Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

1. Oktober 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Dr. med. Michael Nehls: Die Alz­heimer-Lüge

Ist Alz­heimer tat­sächlich eine unver­meid­liche Alters­er­scheinung, wie uns allent­halben erzählt wird? Nein, vielmehr handelt es sich um eine ver­hal­tens­be­dingte Man­gel­er­krankung – und die lässt sich nicht medi­ka­mentös the­ra­pieren, aber ver­meiden! Anhand neu­ester Studien kann ich belegen: Ursachen sind unter anderem zu wenig Schlaf, zu wenig Bewegung, unge­sunde Ernährung und feh­lende mensch­liche Wärme – kurz: unser heu­tiger Lebensstil. Mehr dazu im nachfolgenden Beitrag bei "Die Unbestechlichen". Weiter lesen …

Lauterbach übt Selbstkritik

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat Fehleinschätzungen im Zusammenhang mit den von ihm geforderten Corona-Maßnahmen eingestanden. So sagte er mit Blick auf das Infektionsschutzgesetz, dass es gut sei, dass er nicht alle seine ursprünglich gesetzten Ziele habe durchsetzen können."Aufgeben musste ich übrigens auch eine Regel, die ich im Nachhinein selber kritisch bewerten würde", sagte Lauterbach der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS). Weiter lesen …

Wirtschaftsforscher warnen vor Privatinsolvenzen im Immobiliensektor

Halle (Das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) hält einen Anstieg der Privatinsolvenzen für möglich. "Davon könnten nicht nur Haushalte mit sehr niedrigen Einkommen betroffen sein, sondern im Zuge des mit der Inflation einhergehenden Zinsanstiegs auch Immobilienbesitzer, die sehr knapp kalkuliert haben und in nächster Zeit eine Anschlussfinanzierung benötigen", sagte IWH-Vizepräsident Oliver Holtemöller dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). Weiter lesen …

Nachfrage nach angepassten Impfstoffen bricht ein

Bundesweit ist die Zahl der Bestellungen von Impfstoffen, die an die frühe BA.1-Variante von Omikron angepasst sind, eingebrochen. Wie das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung mitteilte, wurden für die laufende Woche lediglich 127.000 solcher Dosen von Biontech und Moderna von den Ärzten bestellt, schreibt die "Welt am Sonntag". Für die Vorwoche waren es noch 1,2 Millionen - damals war der Impfstoff gegen das aktuell in Deutschland dominierende BA.4/5 noch nicht verfügbar, genau wie eine Woche davor, als sogar 1,6 Millionen Dosen geordert worden waren. Weiter lesen …

Politik und Behörden warnen vor Angriffen auf Infrastruktur

Nach der mutmaßlichen Sabotage an den Pipelines Nord Stream 1 und 2 ist eine Debatte darüber entbrannt, welche Bereiche der kritischen Infrastruktur in Deutschland mögliche Ziele für Anschläge sein könnten. Der CDU-Sicherheitspolitiker Roderich Kiesewetter sagte dem "Handelsblatt", die Gefahr solcher Angriffe habe seit dem völkerrechtswidrigen Überfall auf die Ukraine zugenommen. Weiter lesen …

Im Auftrag des Pentagon: Entwicklung der mRNA-Impfstoffe als Teil einer biologischen Kriegsführung

Die Idee, Impfstoffe mit einer völlig neuartigen Technologie herzustellen, hat ihren Ursprung in der militärischen Logik der biologischen Kriegsführung. Das US-Militär arbeitete bereits vor über zehn Jahren an Schutzmechanismen, die es erst ermöglichen, in einem Krieg auch Viren und Bakterien einzusetzen. Teil 1. Das berichtet Manuela Guter bei "RT DE". Weiter lesen …

Helmut-Kohl-Stiftung droht Streit

Der neuen Bundeskanzler-Helmut-Kohl-Stiftung droht Streit über den Umgang mit dem Parteispendenskandal des langjährigen CDU-Chefs. Die Affäre gehöre zum Bild von der Kanzlerschaft Kohls, sagte Karl-Rudolf Korte, Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats, wie der "Spiegel" berichtet. Weiter lesen …

Alte Hütte, neuer Glanz: Wenn sich die Justiz mit dem Thema Denkmalschutz auseinandersetzen muss

Das Interesse am Denkmalschutz ist in den zurückliegenden Jahrzehnten beständig gewachsen. Deswegen konnte es nicht ausbleiben, dass sich auch die Justiz verstärkt mit dem Thema auseinandersetzen musste. Der Infodienst Recht und Steuern der LBS stellt in seiner ExtraAusgabe einige Urteile vor, die Fragen des Denkmalschutzes behandeln. Dabei geht es um Heizkosten, langsame Behörden und zeitgenössische Architektur. Weiter lesen …

