Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

3. Juni 2017 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2017

Rock-am-Ring-Veranstalter Lieberberg verteidigt Wutrede

"Rock am Ring"-Veranstalter Marek Lieberberg hat seine Wutrede vom Freitagabend verteidigt. "Keiner ist davor gefeit, von der falschen Seite vereinnahmt zu werden", sagte Lieberberg der "Bild am Sonntag". "Bei mir ist das geradezu absurd! Ich erwarte jedoch von allen Beteiligten, eine eindeutige Gegnerschaft zu Gewalt und Terror. Nach meiner Wahrnehmung haben es die Menschen muslimischen Glaubens bisher leider weitgehend versäumt, dies auch in Demonstrationen zu artikulieren." Weiter lesen …

Glück im Unglück - eingeklemmtes Kind am Einkaufszentrum "Ruhrpark" konnte unverletzt gerettet werden

Am Samstagnachmittag klemmte sich ein Kind den Fuß an einer Metallbank am Ruhrpark Einkaufszentrum ein. Die Feuerwehr Bochum konnten den Jungen nach kurzer Zeit unverletzt befreien. Glück im Unglück hatte ein kleiner Besucher des Ruhrparks am Samstagnachmittag. Beim Klettern auf einer Metallbank klemmte sich der vierjährige Junge einen Fuß zwischen zwei Metallstangen der Sitzfläche ein. Alle Befreiungsversuche seines Vaters und von Passanten scheiterten, also wurde die Feuerwehr um Hilfe gerufen. Weiter lesen …

Konservative in der CDU wollen auch Abkehr vom 2-Grad-Ziel

Zwei Tage nach der Entscheidung von US-Präsident Trump, das Pariser Klimaabkommen aufzukündigen, verlangt der konservative "Berliner Kreis" in der CDU auch für Deutschland einen radikalen Kurswechsel in der Klimapolitik. Das berichtet das ARD-Hauptstadtstudio unter Berufung auf eine Erklärung der Gruppe, der zahlreiche Bundes- und Kommunalpolitiker der Union angehören. In dem Schreiben ist die Rede von einem geforderten Ende der "moralischen Erpressung" durch die Klimaforschung und den "Abschied von deutschen Sonderzielen" bei der Bekämpfung der Treibhausgase. Weiter lesen …

Regierung verfehlt "Rückführungsziel" deutlich

Die Bundesregierung verfehlt ihr Ziel, deutlich mehr abgelehnte Asylbewerber in ihre Herkunftsstaaten zurückzuschicken. Wie die Bundespolizei mitteilte, stagniert die Zahl der Abschiebungen. Während 2016 insgesamt rund 25.000 Migranten zurück in ihre Heimat gebracht wurden, waren es bis Ende April dieses Jahres nur 8.620, schreibt die "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

EVP-Fraktionschef gegen Umwelt-Mindeststandards für US-Importe

EVP-Fraktionschef Manfred Weber (CSU) hat die Forderung nach Umwelt-Mindeststandards für US-Importe zurückgewiesen. "Wir sollten nicht einsteigen in eine Eskalation von Drohungen", sagte Weber der "B.Z. am Sonntag" bezogen auf einen entsprechenden Vorschlag von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Die USA blieben "zentraler Verbündeter in der globalen Politik" und ein wichtiger Markt für Europa. Weiter lesen …

Mario Prass: „Die Realität ist nur gespiegelt wahrnehmbar“

Liegt der Entwicklung unserer Sprache eine geheime Matrix zu Grunde, die nur wenige Eingeweihte kennen? Sind viele Gemälde und Symbole Träger verschlüsselter Botschaften? Der autodidaktische Sprach- und Symbolforscher Mario Prass hat eine in Linguistenkreisen sicher höchst umstrittene, aber äußerst einleuchtende Technik entdeckt, mit der man Wörter aus beliebigen Sprachen in eine andere Sprache übersetzen kann und nebenbei einiges zum Ursprung der Sprache herausgefunden. Seine Forschungsergebnisse zur Sprachwissenschaft und zugleich erhellende Ideen zur Symboldeutung - hier vor allem über die Entschlüsselung verborgener Inhalte aus Gemälden und deren Rückschlüsse auf den tatsächlichen Ablauf unserer Geschichte - trägt er nun als neueste veröffentlichte Folge der Extremnews Sendereihe „Auf der Spur unserer Geschichte“ in Form eines Vortrages vor. Weiter lesen …

