Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Unions-Verteidigungsexperte Otte: SPD blockiert Kauf von Schutzwesten und Funkgeräten für die Bundeswehr

Unions-Verteidigungsexperte Otte: SPD blockiert Kauf von Schutzwesten und Funkgeräten für die Bundeswehr

Archivmeldung vom 03.06.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.06.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Henning Otte
Henning Otte

Foto: Laurence Chaperon
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Unions-Verteidigungsexperte Henning Otte hat die SPD dazu aufgefordert, die dringend nötige Beschaffung von Schutzwesten, LKW und Funkgeräten für die Bundeswehr im Haushaltsausschuss nicht länger zu blockieren. "Die Bundeswehr benötigt diese Ausrüstung dringend, Verzögerungen gefährden die Sicherheit der Soldaten", sagte Otte der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Der CDU-Politiker warf SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz "Effekthascherei" vor. Dieser dränge öffentlich auf mehr Tempo bei der Beschaffung von Ausrüstung. Gleichzeitig habe die SPD-Bundestagsfraktion sieben Beschaffungsvorhaben mit einem Wert von über einer Milliarde Euro nicht zugestimmt. "Das passt nicht zusammen und schadet letztlich den Soldatinnen und Soldaten", kritisierte Otte. Er forderte die zügige Freigabe der Mittel. Nach seinen Worten geht es unter anderem um lange benötigte geländegängige LKWs, moderne Funkgeräte für Führungsfahrzeuge, notwendige Einsatzbekleidung und Schutzwesten für Soldaten im Einsatz sowie unbemannte Aufklärungssysteme zur Nahaufklärung.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fondue in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige