Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

30. November 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

FDP schließt Schulschließungen nicht in Gänze aus

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP, Stephan Thomae, schließt es nicht aus, dass Schulen wieder zu anderen Unterrichtsmodellen greifen müssen. "Und da kann es dazu kommen, dass wir auch vielleicht mit den Lehrern sprechen müssen, ob es nicht doch möglich ist, in einem Wechselunterricht Nachmittag/Vormittag unterschiedliche Schüler zu unterrichten, um Präsenzunterricht sicherzustellen", sagte er. Weiter lesen …

Virologe Wolfgang Preiser kritisiert Reisebeschränkungen nach Südafrika

Der in Südafrika arbeitende Virologe Wolfgang Preiser hält die Reisebeschränkungen im Zusammenhang mit der Omikron-Variante des Corona-Virus für potenziell gefährlich, weil sie transparentes Arbeiten bestrafen könnten. Nach den Vorschriften der UN-Gesundheitsorganisation WHO seien alle Länder verpflichtet, entdeckte Virus-Mutationen zeitnah mitzuteilen, erklärte Preiser im Gespräch mit der in Berlin erscheinenden Zeitung "nd.DerTag". Weiter lesen …

Datensammlung und Zusammenführung für die totale Kontrolle: Mit ELGA-Daten zum Zwangs-Impftermin

Am 6. Dezember soll das Impfzwang-Gesetz in Begutachtung gehen, das bereits für alle ab 14 Jahren, die die Impfung nicht haben wollen, horrende Strafen vorsieht (Wochenblick berichtete). Eine Grundlage für die Umsetzung sind die in ELGA gespeicherten Daten. Die türkis-grüne Regierung veröffentlichte bereits im Juli dieses Jahres ein Gesetz zur Registerforschung. Weiter lesen …

Auf strittiger Rechtsgrundlage: Deutsche Auskunfteien sammelten Millionen Handyvertragsdaten

Wirtschaftsauskunfteien wie die Schufa sammeln und speichern nach Recherchen von NDR und Süddeutscher Zeitung seit mehreren Jahren die Handyvertragsdaten von mutmaßlich Millionen Menschen in Deutschland, ohne deren Einwilligung einzuholen. Nach Ansicht der Datenschutzbehörden ist das nicht rechtens. Auch Verbraucherschützer kritisieren die Datenspeicherung und warnen vor negativen Auswirkungen für Verbraucher. Weiter lesen …

Antisemitismus-Verdacht bei "Deutsche Welle"-Mitarbeitern

Mehrere Mitarbeiter der arabischen Redaktion der "Deutschen Welle" haben sich in Beiträgen im Internet in der Vergangenheit antisemitisch geäußert. Das schreibt die "Süddeutsche Zeitung" in ihrer Mittwochausgabe unter Berufung auf eine umfangreiche Auswertung einer großen Anzahl von Social-Media-Posts und in arabischen Medien erschienenen Artikeln. Weiter lesen …

Sahra Wagenknecht wirft Regierung „katastrophales Versagen“ vor: „Straftatbestand einer unterlassenen Hilfeleistung“

Sahra Wagenknecht kann auch kurz und knackig. Im Gegensatz zu ihren sehr intensiven halbstündigen Wochenschauen, welche die Linkspolitikerin jeden Donnerstag online stellt, hat sich die Bundestagsabgeordnete jetzt per Facebook in wenigen Sätzen zur Corona-Maßnahmenpolitik der Bundesregierung geäußert. Dies berichtet Alexander Wallasch auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Das Spiel mit dem Feuer: Die Impfplicht und ihre möglichen Folgen

Wir alle machen Fehler. Man identifiziert ein Problem und überlegt sich, wie man dieses Problem gelöst bekommt. Hat man eine Möglichkeit gefunden, versucht man diese umzusetzen in der Hoffnung, dass durch den Lösungsversuch nicht noch mehr Probleme auftauchen als vorher. Dies berichtet das Portal "Reitschuster.de" unter Verweis auf einen Bericht von "Der Subjektive Student". Weiter lesen …

"X Warn-Streik" am 1.12.: Statt Arbeiten und Konsumieren – Demonstrieren!