Natürliche Hilfen für eine gute Verdauung - Zehn praktische Tipps

Über Verdauungsprobleme spricht man nicht gern. Dabei hatte wohl jeder schon mal Bauchschmerzen, Blähungen, Verstopfung oder Durchfall. Und es gibt viele natürliche Methoden, um die Verdauung zu verbessern, von speziellen Ballaststoffen über Tees und Gewürze bis zu Heilwasser, das die Verdauung sanft in Schwung bringt. Hier sind zehn Tipps für eine natürlich gute Verdauung. Weiter lesen …

Jetzt droht der Ofen auszugehen - 7 Tipps, was Bäckereien jetzt tun können, um Kunden wieder in den Laden zu holen

Die Bäcker-Hiobsbotschaften sind bekannt: Jetzt machen Bäckereien zurecht Druck auf die Politik und hoffen auf die lang ersehnte Unterstützung. "Darauf können sie sich aber leider nicht verlassen", sagt Bäcker-Berater Eyüp Aramaz. "Bäcker sollten jetzt auch selbst handeln, damit sie im Zweifelsfall auch ohne die Hilfe von oben durchkommen." Weiter lesen …

Strom-Wärmekraftwerke: Der Weg zur Energieunabhängigkeit

Die anhaltende Energiekrise verstärkt aktuell die Nachfrage nach erneuerbaren Energien in einem erheblichen Maße. Gerade Biomasse spielt dabei eine Schlüsselrolle. Die österreichischen Gemeinden Griffen und St. Margareten haben bereits die Initiative ergriffen und erfreuen sich an einer klimafreundlichen und zuverlässigen Energieversorgung für ihre Gemeindebürger. Weiter lesen …

Hunde-Expertin Marion Terhaar: 3 Tipps, die Hunde zum Lernen motivieren

Menschen lieben Hunde für ihr intuitives Gespür. Trotzdem sind viele Hundehalter enttäuscht, wenn ihr Hund nicht lernwillig oder gehorsam zu sein scheint. Das Problem hierbei liegt jedoch oft beim Menschen selbst. Denn auch "ungehorsame" Hunde passen sich an das Verhalten der Menschen an. Hundetrainerin Marion Terhaar betrachtet sich daher auch als Verhaltensberaterin für Menschen - denn nur mit einem ganzheitlichen Konzept können Mensch und Hund eine tiefe Vertrauensbasis entwickeln. Weiter lesen …

Marion Terhaar: 3 spannende Fakten zu biologischen Entwicklungsprozessen beim Hund

Marion Terhaar ist zertifizierte Hundetrainerin, Verhaltensberaterin und Züchterin von Familienhunden. In der praktischen Arbeit erlebt sie immer wieder, dass Hunde als Freund des Menschen vieles leisten müssen. Damit die Beziehung zwischen Mensch und Hund ein sicheres Fundament bekommt, müssen Menschen die biologischen Entwicklungsprozesse ihres Hundes verstehen, um richtig auf ihn eingehen zu können. Weiter lesen …

Jederzeit gut sichtbar auf dem Schulweg

Wenn die Tage kürzer werden, sind Kinder auf dem Weg von der oder zur Schule besonders gefährdet. In Dämmerung, Dunkelheit und bei schlechtem Wetter werden sie von Autofahrenden spät gesehen. Fachleute schätzen, dass sich das Unfallrisiko für Radfahrende sowie für Fußgängerinnen und Fußgänger im Straßenverkehr um die Hälfte senken lässt, wenn diese ihre Sichtbarkeit erhöhen. Das können Eltern tun: Weiter lesen …

Stress und psychische Belastung steigen durch aktuelle Wirtschaftslage - das müssen Unternehmer jetzt tun, um Arbeitsunfälle zu vermeiden

Die steigenden Energiepreise stellen private Haushalte wie auch Unternehmen vor große Herausforderungen. Bei Mitarbeitern löst die prekäre Lage in vielen Unternehmen diverse Zukunftsängste aus: Kann ich mich noch auf meinen Job verlassen? Werde ich die kommenden Rechnung noch bezahlen können? Die Folge: Sie sind gestresst, werden unaufmerksam und können sich nur noch schwer bei der Arbeit konzentrieren. Arbeitsunfälle häufen sich und die Notlage in vielen Unternehmen spitzt sich zu. Weiter lesen …

Routenplaner und Reiseführer in einem: ADAC Maps jetzt neu mit zahlreichen Reise-Infos zu Städten, Regionen und Ländern

Mit dem umfangreichen Relaunch von ADAC Maps kombiniert der Club den bewährten ADAC Routenplaner jetzt mit zahlreichen ADAC Reiseführer-Informationen zu Städten, Orten, Regionen und Ländern sowie mit Empfehlungen der ADAC Redaktion. Außerdem finden Reisende auch vieles rund um POIs (Points-of-Interest), Sehenswürdigkeiten und ganze Touren. Weiter lesen …

