Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

11. Mai 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

Endlager Schacht Konrad wird deutlich teurer als geplant

Der Ausbau des Endlagers Schacht Konrad in Salzgitter wird fast doppelt so teuer wie geplant. Das bestätigte ein Sprecher des Bundesamtes für Strahlenschutz gegenüber der NDR Fernsehsendung "Niedersachsen 19.30 das Magazin". Nach aktuellen Kostenschätzungen soll der Ausbau der ehemaligen Eisenerzgrube zu einem Endlager jetzt 1,6 Milliarden Euro verschlingen. Noch im vergangenen Jahr waren die Ausbaukosten auf 900 Millionen Euro geschätzt worden. Weiter lesen …

Friedhelm Funkel verlässt Hertha BSC

Hertha BSC und Trainer Friedhelm Funkel haben sich heute (11. Mai. 2010) darauf verständigt, das zum Saisonende auslaufende Vertragsverhältnis nicht zu verlängern. Auch wenn das gemeinsame Ziel, der Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga, nicht erreicht wurde, bedankt sich Hertha BSC bei Friedhelm Funkel für seine Arbeit. Weiter lesen …

Fremdes Sperma auf der Decke beendet jede Liebschaft

Es ist schon erschreckend, wie einfach man heute Rache an ungeliebten Personen nehmen kann oder wie leicht es ist, eine Nebenbuhlerin aus dem Rennen zu werfen. Lediglich der Zugang zu fremden Schlafzimmern muss erschlichen werden. Dann ein paar Spritzer Kunstsperma auf das Kopfkissen der Ungeliebten und schon nehmen die Dinge ihren Lauf. Weiter lesen …

Brain-Scans als Lügendetektor vor Gericht denkbar

Hirn-Szintigrafien könnten sich in Zukunft als nützliche Lügendetektoren erweisen, die sichtbar machen, wenn etwa ein Zeuge beim Identifizieren eines Verdächtigen nicht die Wahrheit sagt. Wissenschaftlern der Stanford University http://www.stanford.edu ist es über die Gehirnwellen gelungen, festzustellen, ob eine Person einen Menschen auf einem Bild wirklich wiedererkannte. Weiter lesen …

Dinoforschung: Wer kaut, bleibt klein

Warum konnten die so genannten sauropoden Dinosaurier so viel größer werden als heutige Landtiere? Eine Forschergruppe unter Leitung der Universität Bonn scheint dieses Rätsel gelöst zu haben. Ein Schlüssel zum Riesenwuchs war demnach die jurassische Fast-Food-Kultur: Die Riesendinos kauten ihre Nahrung nicht, sondern schlangen sie einfach herunter. Weiter lesen …

Wirtschaftsweiser Wiegard: Erhöhung der Mehrwertsteuer unvermeidlich

Angesichts drohender Steuerausfälle und hoher Neuverschuldung erwartet der Wirtschaftsweise Professor Wolfgang Wiegard spätestens in der kommenden Legislaturperiode eine Erhöhung der Mehrwertsteuer auf 21 Prozent. Gegenüber dem ZDF-Magazin "Frontal21" erklärte Wiegard, allein über Ausgabenkürzungen im Haushalt sei der Konsolidierungsbedarf des Bundes nicht zu bewältigen. Der betrage nach seiner Schätzung bis 2016 etwa 50 Milliarden Euro. Weiter lesen …

SPD-Chef Gabriel: "Die Linke muss sich ändern"

In der Diskussion um Bündnisse mit der Linkspartei im Bund hat der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel davor gewarnt, rechnerische Mehrheiten automatisch mit politischen Mehrheiten gleichzusetzen. "Wichtig ist die gemeinsame inhaltliche Substanz", sagte Gabriel dem stern. Bevor sie Koalitionen eingehe, müsse die SPD deshalb "immer prüfen, ob es inhaltliche Gemeinsamkeiten und Verlässlichkeit gibt. Wenn nicht, dann kann man vielleicht gerade noch eine Regierung bilden, aber sie wird nach kurzer Zeit an ihren inneren Widersprüchen ersticken oder sogar platzen." Weiter lesen …