Mehr als zwei Millionen Österreicher sind ungeimpft. Sie wollten sich die gefährlichen Genspritzen bisher trotz aller Regierungs-Propaganda nicht verpassen lassen. Jetzt sollen sie mit vollkommen irrwitzigen Strafen dazu gezwungen werden. 14.400 Euro jährlich will die Regierung den Gegnern der staatlichen Zwangsimpfung abverlangen. Zahlreiche Initiativen rufen deswegen zum morgigen WARN-STREIK auf. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Wegen Gendern: VDS-Vorsitzender tritt aus der Kirche aus

Wegen des zunehmenden Gebrauchs der Gendersprache in der katholischen Kirche ist der Vorsitzende des Vereins Deutsche Sprache, der Dortmunder Wirtschaftsprofessor Walter Krämer, aus der Kirche ausgetreten. „Für mich war die katholische Kirche immer ein Fels in der Brandung des modernen turbulenten Zeitgeschehens“, so Krämer in einem Brief an den Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer. Weiter lesen …

Heftige Diskussionen bei Bund-Länder-Runde

Bei der Bund-Länder-Runde geht es offenbar heiß her. Der designierte Kanzler Olaf Scholz (SPD) lehnt trotz positiver Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts eine erneute Corona-Notbremse des Bundes ab. Das sagte er nach Informationen von "Business Insider" bei den Gesprächen mit Merkel und den Länderchefs am Dienstag. Weiter lesen …

Bochumer Arzt fordert Lockdown nur für Geimpfte: Geimpfte sind „die größten Virenschleudern“

Sahra Wagenknecht (Die Linke) hatte sich per Twitter vehement dagegen gewehrt, dass man ihr unterstelle, sie hätte von einer Pandemie der Geimpften gesprochen. Sogar von Verleumdung sprach die Bundestagsabgeordnete. Parteigenossen empfahlen Wagenknecht zwischenzeitlich, doch bitte in die AfD einzutreten. Dies berichtet Alexander Wallasch auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Infektionsschutzgesetz wird nachgebessert

SPD, Grüne und FDP wollen das Infektionsschutzgesetz nachbessern. Das sagte der voraussichtlich künftige Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) am Dienstag laut Teilnehmerangaben in der Schaltkonferenz von Bund und Ländern. Damit gab er dem Vernehmen nach sogar schon eine Zusage im Namen der Ampel-Koalition ab. Weiter lesen …

Warum ignoriert Spahn vom BMG finanzierte Corona-Tests?

Die zur hannoverschen Firma Mosaiques Therapeutics gehörende DiaPat GmbH hat unter Leitung des Biochemikers Prof. Dr. Dr. Harald Mischak einen Urin-Test [1] zur Früherkennung schwerer COIVD-19-Verläufe entwickelt. Die Früherkennung ist von hoher Wichtigkeit, da dadurch in einem frühen Stadium eine passende Therapie eingeleitet werden kann. Dies berichtet Mario Martin auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Unfassbar: EU zahlt Drittstaaten 200 Millionen Impfdosen

Nach der Rede Ursula von der Leyens, Präsidentin der EU Kommission, zur Lage der Union, herrscht Unzufriedenheit und Unverständnis bei der AfD-Delegation im EU-Parlament. Die Kommissionspräsidentin kündigte an, dass die Kommission bis Mitte 2022 zusätzlich 200 Millionen Dosen bereitstellen wird, um Drittstaaten mit zusätzlichem Corona-Impfstoff zu versorgen. Weiter lesen …

FDP weiter gegen Ausgangssperren

Die FDP lehnt Ausgangssperren auch nach den Urteilen des Verfassungsgerichts zur Bundesnotbremse weiter ab. Es sei im Frühjahr zwar nicht verboten, "aber auch nicht geboten" gewesen, Ausgangssperren zu erlassen, sagte der designierte Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) am Dienstag in Berlin. Weiter lesen …

Bischof Bätzing trifft Vorsitzenden und weitere Vertreter der Polnischen Bischofskonferenz

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Georg Bätzing, ist heute (30. November 2021) zu einem mehrstündigen Treffen mit dem Vorsitzenden der Polnischen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Stanislaw Gadecki, und weiteren polnischen Bischöfen zusammengekommen. Die gemeinsame Feier der Heiligen Messe und die Begegnungen fanden im Erzbischöflichen Haus in Posen statt. Weiter lesen …

3sat zeigt Doku-Reihe über das Korallendreieck

Im Dreieck zwischen den Philippinen im Norden und dem zentralen und östlichen Indonesien befindet sich ein Gebiet mit außergewöhnlicher Artendichte: das sogenannte Korallendreieck. Die vierteilige Dokureihe "Into the Blue – Indonesiens Unterwasserparadiese" von Robert Fonollosa und Rubén Artalejo stellt vier Inselgruppen im Korallendreieck vor: Am Montag, 6. Dezember 2021, ab 15.25 Uhr. Weiter lesen …

RTL/ntv Trendbarometer: Merkel, Scholz, Habeck und Lauterbach beliebteste Politiker Deutschlands

Im aktuellen RTL/ntv Trendbarometer bleiben die Werte für die einzelnen Parteien in der dritten Woche hintereinander unverändert. So kommt die SPD weiterhin auf 24 Prozent, die Union auf 22 Prozent, die Grünen auf 17 Prozent und die FDP auf 12 Prozent. Auch die Werte für die Linke (5%), AfD (10%) sowie die sonstigen Parteien (10%) bleiben im Vergleich zur Vorwoche unverändert. Weiter lesen …

Keuter (AfD): Ukrainische Reparationsforderungen dürfen nicht nach gekommen werden!

Zu den Reparationsforderungen des ukrainischen Botschafters, Andriy Melnik, äußert sich der AfD-Bundestagsabgeordnete Stefan Keuter wie folgt: „Deutschland hat über Jahrzehnte an die Sowjetunion, deren Bestandteil die Ukraine war, Milliarden von Deutschen Mark an Reparationen geleistet. Mit dem Zwei-plus-Vier-Vertrag sind abschließende Regelungen mit den Siegermächten getroffen worden." Weiter lesen …

Ungeimpfte Rettungssanitäter auf der Anschlagtafel: Denunziant drohen nun Konsequenzen!

Das Corona-Regime nimmt immer abartigere Züge an. Es reicht offenbar nicht, dass ungeimpfte Menschen vom sozialen Leben ausgeschlossen werden. Impfpflicht für alle, Lockdown für Ungeimpfte, keine Führerscheinprüfung für Ungeimpfte – all das ist noch nicht genug. Die Jagd auf Ungeimpfte ist in vollem Gange. Wochenblick erfuhr, dass sich Rettungssanitäter samt Impfstatus auf einer ausgehängten Liste wiederfinden. So perfide sollen also die Menschen in die Nadel getrieben werden. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Österreich: Gesetz zum Impfzwang: 14.400 Euro Strafe jährlich und permanenter Dauerimpfzwang

Der Rohentwurf zum Impfzwangs-Gesetz ist da. Es sieht empfindliche Strafen für alle vor, die sich nicht impfen lassen wollen und das schon ab dem Alter von 14 Jahren. Die kritischen Stimmen zur Corona-Diktatur werden immer lauter. Sie plant für Impf-Freie Strafen in der Höhe von bis zu 14.400 Euro jährlich zu verhängen. Können sie nicht bezahlen, müssen sie ins Gefängnis. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf den Rohentwurf. Weiter lesen …

Tank voll, Konto leer: "ZDF.reportage" über den Preisschock an der Zapfsäule

In Deutschland explodieren die Spritpreise. Die gestiegene Nachfrage nach Rohöl sorgt dafür, dass Autofahrerinnen und -fahrer tief in die Tasche greifen müssen – und das ist für viele ein Problem. Denn nicht überall in Deutschland bietet der öffentliche Nahverkehr eine gute Alternative. Die "ZDF.reportage: Tank voll, Konto leer" am Sonntag, 5. Dezember 2021, 18.00 Uhr, begleitet Menschen, die beruflich oder privat nicht auf ihr Auto verzichten können und jetzt an den hohen Benzinpreisen verzweifeln. Weiter lesen …

Kubicki wirft Ländern Schwarzer-Peter-Spiel vor

FDP-Vize Wolfgang Kubicki hat sich enttäuscht über das Verfassungsgerichtsurteil zur Bundesnotbremse gezeigt und die Länder aufgefordert, rasch die Möglichkeiten des aktuellen Infektionsschutzgesetzes zu nutzen. "Das Urteil ist enttäuschend, aber das Bundesverfassungsgericht ist Letztentscheider", sagte er der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Justiz verwehrte ihm Anhörung: Mut-Lehrer versteigert aus Protest sein Auto!

Der Fall des Vorarlberger Mut-Lehrers Klemens Rangger berührte unzählige Mitbürger. Er machte sich gegen die schikanösen Corona-Zwänge gegen Schüler stark. So stellte er es den Kindern frei, ob sie eine Maske tragen wollten. Außerdem weigerte er sich, die Nasenbohrer-Tests zu beaufsichtigen. Seinen Widerstand bezahlte er mit seinem Job: Denn das Corona-Regime kannte kein Pardon, das Land als Dienstgeber kündigte ihm. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Verbraucherzentralen fordern Maßnahmen gegen Stromschulden

Nicht nur die Gaspreise bewegen sich derzeit auf einem Höhenflug: Auch die Strompreise haben im Jahr 2021 Rekordwerte von durchschnittlich 32,62 Cent pro kWh erreicht und steigen derzeit weiter an. Das ist vor allem für Verbraucher:innen mit geringem Einkommen eine große Belastung. Viele dieser Haushalte müssen mit Strom heizen und ihr Warmwasser elektrisch erzeugen. Weiter lesen …

Bayern fehlen etwas seltener am Arbeitsplatz

In Bayern sind die krankheitsbedingten Fehltage leicht rückläufig: Im Jahr 2020 fehlte ein beschäftigtes Mitglied der Betriebskrankenkassen (BKK) durchschnittlich an 16,3 Tagen, im Vorjahr waren es noch 16,6 Tage. Traditionell kann der südlichste Freistaat im bundesweiten Vergleich einen niedrigen Krankenstand verzeichnen; im bundesweiten Durchschnitt sind es knapp zwei Tage mehr. Weiter lesen …

Grünen-Politikerin Dröge bewirbt sich um Fraktionsvorsitz

Die Grünen-Wirtschaftspolitikerin Katharina Dröge will Fraktionsvorsitzende werden. Sie habe die Abgeordneten in einem Schreiben über ihre Kandidatur informiert, berichtet der "Spiegel". Darin heißt es: "Erfolgreich sein können wir nur als Team. Und dieses Team würde ich gerne in den nächsten Jahren leiten, als eine von zwei Fraktionsvorsitzenden." Weiter lesen …

Karlsruhe weist Verfassungsbeschwerden gegen Bundesnotbremse zurück

Das Bundesverfassungsgericht hat mehrere Verfassungsbeschwerden gegen die sogenannte Bundesnotbremse, die von April bis Juni die Grundlage für harte Corona-Maßnahmen war, zurückgewiesen. Die beanstandeten Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen seien "in der äußersten Gefahrenlage der Pandemie mit dem Grundgesetz vereinbar" gewesen, hieß es zur Begründung. Insbesondere waren sie demnach trotz des Eingriffsgewichts "verhältnismäßig". Weiter lesen …

Ungeimpfte als Sündenbock: Was sagen die Zahlen?

„Wir erleben eine Tyrannei der Ungeimpften […]“, wetterte der Vorsitzende des Weltärztebundes Prof. Dr. med. Montgomery in einer Talkshow. Ein Blick auf die Zahlen des aktuellen Wochenberichts des RKI zeigen jedoch, dass nicht die Ungeimpften, sondern die Wirksamkeit der Impfung hinterfragt werden sollte. Weiter lesen …

Tarifverdienste im 3. Quartal 2021: +0,9% gegenüber dem Vorjahresquartal

Die Tarifverdienste in Deutschland sind im 3. Quartal 2021 um durchschnittlich 0,9 % gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. Dies ist der geringste Anstieg seit Beginn der Zeitreihe im Jahr 2010. Im Ergebnis berücksichtigt sind tarifliche Grundvergütungen und durch Tarifabschlüsse festgelegte Sonderzahlungen wie Einmalzahlungen, Jahressonderzahlungen oder tarifliche Nachzahlungen. Weiter lesen …

452 Millionen Kinder wachsen weltweit in Konflikten auf

Kriege und Konflikte zerstören weltweit immer mehr Kinderleben, das belegt der heute veröffentlichte sechste Bericht "Krieg gegen Kinder: Rekrutierung im Fokus" von Save the Children. Diese bisher umfassendste Datenhochrechnung, die gemeinsam mit dem Peace Research Institute Oslo (PRIO) erarbeitet wurde, zeigt, dass im Jahr 2020 weltweit rund 452 Millionen Mädchen und Jungen (eines von sechs Kindern) in einem Konfliktgebiet lebten und 193 Millionen Kinder unter gefährlichsten Lebensumständen aufwuchsen. Weiter lesen …

CBD-Öl zur Linderung von Rückenschmerzen

Der Anreiz einiger Hersteller, mit CBD Geld zu verdienen, ist in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen. Dementsprechend haben sie begonnen, diverse Shops zu errichten, wo der Kunde die verschiedensten Produkte kaufen kann. Inzwischen werden die CBD-Produkte in Form von Salben, Ölen und Sprays und sogar als Tees zur inneren Anwendung angeboten. CBD Produkte erobern also langsam den Markt. Weiter lesen …

Totalüberwachung durch die EU: Private Chats werden ausgelesen

Das Internet erleichtert vieles, keine Frage. Vor allem die Information durch nichtstaatliche und unabhängige Medien ist ein wesentlicher Teil unserer Freiheit. Ebenso ist die Kommunikation untereinander ein Ausdruck unserer Freiheitsrechte. Gab es früher lediglich die Post, gibt es heutzutage alle möglichen digitalen Kommunikationswege, die gepflegt und genutzt werden können. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

In den fünf Nationalparks von Montenegro: Wilde Natur und spektakuläre Aussichten

Faszinierende Wanderparadiese abseits stark frequentierter Trekkingrouten: Die Nationalparks von Montenegro gelten bei Naturliebhabern und Outdoor-Freunden noch immer als echter Geheimtipp. Kaum bekannt, weit unterschätzt und als schützenswertes Juwel präsentieren sich die "wilden Fünf" auf der Must-See-Karte der wohl schönsten europäischen Naturlandschaften. Weiter lesen …

Widerstand nimmt zu: Auch Steyr reicht’s – 5000 Menschen stehen auf!

Menschen, die einmal für ihre Rechte aufgestanden sind, setzen sich nicht mehr! Sie marschieren für ihre Freiheit, gegen den Zwang und die Spaltung der Gesellschaft und gegen dieses maßlose Unrechtsregime der Regierung. Die mutigen Bürger sind nicht mehr zu stoppen, es werden täglich mehr. In ganz Österreich sind die Menschen auf der Straße. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Kassenverband warnt vor höheren Beiträgen

Die gesetzlichen Krankenkassen halten die Pläne der Ampel-Koalition nicht für ausreichend, um steigende Beiträge auszuschließen. "Die im Koalitionsvertrag geplanten Maßnahmen alleine reichen möglicherweise nicht, um das Defizit in der gesetzlichen Krankenversicherung aufzufangen", sagte die Chefin des GKV-Spitzenverbandes, Doris Pfeiffer, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

SchrangTV: Wer ermordete den Chef der Deutschen Bank?

Vor über 30 Jahren ereignete sich ein Vorfall, der unsere heutige Welt in Deutschland maßgeblich beeinflusst hat. Alfred Herrhausen, Chef der Deutschen Bank, kommt zu Tode. Doch wer steckt hinter diesem Mord? Und welche wichtige Erkenntnis liefert das in der heutigen Situation? Dies schreibt der renommierte Autor und Youtuber Heiko Schrang auf "SchrangTV". Weiter lesen …

Schweizer Volksabstimmung zum Covid-19-Gesetz: Interviews und Medienmitteilung des NEIN-Komitees

Nach einer wochenlangen Abstimmungskampagne war es am 28. November 2021 soweit: das Schweizer Stimmvolk konnte über die Änderung des Covid-19-Gesetzes abstimmen. Das Referendumskomitee und weitere Gruppierungen trafen sich in Bern, um gemeinsam das Abstimmungsresultat abzuwarten. Kla.tv war live vor Ort dabei und hat für Sie die Stimmung eingefangen. Weiter lesen …

Apotheken wollen Impfstoff-Auslieferungen erhöhen

Um das Tempo bei der Impfkampagne zu erhöhen, bieten Apotheker die Erhöhung der Ausliefer-Termine an. "Sollten noch mehr Impfdosen benötigt werden, wird es nicht an den Apotheken scheitern. Wir könnten noch zusätzliche Lieferungen in der Woche durchführen", sagte Thomas Preis, Chef des Apothekerverbands Nordrhein, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Lockdown-Fanatiker: Leopoldina beklagt „Vielstimmigkeit“ in der Corona-Krise und fordert konsequente Maßnahmen

Die Leopoldina hat eine neue Stellungnahme zur Corona-Politik veröffentlicht. In dem fünfseitigen Papier „Coronavirus-Pandemie: Klare und konsequente Maßnahmen – sofort!“ beklagt die Nationale Akademie der Wissenschaften eine „Vielstimmigkeit der öffentlich vorgebrachten Fakten und Prognosen“, die zur Folge hätte, „dass Teile der Politik und Öffentlichkeit die Dramatik der Situation nicht in ihrem vollen Ausmaß erfassen“ würden. Weiter lesen …

Ökonomen fordern Entlastung wegen hoher Inflation

Angesichts der auf 5,2 Prozent gestiegenen Inflationsrate fordern deutsche Ökonem, besonders Geringverdiener zu entlasten. Kerstin Bernoth vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) fordert in der "Bild", "Konsumgutscheine an Geringverdiener auszugeben, etwa zum Tanken", um kurzfristig die Inflation abzufedern. Weiter lesen …

Südafrikas Corona-Experten entsetzt über Reisebeschränkungen

Südafrikas Corona-Experten sind entsetzt über die Reisebeschränkungen, die viele Länder rund um den Globus erlassen haben, nachdem das Land Alarm geschlagen hatte. "Bald gehen uns die Reagenzmittel aus, weil keine Flugzeuge mehr nach Südafrika fliegen", sagte Tulio de Oliveira, Chef des Instituts CERI, das mit die ersten Erkenntnisse über die neue Corona-Variante Omikron geliefert hatte, am Montag. Weiter lesen …

Ex-Vizepräsident von Pfizer: Corona-Impfung: „Pforte der Hölle“

Ex-Vizepräsident des US-Pharmaherstellers Pfizer, Dr. Michael Yeadon, rät dringend von der gen-basierten Corona-Impfung ab. Mit über 40 Jahren Erfahrung erhebt der Experte für Allergie- und Atemwegstherapien schwere Vorwürfe gegen die global praktizierte Corona-Politik. Er hält Corona für eine experimentelle Impfung, die gegen den Nürnberger Kodex für Menschenversuche verstößt. Weiter lesen …

3. Liga: Türkgücü München - FSV Zwickau 2:2

Glücklicher Punktgewinn für Türkgücü München beim späten 2:2 gegen Zwickau. "Wir haben die Niederlagenserie gestoppt" bilanzierte Interimstrainer Kayabunar, der maximal bis 10. Dezember als Chef-Coach fungieren soll. Türkgücüs Geschäftsführer Max Kothny muss dann einen Fußball-Lehrer präsentieren. "Da geht das Profil doch mehr in Richtung Erfahrung, insbesondere in der deutschen 3. Liga." Nach 2 Rauswürfen sei "am Ende gar nicht das Profil des Trainers entscheidend, sondern nur ein finaler Impuls an die Mannschaft, an die ich sehr, sehr glaube. Wir wollen nicht in 8 Wochen wieder einen neuen Trainer holen." Weiter lesen …

Die Lage wird bedrohlicher

Ernst Wolff schrieb den folgenden Kommentar: "Die Ereignisse der vergangenen Tage und Wochen sollten uns allen als Warnung dienen. Zum einen verdichten sich die Anzeichen, dass wir noch in diesem Winter eine schwere Energiekrise erleben werden, zum anderen nimmt der Kaufkraftschwund durch die Inflation immer stärker an Fahrt auf. Dazu kommt die hohe Wahrscheinlichkeit weiterer Einschränkungen und Lockdowns, die zu einem Zerbrechen zusätzlicher Lieferketten und zu erneuten Versorgungsengpässen führen werden." Weiter lesen …

