Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Kiefer Sutherland glaubt "an zweite Chancen" als Sänger

Kiefer Sutherland glaubt "an zweite Chancen" als Sänger

Archivmeldung vom 08.06.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.06.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Kiefer Sutherland Bild: Kristin Dos Santos
Kiefer Sutherland Bild: Kristin Dos Santos

Der kanadische Film- und Serienstar Kiefer Sutherland hat seit seiner Kindheit ein Faible fürs Musizieren: "Ich wollte immer schon Musik machen, hatte allerdings Angst, damit meine Glaubwürdigkeit als Schauspieler aufs Spiel zu setzen", sagte Sutherland, der nun eine zweite Karriere als Sänger startet, der Wochenzeitung "Die Zeit". Früher habe ihn eine böse Kritik verletzt, "heute kümmere ich mich nicht mehr darum.

Es heißt immer, man solle sich früh für einen Beruf entscheiden und dabei bleiben. Aber ich glaube sehr an zweite Chancen". Das Liederschreiben habe für ihn befreiende Wirkung: "Das Album ähnelt einem Tagebuch, und ich habe beim Schreiben herauszufinden versucht, wo ich mich in meinem Leben befinde."

Nach neun Jahren, "fünf Tage die Woche täglich 16 oder 17 Stunden auf dem Set" habe er begonnen, Songs zu schreiben. "Mit dem Schreiben begannen sich die Dinge zu ordnen. Plötzlich wusste ich, wo ich stehe." Das für ihn verbindende Element seiner beiden Professionen liege dabei im Geschichtenerzählen: "Es bringt die Menschen seit Urzeiten zusammen. Geschichten integrieren Kulturen, verschiedene Perspektiven kommen zum Ausdruck, und dadurch lernen wir."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte maser in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige