Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

3. November 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Lottozahlen vom Mittwoch (03.11.2021)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 10, 13, 14, 28, 44, 49, die Superzahl ist die 0. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 0844058. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 523982 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Pandemie der Geimpften: Impfdurchbrüche bei Intensivpatienten in OÖ explodieren

Aus inoffiziellen Quellen ist seit Mitte des Jahres zu hören, dass immer mehr Geimpfte nicht nur Infektionen haben, sondern auch im Spital und auf der Intensivstation betreut werden müssen. Das wurde von offiziellen Stellen und Medien bisher meist falsch berichtet: Es seien angeblich fast nur Ungeimpfte auf der Intensivstation. Dies berichtet Peter F. Mayer im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

LINKE-Politikerin Sarah Nagel aus Berlin-Neukölln will Ordnungspolitik mit "linker Handschrift"

Sarah Nagel, Linke-Kandidatin für das Amt der Ordnungsstadträtin in Berlin-Neukölln, will für Gewerbekontrollen in ihrem Bezirk eine neue Vorgehensweise. "Unser Ziel ist, dass man diese Gewerbekontrollen einfach anders gestaltet. Sie können tagsüber stattfinden und erst einmal ohne Polizei und auf eine respektvolle Art und Weise", sagte Nagel im Interview mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "nd.Der Tag". Weiter lesen …

Trittin besteht auf Kohleausstieg 2030

Jürgen Trittin, der für die Grünen in den Ampelgesprächen die Arbeitsgruppe "Klima, Energie, Transformation" mitverhandelt, hat das Ziel eines Kohleausstiegs bis 2030 bekräftigt. "Wir haben einen klaren Auftrag aus dem Sondierungspapier", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Zwei Niederländer festgenommen: East Side Gallery mit riesigem „Feyenoord“-Schriftzug beschmiert

Schon vor dem Spiel in der Conference League benehmen sich die Anhänger von Feyenoord Rotterdam daneben. Wie der RBB berichtet, sollen zwei Niederländer in der Nacht zum Mittwoch einen großen „Feyenoord“-Schriftzug auf die East Side Gallery gesprüht haben. Die Männer wurden festgenommen, wie das russische online Magazin „SNA News“ schreibt. Weiter lesen …

Lindner schiebt höherer Neuverschuldung Riegel vor

Der FDP-Parteivorsitzende Christian Lindner hat Überlegungen, die Nettokreditaufnahme im Bundeshaushalt 2022 über die veranschlagten 100 Milliarden hinaus auszuweiten, eine Absage erteilt. "Die jetzt schon geplante Nettokreditaufnahme von 100 Milliarden Euro im kommenden Jahr halte ich, vorsichtig formuliert, bereits für auskömmlich", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Historiker: Wie die Öffentlich-Rechtlichen die Pressefreiheit zerstören

18,36 Euro pro Monat beträgt der Rundfunkbeitrag (früher GEZ-Gebühr) eines Haushalts. Das sind 220 Euro im Jahr. Im Juni hatte das Bundesverfassungsgericht entschieden, das Land Sachsen-Anhalt hätte durch Unterlassung der Zustimmung zum Ersten Medienänderungsstaatsvertrag die Rundfunkfreiheit der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten verletzt. Dies berichtet Mario Martin auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Bericht: Iran vereitelt US-Versuch, Öltanker im Golf von Oman zu kapern

Die Iranische Revolutionsgarde (IRGC) teilte am Mittwoch mit, Spezialkräfte hätten den US-Versuch, einen iranischen Öltanker im Golf von Oman zu kapern, scheitern lassen. Das US-Militär soll am Mittwoch einen mit Rohöl beladenen iranischen Tanker im Golf vom Oman beschlagnahmt haben, um die Ladung des iranischen Öltankers in einen anderen Tanker umzuladen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

AUF1: Zeit zu handeln! Von Elsa Mittmannsgruber und Stefan Magnet

An dieser Stelle erscheinen normalerweise täglich um 18.00 Uhr die „Nachrichten AUF1“. Heute nicht. Und auch von 3. bis 5. November nicht. Dafür bitten wir alle Besucher von AUF1.tv, dieses Video von Elsa Mittmannsgruber und Stefan Magnet anzusehen. Dieses Video wird vielen AUF1-Stammsehern gefallen! Elsa Mittmannsgruber, Chefredakteurin des Wochenblick und Moderatorin bei AUF1, und Stefan Magnet, Chefredakteur und Gründer des Senders AUF1, richten einen eindringlichen Appell an ihre Zuseher: Gebt nicht auf! Bleibt aktiv oder werdet aktiv! Wir können gemeinsam viel erreichen. Weiter lesen …

Israel greift erneut Ziele in Vorort von Damaskus an: Wie steht Russland zu den Luftschlägen?

