Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

9. Oktober 2013 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2013

Zeitung: Limburger Bischof Tebartz-van Elst erhält Strafbefehl

Den Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst erwartet offenbar ein Strafbefehl der Hamburger Staatsanwaltschaft. Nach Informationen des "Kölner Stadt-Anzeiger" ist ein entsprechender Bescheid ergangen. Die Behörde ahndet damit eine uneidliche Falschaussage des Bischofs im Zusammenhang mit einem Erste-Klasse-Flug nach Indien. Bleibt die Strafe unter einer bestimmten Anzahl von Tagessätzen und akzeptiert Tebartz-van Elst diese Entscheidung, ist er zwar nicht vorbestraft, gibt aber den Rechtsverstoß zu. Andernfalls würde ein Hauptverfahren gegen ihn eröffnet. Weiter lesen …

Wurden Überreste eines Außerirdischen in Mexiko entdeckt?

Radio "Stimme Russlands" meldet, dass Augenzeugen zufolge am 22. September am Nachthimmel im Bereich der Halbinsel Yucatán ein seltsames Flugobjekt mit einem blauen Glanz zu sehen war, das zu Boden gestürzt war. Anwohner suchten die Absturzstelle dieses Objekts auf. Auf dem Boden fanden sie zwei ziemlich tiefe Krater und versteinerte Überreste. Augenzeugen sagen, die Überreste seien der Leiche eines Außerirdischen mit Armen und Beinen ähnlich. Weiter lesen …

Gregor Gysi bleibt Chef der Linksfraktion

Gregor Gysi bleibt Chef der Linksfraktion im Bundestag. Gysi wurde am Mittwoch auf der Fraktionsklausur im brandenburgischen Bersteland mit 50 von 62 Stimmen gewählt, was 80,7 Prozent der Stimmen entspricht. "Ich freue mich sehr darüber", kommentierte beispielsweise die Abgeordnete Petra Sitte über Twitter. Weiter lesen …

Pannenserie in Fukushima geht weiter

Die Pannenserie im japanischen Atomkraftwerk Fukushima geht weiter: Bei einem Unfall sind sechs Mitarbeiter der Betreiberfirma in Kontakt mit radioaktivem Wasser gekommen, teilte Tepco mit. Bei dem Vorfall war zudem erneut radioaktiv verseuchtes Wasser ins Meer gelaufen. Einer der Angestellten soll zuvor irrtümlich ein Rohr abgetrennt haben, welches für die Meerwasserentsalzung nötig war. Dadurch liefen nach Angaben der Betreiber "viele Tonnen" Wasser aus. Es soll eine Stunde gedauert haben, bis das Leck wieder abgedichtet war. Weiter lesen …

VIER PFOTEN warnt vor Gefahren durch entlaufende Zirkustiere

Heute Nachmittag ist in Blankenburg ein Nashorn aus dem Circus Voyage ausgebrochen. Das Tier lief von einer Wiese aus auf die Fahrbahn und überquerte wenige Meter vor einer Passantin einen Zebrastreifen. Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN wirft dem Circus Voyage vor, durch seine nachlässige Tierhaltung immer wieder Menschen in Gefahr zu bringen. Es hätte in Blankenburg zu Verkehrsunfällen oder verletzten Passanten kommen können. Auch das Nashorn selbst war gefährdet. Weiter lesen …

Steinbach: Todesstrafe ist unmenschlich

Seit über einem Jahrzehnt findet alljährlich am 10. Oktober der Internationale Tag gegen die Todesstrafe statt. Dazu erklärt die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte und Humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Erika Steinbach: "Immer noch wenden rund 50 Staaten weltweit diese grausame und unmenschliche Strafe, die gegen das Recht auf Leben und die Menschenwürde verstößt, an. Deshalb ist das Ziel, die Todesstrafe weltweit abzuschaffen, ein zentraler Bestandteil unserer Menschenrechtspolitik und wird es bleiben." Weiter lesen …

Commerzbank-Chefvolkswirt kritisiert Nominierung von Janet Yellen für Fed-Chefposten

Der Chefvolkswirt der Commerzbank AG, Jörg Krämer, sieht die Nominierung von Janet Yellen für den Chefposten der US-Notenbank Federal Reserve mit gemischten Gefühlen. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag) sagte er: "Janet Yellen hat als Vize von Bernanke und in anderen Positionen ausreichend Erfahrungen gesammelt, um die US-Notenbank zu leiten. Aber sie vertritt wie kaum jemand anderes in der US-Notenbank eine Politik des billigen Geldes." Yellen glaube, die US-Arbeitslosigkeit mit einer Nullzinspolitik senken zu können. "Dabei hat die seit Jahren viel zu lockere Geldpolitik erst die Schuldenblase geschaffen, unter deren Platzen die US-Wirtschaft noch immer leidet", kritisierte Krämer. Weiter lesen …

Österreich: Bundespräsident beauftragt SPÖ mit Regierungsbildung

Der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer hat den Chef der SPÖ und amtierenden Bundeskanzler der Alpenrepublik, Werner Faymann, mit der Bildung einer neuen Regierung beauftragt. Dies habe Fischer dem SPÖ-Chef in einem 40-minütigen Gespräch gesagt, wie österreichische Medien am Mittwoch berichten. Demnach habe Fischer in dem Gespräch auch seinen Wunsch nach einer Neuauflage der Großen Koalition bekräftigt. Weiter lesen …

SPD und Grüne lehnen Barnier-Kompromiss zu Bankenabwicklung ab

Die überarbeiteten Pläne von EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier zur künftigen Abwicklung grenzüberschreitender Banken in der EU stoßen bei SPD und Grünen auf Ablehnung. "Der ESM ist als Abwicklungsinstitution nicht geeignet", sagte der Chefhaushälter der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider, "Handelsblatt-Online". "Bei einer Übertragung der Bankenabwicklung auf den ESM würde eine scheunentorgroße Öffnung zum Steuergeld entstehen, um die Kosten von Bankenabwicklungen oder auch Rekapitalisierungen zu finanzieren", warnte der SPD-Politiker. Es müsse aber endlich Schluss damit sein, dass die Steuerzahler die Rechnung für die Banken tragen. Weiter lesen …

Neue Gespräche über iranisches Atomprogramm in Genf

Die erneuten Gespräche über das iranische Atomprogramm zwischen Vertretern des Iran und den ständigen Mitgliedern des UN-Sicherheitsrates sowie Deutschland sollen vom kommenden Dienstag an in der Schweizer Stadt Genf stattfinden. Die Schweiz fungiere als Gastgeber der Verhandlungsrunde, wie das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) am Mittwoch mitteilte. Weiter lesen …

Verbände fordern von künftiger Regierung Grundgesetzänderung für Bildung

Vertreter verschiedener Verbände haben die Parteien aufgefordert, in den Koalitionsverhandlungen eine Grundgesetzänderung zugunsten von mehr Zusammenarbeit von Bund und Ländern in Bildungsfragen auf den Weg zu bringen. "Das Grundgesetz sollte die Zusammenarbeit zwischen Bund, Ländern und Kommunen sowie Finanzzuweisungen des Bundes unmittelbar an die Kommunen im Sinne eines kooperativen Föderalismus ermöglichen", sagte der Präsident des Deutschen Städtetags, Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD), der "Welt". "Wir hoffen, dass eine künftige Regierungskoalition die Initiative ergreift, um das Kooperationsverbot im Grundgesetz aufzuheben", so Maly. Weiter lesen …

Zeitung: Aigner und Söder Superminister in neuem Kabinett von Seehofer

Dreieinhalb Wochen nach der Landtagswahl in Bayern hat Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) am Mittwoch seine neue Regierung zusammengestellt: Kurz vor der offiziellen Vorstellung des Kabinetts am Mittwochnachmittag in der CSU-Landtagsfraktion zeichnete sich nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" ab, dass seine potentiellen Nachfolger, Ilse Aigner und Markus Söder, teils deutlich aufgewertete Ressorts erhalten, Seehofer selbst spricht von Superministerien. Weiter lesen …