Bayern: Mann fährt mit Auto Leute um

Im niederbayerischen Vilsbiburg hat ein 50-jähriger Mann in der Nacht auf Samstag zwei Personen mit dem Auto umgefahren. Zuvor hatte er in einem Lokal im Streit einem 24-Jährigen ein Glas auf den Kopf gehauen, wobei dieser leicht verletzt wurde. Als der 50-Jährige daraufhin mit seinem Pkw wegfahren wollte, stellten sich zwei Bekannte des 24-Jährigen, eine 23-jährige Frau und ein 22-jähriger Mann, vor dessen Pkw. Weiter lesen …

Fußball: Ismaik will gegen 50+1-Regel klagen

Der jordanische Großinvestor des TSV 1860 München, Hasan Ismaik, will gerichtlich gegen die "50+1-Regel" gerichtlich vorgehen. "Ich wollte das nie machen, aber jetzt werde ich gegen 50+1 klagen", sagte Ismaik der "Süddeutschen Zeitung". Mit der Regel werden Fußball-Vereine in Deutschland vor dem Einfluss von Großinvestoren geschützt. Weiter lesen …

Informatiker karikiert Ordnungswahn

Was passiert, wenn man das Klischee vom deutschen Regelfanatismus im Ernst auf das Liebesleben überträgt? Das hat sich der Informatiker Hermann Höhne gefragt. Heraus kam eine Vereinbarung, die nach Ansicht des Autors so absurd ist, dass man darüber nur lachen kann – und die der Netzcommunity derzeit Freude bereitet. Weiter lesen …

AfD: Backhaus beschuldigt Parteispitze "undemokratischer Handlungen"

Die AfD-Fraktion im Magdeburger Landtag schmilzt weiter zusammen. Nach Sarah Sauermann verließ am Freitag auch der Abgeordnete Gottfried Backhaus die Fraktion. Er erlebe "in der AfD Sachsen-Anhalt eine Entwicklung hin zu extremen und radikalen Auffassungen und Handlungen", schrieb Backhaus auf seiner Facebook-Seite. Kritische Stimmen am Kurs der Parteispitze des Landesverbandes "werden durch den Landesvorstand und den Fraktionsvorstand benachteiligt und undemokratischen Vorgehensweisen unterzogen". Weiter lesen …

Merkmale von Bambus fast komplett nachgebildet

Forscher der Hokkaido University haben in einem theoretischen Modell die Perfektion von natürlichem Bambus erstmals perfekt künstlich nachgeahmt. Das Ergebnis ihres mathematischen Modells zur Optimierung der Faserdistribution stimmt mit der natürlichen Beschaffenheit überein. Mithilfe des Computers könnte Bambus als Vorbild bei der Entwicklung künstlicher Materialien dienen. Weiter lesen …

Schäuble gegen Gabriel bei Vertiefung der Europäischen Währungsunion

Die Bundesregierung findet keine gemeinsame Haltung zu den Ideen der EU-Kommission für eine Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion. Ein gemeinsames Papier scheiterte an Differenzen zwischen Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) und Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU). So verlangte das Finanzministerium, "Strukturreformen und Haushaltskonsolidierung" in Schuldenstaaten wie Griechenland zur "notwendigen Vorbedingung für eine weitere Integration" zu machen. Weiter lesen …

Neue US-Studie: Ungeimpfte sind gesünder!