Nach Angaben des syrischen Militärs hat Israel am frühen Mittwochmorgen erneut Ziele mit Boden-Boden-Raketen in einem Vorort der Hauptstadt Damaskus angegriffen. Das Umland von Damaskus ist in letzter Zeit vermehrt das Ziel israelischer Bombardierungen geworden. Israelische Medien behaupten, Israel habe von Präsident Putin "grünes Licht" erhalten, seine Luftangriffe in Syrien fortzusetzen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Städte und Kommunen gegen bundesweite 2G-Regel

In der Debatte um schärfere Corona-Regeln für Ungeimpfte hat sich der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebunds, Gerd Landsberg, gegen eine bundesweite 2G-Regel ausgesprochen. "Eine flächendeckende 2G-Regelung für ganz Deutschland ist im Moment nicht erforderlich und würde dem unterschiedlichen Infektionsgeschehen in den Bundesländern nicht gerecht", sagte Landsberg dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Wirtschaftsrat kritisiert üppige Rentenerhöhungen

Der Wirtschaftsrat der CDU übt scharfe Kritik an den zu erwartenden Rentenerhöhungen in den kommenden zwei Jahren. Der "Bild" sagte der Generalsekretär des Wirtschaftsrats Wolfgang Steiger: "Die angekündigte Rentenerhöhung um über zehn Prozent in den nächsten zwei Jahren ist geradezu grotesk. Dadurch werden die ohnehin schon drückenden Lasten für die erwerbstätigen Generationen weiter steigen." Weiter lesen …

Düstere Herbststimmung auf dem Automarkt

Der Automarkt zeigte sich im Oktober mit 178.700 Pkw-Neuzulassungen und damit 34,9 Prozent weniger als im Vorjahresmonat mehr als düster. Im Jahresverlauf wurden damit nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) knapp 2,2 Mio. Pkw neu zugelassen, 5,2 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum 2020. Weiter lesen …

Bund-Länder-Strategie: Mehr Booster, mobile Teams, Tests

Vor dem Hintergrund der sich wieder anspannenden Corona-Lage in Deutschland beraten die Gesundheitsminister von Bund und Länder am Donnerstag und Freitag in Lindau über die Strategie für den Winter. Laut eines Berichts von Business Insider sprechen die Minister nicht nur über eine Verschärfung der Quarantäne-Regelungen für enge Kontaktpersonen von Menschen, die an Corona erkrankt sind, sondern auch über den besseren Schutz älterer Personen in Alten- und Pflegeheimen. Weiter lesen …

Grünen-Politiker wollen Maulkorb für Impf-Skeptiker: Attacke auf Wagenknecht, Kimmich und Precht

Der Hang zum Meinungs-Totalitarismus in Deutschland nimmt immer absurdere Formen an. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Kai Gehring schrieb nach dem Auftritt von Sahra Wagenknecht (Linke) bei „Anne Will“ in der ARD auf seiner Twitter-Seite: „Welche Mitverantwortung trägt Talkmasterin Anne Will an der zu geringen Impfquote in Deutschland, wenn sie Impfgegnerin Wagenknecht wieder mal ein Forum in ihrer Sendung bietet?“ Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Appell an die neue Bundesregierung: Tierschutz raus aus dem Landwirtschaftsministerium und bundesweites Tierschutz-Verbandsklagerecht einführen!

Dem Agrarministerium die Zuständigkeit für den Tierschutz entziehen und ein bundesweites Tierschutz-Verbandsklagerecht einführen - das fordert die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP. Die Parteien, die derzeit einen gemeinsamen Koalitionsvertrag aushandeln, haben als nächste Bundesregierung die historische Chance, den Tierschutz zu stärken, so die Stiftung. Weiter lesen …

Neues Infektionsschutzgesetz soll am 11. November in den Bundestag

Die künftigen "Ampel"-Partner wollen die geplante Änderung des Infektionsschutzgesetzes in der kommenden Woche ins Parlament einbringen. "Die Novelle des Infektionsschutzgesetzes kommt am 11. November in den Bundestag, die zweite und dritte Lesung wird voraussichtlich am 18. November angesetzt", heißt es laut eines Berichts der Zeitungen der "Funke-Mediengruppe" aus Ampel-Kreisen. Weiter lesen …

Weidel: Kein Lockdown für Ungeimpfte!

Zur aktuellen Diskussion über weitere Einschränkungen für Ungeimpfte und die Ausweitung der 2G-Regelung teilt die Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alice Weidel, mit: „Die Pläne von Bundeskanzlerin Merkel für eine Ausweitung und Verschärfung der 2G-Regel bedeuten nichts anderes als einen Lockdown für Ungeimpfte." Weiter lesen …

2021 aus Sicht von 1968: Was Alt-Kommunarde Langhans an der Corona-Politik bitter aufstößt

„Ich brauche den Scheiß nicht“, sagte Ex-Kommunarde 68er-Legende Langhans zu den Privilegien für Geimpfte – und löste damit heftige Proteste aus. Wie jeder, der einigermaßen prominent ist und sich heute kritisch zur Corona- und Impfpolitik äußert. Ich nahm die Aussage der 68er-Ikone zum Anlass, ihn zu einem Gespräch einzuladen. Und ganz anders als viele neudeutsche Pseudo-Linke sagte der Alt-Linke gerne zu. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Gesundheitspersonal steht auf: Gegen Impf-Propaganda-Fake

Dem Kranken- und Pflegepersonal reicht es. Nach der durch die Ärztekammer aufgezwungene Impf-Demo in Linz (Wochenblick berichtete) stehen Oberösterreichs Mitarbeiter des Gesundheitssystems nun wirklich auf. Gegen die Vereinnahmung, gegen den Impfzwang und gegen die schlechte Bezahlung. 2020 frenetisch als Helden beklatscht, fürchten viele Mitarbeiter aus dem Gesundheitssystem jetzt um ihren Arbeitplatz, weil sie sich nicht impfen lassen wollen! Weiter lesen …

Benzinpreis auf Jahreshöchststand: Preisdifferenz zwischen den Kraftstoffen stabilisiert sich

Der Preis für Super E10 erreicht den bisher höchsten Stand des Jahres: Für Verbraucher werden an den Zapfsäulen für einen Liter im Bundesschnitt 1,680 Euro fällig. Das entspricht einem Anstieg von 0,5 Cent im Vergleich zu Vorwoche. Gleichzeitig ist der Preis für einen Liter Diesel um 0,1 Cent gestiegen. Im bundesweiten Mittel kostet ein Liter derzeit 1,565 Euro. Weiter lesen …

Blackout – Wie lange wird die Polizei durchhalten? Notfalls wird durch Boten kommuniziert

In den letzten Wochen mehrten sich die Meldungen über ein drohendes Blackout. Das Bundesheer strahlte einen Kurzfilm aus, Innenminister Karl Nehammer warnte bereits Ende September vor einem Blackout. Es sei eine der größten Bedrohungen für moderne Staaten, twitterte Nehammer. Die Verunsicherung der Menschen ist groß. Spekulationen über die Einsatzfähigkeit der Einsatzkräfte nehmen zu. Wie lange könnte die Polizei im Blackoutfall durchalten? Wochenblick fragte beim Innenministerium nach. Weiter lesen …

Warnung vor Booster-Impfung: „Spahns Impfgeschrei soll von mangelnder Wirksamkeit der Impfstoffe ablenken“

Ein Großteil der Politiker, darunter Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, drängen derzeit zur Drittimpfung gegen Corona. Der Chef-Infektiologe des Regensburger Uniklinikums, Bernd Salzberger, empfiehlt diese „Booster-Impfung“ jedoch nur für ältere oder vorerkrankte Menschen sowie für Mitarbeiter des Gesundheits- oder Rettungswesens. Ähnlich lautet auch die aktuelle Empfehlung der Stiko. Weiter lesen …

Vermieter müssen draußen bleiben

Einfach einen Zweitschlüssel für Notfälle behalten? Das dürfen Vermieter nicht. Beim Einzug müssen sie den neuen Bewohnern alle Schlüssel aushändigen, solange nichts anderes vereinbart ist. Und: Ohne Erlaubnis dürfen sie die Wohnung grundsätzlich nicht betreten. Darauf macht das R+V-Infocenter aufmerksam. Weiter lesen …

Top-Ökonomen verteidigen Christian Lindner

Der Chef des Münchner Ifo-Instituts Clemens Fuest und der Princeton-Historiker Harold James halten FDP-Chef Christian Lindner für einen geeigneten Bundesfinanzminister. "In einer Welt, in der die politische Unterstützung für laxere Fiskalregeln dominiert, kann ein kritischer fiskalpolitischer Falke als deutscher Finanzminister eine nützliche, ausgleichende Rolle spielen", schreiben Fuest und James in einem Gastbeitrag für die Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

Büro oder Home-Office? Keine Alternative!

Die große Mehrheit von 81,5 % der Bewerber mit Bürojob wünscht sich für die Zeit nach der Pandemie eine Mischung aus Home- Office und Office. Das ist das Ergebnis der softgarden-Studie "Future of Office". An der doppelperspektivischen Online-Umfrage haben von Mai bis August 2021 3.561 Bewerber sowie 251 HR-Verantwortliche teilgenommen. Weiter lesen …

AfD wirkt: Islamistin als Staatsfunk-Moderatorin ist doch nicht machbar

Die antisemitische und antiisraelische Journalistin Nemi El-Hassan, die für den WDR die Wissenschaftssendung Quarks moderieren sollte, nahm vor Jahren an einer antisemitischen Al-Kuds-Demonstration teil und hat auch noch in diesem Sommer ihre Sympathien für antisemitische Positionen und Terroristen deutlich gezeigt. El-Hassan freute sich u. a. mit einem „Like“ über den Gefängnisausbruch eines Mannes, der an der Ermordung eines 18-jährigen Israelis beteiligt war. Jetzt hat sich der WDR endgültig gegen eine Zusammenarbeit mit El-Hassan entschieden. Weiter lesen …

Hess: Nulltoleranz-Strategie gegen Zuwanderer und Clans!

Am 01. November hat das Bundeskriminalamt sein Bundeslagebild zur Organisierten Kriminalität 2020 veröffentlicht. Darin kommt es zum Schluss: „Die Gesamtzahl der Tatverdächtigen ist um 4,7 % gesunken, wenngleich ein Anstieg unter den deutschen Tatverdächtigen um 11,2 % zu verzeichnen war, die – wie in den Vorjahren – den Hauptanteil an allen Tatverdächtigen bilden.“ Weiter lesen …

Neues Buch "Ewige Pandemie" von der UNO-Denkfabrik Diplomatic Council

Im Frühjahr 2020 haben Andreas Dripke und Markus Miksch unter dem Titel "Pandemie - Die Welt im Corona-Krieg" eines der ersten deutschsprachigen Bücher über das damals neuartige Virus veröffentlicht. Jetzt haben die beiden Autoren mit "Ewige Pandemie - Freiheit ade" eine Fortsetzung geschrieben. Beide Werke sind im Verlag des Diplomatic Council erschienen, einer "Denkfabrik", die zum engsten Beraterkreis der Vereinten Nationen gehört. Weiter lesen …

Australien beschlagnahmt Häuser und Konten wegen unbezahlter Corona-Strafen

Australien ist in der Corona-Krise durch einen besonders harten Kurs bei den Corona-Maßnahmen und deren Durchsetzung aufgefallen. Jetzt will die Regierung die Häuser von tausenden Australiern wegen unbezahlter Bußgelder für Verstöße gegen die Corona-Maßnahmen beschlagnahmen. Auch Bankkonten sollen eingefroren und Führerscheine entzogen werden. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Hamburg: 11 Täter vergewaltigen 15-Jährige!

Es ist ein Verbrechen, dessen Grausamkeit einfach nur fassungslos macht: Elf Männer, darunter zehn mit Migrationshintergrund, zerren eine 15-Jährige im Hamburger Stadtpark ins Gebüsch und vergewaltigen sie stundenlang. Das Handy und das Portemonnaie des Mädchens werden anschließend geklaut, die Tat wird offenbar von einem der Täter gefilmt. Darüber berichtet die AfD unter Berufung auf einen Bericht der "BILD". Weiter lesen …

Basketball easyCredit BBL: s. Oliver Würzburg - FC Bayern München 90:70 "Eindeutig ohne Kraft"

Neun Jahre musste Würzburg auf einen Heimerfolg gegen den FC Bayern warten - und dann so was: mit 20 Punkten Vorsprung gewann das Team von Denis Wucherer. Der 90:70-Sieg wahrte den Heimnimbus vor rund 3000 Fans, die feierten, als wäre gerade die Deutsche Meisterschaft geholt worden. "Wir waren heute einfach das bessere Team", meinte Würzburgs starker Filip Stanic. Der FC Bayern verlor die Partie vor allem im 3. Viertel gegen die Unterfranken deutlich, die ihre Schnelligkeit im Angriff nutzten. Weiter lesen …

Verfassungsrechtlerin: Corona-Impfpflicht für Gesundheitsberufe zulässig und zumutbar

In Anbetracht steigender Infektionszahlen und dem Corona-Ausbruch in einem Pflegeheim im Landkreis Barnim (Brandenburg) mit mehreren Todesopfern hält die Verfassungsrechtlerin Prof. Dr. Frauke Brosius-Gersdorf eine Impfpflicht für Gesundheitsberufe für zulässig. Brosius-Gersdorf, die an der Universität Potsdam lehrt, sagte der "Heilbronner Stimme": "Eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen, die ein besonderes Näheverhältnis zu vulnerablen Menschen haben - z. B. im Krankenhaus, in der Pflegeeinrichtung - ist meines Erachtens rechtlich zulässig, vielleicht sogar geboten. Eine solche Impfpflicht, die der Gesetzgeber (nicht: die Exekutive) regeln müsste, bedeutete zwar einen Eingriff in die körperliche Unversehrtheit der betreffenden Berufsträger, der Eingriff wäre aber vergleichsweise gering, weil das Risiko einer gesundheitlichen Schädigung durch eine Impfung nach dem aktuellen Stand der medizinischen Erkenntnisse im Allgemeinen gering ist." Weiter lesen …

Patientenschützer gegen 2G in Pflegeheimen

Patientenschützer haben den Plan der Gesundheitsminister von Bund und Ländern scharf kritisiert, auch in Pflegeheimen das 2G-Modell zu ermöglichen, wonach nur noch Geimpfte und Genesene Zutritt haben. Das sei unverantwortlich, sagte der Vorstand der Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Dobrindt gegen Erhöhung von Asylbewerberleistungen

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat die "Ampel"-Pläne zur Erhöhung der Sozialleistungen für Asylbewerber kritisiert. "Europa braucht keine neue Sogwirkung, sondern einen klaren Fahrplan, um seine Außengrenzen zu schützen, illegale Migration zu verhindern und die Sekundärmigration in Europa einzudämmen", sagte er der "Bild". Weiter lesen …

Wagenknecht sieht sich als Impfgegnerin diffamiert

Die Linken-Bundestagsabgeordnete Sahra Wagenknecht sieht sich in der Diskussion um Corona-Impfungen auch durch Kritiker in der eigenen Partei diffamiert. Wagenknecht sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ): "Es sind immer die gleichen Leute, die mich schon seit Jahren bekämpfen und jetzt versuchen, mich öffentlich als Impfgegnerin zu diffamieren. Das ist völlig absurd." Weiter lesen …

Unter Hochspannung

Vertraut man auf die Einschätzung der Aktieninvestoren, dann gehört Elektroautos die Zukunft schon gleich morgen - und Fabriken für Verbrenner sind nur noch eine teure, abzuwickelnde Altlast von gestern. Mit 1,2 Bill. Dollar wird Tesla an der Börse höher bewertet als die neun nächstgrößten Autohersteller zusammen und zugleich etwa so hoch wie der halbe Xetra-Dax-Index. Vor allem elektrisierte Privatanleger aus dem Elon-Musk-Fanclub treiben den Kurs. Weiter lesen …

Merkel wird zur Cheflobbyistin des „Green New Deals“ - Ihr Narrativ hat es in sich!

Sönke Paulsen schrieb den folgenden Kommentar: „Wir schaufeln uns unser eigenes Grab“. Antonio Guterres, „Möge Gott unseren Planeten retten“. Joe Biden, „Klimaschutzmaßnahmen können die Menschheit vor dem Aussterben bewahren“. IPCC. Ich schaue schon eine ganze Weile sorgenvoll aus dem Fenster. Der Park hinter unserem Haus sieht verdächtig ruhig aus. Der Oktober war zu warm und es gab einen heftigen Sturm. „Wann kommt das nächste Unwetter“, frage ich mich. Im Augenblick hängen die bunten Blätter noch an den Bäumen und die Sonne schaut mild auf das Szenario. Aber welches Szenario erwartet uns Morgen?" Weiter lesen …

Herrschaft der Willkür: Die einzige Freiheit, die heute noch unbegrenzt gilt, ist jene der Mächtigen, unsere Freiheit nach Belieben einzuschränken

Der folgende Standpunkt wurde von Flo Osrainik geschrieben: "Wenn Jürgen Klopp, die CSU und die Lufthansa einer Meinung sind — wäre es da nicht vermessen, eine andere zu äußern? Schließlich handelt es sich bei diesen dreien um Leuchten unseres zeitgenössischen geistigen Lebens. Da stellt der Fußballtrainer Impfverweigerer ins Abseits, die Christsozialen kanzeln ein gegen sie gerichtetes Volksbegehren als querdenkerische Ketzerei ab, und die Fluglinie hält es für guten Service, ihren Passagieren bei Zuwiderhandlung gegen diverse Hygienevorschriften Strafen anzudrohen." Weiter lesen …

Ganz linke Leute von rechts

Roberto de Lapuente schrieb den folgenden Kommentar: "Die größte Gefahr für unsere Zukunft, darüber sind wir uns hoffentlich mittlerweile im Klaren, sind nicht irgendwelche Rechte – es sind die Jünger der Wokeness, die jeden Diskurs zerstören und als Sprach- und Boykott-SS auflaufen. Jasmina Kuhnke war keine besonders prominente Autorin oder Bloggerin in Deutschland. Bis die Buchmesse sie zu einer machte. Aber nicht, indem sie dort recht wortgewandt auffiel, nein, ganz im Gegenteil: Weil sie nicht dort war, die Buchmesse boykottierte. Grund dafür war, dass auch rechte Verlage auf der Messe Stände haben durften." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mega in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Ab Juli in Deutschland fährt Big Brother mit: Tempo-Kontrolle im Auto wird Pflicht
Bild: twitter/Screenshot/Reitschuster/Eigenes Werk
Israels Gesundheitsminister: „Es gibt keine medizinische oder epidemiologische Rechtfertigung für den Covid-Pass“
Bild: Screenshot Twitter Video / Niki Vogt
Pfizer zählt bei US-Börsenaufsicht 69 Seiten Risiken bei seinem Impfstoff auf – Irische Zeitung: „Pfizer wusste, das sein Impfstoff tötet“
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Verbraucheranwälte klagen wegen Impfschäden - wir lassen Geimpfte nicht im Stich
Bild: wikimedia: Remy Steinegger CC BY 2.0; Komposition: Wochenblick / Eigenes Werk
Great Reset zerstört Medizin – Wissenschaftler rechnet knallhart mit Corona-Diktatur ab
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Neue Daten: Impfen richtet offenbar mehr Schaden an als Omikron
Warum wird gegen eine Krankheit geimpft bei der weniger als 1% erkrankt und davon über 99% gesund werden? (Symbolbild)
Millionen Tote: Impfexperte warnt vor Katastrophe für Geimpfte
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Enorme Häufung von Nebenwirkungen: Pflegepersonal packt über erschütternde Impfschäden aus
Bild: privat /Reitschuster / Eigenes Werk
Starker Anstieg der Rettungsdiensteinsätze bei Herzbeschwerden
Stellvertretender Kommandeur des neofaschistischen "Asow"-Bataillons der ukrainischen Nationalgarde Swjatoslaw "Kalina" Palamar (li.) und der Leiter der Bataillonsaufklärungsdienstes Ilja Samoilenko (re.) bei einer Presse-Fernkonferenz am 8. Mai 2022 im Stahlwerk "Asowstal" in Mariupol
Asow-Nazis im Mariupol-Stahlwerk werfen Kiew vor, Verteidigung Mariupols nicht vorbereitet zu haben
Bild: freepik / freedomz; Virus: freepik / Deeplab / WB / Eigenes Werk
Tödliche Nebenwirkungen: Italienisches Gericht erklärt Impfpflicht für verfassungswidrig
Haubitze Typ M777 (Symbolbild)
Die USA haben 80 Prozent der Haubitzen vom Typ M777 an die Ukraine geliefert
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
(Symbolbild)
Offener Brief: "In Scham und Trauer über ein moralisch verkommenes Deutschland"
„Sexistische“ Abbildungen auf Schausteller-Buden - Teil2: „Ein klarer Fall von Tittenneid“ links-grüner Spießerinnen