Benzinpreis auf Jahrestiefststand

Gute Nachrichten für die Autofahrer: Der Benzinpreis in Deutschland ist auf ein neues vorläufiges Jahrestief gefallen. Laut ADAC kostet ein Liter Super E10 derzeit im bundesweiten Durchschnitt 1,512 Euro und damit zwei Cent weniger als in der Vorwoche. Auch der Preis für Diesel sank: Ein Liter liegt im Schnitt bei 1,412 Euro, das ist ein Minus von 0,9 Cent. Begünstigt wird der Preisrückgang bei den Kraftstoffen insbesondere durch den starken Euro, dessen Kurs gegenüber dem US-Dollar auf rund 1,36 gestiegen ist. Weiter lesen …

Putin: Friedensvertrag mit Japan realistisch

Wladimir Putin hält es für realistisch, dass Russland und Japan den längst angestrebten Friedensvertrag endlich abschließen. Die ökonomische Zusammenarbeit zwischen beiden Staaten schaffe gute Voraussetzungen dafür, „dass wir von einem Friedensvertrag nicht nur träumen, sondern auch daran praktisch arbeiten“, sagte der russische Präsident am Dienstag am Rande des Gipfels der Asiatisch-pazifischen wirtschaftlichen Zusammenarbeit (APEC) in Denpasar in Indonesien. „Ich denke, das ist durchaus möglich.“ Er rief auf, kein Feindbild, sondern ein Freundbild voneinander zu schaffen. Das meldet RIA Novosti in einem Beitrag, der auch im Nachrichtenblog politaia.org erschienen ist. Weiter lesen …

Löw: DFB-Elf gierig auf Sieg gegen Irland

Laut Bundestrainer Joachim Löw ist die DFB-Elf gierig auf einen Sieg gegen die Auswahl Irlands, auf die die deutsche Nationalmannschaft am kommenden Freitag in Köln trifft. "Wir sind gierig, wollen das Spiel natürlich gewinnen und dann vor heimischer Kulisse die Qualifikation perfekt machen", sagte Löw am Mittwoch auf einer Pressekonferenz des DFB. Weiter lesen …

Lauterbach fordert Freigabe des Beitragssatzes bei den Krankenkassen

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat die Forderung der Krankenkassen nach zusätzlichen Milliarden aus dem Gesundheitsfonds zurückgewiesen. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag) sagte er: "Wegen der Rücklagen der Kassen ist die Forderung für mich nicht nachvollziehbar. Wir müssen stattdessen die Beitragsätze dringend individuell freigeben, so dass zwischen den Kassen wieder Wettbewerb entstehen kann." Weiter lesen …

Bosbach verteidigt Friedrichs Haltung in Flüchtlingspolitik

CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach hat die Haltung von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) in der Flüchtlingspolitik verteidigt. "Diejenigen, die Innenminister Hans-Peter Friedrich und die Position Deutschlands jetzt so scharf kritisieren, mogeln sich um die Beantwortung der entscheidenden Frage herum: Sollen die Grenzen geöffnet werden für alle, die kommen wollen oder nicht", sagte Bosbach dem "Tagesspiegel" (Donnerstagausgabe). Weiter lesen …

Neue Grünen-Fraktionsspitze erwartet schwierige Sondierung mit Union

Die neuen Fraktionsvorsitzenden der Grünen, Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter, erwarten schwierige Sondierungsgespräche mit CDU und CSU. Hofreiter sagte am Mittwoch in der Bundespressekonferenz, er sei hinsichtlich der Sondierung mit der Union, die am morgigen Donnerstag beginnen soll, "sehr, sehr skeptisch". Göring-Eckardt unterstrich ihrerseits, dass es in den Gesprächen mit CDU und CSU darum ginge, ob man in den für die Grünen zentralen Punkte zusammenkomme oder nicht. Weiter lesen …

Spotify: Streaming vor enormen Herausforderungen

Der Musik-Streaming-Dienst Spotify hat seit seiner Gründung 2006 große Fortschritte gemacht. Laut einem Guardian-Bericht steht das Unternehmen jedoch vor einer Reihe großer Herausforderungen. Radiohead-Frontman Thom Yorke kritisierte Spotify zuletzt als "letzten verzweifelten Furz einer Leiche". Dieser Angriff trifft den Dienst in einer schweren Zeit, auch wenn die Zahlen beeindruckend sind. Weiter lesen …

Höhn: Schwarz-Grün zum jetzigen Zeitpunkt "Kamikaze"

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Bärbel Höhn, hat vor den Sondierungsgesprächen mit der Union ein Bündnis mit CDU und CSU abgelehnt, kann sich eine Zusammenarbeit nach der nächsten Bundestagswahl aber vorstellen: "Zum jetzigen Zeitpunkt halte ich das für Kamikaze", erklärte Höhn in der "Phoenix Runde" (Phoenix). Das neue grüne Führungspersonal müsse zunächst Erfahrungen sammeln, ohne durch eine schwierige Regierung beschwert zu werden. Weiter lesen …

"MyFocus"-Button wimmelt lästige Störenfriede ab

Dank des "MyFocus"-Buttons könnte es in Zukunft wesentlich einfacher werden, sich auf eine Tätigkeit zu konzentrieren. Durch einmaliges Drücken der Schaltfläche werden augenblicklich alle Nachrichten und Benachrichtigungssignale von Computer, Smartphone und Co vorübergehend blockiert. Das praktische Device ist vom Start-up CanFocus entwickelt worden und setzt digitale Ablenkungen für den gewünschten Zeitraum außer Gefecht. Weiter lesen …

Rummenigge: Neuer Umsatz-Rekord beim FC Bayern

Laut dem Vorstandschef des FC Bayern München, Karl-Heinz Rummenigge, wird der deutsche Rekordmeister einen neuen Umsatz-Rekord aufstellen. "Wir haben zum ersten Mal die 400 Millionen gerissen. Wir werden beim Umsatz einen neuen Rekord vermelden können", sagte Rummenigge im Gespräch mit der "Sport Bild". Weiter lesen …

Geheimnisse um kalte Tiefseequellen gelöst

Ein internationales Forscherteam hat vor der Küste Costa Ricas eiskalte Methanquellen in 1.000 Metern Wassertiefe untersucht und das Leben in dieser feindlichen Umgebung beobachtet. "Die Analyse-Ergebnisse und Zeitrafferaufnahmen belegen, dass nicht nur sesshafte Organismen von der Produktivität rund um diese 'Cold Seeps' profitieren, sondern auch bis zu 20 Zentimeter große Steinkrabben", so Studien-Autor Peter Linke, Biologe am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, gegenüber pressetext. Weiter lesen …

DIHK-Vizepräsident Olbricht warnt vor höheren Steuern

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat die neue Bundesregierung vor Steuererhöhungen gewarnt: "Höhere Steuern sind Gift für die Konjunktur. Vor allem die Wiedereinführung der Vermögens- und die Verschärfung der Erbschaftssteuern hätten fatale Auswirkungen – vor allem mit Blick auf Ostdeutschland", sagte DIHK-Vizepräsident Klaus Olbricht im Gespräch mit der Zeitschrift "Superillu". Weiter lesen …

Printprodukte - Werbestrategie mit Erfolgsversprechen

Wer sich erfolgreich am Markt etablieren möchte, ist mit dem Kommunikations- und Marketinginstrument Werbung gut beraten. Frei nach dem Motto "Sehen und gesehen werden" stellt gezielte Werbung eine klare Identifikation des jeweiligen Unternehmens dar. Gleichzeitig kann sie eine Botschaft vermitteln und somit das Kaufverhalten der Konsumenten und Verbraucher maßgeblich mitbestimmen. Die Reizüberflutung in unserer medialen Welt birgt allerdings das Risiko, dass die Wirksamkeit der Werbung mit der Zeit rapide abnehmen kann und Bilder oder Geschehnisse nicht mehr bewusst wahrgenommen werden. Weiter lesen …