Versunkene Inseln in der Karibik entdeckt

In der Karibik gab es vor 40 bis 50 Millionen Jahren wahrscheinlich weit mehr Inseln als heute. Deutliche Belege dafür fanden Wissenschaftler jetzt während einer sechswöchigen Expedition mit dem deutschen Forschungsschiff Meteor. An Bord waren auch vier Mitglieder der Universität Greifswald vom Institut für Geographie und Geologie. Sie werden nun die gesammelten Proben und Daten auswerten. Weiter lesen …

Firefox 4 wird pfeilschnell

Mozillas Firefox-Chefentwickler Mike Beltzner hat gestern, Montagabend, eine Vorschau auf die Pläne für Firefox 4 gegeben. Die nächste Generation des Browsers soll demnach wirklich pfeilschnell und dank offener Webstandards wie HTML5 allgemein sehr leistungsfähig werden. Außerdem will Mozilla Usern die volle Kontrolle über Browser, Daten und ihr Surferlebnis geben. Weiter lesen …

Steve McClaren ab 1. Juli 2010 neuer VfL-Trainer

Steve McClaren wird neuer Trainer des VfL Wolfsburg. Der 49-Jährige erhält ab dem 1. Juli einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2012. McClaren, der in dieser Saison den niederländischen Klub FC Twente Enschede überraschend zum ersten Meistertitel in der Vereinsgeschichte geführt hatte, ist der erste englische Trainer in der Bundesliga. Weiter lesen …

Mark Medlock mit fünftem Top-3-Album

Fünfte Platte, fünfte Podiumsplatzierung in den Album-Charts von media control: Auch drei Jahre nach seinem Sieg bei „Deutschland sucht den Superstar“ beweist Mark Medlock, dass er keine Eintagsfliege ist. Der Popsänger findet zwar kein Gold am „Rainbow’s End“, kann mit Bronze aber hochzufrieden sein. Er ist der höchste Neueinsteiger der Woche. Weiter lesen …

Fast ein Viertel der in Deutschland geborenen Kinder haben ausländische Eltern

In den vergangenen zehn Jahren ist in Deutschland der Anteil der Kinder mit mindestens einem ausländischen Elternteil an allen neugeborenen Kindern gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, hatten von den rund 683 000 Kindern, die 2008 in Deutschland das Licht der Welt erblickten, etwa 159 000 (23%) mindestens ein ausländisches Elternteil. Im Jahr 1998 hatte der Anteil noch bei 20% gelegen. Weiter lesen …

Surfverbot in jedem vierten Unternehmen

E-Mail und Internet sind am Büroarbeitsplatz längst so selbstverständlich wie der Telefonanschluss. Die meisten Großunternehmen in Deutschland tolerieren deshalb, dass Arbeitnehmer die Technik gelegentlich auch für private Zwecke nutzen. Nur in jedem vierten Betrieb sind Privattelefonate über den Firmenanschluss ebenso verboten wie das Aufrufen von Internet-Seiten, die für die Arbeit nicht unmittelbar relevant sind. Weiter lesen …

54 Prozent trauern D-Mark nach

Die Deutschen sind sich uneins, wie sie das Milliarden-Hilfspaket für Griechenland und die Turbulenzen um den Euro bewerten sollen. In einer Umfrage für das Hamburger Magazin stern sagten 52 Prozent der Bürger, es sei richtig, dass dem nahezu bankrotten Staat mit staatlichen Bürgschaften geholfen wird. 43 Prozent hielten das für falsch. Weiter lesen …

Deutlicher Anstieg der Geflügelfleischproduktion im 1. Quartal 2010

Im ersten Quartal 2010 wurden in Deutschland fast 2 Millionen Tonnen Fleisch gewerblich erzeugt, 3,3% oder 63 500 Tonnen mehr als im Vorjahresquartal. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, wurde der größte Teil dieses Zuwachses durch die deutlich höhere Geflügelfleischproduktion erzielt. Die Erzeugung von Geflügelfleisch stieg im ersten Quartal 2010 gegenüber dem Vergleichszeitraum 2009 um 12,6% oder knapp 38 000 Tonnen auf insgesamt 338 500 Tonnen. Weiter lesen …

KfW senkt abermals die Zinsen in den Förderprogrammen

Die KfW Bankengruppe senkt zum 11. Mai 2010 auf breiter Front die Zinsen ihrer Förderprogramme. In den meisten ERP- und KfW-Förderprogrammen werden die Zinsen um durchschnittlich 20 Basispunkte herabgesetzt. Im KfW-Sonderprogramm werden die Zinsen um 30 Basispunkte gesenkt. Damit reduziert die KfW bereits zum dritten Mal in diesem Jahr die Zinsen in der überwiegenden Mehrzahl ihrer Programme. Weiter lesen …

US-Golferin Erica Blasberg tot aufgefunden

ie US-Golferin Erica Blasberg ist bereits am Sonntag tot in ihrer Wohnung im US-Bundesstaat Nevada aufgefunden worden. Wie US-Medien jetzt unter Berufung auf Behörden berichten, sei die Todesursache der 25-Jährigen noch nicht abschließend geklärt. Beamte hätten die Ermittlungen aufgenommen. Weiter lesen …

USA sind nicht Deutschland: Zeitungsmärkte im Vergleich

Die Entwicklung am deutschen Zeitungsmarkt ist in keiner Weise vergleichbar mit der schwierigen Situation der US-amerikanischen Zeitungen. Das ist das Ergebnis der Studie "Am Wendepunkt. Die Zeitungen in den USA - Konvergenzen und Divergenzen zum deutschen Zeitungsmarkt", die der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) gestern in Berlin vorgestellt hat. Weiter lesen …

4,8% mehr Flugpassagiere

Die ersten drei Monate 2010 waren für die Passagierluftfahrt auf deutschen Flughäfen von einer deutlichen Erholung geprägt: Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) nahm die Zahl der einsteigenden Passagiere im ersten Quartal 2010 gegenüber dem Vorjahr um 4,8% auf 19,6 Millionen zu. Weiter lesen …

Billige Akku-Nachbauten reichen aus

Wenn nach zwei, drei Jahren das Notebook nur noch halb so lange läuft, braucht man bald einen neuen Akku. Statt teure Originale bei den Herstellern zu kaufen, kann man bis zu zwei Drittel des Preises mit günstigen Nachbauten sparen. Im Test des Computermagazins c't (Ausgabe 11/10) haben sich die billigen Ersatzakkus bewährt. Weiter lesen …

Großhandelspreise April 2010: + 6,0% gegenüber April 2009

Der Index der Großhandelsverkaufspreise lag nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im April 2010 um 6,0% über dem Stand von April 2009. Dies war die höchste Jahresteuerungsrate seit August 2008 (+ 6,8% gegenüber August 2007). Im März 2010 hatte die Jahresänderungsrate + 4,3% und im Februar 2010 + 2,1% betragen. Im Vergleich zum März 2010 stiegen die Großhandelspreise im April 2010 um 1,7%. Weiter lesen …

NRW will Biolandwirte stärker kontrollieren

Das Land Nordrhein-Westfalen will die Kontrollen in den Betrieben verschärfen, nachdem es in jüngster Vergangenheit mehrere Skandale in der Biolandwirtschaft gegeben hatte. Die Überprüfungen sollen in Zukunft nicht mehr von privaten Instituten durchgeführt werden, sondern einzig und allein staatliche Aufgabe werden. Weiter lesen …

Historienepos ROBIN HOOD mit Russell Crowe erkämpft sich ein starkes Prädikat besonders wertvoll

Die Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) empfiehlt aktuell zwei besonders wertvolle Filme, die ab dem 13. Mai in den deutschen Kinos starten. Allen voran die innovative Neuverfilmung der unsterblichen Legende um Robin Hood von Erfolgsregisseur Ridley Scott (GLADIATOR). Die FBW lobt ROBIN HOOD für seinen kraftvollen und zugleich frischen Ansatz und seinen eindrucksvollen Blick auf die historischen Hintergründe. Weiter lesen …

FDP fällt im Bund erneut auf Jahrestief

Wie in Nordrhein-Westfalen befindet sich die FDP auch bundesweit im Stimmungstief. Im stern-RTL-Wahltrend, der in der Woche vor der Landtagswahl an Rhein und Ruhr erhoben wurde, fiel die FDP im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf 7 Prozent und damit zum vierten Mal auf ihr bisheriges Jahrestief. Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Dank an die Spekulanten

Danke an die Spekulanten. Sie haben die Schwächen von Euroland schonungslos offen gelegt. Bei den Hellenen haben sie getestet, wie weit die Gemeinschaft gehen würde. Sie haben gemerkt: Die haben Angst. Dann waren da noch Portugal, Spanien, Irland, Italien. Die Spekulation erklomm die nächste Stufe. Und jetzt setzten auch die Staaten alles ein, um die Attacke abzuwehren. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Die Währungsreform

Das Erfreuliche vorweg: Euroland hat sich als handlungsfähig erwiesen. Ein so umfangreiches finanzielles Programm als Antwort auf die Euroland-Krise hatten wenige erwartet, auch nicht die Märkte, die sich zumindest gestern schwer beeindruckt zeigten. Das Bestürzende: Gerettet wurde nicht der Euro und damit die Währung der Bürger von 16 europäischen Staaten, sondern eine zerrüttete und unglaubwürdig gewordene Währungsunion. Weiter lesen …

Rhein-Neckar-Zeitung, Heidelberg, zu: Euro

Die Ängste, die die Euro-Krise auslöst, sind konkret: Ist mein Geld bald nichts mehr wert? Die Frage ist berechtigt. Die Politik, allen voran der Franzose Sarkozy und der Italiener Berlusconi haben die Zentralbank in die Knie gezwungen. Das Rettungspaket von 750 Milliarden Euro und der Aufkauf von Staatsanleihen, die sonst keiner mehr will, ist nichts anderes als der Befehl zum Geld-Drucken. Weiter lesen …

FZ: Hessische Verhältnisse

Wir Hessen sind in mancherlei Hinsicht Menschen, an denen sich die Bürger in anderen Bundesländern ein Beispiel nehmen können. Uns geht es so gut, dass wir pro Kopf mehr Steuern zahlen als alle anderen Deutschen. Als Zahlmeister der Nation pumpen wir jedes Jahr Milliarden in den großen Topf des Länderfinanzausgleichs - und helfen denen, die sonst nicht über die Runden kämen. Weiter lesen …

Mindener Tageblatt: zu Euro-Rettungsschirm

Mit schieren Geldmassen will das vereinte Euro-Europa die Spekulation gegen seine Währung aus dem Feld schlagen. Erste Wechselkurs- und Börsenreaktionen erwecken den Eindruck, als ließen sich Pleite-Zocker beeindrucken. Wie nachhaltig dieser Effekt ist, muss sich allerdings noch erweisen. Weiter lesen …

Ostsee-Zeitung: zum Euro-Rettungspaket

Jetzt ist endgültig klar: Auf den Finanzmärkten tobt ein Weltkrieg. Ein Weltkrieg der Spekulanten gegen den Euro. In dieser Schlacht gegen den Finanzterror gibt es kein Halten, keine Rücksichten mehr. Mit der unvorstellbaren Bürgschaftssumme von 750 Milliarden Euro wollen EU und Internationaler Währungsfonds der Zockerei gegen Griechenland, Portugal und Co. Weiter lesen …

Märkische Oderzeitung: zum Kauf von Reststrommengen durch RWE

Das zeitliche Aufeinandertreffen ist natürlich Zufall. Am Tag, an dem eine Studie des Bundesumweltministeriums bekannt wird, die belegt, dass die Störanfälligkeit von Atomkraftwerken mit deren Alter steigt, überrascht RWE mit dem Zukauf von Reststrommengen eines bereits stillgelegten Atommeilers für Biblis A - dem ältesten noch laufenden deutschen AKW und in der Liste der sicherheitsrelevanten Defekte ziemlich weit oben stehend. Weiter lesen …

Videos
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO²) verschwiegen wird
AdSuG.18 - Völkische Kultur: Gefährliche Ideologie?
Anastasiabewegung & die Erlösung der Welt?
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2
Vertraulich, Geheim, Streng Geheim, nur zum Dienstgebrauch und Nicht öffentlich (Symbolbild)
Anwaltskanzlei findet Grünen-Fraktionschef Hofreiter auf Monsanto-Liste
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Immer mehr Kinder werden ohne Hand gebohren (Symbolbild)
Auch im Kreis Euskirchen mehrere Kinder ohne Hand geboren
Neubauer (links) mit Greta Thunberg (rechts) im März 2019 bei einer Fridays-For-Future-Demonstration in Hamburg.
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 1
Poppers-Fläschchen
Legale Mischungen - Das darf in Deutschland konsumiert werden und das nicht!
Blair Witch Project DVD Cover
Der Blair-Witch-Kult und seine Fakten