Neue Pflegepauschalen in der Steuererklärung

Endspurt für die verpflichtende Steuererklärung 2021. Neu ist die Pflegepauschale ab Pflegegrad 2. Die gesetzlichen Regelungen für nahestehende Pflegende wurden zum 1. Januar 2021 stark verbessert. Nicht nur, dass jetzt bei einem niedrigeren Pflegegrad eine Steuervergünstigung abgerufen werden kann, sie wurde für schwere Fälle auf 1.800 Euro angehoben. Weiter lesen …

Effektiver Schutz vor Wasserrohrbrüchen: Frostsichere Außenwandarmaturen verhindern Frostschäden am Gebäude

Laub harken, Rasen mähen, empfindliche Pflanzen vor Kälte schützen: Im Herbst fallen einige Gartenarbeiten an. Aber nicht nur Pflanzen brauchen vor dem Winter Pflege - auch Gartengeräte und -zubehör müssen geschützt werden. Da heißt es vorbeugen: Für Hausbesitzer und Gartenfreunde bietet sich jetzt die Gelegenheit, ihre Außenwandarmaturen für die kommenden Temperaturen im Winter auszutauschen. Weiter lesen …

Job-Hopping in der modernen Arbeitswelt - Headhunter verrät, was dahinter steckt und ob das Karrieremodell wirklich zu beruflichem Erfolg führt

Zu viele Jobwechsel schaden dem Lebenslauf - oder doch nicht? Laut EU-Studien bleiben vor allem die jungen Deutschen heutzutage kürzer in Unternehmen, als es noch vor ein paar Jahren der Fall war. "Jobwechsel können eine große Chance für Arbeitnehmer sein. Allerdings kommt es auf die Häufigkeit der Wechsel, die Dauer der Anstellung und die Erklärung der Hintergründe/Motive an", sagt Headhunter Dominik Roth. Weiter lesen …

„Ich bin’s Nuhr!“ Der alte weiße Mann ist zurück aus der Sommerpause und sorgt für mediale Wutanfälle

Nun isser wieder da aus der Sommerpause und legt gleich eine acht Minuten lange, furiose Begrüßung hin, die im Schnelldurchgang die ganzen irren, wahrscheinlich durch die Sommerhitze verursachten Hirnkrämpfe der Politik und Gesellschaft aufspießt. Eine Tour d’Horizon der woken, achtsamen Gesellschaft, von Winnetou bis zum alten, weißen Mann, Habecks Kompetenz-Insolvenz, Rastalocken und Gendersprache und … das Publikum jubelt. Mehr dazu schreibt Niki Vogt im nachfolgenden Artikel. Weiter lesen …

Bericht: Salafisten-Szene wieder auf dem Vormarsch

Die radikal-islamische Bewegung des Salafismus ist nach Jahren relativer Ruhe regional offenbar wieder auf dem Vormarsch. In der Hochphase der Corona-Sanktionen habe es zwar weder salafistische Informationsstände noch Koran-Verteilaktionen gegeben, "aber wir dürfen nicht blauäugig sein", warnte der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU), wie die "Welt am Sonntag" schreibt. Weiter lesen …

Stadtwerke fordern fixen Rabatt auf den Gaspreis

In der Diskussion über eine Gaspreisbremse macht sich der Stadtwerkeverband VKU für einen fixen Rabatt pro Kilowattstunde stark. "Preisbremsen sollen dazu dienen Energiepreise bezahlbar zu halten. Unser Vorschlag ist ein fester Discount je verbrauchter Kilowattstunde. Das ist einfach für die Stadtwerke und kommunalen Versorger umzusetzen und kann damit schnell kommen", sagte eine Sprecherin des Verbandes Kommunaler Unternehmen dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Trotz parteiinternen Streits: Sahra Wagenknecht will in der Linken weiterkämpfen

Nach dem parteiinternen Streit um ihre Bundestagsrede will die Linken-Abgeordnete Sahra Wagenknecht in ihrer Partei immer noch weiterkämpfen. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" NOZ sagte die ehemalige Fraktionsvorsitzende zu ihrer Zukunft innerhalb der Linken: "Es ist immer besser, wenn man gemeinsam mit seiner Partei für eine vernünftige Politik streiten kann." Gerade in der jetzigen Krisensituation sei eine starke Opposition gefragt: "Wir brauchen dringend eine politische Kraft, die all diejenigen vertritt, die jetzt wütend und verzweifelt sind." Aus der Fraktion hatte es zuletzt Forderungen nach einem Parteiausschluss Wagenknechts gegeben. Weiter lesen …