Studie: Große Schreibtische fördern Unehrlichkeit

Ein großer Schreibtisch beeinflusst offenbar stark den Charakter seines Besitzers. Nach einem Bericht des Männer-Lifestylemagazins "Men's Health" (Ausgabe 11/2013) haben Wissenschaftler der Columbia Business School in New York im Rahmen einer psychologischen Studie festgestellt, dass große Schreibtische die Bereitschaft zu lügen deutlich steigern. Weiter lesen …

Linken-Chef bezeichnet Friedrich als "Hassprediger"

Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) als "Hassprediger" bezeichnet. Grund sind dessen jüngste Äußerungen über die sogenannte Armutseinwanderung in Europa. "Ich finde es absolut inakzeptabel, dass Innenminister Friedrich die Tragödie vor Lampedusa nutzt, um Stimmung gegen Flüchtlinge zu machen", sagte Riexinger der "Mitteldeutschen Zeitung" (Online-Ausgabe). Weiter lesen …

Auch beim Heizen mehr erneuerbare Energien in den Haushalten

Erneuerbare Energien spielen beim Heizen in den privaten Haushalten eine zunehmende Rolle. Nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) erhöhte sich der Verbrauch von erneuerbaren Energien entgegen dem allgemeinen Trend zur Einsparung von Heizenergie zwischen 2005 und 2012 - bereinigt um Temperaturschwankungen - um 56,7 %. Der Verbrauch von Haushaltsenergie verringerte sich in diesem Zeitraum um insgesamt 4,8 %, der Verbrauch von Heizenergie um 8,4 %. Weiter lesen …

Bahn plant Einrichtung von Video-Reisezentren

Die Deutsche Bahn plant für kleinere Bahnhöfe die Einrichtung von Video-Reisezentren. Das hat eine Bahn-Sprecherin der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Mittwochausgabe) bestätigt. Kunden können sich dort auf Tastendruck hin per Bildschirm mit einem Bahnmitarbeiter verbinden lassen und von diesem in einem persönlichen Gespräch Informationen und Beratung einholen. Die Fahrgäste können unter seiner Anleitung am Automaten auch Tickets kaufen und diese per Karte oder bar bezahlen. Weiter lesen …

Der positive Langzeiteffekt einer Diät

Abspecken macht nicht nur den Blick auf die Anzeige der Waage entspannter, viele Menschen leben danach auch gesünder. Dies zeigen die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau". Von den Befragten, die in den letzten fünf Jahren mindestens eine Diät gemacht haben, kaufen heute 71,4 Prozent bewusster ein. Sie achten beispielsweise auf mehr Frischkost und Bioprodukte, wählen häufiger Obst und Gemüse oder verzichten auf Fertiggerichte sowie Fastfood. Weiter lesen …

LG: Biegsame Displays und krumme Akkus kommen

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG scheint auf dem besten Weg zu gekrümmten Smartphones. Denn die Chemie-Tochter LG Chem hat gestern, Dienstag, bekannt gegeben, dass sie seit diesem Monat gekrümmte Akkus in Serie herstellt. Demnach sind auch stufenförmige Batterien bereits in Massenproduktion gegangen, zudem sollen in den nächsten Jahren Kabel-Akkus folgen. Erst gestern hatte zudem LG Display angekündigt, dass die Serienfertigung von flexiblen, gebogenen OLED-Displays startet. Damit steht in Sachen krumme Handys ein Showdown mit Lokalrivalen Samsung bevor. Weiter lesen …

Wohnungsmieten in bayerischen Großstädten steigen seit 2008 um bis zu 26 Prozent

Wachsende Bevölkerung, begrenztes Wohnungsangebot, mehr Ein-Personen-Haushalte: Ein Zusammenspiel vieler Faktoren treibt die Mieten in Bayerns Großstädten seit 2008 nach oben. Vor allem in München ist bezahlbarer Wohnraum inzwischen Mangelware: Mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 14,40 Euro im 1. Halbjahr 2013 ist München die teuerste Großstadt in Bayern. Die Münchener Mieten liegen damit um mehr als das Doppelte über dem Deutschlandwert (6,60 Euro), die Kaufkraft der Münchener ist dagegen nur um knapp ein Drittel höher. Weiter lesen …

Gleich und gleich gesellt sich gern: Attraktive Singles suchen attraktiven Partner

Das Äußere spielt beim Verlieben eine große Rolle. Bekannt ist, dass Männern ein ansprechendes Äußeres meist wichtiger ist als Frauen. Doch welche weiteren Faktoren beeinflussen den Anspruch an das Aussehen des Partners? Die Online-Partneragentur ElitePartner wertete für die Beantwortung dieser Frage 600.000 Mitgliederdatensätze aus. Das Ergebnis: Vor allem das eigene Aussehen sowie die eigene Figur steigern die Ansprüche an den Partner. Weiter lesen …

Lerncoach Martin Krengel warnt vor negativen Auswirkungen des Gehirndopings

Jeder fünfte Student in Deutschland nimmt leistungssteigernde Mittel - zu diesem Ergebnis kam eine Studie der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Mainz. Gegen Gehirndoping spricht sich Lerncoach Martin Krengel aus. Zum einen können solche Aufputschmittelchen höchst gefährliche Nebenwirkungen haben. Zum anderen ist sich Krengel sicher, dass jeder, der sein Gehirn kennt und Lern- bzw. Konzentrationstechniken beherrscht, seine Leistungsfähigkeit viel stärker steigern. Weiter lesen …

Krank ohne Job und Partner

Dass neben dem Alter auch ein sicherer Arbeitsplatz und eine intakte Beziehung ganz entscheidend für das gesundheitliche Wohlbefinden sind, bestätigen die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsportals "www.apotheken-umschau.de". Während mit 8,4 Prozent insgesamt nur sehr wenige Befragte ihren Gesundheitszustand als weniger gut oder gar schlecht bezeichnen, liegt der Anteil der gesundheitlich Angeschlagenen bei den Arbeitslosen sowie den Verwitweten, Geschiedenen oder getrennt Lebenden deutlich höher. Weiter lesen …

Autoclub bezeichnet bundesweiten Blitz-Marathon als "Abzocke"

Der Präsident des Autoclubs Mobil in Deutschland hat den bundesweiten Blitz-Marathon, bei dem am Donnerstag 14.700 Polizisten 24 Stunden lang Geschwindigkeitsmessungen durchführen, scharf kritisiert. Der "Welt" sagte er: "Die Aktion am Donnerstag ist absolut überzogen, das ist reine Abzocke." Er begrüße zwar Geschwindigkeitskontrollen, allerdings sollten sich diese auf Unfallschwerpunkte oder besonders sensible Orte, wie Schulen und Kindergärten, beschränken. Weiter lesen …

Studie der Christlichen Initiative Romero und ver.di belegt Missachtung von Arbeitsrechten entlang der gesamten Orangensaft-Lieferkette

Deutschland ist Fruchtsaft-Weltmeister und größter Abnehmer von Orangensaft aus Brasilien. Die gestern veröffentlichte Studie der Christlichen Initiative Romero (CIR) und der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) stellt die gesamte Orangensaft-Lieferkette von den Plantagen Brasiliens bis in die deutschen Supermärkte dar und deckt prekäre Arbeitsbedingungen auf: "Sowohl in den Fabriken als auch auf den Plantagen wird unter extremem Druck und ohne angemessene Schutzvorkehrungen gearbeitet. Ausbeutung zu Hungerlöhnen auf den Plantagen und in den Saftfabriken ist Alltag", bringt Sandra Dusch Silva von der entwicklungspolitischen Organisation Christliche Initiative Romero die Rechercheergebnisse aus Brasilien auf den Punkt. Weiter lesen …

