Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

26. Juni 2017 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2017

Noel Knothe unterschreibt Profi-Vertrag

Mit Innenverteidiger Noel Knothe hat Eintracht Frankfurt ein weiteres U 19-Talent mit einem Profi-Vertrag ausgestattet. Der 18-Jährige hat am heutigen Montag, 26. Juni, einen bis zum 30. Juni 2020 datierten Kontrakt unterzeichnet. Knothe war 2014 vom FSV Frankfurt in die U 17 der Eintracht gewechselt und 2016 zur U 19 gestoßen. Weiter lesen …

Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer vorstellen. Das wurde am Montag aus Parteikreisen bekannt, ebenso wie Details aus dem Steuerkonzept. Weiter lesen …

Medwedew redet bei Kohl-Trauerakt

Beim Trauerakt für Helmut Kohl am 1. Juli in Straßburg wird nun auch Russland prominent vertreten sein. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstagausgabe) wird Premierminister Dmitrij Medwedew zu der Trauerfeier im Europäischen Parlament anreisen und eine Rede halten. Damit soll die besondere Rolle der damaligen Sowjetunion bei der Wiedervereinigung Deutschlands gewürdigt werden. Weiter lesen …

Ärzte gegen Tierversuche: Nestlé für immenses Tierleid verantwortlich

Der Schweizer Konzern Nestlé steigt in den lukrativen Botox-Markt ein und trägt damit die Schuld an immensem zusätzlichem Tierleid, hat der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche jetzt enthüllt. Während einige Botox-Hersteller bereits tierversuchsfreie Tests einsetzen, vertreibt Nestlé Präparate, für die es noch keinen anerkannten tierfreien Test gibt und steigert damit die Anzahl der Tierversuche. Mit einem europaweiten Protesttag am 1. Juli fordern der Ärzteverein und seine europäischen Partner den Konzern auf, das Botox-Geschäft auszusetzen, bis eine tierversuchsfreie Methode anerkannt ist. Weiter lesen …

Union verspricht im Wahlprogramm Entlastungen für Familien

Die Union will im Bundestagswahlkampf offenbar mit deutlichen Entlastungen für Familien punkten. Am Montag präsentierten CDU-Chefin Angela Merkel und Finanzminister Wolfgang Schäuble den Bundesvorstandsmitgliedern der CDU die Grundzüge des Programms. Es soll am Montag kommender Woche beschlossen werden. CDU-Generalsekretär Peter Tauber sagte nach der Sitzung lediglich, die Familienpolitik werde ein "Schwerpunkt" in dem Programm sein, nannte aber keine Details, so die "Süddeutsche Zeitung" in ihrer Dienstagausgabe. Weiter lesen …

Oberstes US-Gericht erlaubt Einreiseverbot teilweise

Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten hat eine begrenzte Variante des Einreiseverbots für Menschen aus bestimmten mehrheitlich islamischen Ländern nun doch erlaubt. Der Fall soll zudem im Oktober vor Gericht neu verhandelt werden, wurde am Montag mitgeteilt. Das Einreiseverbot dürfe aber nicht für Personen gelten, die beispielsweise eine familiäre oder berufliche Beziehung in die USA glaubhaft machen könnten. Weiter lesen …

CSU reagiert auf Widerstand der ÖDP gegen Landschaftszerstörungsprogramm

"Wenn ein Finanzminister, der merkwürdigerweise für die Heimat zuständig ist, nun von der CSU-Landtagsfraktion sein "Landeszerstörungsprogramm" gestutzt bekommt, ist das auch auf unseren massiven Widerstand zurückzuführen!", so Klaus Mrasek, der Landesvorsitzende der ÖDP Bayern. Mrasek beobachtet mit Genugtuung, dass die zahlreichen Anträge und Interventionen von ÖDP- Mandatsträgern nun auch die Landtagsfraktion der CSU erreicht haben. Das Anbindegebot soll, wenn auch mit Einschränkungen, erhalten bleiben. Weiter lesen …

Werder Bremen: Frauenfußball: Roth wird neue Trainerin

Die Werder-Frauen haben eine neue Trainerin! Carmen Roth übernimmt zur neuen Saison das Amt als Cheftrainerin beim SV Werder Bremen. Die 38-Jährige wechselt von den U 17-Juniorinnen des FC Bayern, mit denen sie am vorletzten Wochenende die Deutsche Meisterschaft feiern konnte, an die Weser. "Für den Trainerposten der 1. Frauenmannschaft gab es viele interessante Bewerber. Wir haben uns bewusst Zeit gelassen, um die beste Lösung für die Abteilung treffen zu können. Mit Carmen Roth können wir eine Trainerin präsentieren, die perfekt in unser Anforderungsprofil passt. Daher sind wir sehr glücklich, dass sie sich für uns entschieden hat", sagt Birte Brüggemann, Abteilungsleiterin Frauen- und Mädchenfußball beim SV Werder. Weiter lesen …

Klaus von Dohnanyi wirft Schulz "Entgleisung" vor

Der frühere Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi hat SPD-Chef Martin Schulz für dessen Vorwürfe gegen Kanzlerin Angela Merkel kritisiert. "Wenn Martin Schulz der Bundeskanzlerin einen `Anschlag auf die Demokratie` vorwirft, so handelt es sich wohl um eine Entgleisung", sagte der SPD-Politiker der "Welt". Weiter lesen …

Bio-Eier von NORMA: Nur aus deutschen Betrieben! Nürnberger Discounter steht für kontrollierte Herkunfts-Qualität

NORMA, der Discounter aus Nürnberg, weist aufgrund der derzeitigen Diskussionen zum Thema Bio-Eier darauf hin, dass ausnahmslos alle Produkte der NORMA-Eigenmarke BIO-SONNE streng nach ökologischen Maßstäben produziert werden. Die Einhaltung dieser Richtlinien wird sorgfältig und regelmäßig kontrolliert. "So garantieren wir zum Beispiel für die Eier unserer Marke Bio-Sonne", verdeutlicht das Unternehmen, "dass sie aus artgerechter Tierhaltung in Deutschland stammen und dass die Futtermittel für die Legehennen gentechnikfrei sowie ohne den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln und Kunstdünger produziert werden." Weiter lesen …

Schleswig-Holstein wird Glücksspielstaatsvertrag kündigen: Chance für umfassende Reform der deutschen Glücksspielregulierung

Nach dem positiven Ergebnis des Mitgliedervotums der Grünen steht fest: Die neue schleswig-holsteinische Regierungskoalition wird den 2. Glücksspieländerungsstaatsvertrag (GlüÄndStV) nicht ratifizieren und den bestehenden 1. GlüÄndStV kündigen. Das haben CDU, FDP und Die Grünen in ihrem Koalitionsvertrag festgeschrieben. Darin heißt es: "Schleswig-Holstein wird ... mit anderen Ländern nach einer tragfähigen, europarechtskonformen Lösung für den gesamten Bereich ... suchen, die sich an den Regelungen des bis 2013 gültigen Glücksspielgesetzes Schleswig-Holstein orientiert." Weiter lesen …

Stauprognose für das Wochenende 30. Juni bis 2. Juli: Der Sommerreiseverkehr nimmt Fahrt auf

Autofahrer brauchen am Wochenende auf Deutschlands Autobahnen viel Geduld. In acht Bundesländern sind jetzt Sommerferien. Neben Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen schließen jetzt Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland die Schulen. Die Staus werden im Vergleich zur vergangenen Woche daher an Länge und Dauer noch zunehmen. Ab 1. Juli ist durch das Lkw-Ferienfahrverbot etwas Erleichterung in Sicht: Es gilt bis Ende August immer samstags von 7 bis 20 Uhr. Weiter lesen …

FDP-Politiker Lambsdorff lobt Konzept der SPD

Nach dem Parteitag der SPD hat der FDP-Politiker Alexander Graf Lambsdorff das Konzept der SPD gelobt: "Bei der SPD weiß man, woran man ist", sagte er in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Der Vizepräsident des EU-Parlaments äußerte sich auch positiv zum Steuerkonzept der SPD, welches "einige bemerkenswerte Entwicklungen" beinhalte. Weiter lesen …

Im Notfall: Heldentum ist nicht die beste Strategie

Selbstloses Heldentum ist in Situationen mit Gruppen, bei denen es um Leben und Tod geht, nicht die beste Strategie. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der University of Waterloo. Anhand eines Computer-Modells einer überfluteten U-Bahn-Station hat das Team gezeigt, dass die allgemeinen Überlebensraten deutlich höher waren, wenn starke Personen in einer Gruppe von 30 Personen sich zuerst selbst in Sicherheit brachten, bevor sie versuchen, Schwächeren zu helfen. Weiter lesen …

Polymerfilm sichert Daten über Farben platzsparend

Chemiker der Western Reserve University haben einen neuen Weg gefunden, digitale Daten in halb so großen Systemen zu speichern, als es bisher möglich war. Dabei versuchen die Forscher nicht wie bislang, durch die Perfektionierung der Ingenieurskunst die Verkleinerung von Speichersystemen voranzutreiben, sondern durch chemische Lösungen. Weiter lesen …

PLANETREE - Ein Patient besteht aus Körper und Seele

Das Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz strebt als erste deutsche Institution eine Zertifizierung nach dem internationalen PLANETREE-Konzept an. Das Hauptaugenmerk dieses patientenzentrierten Konzepts liegt auf der ganzheitlichen Betrachtung des Patienten und seiner situationsbedingten Abhängigkeit von personellem und materiellem Umfeld, um den bestmöglichen Heilungserfolg zu erzielen. Weiter lesen …

Saarbrücken: Illegaler türkischer Hundewelpe mit falschen Papieren und Ungechipt bei Einreise gestoppt und in Hausquarantäne verfrachtet

Im Mai kontrollierten Zöllner des Hauptzollamts Saarbrücken die einreisenden Passagiere eines Fluges aus der Türkei nach Saarbrücken. Durch die Kontrolle verhinderten die Zöllner, dass ein Hundewelpe ohne Papiere eingeschmuggelt wurde. Ein türkischer Reisender erschien mit einer Hundetransportbox an der Kontrollstelle des Zolls und händigte den Heimtierausweis des Welpen aus. Weiter lesen …

Kampf gegen Wettmanipulation im Sport und gegen illegale Glücksspielanbieter - Expertentreffen der Europäischen Lotterien fand erstmals in Hamburg statt

"Der Kampf gegen Wettmanipulation beginnt!" Zuversichtlich und entschlossen zeigte sich Dr. Chris Bonett, Chief Integrity Officer des Europäischen Fußballverbandes (UEFA), vor den Sicherheitsexperten der europäischen Lotterieunternehmen bei der Internationalen Sicherheitskonferenz der European Lotteries (EL). Weiter lesen …

Nato-Besatzungstruppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so genannte Truppenstellerkonferenz für eine Verstärkung der Ausbildungsmission `Resolute Support` sei "enttäuschend" verlaufen, hieß es in hohen Nato-Kreisen, die mit der Angelegenheit vertraut sind, berichtet die "Welt". Weiter lesen …

Bund erteilt Erlaubnis für Waffeneinfuhr zu G20-Gipfel

Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg haben bereits sechs Staaten eine Waffenerlaubnis für das Sicherheitspersonal ihrer Delegationen beantragt - darunter auch die USA und Großbritannien. Das erfuhren die Zeitungen der Funke-Mediengruppe auf Nachfrage beim Bundesverwaltungsamt (BVA). Bisher seien insgesamt neun Anträge auf Erteilung von Waffentrageerlaubnisse beim BVA eingegangen, teilte eine Sprecherin mit. Weiter lesen …

Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des islamistischen Extremismus. Da müssen wir schnell handeln", sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Es gehe auch darum, neue Aussteigerprogramme zu schaffen. Weiter lesen …

Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der Bundestagswahl, distanziert. In der ARD-Sendung "Bericht vom Parteitag der SPD", sagte Schulz: "Ja, ganz sicher hat eine GroKo unter Angela Merkel keine Zukunft, weil, wir wollen diese GroKo nicht und – offen gestanden – mein Eindruck ist, die andere Seite will die auch nicht." Weiter lesen …

Italien will Milliarden in Krisen-Banken pumpen

Die italienische Regierung will nun doch bis zu 17 Milliarden Euro in die beiden von der Pleite bedrohten Bankhäuser Veneto Banca und Popolare Vicenza pumpen. Das teilte Italiens Finanzminister Pier Carlo Padoan am Sonntag nach einer Sondersitzung des Kabinetts mit. Die noch überlebensfähigen Teile soll die Großbank Intesa Sanpaolo übernehmen, der Rest soll in einer sogenannten "Bad Bank" landen - und das Ganze womöglich schon in der kommenden Woche. Weiter lesen …

Lehrermangel in Bayern: Frühpensionierungen wird einfach ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die "Süddeutsche Zeitung" in ihrer Montagsausgabe berichtet, sollen die Anträge auf Frühpension für den Februar 2018 nicht genehmigt werden. Alle Lehrer, die vorzeitig in Ruhestand gehen wollten, müssen jetzt auf ihr gesetzliches Renteneintrittsalter warten. Weiter lesen …

SPD-Bundestagsfraktionschef Thomas Oppermann: "Wir müssen eine Polarisierung herbeiführen"

Die SPD ist vor ihrem Bundesparteitag in Dortmund optimistisch. "Von Dortmund wird ein Signal des Optimismus und der Zuversicht ausgehen. Wir sind in den Umfragen wieder runtergegangen, das soll sich heute ändern", erklärte der SPD-Fraktionschef im Bundestag, Thomas Oppermann, im Fernsehsender phoenix (Sonntag, 25. Juni). Man werde die Wähler mobilisieren, weil man mit Konzepten an die Herausforderungen der Zukunft herangehe. "Martin Schulz hat geliefert, die anderen wollen nicht liefern", bezeichnete Oppermann das Verhalten der Union wie der Bundeskanzlerin hinsichtlich deren Zukunftsvorstellungen als "Arbeitsverweigerung". Weiter lesen …

SPD-Vize Schäfer-Gümbel: "Wir haben die Aufholjagd gestartet"

Die SPD ist optimistisch, in den verbleibenden drei Monaten vor der Bundestagswahl den Rückstand zur Union wettmachen zu können. "Wir haben die Aufholjagd gestartet. Es wird am 24. September um eine Richtungsentscheidung gehen", erklärte Partei-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel im Fernsehsender phoenix. Die Sozialdemokraten hätten ein starkes Programm und bei den Steuern "haben wir etwas Wegweisendes auf den Tisch gelegt". Weiter lesen …

Linkenheim-Hochstetten - Mercedes kracht in Esszimmer eines Wohnhauses

Am Sonntag gegen 13.55 Uhr befuhr eine 76 Jahre alte Frau mit ihrem Mercedes die Tulpenstraße in Linkenheim. Sie erlitt hinter dem Steuer einen Kreislaufzusammenbruch und fuhr an der Einmündung der Blankenlocher Straße geradeaus über die Kreuzung. Mit hoher Geschwindigkeit schoss sie über den Gehweg, überfuhr einen Metallzaun und eine Mauer und flog dann etwa ein Meter hoch auf einen Balkon. Hier durchbrach das Auto die Hauswand und kam im Esszimmer zum Stehen. Teile der Küche und eine Wand zum Flur wurden ebenfalls zerstört. Weiter lesen …

Spurensuche beim Festival "Acht Tage Marzahn"

Beim Festival "Acht Tage Marzahn" stellen 24 Künstlerinnen und Künstler, die in dem Ostberliner Stadtteil aufgewachsen sind, vom 1. Juli an ihre Arbeiten vor. "Für uns Kinder war Marzahn Ende der 80er, Anfang der 90er ein riesiger Abenteuerspielplatz", sagte Mitorganisatorin Isabell Wiesner der Tageszeitung "neues deutschland". Weiter lesen …

Berliner BUND-Landesgeschäftsführer hält Kritik an Verzögerungen beim Radgesetz für überzogen

Der Geschäftsführer des BUND-Landesverbands Berlin, Tilmann Heuser, hält die Kritik der »Initiative Radentscheid« an den Verzögerungen bei der Erarbeitung des Radgesetzes für die Hauptstadt für überzogen. »Ich kann das Unverständnis verstehen, soweit es die Bereitstellung der Bearbeitungskapazitäten, also von Juristen, betrifft«, sagte Heuser der in Berlin erscheinenden Tageszeitung »neues deutschland«. Weiter lesen …

Ricciardo gewinnt Großen Preis von Aserbaidschan

Daniel Ricciardo hat im Red Bull den Großen Preis von Aserbaidschan gewonnen. Der Sieg wurde möglich, nachdem Vettel und Hamilton sich durch Rangeleien gegenseitig nach hinten geworfen hatten. Auch der neue Williams-Pilot Lance Stroll bekam durch den Vorfall die Chance, erstmals auf Platz zwei zu fahren - er wurde aber noch auf der Zielgeraden von Valtteri Bottas im Mercedes überholt. Weiter lesen …

Schulz wirft CDU "Anschlag auf die Demokratie" vor

SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die CDU für ihre Wahltaktik massiv angegriffen. Er bezeichnete das Vorgehen der CDU auf dem SPD-Sonderparteitag in Dortmund als "Anschlag auf die Demokratie". Schulz kritisierte Merkel für ihre Passivität im Wahlkampf: Während die SPD in allen Wahlkämpfen Konzepte und Ideen vorstelle und sich in Debatten stürze, schweige die CDU. Weiter lesen …

SPD-Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem rede ich dann gleich mal", kommentierte der gelernte Buchhändler und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz das Ergebnis. Das Programm steht unter der Überschrift "Zeit für mehr Gerechtigkeit". Weiter lesen …

Bosch sieht derzeit "keine Grundlage" für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. Mai 2017 an die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg schreibt Bosch laut des Berichts: "Derzeit sieht Bosch keine Grundlage für eine Finalisierung der Inbetriebsetzung der Brandmeldeanlagen." Weiter lesen …

Schäuble: Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich kann man den Solidaritätszuschlag auch schneller auslaufen lassen", sagte Schäuble dem "Handelsblatt". Dann gebe es allerdings "weniger Spielraum für andere Dinge". Weiter lesen …

Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte der 22-Jährige der "Welt am Sonntag". "Ich bin mit viel Selbstvertrauen in die Saison gegangen, hatte einen guten Start und war dann natürlich enttäuscht, als ich plötzlich immer öfter draußen saß." Weiter lesen …

PIRATEN reichen Verfassungsbeschwerde gegen das Videoüberwachungsverbesserungsgesetz ein

Die Piratenpartei Deutschland reicht Verfassungsbeschwerde gegen das kürzlich in Kraft getretene Videoüberwachungsverbesserungsgesetz beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe ein. Aus diesem Grund lädt die Partei am Mittwoch, 28. Juni, um 11 Uhr zu einer Pressekonferenz in das A&O Hotel und Hostel Karlsruhe ein, auf der die Gründe und der Inhalt der Verfassungsbeschwerde im Detail erläutert werden. Weiter lesen …

Schäuble kritisiert SPD-Steuerpläne

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat der SPD beim Thema Steuern Wählertäuschung vorgeworfen. Das Steuerkonzept der SPD sei "eine ziemlich große Enttäuschung". Die von den Sozialdemokraten geplanten Veränderungen bei der Einkommensteuer seien nur im besten Fall aufkommensneutral. Weiter lesen …

SPD-Steuerkonzept entlastet auch Facharbeiter und Gutverdiener

Mit dem auf dem Parteitag beschlossenen Steuerkonzept will die SPD vor allem Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen entlasten. Nach Berechnungen des auf Steuerfragen spezialisierten Ökonomen Frank Hechtner (FU Berlin) für das "ARD-Hauptstadtstudio" kann das gelingen. Aber auch Besserverdiener würden noch profitieren: Ein Single ohne Kinder mit 90.000 Euro brutto im Jahr würde danach noch um rund 31 Euro monatlich entlastet. Weiter lesen …

Weidmann: "Macron braucht keine Geschenke"

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat sich nach den Wahlerfolgen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron erfreut über dessen geplanten Reformkurs geäußert. Trotzdem sieht er darin keinen Anlass für eine besonders entgegenkommende Politik: "Ich finde die Idee eigenartig, dass man einer neuen Regierung Gaben überbringen müsste, weil sie Wahlen gewonnen hat", sagte Weidmann der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Wirtschaftsweiser Lars Feld hält SPD-Steuerpläne für schädlich

Der Wirtschaftsweise Lars Feld hat vor gravierenden negativen Auswirkungen gewarnt, sollten die Steuerpläne von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz umgesetzt werden. Personenunternehmern, Freiberuflern und Top-Fachkräften drohe die SPD mit einer kräftigen Steuererhöhung, sagte das Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Lage der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Mazyek nach eigenen Angaben auf "IS /Daesh-Todesliste"

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine Unterteilung des Islam in liberal oder konservativ leht er ab. Mazyek sagte der "Bild am Sonntag": "Begriffe wie "liberal" oder "konservativ" führen zur Politisierung meiner Religion, deswegen lehne ich sie ab. Vielleicht gibt es so etwas wie "praktizierende Gläubige" und "weniger praktizierende". Weiter lesen …

Wieder mehr Einwanderer über "Mittelmeerroute"

Die Zahl der Einwanderer über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die die zentrale Mittelmeerroute als Einreiseweg gewählt hatten. Das ist ein Plus von 27,6 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr. Das schreibt "Bild am Sonntag" unter Berufung auf deutsche Sicherheitskreise. Weiter lesen …

Sittensen: Schutzengel fuhr mit

Großes Glück hatte am Samstagabend eine junge Frau aus Neu Wulmstorf auf der Hansalinie zwischen Sittensen und Heidenau. Die 23-Jährige war mit ihrem Kia auf dem mittleren Streifen in Richtung Hamburg unterwegs. Als sie zum Überholen auf den linken Fahrstreifen wechselte, übersah sie vermutlich den von hinten herannahenden Mercedes eines 24-jährigen Autofahrers aus Hamburg. Weiter lesen …

SPD verliert in Emnid-Umfrage weiter

Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt, verliert die SPD einen Zähler und kommt nur noch auf 24 Prozent. CDU/CSU liegen wie in der Vorwoche bei 39 Prozent. So groß war der Abstand zwischen den beiden Parteien zuletzt im Januar. Drittstärkste Kraft wären die Linken mit 9 Prozent. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (24.06.2017)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 13, 23, 27, 38, 43, 46, die Superzahl ist die 6. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 9064635. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 944310 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Weser-Kurier: Über das G20-Gefängnis in Hamburg

Drei Millionen Euro für einen Kurzzeit-Knast, der schon nach wenigen Tagen wieder abgebaut wird: Die Gefangenensammelstelle für den Hamburger G20-Gipfel wirft ein Schlaglicht auf die Fragwürdigkeiten des Polit-Events. Was ist das eigentlich für ein Gipfeltreffen der Mächtigen, für das die Gefängniskapazitäten einer Millionenstadt nicht ausreichen? Weiter lesen …

neues deutschland: Fehlende Debatten - Kommentar zum Dortmunder SPD-Parteitag

Die SPD wirkt derzeit nicht wie eine Partei, die daran glaubt, dass ihr im Wahlkampf noch eine große Aufholjagd gelingen könnte. Kanzlerkandidat Martin Schulz scheint jedenfalls keine zündenden Ideen zu haben. Beim Dortmunder Bundesparteitag hat er lediglich das Wahlprogramm seiner SPD referiert. Die darin aufgestellten Forderungen sind zu zurückhaltend, um den Anspruch von Schulz, für mehr Gerechtigkeit zu sorgen, erfüllen zu können. Im Zentrum stehen finanzielle Entlastungen, die hauptsächlich Menschen zugutekommen sollen, deren Gehalt ohnehin nicht gerade gering ist. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte feile in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Karma Singh
Namhafter englischer Geistheiler Karma Singh gestorben
Impfung mit Sputnik V  - SNA, 1920, 20.10.2021 (Foto: © SNA / Maksim Blinov / Zur Bilddatenbank)
Impfstoff-Alternative?: Erster Totimpfstoff gegen Covid-19 nähert sich der Zulassung
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen