Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

8. Juni 2017 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2017

Russland und China decken sich mit Gold ab

Russland und China kaufen nach wie vor das begehrte Edelmetall Gold und bauen ihre nationalen Reserven aus. Ziel ist die Unabhängigkeit von der Weltleitwährung US-Dollar. Finanzexperten sagen ein Ende des Dollars als globale Richtwährung voraus. Fachleute für den Goldmarkt erläutern im Sputnik-Interview die Hintergründe. Weiter lesen …

DAX schließt nach EZB-Sitzung mit Gewinnen

Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.713,58 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,32 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Zuvor hatte die Europäische Zentralbank ihre Zinsen wie erwartet ihren Leitzins und den Einlagenzins von 0,00 beziehungsweise minus 0,40 Prozent bestätigt. Ein verfrühtes Zurückfahren der Anleihekäufe wurde nicht signalisiert. Weiter lesen …

SPD kritisiert Verzicht der Union auf eigenes Rentenkonzept

Die SPD kritisiert heftig, dass die Union im Bundestagswahlkampf kein eigenes Rentenkonzept vorlegen will. SPD-Generalsekretär Hubertus Heil sagte der "Süddeutschen Zeitung", die Union wolle "nur darüber hinwegtäuschen, dass sie die Rente mit 70 einführen will". Die CDU möchte "die Generation, die am meisten eingezahlt hat, am wenigsten rausbekommen und am längsten arbeiten lassen". Weiter lesen …

Studie: Zufriedenheit deutscher Arbeitnehmer steigt

Die Zufriedenheit deutscher Arbeitnehmer steigt: 94 Prozent der Arbeitnehmer hierzulande sind laut einer Studie der Unternehmensberatung EY mit ihrem Job zufrieden, 68 Prozent "uneingeschränkt", 26 Prozent "eher", berichtet die "Welt". Im Vergleich zur Vorgängerstudie aus dem Jahr 2015 ist die Zufriedenheit damit noch gestiegen. Damals erklärten 56 Prozent, sie seien uneingeschränkt zufrieden, bei 38 Prozent war dies eher der Fall. Weiter lesen …

Schülerzeitung aus Münsterschwarzach erhält den Sonderpreis der DGUV Wettbewerb der Bundesländer - Preisverleihung im Bundesrat

"Peer plus", die Schülerzeitung des Egbert-Gymnasiums in Münsterschwarzach (Bayern) erhält in diesem Jahr den Sonderpreis "Sicherheit und Gesundheit an der Schule". Dieser Sonderpreis der DGUV ist Teil des jährlich stattfindenden Schülerzeitungswettbewerbs der Bundesländer. Bei der feierlichen Preisverleihung im Berliner Bundesrat lobte Dr. Horst Riesenberg-Mordeja, Vorsitzender des Grundsatzausschusses Prävention der DGUV, die Themenauswahl und -bearbeitung der jungen Redaktion, ganz besonders den Themenschwerpunkt "Sport und Gesundheit" in der prämierten Ausgabe. Weiter lesen …

EZB lässt Leitzins unverändert

Die Europäische Zentralbank (EZB) belässt ihren Leitzins und den Einlagenzins bei 0,00 beziehungsweise minus 0,40 Prozent. Das teilte die Notenbank am Donnerstag nach einer Sitzung des EZB-Rats in Estlands Hauptstadt Tallinn mit. Den Zinssatz für die sogenannte Spitzenrefinanzierungsfazilität, zu dem sich Geschäftsbanken im Euroraum kurzfristig Geld bei der EZB beschaffen können, beließen die Notenbanker unverändert bei 0,25 Prozent. Weiter lesen …

Ostwestfalen: Bundesanwaltschaft lässt Terrorverdächtigen festnehmen

Die Bundesanwaltschaft hat am Mittwoch in Ostwestfalen ein mutmaßliches Mitglied der terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat" (IS) festnehmen lassen. Der Beschuldigte ist ein 23-jähriger syrischer Staatsangehöriger und sei "dringend verdächtig", sich als Mitglied an der Terrormiliz beteiligt zu haben, teilte die Bundesanwaltschaft am Donnerstag in Karlsruhe mit. Weiter lesen …

Mit grünen Wellen gegen Luftverschmutzung: Verkehrsverflüssigung kann Stickoxid-Ausstoß um ein Drittel senken

Katalysatoren, Rußfilter und die Weiterentwicklung von Motoren haben dazu geführt, dass die Luftbelastung durch Pkw über die vergangenen Jahrzehnten abgenommen hat. Trotzdem ringen viele Städte mit Überschreitungen der von der EU vorgegebenen Schadstoffgrenzen. Vor allem an schlecht durchlüfteten Straßenzügen mit hohem Verkehrsaufkommen sind die Werte für Stickoxide und Rußpartikel oft zu hoch. Der verstärkte Einsatz von grünen Wellen und intelligenten Netzsteuerungssystemen im städtischen Straßennetz können vor diesem Hintergrund einen wichtigen Beitrag leisten, um Schadstoffemissionen weiter zu senken. Weiter lesen …

FDP-Generalsekretärin Beer kritisiert SPD-Pläne zur Digitalpolitik

FDP-Generalsekretärin Nicola Beer hat das von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries, Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles und Justizminister Heiko Maas erstellte SPD-Positionspapier zur Digitalpolitik kritisiert. "Statt alle Kompetenzen in einem Ministerium zu bündeln, planen die SPD-Minister neue Bürokratie in Form einer Digitalagentur", sagte Beer am Donnerstag. Weiter lesen …

Bericht: Zahlreiche Haftbefehle gegen Islamisten und Kleinkriminelle nicht vollstreckt

Deutschlandweit sind 351 Haftbefehle gegen Islamisten nicht vollstreckt. Das sind 32 Prozent mehr als im vergangenen Jahr, berichtet der NDR unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Kleine Anfrage der Grünen. Nur einem Teil der gesuchten Islamisten werden Taten mit terroristischem Hintergrund wie die Bildung einer terroristischen Vereinigung oder die Vorbereitung einer staatsgefährdenden Straftat vorgeworfen. Weiter lesen …

Alexander Van der Bellen: "Das Vollverschleierungsverbot im öffentlichen Raum ist kein gutes Gesetz"

Der österreichische Bundespräsident Alexander Van der Bellen äußerte sich bei einem ZEIT-Gespräch am Mittwochabend im Wiener Akademietheater kritisch zu einem Teil des Integrationsgesetzes: "Das Verbot zur Vollverschleierung im öffentlichen Raum halte ich nicht für ein gutes Gesetz." Im Gespräch mit Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur DIE ZEIT, erklärte er, dass er das Gesetz aber nicht als verfassungswidrig beurteilen würde. Weiter lesen …

Playboy Deutschland feiert 45. Jubiläum in München

Am Mittwochabend hat der deutsche Playboy seinen 45. Geburtstag im Upside East in München gefeiert. Unter den rund 300 prominenten Gästen waren auch Ex-Box-Weltmeisterin Regina Halmich, Regisseur Simon Verhoeven, Sängerin Natalia Avelon, die an diesem Abend ihr Debüt-Album präsentierte, Schauspieler Max von Thun und das Action-Model Miriam Höller. Weiter lesen …

Hacker-Gruppe Turla nutzt Erweiterungen im Firefox-Browser, um Opfer auszuspionieren

Seit 2007 attackiert die Cyberspionage-Gruppe Turla Regierungen sowie Regierungsvertreter und Diplomaten. Nun hat sie ihrem Arsenal ein neues Werkzeug hinzugefügt: Der europäische Security-Software-Hersteller ESET hat eine neue Angriffsstrategie analysiert, bei der die Gruppe eine Firefox-Erweiterung nutzt, um das beliebte soziale Netzwerk Instagram für ihre Zwecke zu missbrauchen. Weiter lesen …

Union verzichtet auf Rentenkonzept im Wahlkampf

Die Union verzichtet im Bundestagswahlkampf auf ein eigenes Rentenkonzept. CDU-Generalsekretär Peter Tauber sagte der "Saarbrücker Zeitung": "Bis 2030 ist die Rente solide aufgestellt. Alles weitere sollten wir jenseits des Parteiengeplänkels in Ruhe und fundiert mit den gesellschaftlichen Gruppen diskutieren - beispielsweise in einer Rentenkommission." Weiter lesen …

EuGH weist Klage von Dextro Energy ab - Glucose Aussagen widersprechen Ernährungs- und Gesundheitsgrundsätze

Die Produkte von Dextro Energy bestehen vorwiegend aus Glucose und gehören damit zu den schnellsten Energiespendern in Bedarfssituationen. Gleichzeitig ist das Wirkversprechen durch fundierte wissenschaftliche Untersuchungen bewiesen. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat fünf spezifische Aussagen zur energieliefernden Wirkung von Glucose überprüft. Weiter lesen …

lokal & digital: eBay startet City-Initiative zur Digitalisierung des Handels

Nur jeder dritte deutsche Einzelhändler verkauft seine Waren auch online. Mit dem Namen lokal & digital startet der Online-Marktplatz eBay heute eine deutschlandweite City-Initiative, um so den städtischen Einzelhandel stärker bei der Digitalisierung zu unterstützen. Kern von lokal & digital ist die eBay City-Plattform. Städte jeder Größe können sich hier nach dem Vorbild der bekannten Pilotprojekte Mönchengladbach und Diepholz ihre individuelle lokale Präsenz bei eBay sichern. Weiter lesen …

Innenministerium: Knapp 15.000 Asylsuchende im Mai 2017

Im Mai 2017 sind insgesamt 14.973 Asylsuchende in Deutschland registriert worden. Diese kamen vor allem aus Syrien, dem Irak und Eritrea, teilte das Innenministerium am Donnerstag mit. Im März 2017 hatte die Zahl der eingereisten Asylsuchenden demnach noch 11.952 betragen. Entschieden wurde im April über die Asylanträge von 87.649 Personen. Weiter lesen …

Servicebeschäftigte beklagen Mehrbelastung durch Digitalisierung

Die Digitalisierung der Wirtschaft sorgt bei Beschäftigten des Dienstleistungssektors für Verunsicherung und auch Mehrbelastungen. Das zeigt eine Sonderauswertung des DGB-Index "Gute Arbeit" durch die Gewerkschaft Verdi, über die das "Handelsblatt" berichtet. Demnach gehört für 83 Prozent der Servicebeschäftigten Arbeit mit Internet, Smartphone und Co. inzwischen zum Berufsalltag. Weiter lesen …

Fehlende Körperzellen für Glatze verantwortlich

Menschen, denen sogenannte regulatorische T-Zellen (Tregs) in der Haut fehlen, verlieren schneller Haare, wie Forscher der University of California ermittelt haben. Bei Versuchen mit Mäusen konnten sie herausfinden, dass dieser spezielle Zelltyp ein gesundes Haarwachstum anregt. Ohne diese Immunzellen können die Stammzellen nicht für eine Regeneration der Haarfollikel sorgen, die sich am oberen Ende der Haarwurzel befinden. Es kommt zur unterwünschten Glatzenbildung. Weiter lesen …

Siri und Co: App verhindert Stimm-Hacking

Ob Amazons Alexa, Apples Siri, Microsofts Cortana oder Googles Sprachassistent: Die Stimme des Users wird immer mehr zum Schlüssel zu Geräten - womit auch das Risiko von Stimm-Hacking steigt. Forscher der University at Buffalo (UB) haben daher eine App entwickelt, um speziell Angriffe mithilfe von Aufnahmen einer Stimme zu verhindern. Dazu nutzen sie unter anderem das Magnetometer, das für den Kompass in moderne Smartphones verbaut ist. Weiter lesen …

Texaner zeigen batterielosen Herzschrittmacher

Forscher der Rice University und des Texas Heart Institute haben einen batterielosen Herzschrittmacher vorgestellt. Dieser nutzt eine drahtlose Stromversorgung mittels Mikrowellen. Damit kann das Gerät direkt am Herz implantiert werden und benötigt somit keine zusätzlichen Leitungen mehr im Körper. Das erspart Patienten einerseits zusätzliche Eingriffe zum Batteriewechsel, andererseits das Risiko von Komplikationen rund um implantierte Leitungen. Weiter lesen …

Dem Vermieter stank es: Wegen übler Gerüche wollte er die Wohnung besichtigen

Mehr als zwei Wochen lang roch es aus einer vermieteten Einzimmerwohnung ziemlich seltsam. Der Eigentümer erfuhr davon und bestand darauf, dass er in der Wohnung nach dem Rechten sehen dürfe. Er müsse sich vergewissern, dass es zum Beispiel nicht zu Schimmel oder Fäulnis gekommen sei, was die Immobilie nachhaltig schädigen könne. Der Mieter verweigerte einen Besichtigungstermin. Doch damit hatte er vor Gericht nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS keinen Erfolg. Weiter lesen …

Reisen mit Babybauch

Noch einmal die Zweisamkeit als Paar genießen, intensiv Zeit mit dem zukünftigen großen Geschwisterkind verbringen oder einfach nur raus aus dem Alltag und in Ruhe und schöner Umgebung die Schwangerschaft genießen: Es gibt viele gute Gründe, mit Babybauch eine Reise zu unternehmen. Wann der ideale Zeitpunkt dafür ist, welche Ziele sich besonders eignen und wie sich Schwangere am besten auf einen Urlaub „in anderen Umständen“ vorbereiten, weiß Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung). Weiter lesen …

„Big Data“ is watching you

Der Begriff „Big Data“ umschreibt, dass alles, was wir im „Netz“ tun, digitale Spuren hinterlässt – und gespeichert wird. Jeder Einkauf mit der Kreditkarte, jede Google-Anfrage, jeder Tastendruck auf dem Handy, der Aufenthaltsort einer jeden Person mit einem Handy in der Tasche, jeder „Like“ wird gespeichert. Weiter lesen …

Zahl der Gasthörer steigt 2016 um 6 %

36 900 Gasthörerinnen und Gasthörer besuchten im Wintersemester 2016/2017 Lehrveranstaltungen an deutschen Hochschulen. Gegenüber dem Wintersemester 2015/2016 (34 800) stieg die Zahl der Gaststudierenden um 6 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war die Zahl der deutschen Gaststudierenden nahezu unverändert (+ 1 %), die Zahl der ausländischen Gaststudierenden stieg jedoch um 58 %. Weiter lesen …

Angebot im deutschen Fernbusmarkt geht zurück

Die Konsolidierung im deutschen Fernbusmarkt führt zu einem deutlich geringeren Angebot. "Die Zahl der Fahrten verringerte sich in eineinhalb Jahren um 35 Prozent", sagte Verkehrsexperte Christoph Gipp vom Berliner Marktforschungsinstitut Iges der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. So seien Ende 2015 pro Woche in Deutschland 4653 Fahrten (Hin- und Rückfahrt) angeboten worden, aktuell sind es knapp 3000. Im gleichen Zeitraum ging die Zahl der Verbindungen von 328 auf 252 zurück. "Für die Kunden wird die Auswahl damit kleiner ", so Gipp. Weiter lesen …

Auswärtiges Amt wirft Unionsfraktion Blockade von Roma-Kommission vor

Das Auswärtige Amt wirft der Unionsfraktion vor, eine geplante Expertenkommission des Bundestages zu blockieren, die die Diskriminierung von Sinti und Roma aufarbeiten soll. Michael Roth (SPD), Staatsminister im Auswärtigen Amt, sagte der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post": "Leider habe ich den Eindruck, dass es auf Seiten der Unionsfraktion Vorbehalte gibt, die das Anliegen blockieren." Roth und der Beauftragte der Bundesregierung für nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk (CSU), sowie die SPD-Fraktion befürworten die Einsetzung eines Expertengremiums. Weiter lesen …

McAllister (CDU) erwartet knappes Ergebnis bei Wahlen in Britannien

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister (CDU), sorgt sich angesichts eines möglicherweise knappen Ergebnisses bei den Parlamentswahlen im Vereinigten Königreich um die Brexit-Verhandlungen. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte der deutsch-britische Europaabgeordnete: "Der Wahlausgang könnte für die Konservativen knapper werden als erwartet." Weiter lesen …

SPD-Arbeitnehmerflügel will Rentenniveau längerfristig wieder erhöhen

Nach der Vorlage des Rentenkonzepts von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz werden in der SPD Forderungen nach weitergehenden Korrekturen in der Rentenpolitik laut: Der SPD-Arbeitnehmerflügel will im Bundestagswahlprogramm der SPD die Forderung verankern, das Rentenniveau längerfristig wieder zu erhöhen, statt es wie von Schulz vorgeschlagen bei 48 Prozent des Durchschnittslohns zu stabilisieren. Das kündigte der Chef des Arbeitnehmerflügels, Klaus Barthel, im Gespräch mit den Zeitungen der Funke-Mediengruppe an. Weiter lesen …

Ex-Wirtschaftsweiser: Rentenversprechen der SPD hält maximal bis 2030

Der ehemalige Chef der Wirtschaftsweisen, Bert Rürup, glaubt nicht, dass das Versprechen der SPD, die gesetzliche Rente auf dem heutigen Niveau zu stabilisieren, länger als bis 2030 halten wird. Er rechnet im Gegenteil damit, dass es im Rahmen der von SPD-Chef Martin Schulz angekündigten Verhandlungen über einen neuen Generationenvertrag schon bald nach der Bundestagswahl zur Entscheidung kommen wird, das Rentenniveau nach 2030 weiter absinken zu lassen. Weiter lesen …

Ex-FBI-Chef Comey bekräftigt Vorwürfe gegen Trump

Der ehemalige FBI-Direktor James Comey hat Vorwürfe gegen US-Präsident Donald Trump bekräftigt, wonach dieser von ihm die Einstellung der Ermittlungen gegen den ehemaligen Nationalen Sicherheitsberater Flynn gefordert habe. Das geht aus einem am Mittwoch vom Geheimdienstausschuss des Senats veröffentlichten, vorbereiteten Statement zur anstehenden Anhörung Comeys hervor. Weiter lesen …

Trittin: Urteil zu Brennelementesteuer Folge von "atompolitischer Geisterfahrt"

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin hat das Karlsruher Urteil zur Brennelemente-Steuer als Folge von "Kanzlerin Merkels atompolitischer Geisterfahrt" nach der Bundestagswahl von 2009 bezeichnet. Sie habe 2010 den von der rot-grünen Bundesregierung verhandelten Atomausstiegs-Kompromiss zusammen mit den Stromkonzernen gekippt: "Der Deal `Steuer gegen Laufzeitverlängerung` war schmutzig und verfassungswidrig", sagte der frühere Bundesumweltminister der "Frankfurter Rundschau". Weiter lesen …

US-Börsen legen zu - Euro etwas schwächer

Die US-Börsen haben am Mittwoch zugelegt. Zum Handelsende in New York wurde der Dow-Jones-Index mit 21.173,69 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,18 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.430 Punkten im Plus gewesen (+0,17 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 5.880 Punkten (+0,41 Prozent). Weiter lesen …

Neuer Präsident Südkoreas: Hoffnungsschimmer im Koreakonflikt?

Seit dem 10.5.2017 ist der südkoreanische Politiker der sozialliberalen Minju-Partei und Menschenrechtsanwalt Moon Jae-in der 12. Präsident Südkoreas. Moon befürwortet einen Dialog mit Pjöngjang, der Regierung Nordkoreas. Zuvor waren die südkoreanischen Regierungen über Jahre hinweg den Forderungen Washingtons gefolgt, was den Abbruch jeglicher Kommunikationskanäle mit Pjöngjang zur Folge hatte. Weiter lesen …

Kiefer Sutherland glaubt "an zweite Chancen" als Sänger

Der kanadische Film- und Serienstar Kiefer Sutherland hat seit seiner Kindheit ein Faible fürs Musizieren: "Ich wollte immer schon Musik machen, hatte allerdings Angst, damit meine Glaubwürdigkeit als Schauspieler aufs Spiel zu setzen", sagte Sutherland, der nun eine zweite Karriere als Sänger startet, der Wochenzeitung "Die Zeit". Früher habe ihn eine böse Kritik verletzt, "heute kümmere ich mich nicht mehr darum. Weiter lesen …

Tim Mälzer über Billigfleisch in Discountern: "Krankhafte Tendenz"

Tim Mälzer fordert eine transparente Lebensmittelkennzeichnung von Fleisch in Deutschland. "Es gibt keine Transparenz für den Konsumenten, damit er bestimmte Kaufentscheidungen treffen kann", beklagt der Starkoch in einem Interview mit dem Magazin stern. Während in der Schweiz bestimmtes Fleisch mit dem Hinweis, dass es Spuren von Hormonen enthalten kann, ausgezeichnet wird, fehle hierzulande eine transparente Kennzeichnung, was man für Fleisch kaufe. "Hätten wir eine solche Hinweispflicht, würde sich der Konsum radikal ändern", glaubt Mälzer. Ein gutes Vorbild dafür sei die Auszeichnung bei Eiern, die nach verschiedenen Güteklassen angeboten werden. Das habe dazu geführt, dass eine komplette Haltungsform von Hühnern fast verschwunden sei. Weiter lesen …

Sönke Wortmann: Frauen und Männer passen eigentlich nicht zusammen

Die grundlegenden Unterschiede zwischen den Geschlechtern haben sich nach Ansicht des Regisseurs Sönke Wortmann seit seinem Kassenschlager "Der bewegte Mann" aus dem Jahr 1994 nicht geändert: "Ich glaube noch immer, dass Frauen und Männer eigentlich nicht zusammenpassen. Aber das hat ja wiederum was. Wenn man so gegensätzlich ist, kann man daraus viel Energie ziehen", sagte Wortmann der Zeitschrift "Myway". Weiter lesen …

Nach seinem Erfolg am Mount Everest: Blinder Bergsteiger Andreas Holzer bei stern TV

"Den Gipfel zu erreichen, davon träume ich seit vielen Jahren, jetzt ist es geschehen - ich bin total berührt." Live bei stern TV hat der blinde Bergsteiger Andreas Holzer über seine erfolgreiche Gipfelbesteigung des Mount Everests gesprochen. Was er wirklich geschafft hat, sei ihm erst jetzt - durch die Berichterstattung - bewusst geworden, so Holzer im Gespräch mit Steffen Hallaschka. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ahnt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Dr. Andrew Kaufman - Eine unbequeme COVID Wahrheit
Dr. Andrew Kaufman - Eine unbequeme COVID Wahrheit
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Karma Singh
Namhafter englischer Geistheiler Karma Singh gestorben
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Corona-Schnelltest (Symbolbild)
Hat Anwalt Schlupfloch für kostenlose Corona-Zertifikate entdeckt? Hamburger Start-up kämpft gegen Impfzwang
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Impfung mit Sputnik V  - SNA, 1920, 20.10.2021 (Foto: © SNA / Maksim Blinov / Zur Bilddatenbank)
Impfstoff-Alternative?: Erster Totimpfstoff gegen Covid-19 nähert sich der Zulassung
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden