:1 gegen Slowakei durch. "Wir haben das gesamte Turnier sehr strukturiert gespielt, außer vielleicht die ersten 10 Minuten gegen Russland", bilanzierte ein sehr starker Tobias Rieder, der insgesamt 4 Tore erzielte, 2 davon gegen die Slowakei. Toni Söderholm holte seinen 1. Cup-Sieg als Bundestrainer, sein Team lieferte gute Argumente für seine Vertragsverlängerung über 2022 hinaus: "Das sind besondere Jungs und man arbeitet sehr, sehr gerne mit ihnen." Weiter lesen …

Bundesregierung verschärft Corona-Paket der Ampel-Parteien

Angesichts der dramatischen Lage in vielen Krankenhäusern und des sprunghaften Anstiegs der Corona-Infektionen in Deutschland verschärft die Bundesregierung das geplante neue Maßnahmenpaket. So wird auch die Option auf 2G-Plus eingeführt, also Zutritt zu bestimmten Veranstaltungen für Geimpfte oder Genesene nur noch mit einem zusätzlichen negativen Testnachweis. Weiter lesen …

Eishockey Olympia Qualifikation: Deutschland - Dänemark 3:2 im Penalty-Schießen

Deutschlands Frauen-Eishockey-Nationalteam hat das Ticket für Peking nicht einlösen können. Zum Abschluss des Olympia-Qualifikationsturniers in Füssen gewannen die deutschen Damen mit 3:2 im Penalty-Schießen gegen Dänemark, das sich durch ein 2:2 in der normalen Spielzeit schon den Turniersieg sicherte und somit an der Winterolympiade 2022 teilnimmt. Ärgerlich, weil das deutsche Team schon 2:0 führte: "Letztendlich müssen wir daraus mehr machen", sagte eine traurige Kapitänin Julia Zorn. Das Ausscheiden tue "im ersten Moment brutal weh." Weiter lesen …

"Ampel" will Homeoffice-Pflicht wieder einführen

Zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sollen Beschäftigte wieder häufiger von zu Hause aus arbeiten. SPD, Grüne und FDP wollen Arbeitgeber verpflichten, Beschäftigten im Fall von Büroarbeit oder vergleichbaren Tätigkeiten anzubieten, diese Tätigkeiten von zu Hause aus zu erledigen, wenn keine zwingenden betriebsbedingten Gründe entgegenstehen. Weiter lesen …

BKA erstellt erstmals Lagebild zu Fluggastdaten

Im vergangenen Jahr haben 70 Fluggesellschaften 104,56 Millionen Datensätze zu ihren Passagieren an das Bundeskriminalamt (BKA) übermittelt. Das geht aus dem vertraulichen "Lagebild 2020 Passenger Information Unit" hervor, das die Wiesbadener Behörde erstmals erstellt hat und über das die "Welt am Sonntag" berichtet. Weiter lesen …

Bremen will bei Corona-Gipfel Hotspot-Strategie durchsetzen

Vor dem Corona-Gipfel von Bund und Ländern am Donnerstag hat Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte angekündigt, eine Corona-Strategie für Hotspots durchsetzen zu wollen. "Es kann nicht richtig sein, dass in Landkreisen mit einer Inzidenz von unter 100 die gleichen Einschränkungen gelten wie in denen mit einer Inzidenz von über 1.000", sagte Bovenschulte dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Verdi warnt vor Pflege-Exodus

Die Gewerkschaft Verdi warnt angesichts der hohen Belastungen auf den Intensivstationen vor einem drohenden Exodus in der Pflege. "Viele Beschäftigte aus der Pflege haben ihrem Beruf massenhaft den Rücken gekehrt, obwohl sie ihn lieben", sagte Verdi-Vorständin Sylvia Bühler der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Mehrheit erwartet Lockdown

Eine Mehrheit der Bundesbürger erwartet schon in Kürze, dass Geschäfte wieder schließen müssen und Veranstaltungen abgesagt werden. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes INSA für die "Bild am Sonntag" rechnen 60 Prozent der Menschen in Deutschland noch in diesem Jahr mit einem weiteren Lockdown. Weiter lesen …

INSA: Ampel verliert etwas Wählergunst

Die Ampel-Parteien verlieren kurz vor der entscheidenden Phase ihrer Koalitionsverhandlungen etwas an Zustimmung. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut INSA wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, lassen sowohl SPD (26 Prozent) als auch FDP (13 Prozent) jeweils einen Prozentpunkt im Vergleich zur Vorwoche nach. Weiter lesen …

Kaiser & Lenz – Privateigentum: Wie weit darf Eigentum reichen?

Der Volksmund sagt: Eigentum verpflichtet. Was bedeutet das konkret? Zum Beispiel für Menschen, die im großen Stil Wohnraum gegen Miete zur Verfügung stellen? Sollte der Staat die Anzahl der Wohnungen, die ein Einzelner besitzen darf, begrenzen oder überlässt man in einer kapitalistischen Gesellschaft alles am besten dem sogenannten Markt? Gunnar Kaiser ist der Meinung, je mehr sich der Staat einmischen darf, desto größer ist der Schaden für alle Beteiligten. Der Staat könne nie so flexibel, nie so gerecht sein, wie der Markt und seine Individuen. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (13.11.2021)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 3, 4, 6, 10, 25, 42, die Superzahl ist die 0. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 1732765. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 177694 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Pandemie der Impfschäden

Hermann Ploppa schrieb den folgenden Kommentar: "Die genetisch manipulierenden Substanzen der neuen mRNA-Technologie hinterlassen eine Jagdstrecke des Schreckens. Kein Grund für Merkel und ihre willigen Vollstrecker, nicht auch noch den letzten Bundesbürger an die Nadel zu nötigen. In den letzten Wochen hatte der Bericht einer Whistleblowerin Aufsehen erregt. Die Firma Ventavia aus Texas hatte im Auftrag des Pharma-Giganten Pfizer den neuen Impfstoff Comirnaty getestet." Weiter lesen …

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tensid in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Elsa Mittmannsgruber und Dr. Wolfgang Wodarg (2021)
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“ „Hier werden wir gentechnisch verändert!“
Bild: Fotomontage Wochenblick; Elemente: Freepik / Eigenes Werk
Nach Impftod: Versicherung zahlt nicht – wegen Teilnahme an Experiment
Stiko-Chef lehnt Impfpflicht ab: „Das spaltet die Gesellschaft!“
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Ausufernde Gesundheitskosten: Enteignung mit Ansage: Lastenausgleichsgesetz wie nach dem Zweiten Weltkrieg
Bild: Screenshot, Bildzitat /WB/Eigenes Werk
Anwälte gehen mit Bürgern gegen Impf-Zwang-Wahnsinn vor: Druck auf Abgeordnete soll NEIN zum Impfzwang im Nationalrat bringen
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Impfung mit "Johnson & Johnson" gilt nicht mehr als "vollständig"
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Bild: SS Video: "INSIDE CORONA - Die wahren Ziele hinter Covid-19 (Thomas Röper)" (https://odysee.com/@steinzeit:1/inside-corona-die-wahren-ziele-hinter:1) / Eigenes Werk
INSIDE CORONA: Die wahren Ziele hinter Covid-19 mit Thomas Röper
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: screenshot https://www.voicecraft.org/start/martin-ruthenberg
Vernichtende Kritik: Der nächste SWR-Mitarbeiter packt aus: „Ich bin Martin Ruthenberg und ich bin fassungslos vor Wut“