Bundesregierung will Pflicht zur Herkunftskennzeichnung bei Fleisch erweitern

Die Bundesregierung will die verpflichtende Herkunftskennzeichnung bei Fleisch ausweiten. Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet, soll bald auch bei unverpackter Ware in Fleischtheken, beim Metzger oder auf dem Wochenmarkt ausgewiesen werden müssen, wo die Tiere aufgezogen und geschlachtet worden sind. Eine Sprecherin des Bundeslandwirtschaftsministeriums bestätigte der "NOZ", dass an einem entsprechenden Gesetzesvorschlag für Schweine-, Geflügel-, Ziegen- und Schafsfleisch gearbeitet werde. Bislang schreibt eine EU-Norm vor, dass lediglich verpacktes Frischfleisch im Supermarkt entsprechend gekennzeichnet werden muss. Diese Regelung solle erweitert werden, teilte die Ministeriumssprecherin mit. Weiter lesen …

CDU-Spitzenkandidat Bernd Althusmann: Lieber Groko als Schwarz-Grün

Die CDU in Niedersachsen will im Falle eines Wahlsieges lieber eine Große Koalition mit der SPD als ein schwarz-grünes Bündnis eingehen. "In der derzeitigen Situation erscheint mir eine Große Koalition unter Führung der CDU als ein durchaus geeignetes Modell", erklärte Bernd Althusmann, CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl am 9. Oktober, im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

3. Liga: Aue feiert 1. Saisonsieg durch ein 3:0 gegen Meppen

Wird´s nun endlich besser bei Erzgebirge? Aue feiert den 1. Saisonsieg, beendet eine monatelange Pleitenserie begleitet von viel Fan-Ärger, Rücktritt des Präsidenten Leonhardt, der Trainer Rost wurde entlassen. Unter Interimstrainer Carsten Müller gelingt Erzgebirge trotz Unterzahl ein 3:0 gegen den SV Meppen, ist nun nicht mehr Letzter. "Es ist nur ein Schritt!" Interimstrainer Carsten Müller hatte der Mannschaft vermittelt: "Wir müssen auch leidensfähig sein!" Ein Garant für den Erfolg, Aues zurückgekehrter Keeper Martin Männel. "Wir haben ein geiles Spiel abgeliefert", meinte der glückliche Männel: "Was für uns vor allem wichtig ist: dass wir kompakt als Team auftreten." Meppens Trainer Stefan Krämer konstatiert nach dem 6. Sieglos-Spiel: "Wir sind einfach zu harmlos! Es fehlt die Konsequenz im Verteidigen und im Torabschluss." Weiter lesen …

Das Schüren von Hass auf Ungeimpfte

Norbert Häring schrieb den folgenden Kommentar: "Das Schüren von Hass auf Ungeimpfte wurde schon geplant, als Covid-Impfstoffe noch Hoffnungswerte waren. In einer aufwendigen Untersuchung der US-Eliteuniversität Yale wurde schon vor der Impfstoffentwicklung untersucht, mit welchen massenpsychologischen Mitteln man die Menschen am besten dazu bringen könnte, sich gegenseitig zur Impfung zu drängen. Die Botschaften, die dabei als besonders effektiv ermittelt wurden, waren genau die, mit denen später international die gesellschaftliche Ächtung und Diskriminierung Impfunwilliger vorangetrieben wurde." Weiter lesen …

Notenbanken im Dilemma

Eine turbulente Woche liegt hinter den Akteuren an den Finanzmärkten. Aufgrund der sich immer mehr eintrübenden wirtschaftlichen Aussichten in vielen europäischen, aber auch außereuropäischen Ländern gingen Aktien in die Knie, ablesbar zum Beispiel am Dax, der unter die Marke von 12 000 Zählern abschmierte. Die Renditen der britischen Staatsanleihen (Gilts) gingen durch die Decke: So stieg etwa der Satz 30-jähriger Gilts zum ersten Mal seit dem Jahr 2002 auf über 5 %. Auch in anderen Laufzeitenbereichen wies der Trend deutlich nach oben. Ausgehend vom britischen Staatsanleihenmarkt zogen auch die Renditen der Bundesanleihen an. Deutlich über 2 % etablierte sich die zehnjährige Bundrendite. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte welch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
George Soros (2022) Bild: World Economic Forum, CC BY-SA 2.0 via Wikimedia Commons / WB / Eigenes Werk
125 Milliardäre hinterlassen CO2-Fußabdruck von Größe Frankreichs
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Managerin gibt zu: Keine Daten, dass die Impfung schützt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Der G20-Gipfel auf Bali fand vom 15. bis zum 16. November 2022 statt. Bild: Gettyimages.ru / China News Service / Kontributor
Abschlusserklärung G20-Gipfel: Reisefreiheit nur noch mit Besitz von digitalen Gesundheitspässen?
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Netzagentur stellt sich gegen Blackout-Warnung