Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

4. Dezember 2009 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2009

Strengere Grenzwerte für Feinstaub: Bundestag beschließt Novelle der Kleinfeuerungsanlagen-Verordnung

Der Deutsche Bundestag hat am 3. Dezember 2009 der neuen Bundesimmissionsschutzverordnung (1. BImSchV) in dritter Lesung zugestimmt. Da der Bundesrat der Verordnung bereits am 16. Oktober 2009 zugestimmt hatte, kann sie nach Unterzeichnung durch den Bundespräsidenten und der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt Ende Januar 2010 in Kraft treten. Weiter lesen …

FDP bleibt hart im Streit ums Mietrecht

Im Streit um veränderte Kündigungsfristen für Mieter und Vermieter geht die FDP auf Kollisionskurs zum Koalitionspartner CSU und pocht darauf, dass der Koalitionsvertrag erfüllt wird. "Wir schließen keine Verträge, von denen wöchentlich abgerückt wird", sagte der rechtspolitische Sprecher der Fraktion, Christian Ahrendt, dem Tagesspiegel (Samstagausgabe). Weiter lesen …

Handy-Parken in immer mehr Städten möglich

In immer mehr deutschen Städten können Autofahrer ihren Parkschein per Handy lösen. 54 Kommunen bieten diesen Service inzwischen an. Im Juli 2008 waren es noch 22. Das berichtet der Branchenverband BITKOM auf Basis eigener Erhebungen. In den nächsten Monaten werden nach Auskunft der Anbieter weitere Städte hinzukommen, darunter Wiesbaden, Bad Homburg und Potsdam. „Handy-Parken ist Vorreiter beim Mobile Payment“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. Weiter lesen …

Sonnenaktivität verursacht Klimawandel

Die Beobachtung, dass mit Beginn einer gegen Ende der Achtziger einsetzenden globalen Temperaturerhöhung auch ein sprunghafter Anstieg der Globalstrahlung und Sonnenscheindauer in Mitteleuropa erfolgte, ließ nach anderen Ursachen dieser zunächst dem CO2-Anstieg zugeschriebenen Temperaturerhöhung suchen. Weiter lesen …

Legale Angebote verringern Anreiz für illegales Filesharing

Die steigende Bereitschaft von Content-Produzenten in der Film- und TV-Branche, ihre Inhalte in voller Länge im Internet verfügbar zu machen, könnte sich als die richtige Strategie im Online-Pirateriekampf erweisen. Je größer das Angebot an legal zugänglichem Bewegtbildmaterial im Web ist, desto geringer ist der Anreiz, auf illegalen Filesharing-Portalen nach dem gewünschten Film oder Videoclip zu suchen. Weiter lesen …

100 % CO2-Anstieg bis 2020; Chinas "Klimaschutz"-Beitrag für Kopenhagen!

Neue Jubelmeldung von der Klimafront: China, bisher "Klimasünder" Nr. 1, mit den höchsten CO2 Emissionen aller Länder der Erde, setzt sich an die Spitze der Klimaschützer. So meldete z.B. das ZDF aufgeregt am 27.11.2009:"Gestern hat die chinesische Regierung angekündigt, den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2020 um bis zu 45 % zu verringern. China gehört mit den USA zu den weltweit größten Umweltsündern." Weiter lesen …

Essen: Von 0 auf 100 in 24 Sekunden

In Essen hat offenbar jede Pommesbude eine eigene Autobahn-Auffahrt. Das Männer-Lifestylemagazin "Men's Health" hat bei einer Auswertung von Daten des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung festgestellt, dass Pkw-Fahrer aus dem Zentrum der Ruhrpott-Metropole in durchschnittlich 24 Sekunden eine Autobahn erreichen können. Weiter lesen …

Bildungsstreiker_innen lassen sich nicht abspeisen

Die Politik reagiert auf den Bildungsstreik. Aber wie? Die Forderungen des Bundesweiten Bildungsstreiks werden größtenteils vollständig ignoriert. Die Aktiven müssen feststellen, dass in der bildungspolitischen Debatte insbesondere den Bedürfnisse von Schüler_innen und Auszubildenden eine vernachlässigbare Nebenrolle zugewiesen wird. Weiter lesen …

Anti-Atom-Aktionen in 36 Städten am morgigen Samstag

In bundesweit 36 Städten werden am morgigen Samstag Aktionen von Atomkraftgegnern stattfinden. Die bundesweite Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt hat für alle Adventssamstage zu Flashmobs unter dem Motto „Stör-Fall-Mob“ aufgerufen. Ein Flashmob ist eine kurze, über das Internet oder per SMS verabredete öffentliche Aktion von Menschen, die sich vorher nicht kennen müssen. Weiter lesen …

Grauduszus: "Verrat an der ärztlichen Freiberuflichkeit"

"Schon lange war er nur schwer zu ertragen, jetzt aber ist er untragbar geworden und sollte die einzig mögliche Konsequenz ziehen - den Rücktritt!" Mit dieser Forderung reagierte Martin Grauduszus, Präsident der 'Freien Ärzteschaft' (FÄ) auf Äußerungen des KBV-Vorsitzenden Dr. Andreas Köhler, wonach künftig Landespolitiker und Patientenvertreter gemeinsam mit Ärzte-Vertretern, Krankenhäusern und Kassen festlegen sollen, wo sich Haus- und Fachärzte niederlassen dürfen. Weiter lesen …

Die Pille macht treuer

Die "Pille" prägt das Liebesleben von Frauen anders, als sich vermuten ließe: Sie wählen weniger dominante sowie ihnen stärker ähnelnde Partner und sind sexuell treuer, berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf Biologen aus Sheffield (England). Weiter lesen …

Luftverkehr 3. Quartal 2009: Entwicklung nur noch leicht rückläufig

Anlässlich des Internationalen Tags der Zivilluftfahrt am 7. Dezember 2009 meldet das Statistische Bundesamt (Destatis) für das dritte Quartal 2009 26,4 Millionen abfliegende Passagiere auf deutschen Flughäfen. Damit ergibt sich gegenüber dem Vorjahresquartal ein Rückgang von 3,1%, während im ersten Quartal ein Minus von 9,3% und im zweiten Quartal von 6,7% zu verzeichnen war. Weiter lesen …

Die Grosse Explosion

Was passiert, wenn ein wirklich gigantischer Stern, der hundertmal größer als unsere Sonne ist, explodiert? Obwohl es vor Jahren schon eine Theorie gab, die beschreibt, wie die Explosion eines so riesigen Sterns aussehen würde, hat bis jetzt noch niemand eine solche Explosion beobachtet. Ein internationales Team, angeführt von Wissenschaftlern aus Israel und Forschern aus Deutschland, den USA, England und China haben eine Supernova - einen explodierenden Stern - über eineinhalb Jahre lang beobachtet und herausgefunden, dass die Vorhersagen über die Explosion eines Sterns, der 150 Mal größer ist als die Sonnenmasse, sehr genau zutreffen. Weiter lesen …

Tierliebe bedeutet soziale Kompetenz

Nicht alle Menschen interessieren sich gleichermaßen für Tiere. Von welchen Faktoren Tierliebe abhängt, diese Frage stellten sich Manuela Wedl und Kurt Kotrschal vom Department für Verhaltensbiologie der Universität Wien. Sie führten dazu eine Studie in einem Kremser Kindergarten durch. Die Ergebnisse erscheinen nun in der Dezember-Ausgabe des Magazins "anthrozoös" der International Society of Anthrozoology (ISAZ). Weiter lesen …

Wie Ernährung gesundes Altern beeinflusst

Eine neue Studie des Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns könnte helfen, den positiven Effekt von diätischer Ernährung auf die Gesundheit besser zu verstehen. Bereits früher haben wissenschaftliche Erkenntnisse an verschiedenen Organismen - unter anderem der Fruchtfliege und Maus - gezeigt, dass kalorienarme Kost die Lebensdauer erhöht. Weiter lesen …

Studie der Zeppelin Universität zeigt: Kunden lassen sich zu viel gefallen

Kunden in Deutschland gelten als besonders beschwerdefreudig, doch tatsächlich ist das Gegenteil richtig: Sie lassen sich viel zu viel gefallen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung der Zeppelin Universität Friedrichshafen (ZU) in Zusammenarbeit mit dem Münster Research Institute (MRI GmbH) und dem Centrum für Franchising und Cooperation (F&C) der Universität Münster. Weiter lesen …

Mehrheit unzufrieden mit der neuen Bundesregierung

In der Sonntagsfrage des aktuellen ARD-DeutschlandTrends kann die SPD gegenüber dem Vormonat um zwei Punkte zulegen und erreicht 24 Prozent der Stimmen. Die Union kommt unverändert auf 35 Prozent. Die FDP verliert zwei Punkte und erreicht zwölf Prozent. Die Linke büßt einen Punkt ein und liegt bei elf Prozent. Die Grünen gewinnen einen Punkt hinzu und kommen auf 13 Prozent. Weiter lesen …

1LIVE KRONE 2009: Doppelsieg für Clueso

Clueso ist der Abräumer bei der 1LIVE Krone 2009. Die Hörerinnen und Hörer des jungen WDR-Radios machten den Erfurter gleich zweimal zum "Gewinner": Für seinen gleichnamigen Song in der Kategorie "Beste Single" und in der Rubrik "Bester Künstler", in der er schon im Vorjahr siegte. Weiter lesen …

Neue OZ: Test der Toleranz

Ärgernis oder Kulturereignis? Diese Streitfrage begleitet Graffiti, seit es sie gibt. Was die einen als erfrischend ungebremsten Ausdruck schätzen, verurteilen die anderen als lästige Sachbeschädigung. Allein die Stadt Leipzig gibt Zehntausende Euro jährlich aus, um die gesprühten Bilder beseitigen zu lassen. Ein teurer Spaß. Weiter lesen …

Neue Westfälische (Bielefeld): Kommunalfinanzen in NRW

Es gibt Momente, da offenbart sich mit ganzer Macht, wie weit sich manche Politiker schon von der Lebenswirklichkeit der Menschen entfernt haben. Ganz linientreu und gemäß den Vorgaben der schwarz-gelben Achse Berlin-Düsseldorf meint der NRW-Innenminister Ingo Wolf die Kommunen belehren zu müssen, wenn das Geld nicht reiche, müssten sie sich eben von ihrer "zu großen Infrastruktur" verabschieden. Weiter lesen …

Neue OZ: Ins Leere gelaufen

Wie umfangreich ist der Wettskandal tatsächlich, wie wasserdicht sind die zahlreichen Verdachtsmomente der Ermittler, wer ist wirklich beteiligt? Der Fall Reichenberger, der eigentlich gar keiner ist, verdeutlicht, dass auch aufgrund hysterischer Berichterstattung infame Anschuldigungen ins Leere laufen. Wie schützt man sich vor derartigen Übergriffen? Weiter lesen …

Prof. Dr. Carlo Masala: Ziele in Afghanistan niedriger hängen

Barack Obama hat das "endgame" eröffnet. 30000 zusätzliche eigene Soldaten und rund 10000 der Verbündeten sollen in einer 18-monatigen Schlacht Afghanistan stabilisieren. Berlin spielt auf Zeit. Dieses Zaudern lässt Deutschlands Einfluss in der NATO weiter schwinden, sagt der sicherheitspolitische Experte Prof. Masala, der an der Universität der Bundeswehr in München lehrt. Weiter lesen …

Westfalenpost: Das blaue Wunder

Etappensieg für die Nichtraucher in Bayern Von Rudi Pistilli Die Nichtraucher-Initiative in Bayern hat einen Etappensieg erzielt. Es ist zu wünschen, dass am Ende dieses Prozesses der Eiertanz rund um den Nichtraucherschutz im Land des Löwen und somit vielleicht auch in ganz Deutschland der Vergangenheit angehört. Weiter lesen …

Das WESTFALEN-BLATT zum Sorgerechts-Urteil

Das Beste, was einem Kind passieren kann, ist die Liebe und Fürsorge seiner Eltern. Mit seinem Urteil stärkt der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte die Rechte lediger Väter, die nach deutschem Recht im Kampf um ihr Kind bislang leer ausgegangen sind. Väter ohne Sorgerecht bleiben bislang in Deutschland im Regen stehen. Weiter lesen …

WAZ: Einheitskassen im Wettbewerb

Seit Anfang 2009 zahlt jeder Krankenversicherte den gleichen Beitragssatz. Das lud dazu ein, über die Einheitskasse zu spotten. Dass ein Einheitsbeitrag den Wettbewerb anfachen soll, klingt auch zu widersinnig. Doch nach nur einem Jahr zeichnet sich ab, warum es nur so klingt. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Auf Entzug

Die Herz-Lungen-Maschine wird abgestellt, aber der Patient bleibt auf der Intensivstation. Das ist im Wesentlichen die Botschaft, die der geldpolitische "Chefarzt" der Eurozone, EZB-Präsident Jean-Claude Trichet, am gestrigen Donnerstag in sein ökonomisches Bulletin gepackt hat. Weiter lesen …

Neue OZ: Der richtige Weg

Jeder weiß: Auch Politiker können irren. Nur sie selbst sehen das zumeist anders. Umso positiver das jetzige Bekenntnis von Karl-Theodor zu Guttenberg, er halte den umstrittenen Angriff bei Kundus mittlerweile für militärisch nicht mehr angemessen. Das ehrt den Verteidigungsminister. Es ist kein Zeichen von Schwäche. Im Gegenteil, diese Offenheit stärkt das Vertrauen in die Person und die Urteilskraft des CSU-Politikers. Weiter lesen …

WAZ: Pflichten nicht vergessen

Wird eine Ehe geschieden, ist das gemeinsame Sorgerecht der Normalfall. So werden Vater und Mutter gezwungen, sich für das Kind zusammenzuraufen. Jedenfalls kann eine Mutter nicht einfach die Verantwortung für die Erziehung des Kindes an sich reißen, wenn sie es nach einer dramatischen Scheidungsgeschichte leid ist, sich mit dem Vater auseinander zu setzen. Weiter lesen …

Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
20.09.2019 - 22.09.2019
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Neubauer (links) mit Greta Thunberg (rechts) im März 2019 bei einer Fridays-For-Future-Demonstration in Hamburg.
Gretas Reise wirft Fragen zu angeblich lukrativen Geschäften im Hintergrund auf
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Eingang zum Expoland
Die zehn extremsten Unfälle in Freizeitparks
Gedenkstein an der Unfallstelle in Tellingstedt
Ist das letzte Geheimnis um den tödlichen Unfall von Sängerin Alexandra enthüllt?
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Eisbär (Ursus maritimus)
Meteorologe Klaus-Eckart Puls schämt sich für frühere Aussagen zum Klimawandel
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Dr. Mark Geier
Gericht spricht impfgegnerischem Arzt $2,5 Millionen Dollar Entschädigung zu
Minoische Vase aus Kreta, Archäologisches Museum Iraklio
Baden-Württemberg: Karussell außer Betrieb genommen, weil es an Hakenkreuz erinnert
Bild: Rica Lenz / pixelio.de
So viele Hundehalter gibt es in Deutschland - Diese Zahlen hätten Sie nicht vermutet