Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen EVP-Fraktionschef gegen Umwelt-Mindeststandards für US-Importe

EVP-Fraktionschef gegen Umwelt-Mindeststandards für US-Importe

Archivmeldung vom 03.06.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.06.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Manfred Weber Bild: Europäisches Parlament  / weber-manfred.de
Manfred Weber Bild: Europäisches Parlament / weber-manfred.de

EVP-Fraktionschef Manfred Weber (CSU) hat die Forderung nach Umwelt-Mindeststandards für US-Importe zurückgewiesen. "Wir sollten nicht einsteigen in eine Eskalation von Drohungen", sagte Weber der "B.Z. am Sonntag" bezogen auf einen entsprechenden Vorschlag von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Die USA blieben "zentraler Verbündeter in der globalen Politik" und ein wichtiger Markt für Europa.

Die EU solle jedoch selbstbewusst sein. "Die EU ist heute ökonomisch genauso stark wie die USA. Wir können selbst Akzente setzen und müssen uns nicht nach Präsident Trump richten", so Weber. Die Entscheidung zum Ausstieg aus dem Klimaabkommen sei für das Bild der USA in der Welt "ein Desaster", so der Chef der EVP-Fraktion im Europaparlament, der unter anderem CDU und CSU und die ÖVP aus Österreich angehören.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gebet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige