Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

30. November 2005 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2005

USA bleiben im Irak

Sowohl US-Präsident George W. Bush als auch der US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld lehnten einer AP-Meldung zufolge am Dienstag einen Abzug der US-Besatzungstruppen aus dem Irak kategorisch ab. Bush sagte bei einer Rede in El Paso im US-Bundesstaat Texas, ein Abzug "wäre ein schrecklicher Fehler". Politik dürfe keine Rolle bei der Entscheidung über einen Abzug spielen. Weiter lesen …

Mit der SuperMasterCard 5% günstiger tanken

Unter dem Gütesiegel "Clever sparen mit JET" bietet die CC-Bank AG, Mönchengladbach, den Kunden von JET ab 1. Dezember 2005 ihre Super MasterCard-Kreditkarte, mit der ein fünfprozentiger Rabatt beim Tanken gewährt wird. Das Besondere für JET Kunden: Sie zahlen im ersten Jahr keine Kartengebühr und erhalten bei Vertragsabschluß einen JET Tankgutschein in Höhe von 15 Euro als Bonus. Weiter lesen …

Greenpeace-Ergebnisse zeigen: real,- schneidet in Pestizid-Studie mit am Besten ab

Nach Ergebnissen von Greenpeace, die der real,- SB-Warenhaus GmbH vorliegen, hat real,- in einer aktuellen Greenpeace-Studie zu Pestizid-Rückständen im Handel mit am besten abgeschnitten. Die Umweltorganisation hatte Obst und Gemüse in Deutschland, Österreich und der Schweiz untersuchen lassen und die Ergebnisse am 28. November 2005 in der Studie "Pestizide aus dem Supermarkt" vorgestellt. Weiter lesen …

Die 13. Schönhauser Gespräche der Banken in Berlin

Eine Rückbesinnung auf die marktwirtschaftlichen Prinzipien hat heute Klaus-Peter Müller, Präsident des Bankenverbandes und Sprecher des Vorstandes der Commerzbank AG, auf den 13. Schönhauser Gesprächen in Berlin gefordert. Eigenverantwortung, Belohnung von eistungsbereitschaft sowie ein von staatlichen Einflüssen möglichst freier Wettbewerb seien entscheidend, um Deutschland wieder auf den Wachstumspfad zurückzubringen. Weiter lesen …

Erdbeben in Pakistan: Folgekatastrophe muss verhindert werden

Die Stiftung UNESCO - Bildung für Kinder in Not stellt insgesamt 800 Hilfspakete für die Opfer der Erdbebenkatastrophe in Pakistan zur Verfügung. Damit kann das Überleben von ca. 7.500 Menschen - unter ihnen zahllose Kinder - im besonders schwer betroffenen Distrikt Bagh gesichert werden. Doch die Hilfe muss weitergehen: eine Folgekatastrophe durch Hunger, Krankheiten und Kälte droht. Weiter lesen …

BKK24 legt Arztrechnungen offen

Um Leistungsausgaben transparent zu machen, ermöglicht die Krankenkasse BKK24 ihren Kunden den Einblick in die Abrechnungen der behandelnden Ärzte. Ab sofort können die Kunden eine detaillierte Übersicht der Kosten anfordern, die zum Beispiel Ärzte, Zahnärzte oder Krankenhäuser im jeweils zurückliegenden Jahr für ihre Behandlung abgerechnet haben. Weiter lesen …

Abbau von Steuerprivilegien bereits zum 1.1.2006

Die Eigenheimzulage soll es ab dem nächsten Jahr nicht mehr geben. Diese Maßnahme soll heute offiziell von Bundeskabinett beschlossen werden. Daneben plant die neue Regierung, fünf weitere Maßnahmen zum Abbau von Steuerprivilegien im Einkommenssteuerrecht ebenfalls in der heutigen Sitzung auf den Weg zu bringen. Dies berichtet das Handelsblatt. Weiter lesen …

Mitteldeutsche Zeitung: zu Geiselnahme

Unerwartet zwingt die Außenpolitik die neue Regierung in ihre erste große Belastungsprobe. Die Geiselnahme einer Deutschen im Irak ist für jeden Regierungschef ein Albtraum, weil die Handlungsmöglichkeiten gegen Null tendieren. Es ist müßig, darüber zu spekulieren, welche politischen Forderungen die Entführer wirklich gestellt haben. Erfüllt werden dürfen sie auf keinen Fall, um nicht Nachahmungstäter zu ermutigen. Weiter lesen …