Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Westfälische Rundschau: Dortmund, zum Schneechaos

Westfälische Rundschau: Dortmund, zum Schneechaos

Archivmeldung vom 28.11.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.11.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Über 20 Jahre ist es her, dass ein tagelanger Ausfall der Stromversorgung Schleswig-Holstein mit einem frostigen Mantel überzog. Nun hat sich Geschichte wiederholt - in weiten Teilen des Münsterlandes wurde es dunkel. Dabei wäre dies noch das geringste Problem gewesen - es wurde auch bitter kalt.

Und wieder einmal mussten wir - mehr oder weniger verblüfft - feststellen, dass in unser hochtechnisierten Welt ohne Strom nichts läuft: Kein Kühlschrank, keine Kaffeemaschine und kein Computer, vor allem aber kein Herd und keine Heizung. Wohl dem, der über so altmodische Produkte und Einrichtungen wie Kerzen und Kamin verfügte.

Ob der Stromausfall unabwendbares Schicksal war oder bei entsprechender Vorsicht zu vermeiden gewesen wäre? Die Frage ist derzeit nicht zu beantworten.

Entsprechende Bilder aus den USA werden allerdings gern mit dem Hinweis unterlegt, dort werde an Instandhaltung und Modernisierung des Stromnetzes zu Gunsten höherer Gewinne gern gespart.

Quelle: Pressemitteilung Westfälische Rundschau

Videos
Symbolbild
Der holistische Blickwinkel mit Eugen Bakumovski
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lager in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen