Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

28. November 2005 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2005

the free - die freien

Dieser utopische, anarchischer Roman ist ursprünglich im nordirischen Untergrund entstanden, bevor er 1986 das erstemal in England im Hooligan Press Verlag vom Autor/in M. Gilliland erschien. Die deutsche Ausgabe, erschien 2004 bei Killroy Media und wurde von "ni gudix" übersetzt, nachdem sie den Roman 2002 in Dublin fand. Obwohl die Handlung dieses ungewöhlichen Romanes Fiktion ist, erinnert doch sehr vieles an die IRA Szene, zu Zeiten Magret Thatcher. Weiter lesen …

DDR Backbuch

Ein auf den ersten Blick vielleicht ungewöhliches Buch, das aber sehr viele leckere Rezepte enthält, wie unsere Redaktion "praktisch" feststellen durfte. Sie erfahren beispielsweise, wie man Alexandertorte, Berliner, süße Brezeln, Dresdner Christstollen, Kaiserplätzchen, Schweinsohren oder Zimtsterne backt. Weiter lesen …

Supermärkte im Pestizid-Vergleich

Die Handelskette Lidl und der Metro-Konzern mit seiner Kette Real verkaufen in Deutschland das am stärksten mit giftigen Pestiziden belastete Obst und Gemüse. In einem bisher einzigartigen Großtest schnitt die Frischware des österreichischen Marktführers Billa gefolgt vom deutschen Discounter Aldi am besten ab. Weiter lesen …

COMPUTERBILD warnt vor Ebay-Bietergemeinschaft

Preistreiberei gegen Provision - das neue Internetangebot xxlsell.com treibt als Dienstleistung die Auktionen von Ebay-Verkäufern in die Höhe. Dahinter steckt eine Firma namens Amtecc C. por A. in der Dominikanischen Republik. Das Angebot ist gefährlich, und die Nutzer machen sich strafbar. Das berichtet die Zeitschrift COMPUTERBILD in ihrer aktuellen Ausgabe. Weiter lesen …

Kein Kredit für Umweltzerstörer Shell!

Der Ölkonzern Shell verstößt bei der Erschließung von Öl- und Gasvorkommen vor der russischen Insel Sachalin gegen internationale Sozial- und Umweltstandards. Das ist das Ergebnis einer heute veröffentlichten WWF-Studie. Der Bau einer zweiten Plattform vor dem Naturparadies bedroht demnach die letzten einhundert Westpazifischen Grauwale und hat bereits zu einem Rückgang des Fischfangs um bis zu 70 Prozent geführt. Weiter lesen …

Otto Schily goes Radio

Der frühere Bundesinnenminister ist Gesellschafter bei der Power Radio GmbH geworden. Dies bestätigte Geschäftsführerin Irene C. Johnson dem Tagesspiegel. In welchem finanziellen Umfang sich Schily engagiert, sagte Johnson nicht, zu seinen Motiven meinte sie: "Otto Schily beteiligt sich an nichts Unseriösem". Der SPD-Politiker beschränke sich auf eine Gesellschafter-Rolle, ans Mikrofon werde Schily nicht treten. Weiter lesen …

Rheinische Post: Die Grenzen des Fortschritts

Menschen im Bunker. Hunderttausende ohne Licht, ohne Heizung. Tiere notversorgt - Melken, Füttern, Tränken ohne Technik, also wieder von Hand. Flughafen blockiert. Züge stehen regungslos auf den Gleisen. Autos und Lastkraftwagen machen die Verkehrswege zu einer gigantischen, blockierten Blechlandschaft. Krankenhäuser, Altersheime - abgeschnitten von Energie, lahmgelegt vom Wetter. Weiter lesen …