Tagesschau-Spezialität: Feindbildpflege

Der folgende Kommentar wurde von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam geschrieben: " ARD-aktuell berichtet über eine Untersuchung, welche Politiker und Parteien am häufigsten Opfer von Falschmeldungen waren: Bündnis 90/Die Grünen. Allerdings: auf USA-Treue dressierte deutsche Politiker munitionieren den aggressiven Kampagnenjournalismus. Und für ARD-aktuell ist der gleichsam eine Berufung." Weiter lesen …

Die Kriegspropaganda nimmt Fahrt auf: Plant Putin einen Krieg?

Der folgende Standpunkt wurde von Wolfgang Effenberger geschrieben: "Am 24. November 2021 überschrieb Patrick Diekmann, Redakteur für Außenpolitik bei t-online, seinen Artikel „Plant Putin einen Krieg? Die Nerven liegen blank“(1), um dann zu vermelden: Der Westen ist in Alarmbereitschaft. Als Grund wird der seit Mitte November 2021 an mehreren Fronten verschärfte Konflikt mit Russland genannt." Weiter lesen …

6,0: Zur Inflation

Und der nächste Inflationsschocker: Auf sage und schreibe 6,0 Prozent ist die deutsche Inflation im November gesprungen - gemessen an dem für EU-Zwecke berechneten HVPI-Index. In nationaler Rechnung sind es immerhin 5,2 Prozent - der höchste Stand seit 1992, also seit fast 30 Jahren! Nun ist Panik zwar weiter fehl am Platz. Aber die Zeit der Beschwichtigungen und Schönrederei muss endgültig vorbei sein. Die Inflation in Euroland ist zurück - und die EZB muss das endlich anerkennen. Weiter lesen …

Es reicht: Spahn will Quasi-„Lockdown“ für Ungeimpfte im ganzen Jahr 2022!

Wie bitte? Wurde nicht eben noch von sämtlichen Altparteien ein baldiger „Freiheitstag“ in Aussicht gestellt? Anstatt dieses Versprechen umzusetzen, setzt Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) dem bodenlosen Wählerbetrug noch die Krone auf: Der von Skandalen umwitterte Chaos-Minister fordert eine Art Quasi-„Lockdown“ für Ungeimpfte im kompletten Jahr 2022! Dies berichtet die AfD unter Verweis auf Medienberichte. Weiter lesen …

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte insult in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Elsa Mittmannsgruber und Dr. Wolfgang Wodarg (2021)
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“ „Hier werden wir gentechnisch verändert!“
Bild: Screenshots /WB/Eigenes Werk
Schock: Mikroskop-Analyse zeigt völlig verklumptes Blut bei Geimpften
Bild: SS Video: "INSIDE CORONA - Die wahren Ziele hinter Covid-19 (Thomas Röper)" (https://odysee.com/@steinzeit:1/inside-corona-die-wahren-ziele-hinter:1) / Eigenes Werk
INSIDE CORONA: Die wahren Ziele hinter Covid-19 mit Thomas Röper
Stiko-Chef lehnt Impfpflicht ab: „Das spaltet die Gesellschaft!“
Bild: Fotomontage Wochenblick; Elemente: Freepik / Eigenes Werk
Nach Impftod: Versicherung zahlt nicht – wegen Teilnahme an Experiment
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Ausufernde Gesundheitskosten: Enteignung mit Ansage: Lastenausgleichsgesetz wie nach dem Zweiten Weltkrieg
Bild: Screenshot, Bildzitat /WB/Eigenes Werk
Anwälte gehen mit Bürgern gegen Impf-Zwang-Wahnsinn vor: Druck auf Abgeordnete soll NEIN zum Impfzwang im Nationalrat bringen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Impfung mit "Johnson & Johnson" gilt nicht mehr als "vollständig"
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Mike Yeadon (2021) Bild: Wochenblick / Eigenes Werk
Ex-Pfizer Forscher Mike Yeadon: „Es ist der Sinn des Spike-Proteins, das Blut zu verklumpen“
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu