Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. November 2013 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2013

Mehrere Milizen verlassen libysche Hauptstadt

Eine Woche nach der gewaltsamen Eskalation von Protesten gegen bewaffnete Milizen in der libyschen Hauptstadt Tripolis haben mehrere Milizen ihre Stützpunkte an die reguläre Armee übergeben. Zwei Brigaden der Milizen verließen ihre Stützpunkte mit Panzern und Waffen. So nahm Regierungschef Ali Seidan am Abzug einer Miliz persönlich teil. Weiter lesen …

Spiegel: Schäuble warnt SPD vor Forderung nach höheren Steuern

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) warnt die SPD davor, den Abschluss der Koalitionsverhandlungen mit Forderungen nach höheren Steuern zu gefährden. "Angesichts des klaren Wahlergebnisses und der damit verbundenen klaren Erwartungen unserer Wähler darf die SPD ihre Forderungen nicht überdrehen", sagte Schäuble im Gespräch mit dem Nachrichten-Magazin "Der Spiegel". Weiter lesen …

Invertierte Pressefreiheit in Deutschland: Stimme der schweigenden Mehrheit

Eines der wichtigsten Kriterien, nach denen ein Land, zumindest vom Westen, als demokratisch bezeichnet wird, ist die Pressefreiheit. Dies ist auch einer der wichtigsten Punkte in der deutschen Verfassung, heißt es im Beitrag von Alexander Sorkin bei Radio "Stimme Russlands". In der Bundesrepublik schreibt man, was man denkt. Aber um das Volk nicht aus der Spur zu bringen, werden die meisten Einwohner der Bundesrepublik eher schonend von den Mainstreammedien bedient, die „zensurfreie“ Informationen liefern. Das ist allerdings schade: diejenigen, die an den angebotenen Informationen zweifeln, werden umgehend entweder als Kommunisten oder als rechte Populisten bezeichnet. Weiter lesen …

CDU und Grüne nehmen in Hessen Koalitionsverhandlungen auf

Die hessischen Grünen wollen Koalitionsverhandlungen mit der CDU aufnehmen. Dafür habe sich eine eindeutige Mehrheit des Parteirates ausgesprochen, sagte Grünen-Landeschef Tarek Al-Wazir. "Wir haben heute eine sehr intensive und sehr nachdenkliche, zwischendurch auch sehr emotionale, aber immer sehr, sehr, sehr solidarische Debatte geführt und immer an den Inhalten orientiert." Weiter lesen …

Was Autogramme von Politikern wert sind

In einem Beitrag bei Radio "Stimme Russlands" berichtet Jelena Kowatschitsch, dass ein Autogramm von Lenin bei einer Auktion mehr als 100.000 US-Dollar kostet, eines von Putin nur 1.600. Das Unternehmen „Awtografomania“ hat ein Rating der teuersten auf dem Weltmarkt feilgebotenen Namenszüge von Politikern erstellt. Weiter lesen …

2. Bundesliga: Köln unterliegt Ingolstadt mit 0:1

Am 15. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga unterlag der 1.FC Köln zu Hause gegen den FC Ingolstadt mit 0:1. Damit verlor Köln zum zweiten mal in Folge und verpasste den erneuten Sprung auf die Tabellenspitze. In der zweiten Samstagspartie gewann der 1. FC Kaiserslautern gegen Union Berlin mit 3:0. Torschützen waren Occéan, Dick und Alushi. Weiter lesen …

Lindner: Röslers Versagen "unverzeihlich"

Der designierte FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat seinem Vorgänger Philipp Rösler Versagen bei der Energiewende vorgeworfen. "Das war die Chance, uns durch eine rationale und marktwirtschaftliche Energiepolitik gegen alle Mitbewerber zu profilieren", sagte Lindner der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.). "Es ist unverzeihlich, dass wir sie nicht genutzt haben." Weiter lesen …

SPD-Frauen begehren gegen Männerdominanz in ihrer Partei auf

In der SPD fordern Politikerinnen ein Ende der Dominanz der Männer in der Führung von Partei und Bundestagsfraktion. "Wir haben Frauen bisher nur in der zweiten Reihe. Frauen müssen aber in der SPD auf allen Ebenen an der Spitze vertreten sein", sagte Elke Ferner, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (F.A.S.). Weiter lesen …

Fortpflanzung auch ohne Y-Chromosom möglich

Forscher der University of Hawaii haben das ultimative Männlichkeitssymbol in der DNA praktisch ausgelöscht. Das Team um Monika Ward schätzt, dass es auch ohne Y-Chromosom geht. Alle genetischen Infos, die auf dem Y-Chromosom zu finden sind, wurden auf nur zwei Gene reduziert. Die in Science veröffentlichte Studie hat gezeigt, dass männliche Tiere zwar eine künstliche Befruchtung brauchen, aber trotzdem immer noch Nachwuchs zeugen konnten - eine Hoffnung für unfruchtbare Männer mit einem geschädigten Y-Chromosom. Weiter lesen …

Cyber-Untergrund: Kontodaten immer billiger

Hacker machen nach wie vor gute Geschäfte mit Kredikarten-, Konto- und persönlichen Daten - aber die Preise sind in den vergangenen Jahren merklich gefallen. Das ist das Ergebnis einer Studie, die Joe Stewart, Director of Malware Research der Counter Threat Unit (CTU) bei Dell SecureWorks, und der unabhängige Sicherheitsspezialist David Shear durchgeführt haben. Die Experten haben auch festgestellt, dass Daten europäischer Nutzer deutlich mehr wert sind als jene von US-Anwendern. Weiter lesen …

Paywall 2.0: Bezahlung mit Bitcoins oder Tweets

Bitwall revolutioniert Bezahlschranken für Online-Nachrichtenartikel. Webseiten, die Paywalls installieren, können Lesern auf verschiedene Weise Zugang gewähren: Sie können mit der virtuellen Internetwährung Bitcoin bezahlen und entweder einen ganzen Tag lang Zugriff auf die ganze Seite bekommen oder nur für einen Artikel bezahlen. Auch sind der Konsum von Werbung sowie das Teilen der Story auf Twitter möglich. Weiter lesen …

Twitter verschlüsselt Nutzerdaten mit neuen Methoden

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat mitgeteilt, die Daten seiner Nutzer mit neuen Methoden zu verschlüsseln und so besser vor Überwachung zu schützen. Dafür werde bereits seit dem 21. Oktober die Verschlüsselungstechnik "Forward Secrecy" eingesetzt, hieß es am Freitag. Mit der öffentlichen Mitteilung sei gewartet worden, bis klar gewesen sei, dass es keine technischen Probleme gebe. Auch Google, Mozilla und Facebook greifen zum Datenschutz auf diese Technologie zurück. Weiter lesen …

Glück kann man vererben

Eine gute Nachricht: Es gibt Glück in der Ehe! Wie Lubow Kurjanowa bei Radio "Stimme Russlands" berichtet untersuchten US-amerikanische Wissenschaftler Faktoren, von denen die Freude und die Zufriedenheit im Leben abhängen. Das Ergebnis hat alle Erwartungen übertroffen: 50 Prozent des Glücks hängen von den verwandtschaftlichen Banden direkt ab. Weiter lesen …

Internet als eine Droge

Vielen scheint, dass sie Internet-unabhängig seien. Doch laut jüngsten Statistiken irren sich diese Menschen am ehesten. Wenn Sie über die Möglichkeit verfügen, in das globale Netzwerk einzusteigen, so werden Sie früher oder später in diesem Spinnennetz zappeln. Wie auch zwei Milliarden Ihrer Vorgänger, berichtet Aljona Rakitina bei Radio "Stimme Russlands". Weiter lesen …

Wie "Stille Nacht, heilige Nacht" entstand

Das Singen von Weihnachtsliedern gehört vielerorts zur Adventszeit wie der Kerzenschein, die selbstgebackenen Plätzchen oder die geschmückten Fenster. Zu den beliebtesten Liedern, gerade an Heiligabend und Weihnachten, zählt "Stille Nacht, heilige Nacht". Einer der Legenden nach ist das wohl bekannteste Weihnachtslied der Welt eher durch Zufall entstanden. Die Landzeitschrift daheim in Deutschland aus dem Verlag Reader's Digest erklärt in ihrer Dezember-Ausgabe die Hintergründe und berichtet zugleich über die Geschichte von so manchem anderen Weihnachtslied. Weiter lesen …

Wunschzettel der Nation: Was sich die Deutschen zu Weihnachten erhoffen

Weihnachten werden Wünsche wahr. Zumindest hoffen wir auf ihre Erfüllung und wissen meistens ganz genau, was uns der Weihnachtsmann bescheren soll. Gleichzeitig sind wir damit beschäftigt, unseren Liebsten die größten Wünsche von den Lippen abzulesen. Kurzum: Wir wollen einander glücklich machen. Und nicht selten wären wir gern selbst der weise Mann im roten Mantel, um wirklich alle zufrieden stimmen zu können. Weiter lesen …

So verreisen die Deutschen

Wohin die Deutschen am liebsten reisen, ist längst kein Geheimnis mehr. Stimmt es aber, dass sie bei schlechtem Wetter häufiger Reisen buchen als bei strahlendem Sonnenschein? In welchen Monaten verreisen sie besonders oft - tatsächlich in den Sommermonaten Juni, Juli und August? Und wie viel geben Pauschalreisende eigentlich durchschnittlich aus? Diesen und weiteren Fragen geht Opodo, eines der größten deutschen Online-Reiseportale für Individual- und Pauschalreisende, auf den Grund und analysiert das Buchungs- und Reiseverhalten seiner Kunden. Die Grundlage der Auswertung, die erstaunliche Ergebnisse liefert, sind Buchungsdaten der bei Opodo abgeschlossenen Pauschalreisen in den Jahren 2012 und 2013. Weiter lesen …

CSU will eigenständigen Europawahlkampf führen

Aus Sorge vor einem Erfolg der euroskeptischen Alternative für Deutschland (AfD) bei den Europawahlen im Mai will die CSU im Wahlkampf die verbreiteten Ressentiments der Bevölkerung aufgreifen. Euro-Kritiker Peter Gauweiler soll dabei nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Focus" eine herausragende Rolle spielen. Weiter lesen …

Im Alter werden Gewohnheiten wichtiger

Die Bedeutung von Ritualen für den eigenen Alltag und das Wohlbefinden steigt mit dem Alter. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber" hervor. Während für die Hälfte der Jugendlichen und jungen Erwachsenen (14- bis 29-Jährige: 50,2 Prozent) tägliche Gewohnheiten einen hohen Stellenwert haben, sind sie für mehr als zwei Drittel der ab 60-Jährigen (68,9 Prozent) ein fester Bestandteil ihres Lebens. Weiter lesen …

Forschungsinstitute dämpfen Konjunktureuphorie

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) und das Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) sehen trotz des überraschend starken Anstiegs des Ifo-Index keinen Anlass für Konjunkturoptimismus. "Ich würde davor warnen, jetzt euphorisch zu werden. Die Stimmung ist zwar tatsächlich gut, in den harten Zahlen, zum Beispiel in der Auftragslage oder der Produktion, sieht es aber eigentlich noch nicht so gut aus", sagte DIW-Konjunkturchef Ferdinand Fichtner "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

Bayerns Justizminister will Werke aus München öffentlich ausstellen

Bayerns Justizminister Winfried Bausback (CSU) bietet dem Münchner Kunsthändlersohn eine "gütliche Einigung" an mit dem Ziel, einen Teil der Werke, die dieser in seiner Wohnung gehortet hatte, öffentlich auszustellen: "Man könnte zum Beispiel - jedenfalls für einen Teil der Bilder - an etwas im Sinne einer Stiftungslösung denken, mit der Kunstwerke, die offensichtlich von größtem kunsthistorischem Interesse sind, auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden könnten", sagte Bausback der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Xbox One: Start für die Skype-Konsole

Seit gestern, Freitag, ging das vorweihnachtliche Rennen der Next-Gen-Konsolen in Europa in die heiße Phase. Denn Microsoft hat die Xbox One in insgesamt 13 Ländern auf den Markt geworfen, darunter Deutschland und Österreich, und kam damit zumindest in Europa dem großen Konkurrenten PlayStation 4 zuvor. Obwohl ein verbesserter Kinect-Sensor integraler Bestandteil des Gesamtpakets ist, richtet sich die Konsole mit Launch-Exklusivtiteln wie "Dead Rising 3", "Killer Instinct" und "Ryse: Son of Rome" doch eher an klassische Gamer. Weiter lesen …

Ex-Verfassungsrichter Di Fabio: Neuwahlen sind Spiel mit dem Feuer

Der frühere Bundesverfassungsrichter Udo Di Fabio hat vor einer Neuwahl des Bundestags gewarnt. "Dies wäre ein Spiel mit dem Feuer", schrieb der Staatsrechtler in einem Beitrag für das Nachrichtenmagazin "Focus". Die Geschichte und Erfahrungen anderer Länder zeigten, dass Neuwahlen die vernünftigen Optionen noch kleiner werden lassen können. "Verglichen mit ungewissen politischen Experimenten ist die große Koalition das kleinere Übel", betonte er. Weiter lesen …

Mit Gutscheinen Weihnachtsschnäppchen jagen

Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels hat Anfang dieses Jahres bestätigt, was viele längst vermutet haben: Onlineshops haben sich nicht nur als fester Bestandteil im Warenhandel etabliert, sondern gewinnen zunehmend an Bedeutung. Mehr als zwei Drittel der deutschen Verbraucher beziehen ihre Produkte und Dienstleitungen inzwischen hauptsächlich über das Internet, Tendenz steigend. Weiter lesen …

Hessen: Linkenchefin Kipping: Das wird für die Grünen eine Zerreißprobe

Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, will nach der sich abzeichnenden Koalition von CDU und Grünen in Hessen um linke Grünen-Wähler kämpfen. "Schwarz-Grün wird für die Grünen eine Zerreißprobe", sagte sie der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Online-Ausgabe). "Sie werden links Wählerinnen und Wähler verlieren. Um die werden wir kämpfen." Weiter lesen …

CDA-Chef Laumann erwartet Mindestlohn-Festlegung auf 8,50 Euro

Der Chef der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Karl-Josef Laumann, erwartet, dass die Politik und nicht eine unabhängige Tarif-Kommission im ersten Schritt einen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde festlegt. "Die SPD hat die 8,50 Euro zum Symbol gemacht. Jetzt sieht es so aus, dass die 8,50 Euro politisch vorgegeben werden und die Kommission erst dann einsteigt", sagte Laumann der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

NPD-Verbotsantrag: Pistorius rät zu Respekt vor Verfassungsgericht

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz der Länder (IMK), Boris Pistorius, hat vor Spekulationen über den Ausgang des neuen NPD-Verbotsverfahrens vor dem Bundesverfassungsgericht gewarnt. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Niedersachsens Ressortchef, "bei der Bewertung der Erfolgsaussichten gebietet der Respekt vor dem höchsten deutschen Gericht Zurückhaltung". Weiter lesen …

3M investiert 120 Millionen Euro in Deutschland

Der US-Konzern 3M will 2014 in Deutschland 120 Millionen Euro investieren. Der Schwerpunkt liege in NRW, sagte 3M-Deutschland-Chef Reza Vaziri der Rheinischen Post. "In diesem Jahr investieren wir über 80 Millionen Euro in Deutschland, im nächsten Jahr über 120 Millionen. Der Großteil davon geht nach Nordrhein-Westfalen, vor allem an die Produktions-Standorte Hilden und Kamen", so Vaziri im Interview mit der Rheinischen Post. Neue Arbeitsplätze wird 3M vorerst aber nicht schaffen. Weiter lesen …

De Maizière hält Scheitern der Koalitionsverhandlungen für möglich

Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hält es für möglich, dass es doch nicht zu einer großen Koalition kommt. Verhandlungen könnten "immer scheitern", sagte er der "Welt am Sonntag" auf eine entsprechende Frage. Es gehe jetzt darum, ein Ergebnis hinzubekommen, das "erstens unserem Land gut tut und mit dem zweitens beide Seiten leben können". Anschließend müsse die SPD-Führung dafür sorgen, dass dieses Ergebnis von ihren Mitgliedern akzeptiert werde. "Das muss sie alleine tun, dabei kann sie nicht auf unsere Hilfe hoffen", stellte der Minister klar. Weiter lesen …

Mehr als 40 Privatbahnen liegen wegen überhöhter Stationsgebühren im Rechtsstreit mit der Deutschen Bahn

Die Deutsche Bahn (DB) will in den nächsten Jahren die private Konkurrenz stärker zur Kasse bitten: Der Staatskonzern plant, die Preise für die Nutzung seiner Schienenstrecken und Bahnhöfe deutlich zu erhöhen. Das berichtet das Bielefelder Westfalen-Blatt. Länder und Verkehrsverbünde befürchten daher, dass in Zukunft weniger Nahverkehrszüge fahren, da das bisherige Fahrplanangebot nicht mehr bezahlt werden kann. Weiter lesen …

Röttgen: Koalitionsvertrag enthält Bekenntnis zum Regierungssitz Bonn

Nach Angaben des CDU-Bundestagsabgeordneten und ehemaligen Bundesumweltministers Norbert Röttgen wird der Koalitionsvertrag ein Bekenntnis zum Regierungssitz Bonn enthalten. "Es wird im Koalitionsvertrag wie beim letzten Mal ein Bekenntnis zum Bonn-Berlin-Gesetz und auch zum UN-Sitz Bonn geben", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger". "Das ist bereits geklärt." Röttgen widersprach anders lautenden Äußerungen des SPD-Bundestagsabgeordneten Ulrich Kelber. "Herr Kelber erfindet hier ein Problem, um hinterher als Retter dazustehen. Das schadet der Sache." Weiter lesen …

Weiblicher Telekom-Vorstand kritisiert Frauenquote

Die von Union und SPD beschlossene Frauenquote für Aufsichtsräte und andere Leitungsebenen börsennotierter Unternehmen stößt bei manchen weiblichen Führungskräften, darunter Telekom-Vorstandsmitglied Marion Schick, auf Kritik. "Ich halte flexible Modelle, die die Unternehmen für ihre Leitungsebenen verbindlich festlegen, für den besseren Weg", sagte sie der "Frankfurter Rundschau". Weiter lesen …

SPD steht Pkw-Maut skeptisch gegenüber

Kurz vor dem Endspurt in den Koalitionsverhandlungen steht die SPD einer Pkw-Maut für Ausländer äußerst skeptisch gegenüber. SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles sagte "Bild am Sonntag": "Die CSU hat bislang kein Konzept präsentieren können, das die deutschen Autofahrer nicht zusätzlich belastet. Das ist aber unsere absolute Bedingung. Insofern wird es schwierig." Weiter lesen …

Campact: "CSU muss Gentechnik-Verbot im Koalitionsvertrag durchsetzen"

Vor Beginn des CSU-Parteitages haben Aktive des Kampagnennetzwerks Campact die eintreffenden Delegierten mit Schildern und Flugblättern aufgefordert, im Koalitionsvertrag ein Gentechnik-Verbot durchzusetzen. Ein Darsteller mit einer Maske von CSU-Chef Horst Seehofer trug einen Korb Maiskolben im Arm. Die Aktion wurde von mehreren anderen Organisationen unterstützt, darunter dem Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) und "Save our Seeds". Weiter lesen …

ATP-Turnier auch 2014 in Düsseldorf

Auch im kommenden Mai soll im Düsseldorfer Rochusclub auf jeden Fall ein Tennisturnier der 250er-Kategorie ausgetragen werden. Dies bestätigte der früherer Profi Rainer Schüttler, Inhaber der ATP-Lizenz, im Gespräch mit der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Merkel verteidigt Ablehnung von Steuererhöhungen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat auf dem CSU-Parteitag in München das "Nein" der Union zu höheren Steuern verteidigt. Die Anhebung eines einzelnen Steuersatzes bedeute nicht zwangsläufig mehr Steuereinnahmen. Tatsächlich handele es sich beim der Ablehnung von Steuererhöhungen um ein "Ja" zu mehr Arbeitsplätzen, da durch niedrige Steuersätze die Schaffung von Arbeitsplätzen begünstigt würde. Sie wolle die Einnahmen auch nicht "durch die Hintertür" steigern. Weiter lesen …

AfD: Gauweiler als eurokritisches Feigenblatt?

"Dass der Eurokritiker Peter Gauweiler nun doch zum CSU-Vize aufsteigen soll, zeigt wie ernst Horst Seehofer die Positionen der Alternative für Deutschland nimmt", so André Wächter, Vorsitzender des AfD-Landesverbands Bayern, zu der Meldung, dass Peter Gauweiler für die aus dem Amt scheidende Beate Merk auf den Posten eines der vier stellvertretenden CSU-Vorsitzenden nachrücken soll. Weiter lesen …

Mittelfeldspieler Junuzovic fällt mit Haarriss im Fußwurzelknochen länger aus

Die Bundesliga-Hinrunde ist für Zlatko Junuzovic eventuell beendet. Der Bremer Mittelfeldspieler fällt mit einer Fußverletzung mehrere Wochen aus. Das bestätigte am Freitagnachmittag Werders Cheftrainer Robin Dutt. "Die intensiven Untersuchungen durch unseren Mannschaftsarzt haben jetzt zu der Gewissheit geführt, dass uns Zlatko Junuzovic leider für längere Zeit nicht zur Verfügung stehen wird. Zladdi ist ein sehr wichtiger Spieler für uns, wir wünschen ihm, dass die Heilung gut verläuft", so Dutt, der am Vortag noch auf eins, zwei Wochen Pause gehofft hatte. Weiter lesen …

Videos
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO²) verschwiegen wird
AdSuG.18 - Völkische Kultur: Gefährliche Ideologie?
Anastasiabewegung & die Erlösung der Welt?
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2
Vertraulich, Geheim, Streng Geheim, nur zum Dienstgebrauch und Nicht öffentlich (Symbolbild)
Anwaltskanzlei findet Grünen-Fraktionschef Hofreiter auf Monsanto-Liste
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Immer mehr Kinder werden ohne Hand gebohren (Symbolbild)
Auch im Kreis Euskirchen mehrere Kinder ohne Hand geboren
Neubauer (links) mit Greta Thunberg (rechts) im März 2019 bei einer Fridays-For-Future-Demonstration in Hamburg.
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 1
Poppers-Fläschchen
Legale Mischungen - Das darf in Deutschland konsumiert werden und das nicht!
Blair Witch Project DVD Cover
Der Blair-Witch-Kult und seine Fakten