Der Impfexperte Hans Tolzin (DM) schreibt auf seiner Internetseite über eine neue US-Studie zum Thema Impfen wie folgt: "Im Mai 2017 erschien im Journal of Translational Science eine neue US-Studie, die den Gesundheitszustand zwischen geimpften und ungeimpften Kindern untersuchte, die ihren Schulunterricht zuhause erhielten. Insgesamt waren es 666 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren aus den US-Bundesstaaten Florida, Louisiana, Mississippi und Oregon. Davon waren 261 ungeimpft und 405 geimpft." Weiter lesen …

Forscher nutzen Energie von Weyl-Fermionen

Die erst kürzlich nachgewiesenen Weyl-Fermionen sind eine große Hoffnung für die Weiterentwicklung elektronischer Geräte. MIT-Physiker haben nun mithilfe des Kristalls Tantal-Arsenid ohne externe Spannungen elektrischen Strom generiert. Die Elektrizität wurde dabei durch Weyl-Fermionen dirigiert und lässt sich auch durch Lichtpolarisation lenken. Weiter lesen …

Fangewalt: Innenminister Pistorius beruft für 10. August Fußballgipfel ein

In der Diskussion um die zunehmende Fangewalt im Fußball wird Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) für 10. August einen Fußballgipfel in Hannover einberufen. Dort will der Minister mit Fans, Aktiven und Fußballfunktionären über Gegenmaßnahmen und die Fußballkultur reden. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Pistorius, man dürfe die Deutungshoheit über die Fankultur in deutschen Stadien nicht dem harten Kern des Fanblocks überlassen: "Wenn ich ins Stadion gehe, frage ich mich: Wem gehört eigentlich der Fußball? Dem Familienvater auf der Sitztribüne, den VIP-Gästen, den Funktionären oder der Kurve?" Weiter lesen …

CSU: SPD-Sicherheitskonzept bei der Union abgeschrieben

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt hat das Sicherheitskonzept, mit dem die SPD in den Bundestagswahlkampf zieht, als "fantasielos und unglaubwürdig" kritisiert. "Die Sozialdemokraten schwenken auf unseren Kurs ein und schreiben auch noch bei der Union ab", kritisierte Hasselfeldt im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Linken-Vorsitzende Katja Kipping: Bundesregierung unterläuft selbst das Pariser Abkommen

Die LINKE-Vorsitzende Katja Kipping kritisiert die deutsche Empörung über Donald Trumps Ausstieg aus dem Klimaschutzabkommen als Heuchelei. "Die Bundesregierung sollte sich besser an die eigene Nase fassen. Wer die eigenen Klimaschutzziele verfehlt, Vereinbarungen über Abgasbegrenzungen bei Autos in der EU aktiv torpediert und Braunkohlemeilern eine jahrzehntelange Verschmutzungs-Garantie gibt, sollte sich Vorhaltungen gegen andere sparen", schreibt sie in einem Gastbeitrag für die Tageszeitung "neues deutschland" (Online-Ausgabe). Weiter lesen …

CSU: Suche nach Ersatzstandort für Incirlik vorantreiben

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt hofft auf einen "guten Ausgang" der Vermittlungsgespräche im Streit um die türkische Luftwaffenbasis Incirlik, wo auch deutsche Bundeswehrangehörige stationiert sind. Sollte Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) an diesem Montag seine Unterredung mit der türkischen Regierung ohne ein Ergebnis beenden, "müssen wir noch im Juni die Entscheidung treffen, aus Incirlik abzuziehen", betonte Hasselfeldt im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Unions-Verteidigungsexperte Otte: SPD blockiert Kauf von Schutzwesten und Funkgeräten für die Bundeswehr

Unions-Verteidigungsexperte Henning Otte hat die SPD dazu aufgefordert, die dringend nötige Beschaffung von Schutzwesten, LKW und Funkgeräten für die Bundeswehr im Haushaltsausschuss nicht länger zu blockieren. "Die Bundeswehr benötigt diese Ausrüstung dringend, Verzögerungen gefährden die Sicherheit der Soldaten", sagte Otte der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Bsirske beklagt Verschlechterung der Lage von Journalisten in der Türkei

Frank Bsirske, der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, hat die Arbeitsbedingungen von Journalisten in der Türkei angeprangert. Seit dem Putschversuch im vergangenen Sommer habe es in der Medienbranche regelrechte Säuberungsaktionen gegeben: "Seit Juli 2016 sind 33 Fernsehsender, 36 Radiosender, 62 Zeitungen und 29 Verlage geschlossen worden", sagte Bsirske der "Welt". Weiter lesen …

Ex-US-Botschafter Kornblum droht Deutschland vor Abkehr von USA

Der ehemalige US-Botschafter John Kornblum hat Deutschland vor einer Abkehr von den Vereinigten Staaten gedroht. "Deutschland hat keine Alternative zu den USA", sagte Kornblum, der von 1997 bis 2001 der höchste US-Diplomat in Berlin war, der "Welt". Zugleich müsse die Bundesrepublik verstehen, dass eine Verbindung zwischen seinen transatlantischen und seinen europäischen Problemen bestehe. Weiter lesen …

Stadtschloss-Architekt: Tilgung von Kuppelkreuz aus Entwurf "inakzeptabel"

Der Architekt des Berliner Stadtschlosses, Franco Stella, hält eine Tilgung des Kuppelkreuzes aus seinem Entwurf für "inakzeptabel". "Ich denke, dass die Architektur, nicht der `Sündenbock` der vermeintlichen `Sünden` ihrer Erbauer oder Nutzer sein darf: Nur sehr wenige Baudenkmäler der europäischen Stadt könnten vor dieser Beschuldigung bestehen", schreibt Stella in einem Gastbeitrag für die "Welt". Weiter lesen …

Urlaubstage in Deutschland 2017: Viel Urlaub im Bankenwesen - kaum Freizeit im Hotelgewerbe

Fast jeder vierte Beschäftigte im Hotel- und Gaststättengewerbe verfügt über einen Urlaubsanspruch von nur 24 Tagen. Banker freuen sich dagegen nicht nur über höhere Löhne, sondern auch über deutlich mehr Freizeit. Fast 90 Prozent der Angestellten im Bankenwesen verfügen über 30 Urlaubstage. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie von Compensation Partner. Untersucht wurden 220.544 Arbeitsverhältnisse von Fach- und Führungskräften in Deutschland. Weiter lesen …

Unionsabgeordnete wollen Maas-Gesetze stoppen

Mehrere Abgeordnete der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sprechen sich dagegen aus, zwei zentrale Gesetzesvorhaben von Justizminister Heiko Maas (SPD) noch in dieser Legislaturperiode zu beschließen. Vor allem das so genannte Netzwerkdurchsetzungsgesetz, mit dem der Justizminister Facebook und andere Plattformen zur schnellen Löschung von Inhalten zwingen will, stößt laut "Focus" auf schwere Bedenken. Weiter lesen …

Bundeswehrverband plädiert für Fusion von Außenamt und Entwicklungshilfe

Der Deutsche Bundeswehrverband (DBwV) wirft der Bundesregierung sicherheitspolitische Untätigkeit vor und plädiert für eine Fudion von Auswärtigem Amt und dem Entwicklungshilfeministerium. "Der Wille der Ressortchefs, sich abseits von medienwirksamen Veranstaltungen zusammenzusetzen, Strategien zu erörtern und in Konzepte zu gießen, ist nach wie vor nicht erkennbar", sagte der DBwV-Vorsitzende, Oberstleutnant André Wüstner, der "Welt". Weiter lesen …

Wahlforscher warnen SPD vor dem Thema Gerechtigkeit

Experten warnen die SPD davor, im Bundestagswahlkampf das Thema Gerechtigkeit in den Mittelpunkt zu stellen und höhere Steuern für Gutverdiener zu fordern. "Wenn Martin Schulz die soziale Gerechtigkeit wirklich zum zentralen Thema macht, wird er die Wahl kaum gewinnen können", sagte Manfred Güllner, der Chef des Meinungsforschungsinstituts Forsa, der "Welt". "Die SPD hat noch nie eine Bundestagswahl mit Umverteilungsthemen gewonnen", so Güllner. Weiter lesen …

Umstrittene Deutsche Stiftung Organtransplantation will neue Regeln für Kliniken

Die in die kritik geratene Deutsche Stiftung Organtransplantation fordert klare gesetzliche Regeln, dass Kliniken potenzielle Organspender sofort melden müssen: "In Spanien oder auch in den USA gilt die Organspende als Selbstverständlichkeit und ist in den Klinikalltag integriert. Es muss endlich auch bei uns ein Ruck durch die Gesellschaft, die Klinikbetriebe und die Politik gehen", sagte der Medizinische Stiftungsvorstand Axel Rahmel den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

CSU: Geheimdienstüberwachung auch von Kleinkindern - Staat muß konsequent gegen Minderjährige vorgehen

Der CSU-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, Joachim Herrmann, hat eine Ausweitung der Befugnisse für den Verfassungsschutz gefordert: "Ich rate dringend dazu, die Altersgrenze für die Überwachung durch den Verfassungsschutz in ganz Deutschland fallen zu lassen", sagte der bayerische Innenminister den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Hendricks: Trump wird sich beim G20-Gipfel "noch wundern"

Umweltministerin Barbara Hendricks geht davon aus, dass die Ankündigung Donald Trumps über den Austritt der USA aus dem Pariser Klimavertrag die US-Delegation beim G20-Gipfel isolieren wird: "Ich bin sicher, dass der US-Präsident in Hamburg auf 19 Staaten trifft, die beim Klimaschutz zusammenstehen. Da wird er sich womöglich noch wundern", sagte Hendricks der "Bild". Weiter lesen …

Arbeitgeberverein: Flüchtlinge in der Ausbildung müssen bleiben dürfen

Der Geschäftsführer des Vereins Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände e.V. (BDA), Peter Clever, hat dafür plädiert, dass Flüchtlinge in der Ausbildung in Deutschland bleiben dürfen. "Wir wollen, dass jene, die einen Ausbildungsvertrag haben, geschützt sind für die Zeit ihrer Ausbildung und zwei Jahre danach, wenn sie in dem ausbildenden Betrieb bleiben", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Immer mehr Väter nehmen für ihre kranken Kinder frei

Väter sehen sich immer häufiger in der Pflicht, für ihre kranken Kinder zu Hause zu bleiben. Die Zahl der Väter, die das sogenannte Kinderkrankengeld bezogen, stieg in den vergangenen Jahren kontinuierlich an, wie aus Daten der Krankenkasse Barmer hervorgeht, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" vorliegen. 2014 waren es rund 53.400 Väter. Im Folgejahr nutzten knapp 59.500 Väter die Möglichkeit, Kinderkrankengeld zu beziehen. Weiter lesen …

Fuchs ruft Union zu Kurswechsel in Wirtschaftspolitik auf

Der führende Kopf des CDU/CSU-Wirtschaftsflügels, Michael Fuchs, fordert seine Partei in einem Grundsatzpapier zum Kurswechsel auf. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf ein 13-seitiges Papier von Fuchs berichtet, soll die Union eine "mittelfristige wirtschaftspolitische Strategie ohne eine groß-koalitionäre Schere im Kopf entwickeln". Weiter lesen …

Bayer hat Lieferprobleme bei Bepanthen

Bei Bayer stören Produktionsprobleme aktuell die Bepanthen-Produktion. "Aufgrund produktionstechnischer Gründe sind mehrere Produkte von Bepanthen und Bepanthol nur eingeschränkt lieferfähig", sagte ein Bayer-Sprecher der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Schuld sei unter anderem ein neuer Salben-Creme-Mixer. Weiter lesen …

Illiberale Demokratie Folge gebrochener Versprechen

Der Erfolgslauf autoritärer und illiberaler Politik in Europa ist nicht allein auf propagandistische Stimmungsmache zurückzuführen. Vielmehr waren es jahrzehntelang uneingelöste Versprechen der demokratischen Kräfte, die immer mehr Menschen an den rechten Rand abdriften ließen. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion zum Thema "Braucht Freiheit Demokratie?" im Kärntner Bergdorf Fresach analysierten die Gesprächsteilnehmer am Donnerstagnachmittag das Konzept rechtspopulistischer Politik, sich als Schutzpatron vor dem neoliberalen Globalismus zu positionieren. Kritik wurde daran geübt, dass es bis dato keine überzeugenden Gegenstrategien gäbe. Weiter lesen …

Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Ennepetal - Hund trotz Reanimation gestorben

Am 2.6.2017 erfolgten mehrere Alarmierungen für die Feuerwehr Ennepetal. Den Anfang machte eine Tragehilfe für den Rettungsdienst um 16:56 Uhr in der Straße an der Kehr. Diese konnte nach Rücksprache mit dem Notarzt und Rettungsdienst abgebrochen werden da um 17:16 ein Gebäudebrand im Altenloher Weg gemeldet wurde. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits die Flammen aus der Brandwohnung heraus und unter das Dach. Weiter lesen …

US-Börsen schließen nach Ausstieg aus Klimaabkommen mit Gewinnen

Die US-Börsen haben am Freitag zugelegt. Zum Handelsende in New York wurde der Dow-Jones-Index mit 21.206,29 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,29 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.435 Punkten im Plus gewesen (+0,32 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 5.875 Punkten (+1,08 Prozent). Weiter lesen …

Mittelbayerische Zeitung zum Seehofer-Besuch bei Putin

Wenn ein bayerischer Ministerpräsident in wirtschaftlicher Mission um die ganze Welt fliegt, werden Erinnerungen an Franz Josef Strauß wach. Auch FJS pflegte beste Kontakte - seriöse ebenso wie leicht anrüchige - zu Staatsmännern auf allen Kontinenten. Der solistische Sonderweg in der Diplomatie gehört offenbar zum Selbstverständnis der starken bayerischen Alleinherrscher. Weiter lesen …

Rheinische Post: Priester sind wichtig

Der katholischen Kirche in Deutschland gehen die Priester aus. Eine Entwicklung, die nachdenklich stimmen sollte. Denn sie trifft die Kirche da, wo sie lebt, in der Eucharistiefeier. Die Wandlung von Brot und Wein in Leib und Blut Christi ist Kern des Glaubens. Und sie kann nur von einem Priester vollzogen werden. Kritiker halten der katholischen Kirche oft vor, selbst Schuld daran zu tragen, dass immer mehr Menschen aus der Kirche austreten und immer weniger junge Männer zum Priester geweiht werden wollen. Weiter lesen …

Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zu Präses Kurschus

Für die einen mischen sich die Kirchen, insbesondere die evangelische, zu oft in die Tagespolitik ein. Die anderen sprechen von »Rumgeeiere«, wenn es um eine Positionierung gegenüber der AfD geht. Präses Annette Kurschus wurde jetzt erstmals konkret: Nicht die Menschen, die AfD wählten oder sogar für die Partei kandidierten, lehne sie ab. Es sei deren Haltung, wenn sie sich beispielsweise fremdenfeindliche Positionen zu eigen machten. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte resp in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Mann in Handschellen (Symbolbild)
Bündnis aus Elite und Mob: Antifas im Knast – wie aus linken Terroristen Justizopfer werden
Til Schweiger (2018)
Til Schweiger über chronische Krankheit der Tochter: „Ich habe durch Impfung meine Tochter geschädigt“
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Ampulle mit fünf Impfdosen des BioNTech-Vakzins
LEAK: Pfizer will Mitarbeiter nicht zur Corona-Impfung zwingen
Solidaritätsaufruf: Wozu haben wir uns impfen lassen…, wenn wir weiter Angst vor Ungeimpften haben sollen?