Gysi bittet Lammert um Änderung der Oppositionsrechte

Der Vorsitzende der Linksfraktion, Gregor Gysi, hat an Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) appelliert, sich im Falle einer großen Koalition rasch um eine Wahrung der Rechte der Opposition zu kümmern. "Die ständigen Rechte der Opposition müssten bei einer großen Koalition auch für kleinere Fraktionen gelten", schrieb Gysi an Lammert. Weiter lesen …

Bankgeschäfte 2020: Kunden zieht es zurück in die Filialen

Banken müssen in den kommenden Jahren ein Geschäftsmodell entwickeln, das auf zwei Säulen ruht. Denn sowohl die Gruppe der ausschließlichen Onlinekunden als auch das Segment der reinen Filialnutzer werden wachsen. Zu diesem Ergebnis kommt die Kundenbankstudie 2013 "Zurück in die Zukunft" des Beraters EUROGROUP CONSULTING. Die Trennung zwischen den beiden Kundengruppen wird schärfer. Stattdessen sterben die so genannten ROPO-Kunden langsam aus, die sich zwar online vorab informieren, aber dann den Geschäftsabschluss in der Filiale suchen (ROPO steht für "Research Online, Purchase Offline"). Weiter lesen …

Kassen fordern zusätzliche Milliarden aus Gesundheitsfonds

Die gesetzlichen Krankenkassen verlangen trotz ihrer enormen Finanzreserven zusätzliche Milliardenzahlungen aus dem Gesundheitsfonds. Nach Angaben aus Verhandlungskreisen liegen die Forderungen etwa zwei Milliarden Euro über den Ansätzen von Bundesregierung und Bundesversicherungsamt, berichtete die "Süddeutsche Zeitung". So wie es derzeit aussehe, sei eine Verständigung nur schwer möglich, hieß es mit Blick auf die an diesem Mittwoch beginnenden Verhandlungen des Schätzerkreises in Bonn. Weiter lesen …

Udo Lindenberg geht auf Stadien-Tour

Er will es noch einmal wissen: Kult-Rocker Udo Lindenberg (67) geht auf große Stadion-Tournee. "Wir haben uns `ne Hammer-Show mit gigantischen Special Effects ausgedacht, die so spektakulär wird, dass sie nur im Stadion funktionieren kann", sagt Lindenberg zu "Bild". Weiter lesen …

Steffi Graf: Auch ich sehe die Zeichen der Zeit

Auch Tennis-Legende Steffi Graf (44) stellt an sich die Zeichen der Zeit fest, doch sie hadert nicht mit dem Älterwerden: "Klar gibt es die eine oder andere Stelle an meinem Körper, die ich gern anders hätte. Aber um ehrlich zu sein: Ich bin ziemlich uneitel, gehe oft ungeschminkt aus dem Haus oder ziehe schnell irgendetwas an, um in den Supermarkt zu gehen", erzählt die frühere Nummer eins der Tennis-Weltrangliste im exklusiven Interview mit der Frauenzeitschrift MYWAY in ihrer Wahlheimat Las Vegas. "Das Alter ist nur eine Zahl. Viel wichtiger ist, wie ich jetzt lebe - und zwar bewusst!" Weiter lesen …

Uwe Kockisch saß sechs Monate im DDR-Gefängnis

Uwe Kockisch spielt in der Ost-Saga "Weissensee" die Hauptrolle des Stasi-Funktionärs Hans Kupfer - im wirklichen Leben ist sein Schicksal eng mit der DDR verknüpft. "Ich musste Anfang der 90er Jahre meine Stasi-Akte anfordern. Da ich in der DDR wegen `versuchter Republikflucht` im Gefängnis saß, hätte ich sonst auch in der Bundesrepublik als vorbestraft gegolten. Das war ein formaler juristischer Akt, damit diese Vorstrafe gelöscht wird", sagt er gegenüber "Bild". Weiter lesen …

Bravo: So süß kümmert sich Rocco nach dem Horrorcrash um seine Ex Kim

Wie es um die Beziehung des Ex-Dschungelpärchens Rocco Stark und Kim Gloss bestellt ist, konnte man zuletzt nur mutmaßen. In der neuen BRAVO stellt der 27-Jährige jetzt klar, dass er immer für seine Ex da ist - auch nach dem blutigen Horrorcrash von Kim vor wenigen Tagen: "Nach dem Unfall haben wir ganz oft telefoniert. Jetzt ist Kim zu mir nach Berlin gekommen. Hier ruht sie sich vom Schock aus." Weiter lesen …

Medien: Bradley Cooper will Kinder

Der Schauspieler Bradley Cooper will laut einem Bericht der britischen Zeitung "The Sun" zusammen mit seiner Freundin, dem Model Suki Waterhouse, Nachwuchs. "Bradley und Suki haben darüber geredet, nächstes Jahr ein Kind zu bekommen. Sie sind unzertrennlich und Suki hat Freunden erzählt, dass sie über das Kinderkriegen nachdenkt", wusste ein Freund des Paares der Zeitung zu berichten. Weiter lesen …

Claudia Schiffer: "Heidi Klum ist Moderatorin, ich bin Mentorin"

Super-Model Claudia Schiffer (43) ist der Star der neuen ProSieben-Show "Fashion Hero". Eine ähnliches Format wie "Germany`s next Topmodell" mit Heidi Klum (40). Hat sich Schiffer Tipps bei Klum geholt? Schiffer zu "Bild": "Nein. Wir machen unterschiedliche Formate und haben völlig verschiedene Aufgaben. Heidi ist Moderatorin, und ich unterstütze als Mentorin junge, talentierte Designer, plane aber keine eigene TV-Karriere." Weiter lesen …

Wird Justin Bieber zum Junkie?

Dass Sänger Justin Bieber Marihuana raucht, ist längst kein Geheimnis mehr. Doch jetzt ist der 19-jährige Mädchenschwarm auf dem besten Weg, zum Junkie zu werden. "Jus" hält es nämlich offenbar gar nicht mehr ohne Drogen aus, wie die BRAVO in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet. Parallelen zum Drogenskandal um Schauspieler Zac Efron ("High School Musical") drängen sich auf: Der 25-Jährige hatte im Januar nach einer Überdosis einen Zusammenbruch erlitten. Weiter lesen …

Langzeituntersuchung zum Sportangebot im deutschen Free-TV veröffentlicht

Die Sportberichterstattung im deutschen Free-TV wird dauerhaft getragen von den öffentlich-rechtlichen Programmen, den Angeboten der Sportspartensender und - in geringerem Umfang - von den fokussierten Angeboten der Privatsender RTL und Sat.1. Das zeigt die nun in Media Perspektiven veröffentlichte Untersuchung des Sportangebots deutscher Free-TV-Sender der Jahre 2002 bis 2012. Weiter lesen …

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mixte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Ich habe die letzten zehn Jahre damit verbracht, Sie zu informieren, Sie auszubilden und Sie auf diesen Moment vorzubereiten.
Die Impfung ist eine freie Willensentscheidung (Inelia Benz Update bzgl. 2021 / Lockdown / Massenselbstmord)
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Eine Gruppe von Amische (Amish)
Amisch-Gemeinschaft erreicht Corona-Herdenimmunität, ganz ohne Masken, Lockdowns und Impfungen
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Corona-Lockdowns in Mittelamerika: Meine Erfahrungen in Costa Rica
Jacques Attali (2020)
Jacques Attali: „Weltregierung über eine gute, kleine Pandemie erreichen!“
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Jacques Attali · Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
Jacques Attali kündigt jahrzehntelang regelmäßige Impfungen und Lockdowns an
Bild: CFalk / pixelio.de
Britische Regierung veröffentlicht schockierenden Bericht über COVID-Impfstoff-Nebenwirkungen
Vergleich Covid-19 Todesfälle in der Altersklasse 80+ vor und seit dem Impfbeginn (ausgewählte Landkreise)
Unser Mitteleuropa: Zahl der Sterbefälle in Altenheimen explodiert
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Dr. Geert Vanden Bossche (2021)
Top-Virologe warnt: Corona wird durch Impfung zur biologischen Massenvernichtungswaffe