Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

8. November 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Bill & Melinda Gates Foundation: Initiativen zur Förderung der Spitzenforschung und zur Beendigung der Covid-Krise

Heute kündigte die Bill & Melinda Gates Foundation auf der 17. Jahrestagung der Grand Challenges eine erste Zusage von 50 Millionen Dollar zur Unterstützung von Wissenschaft und Innovation in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen an. Der Grand Challenges Global Call to Action ist eine auf 10 Jahre angelegte Initiative, die vorrangig Wissenschaftler aus Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen fördert und eine ausgewogene Vertretung von Frauen als Hauptforscherinnen unterstützt. Weiter lesen …

Streit über Corona-Verantwortung: Berlins Regierender Bürgermeister kritisiert Spahn scharf

In der geschäftsführenden Bundesregierung nimmt angesichts der rasant steigenden Inzidenzzahlen der Streit zwischen Union und SPD über Corona-Maßnahmen zu. Michael Müller, aktuell noch geschäftsführender Berliner Regierender Bürgermeister, verteidigte zum einen die Beendigung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite: "So eine Notlage und die Einschränkung der Grundrechte kann man nicht ewig fortführen", sagte Müller im Fernsehsender phoenix. Weiter lesen …

IMMENHOF DAS GROSSE VERSPRECHEN: Der Teasertrailer ist da!

Das Abenteuer geht weiter! Mit IMMENHOF - DAS GROSSE VERSPRECHEN kommt am 6. Januar 2022 Sharon von Wietersheims zweiter Teil der erfolgreichen Neuinterpretation des Pferdeklassikers in die Kinos. Den Bewohnern des Immenhofs steht wieder ein turbulenter Sommer bevor: Ein fataler Giftanschlag, neuer Ärger mit Mallinckroth und große Gefühle sorgen für viel Aufregung im sonst so idyllischen Pferdeparadies. Weiter lesen …

Tino Chrupalla: Merkel verhöhnt die Opfer ihrer Migrationspolitik

Zu den Äußerungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Deutschland habe die Aufnahme Hunderttausender Flüchtlinge, die ab 2015 ins Land gekommen sind, bewältigt, teilt der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Tino Chrupalla, mit: "Merkels realitätsfremde Äußerung ist eine Verhöhnung aller Menschen, die in den vergangenen Monaten und Jahren Opfer von Übergriffen durch Migranten geworden sind, die durch Merkels unverantwortliche Politik der offenen Grenzen ins Land gekommen sind." Weiter lesen …

Dr. Bernd Grimmer: Kein Gender-Gaga an unseren Hochschulen!

„Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) muss die absurden Leitlinien der Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten für geschlechtergerechte Sprache an den Hochschulen Baden-Württembergs stoppen“. Mit diesen Worten kommentiert der wissenschaftspolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Bernd Grimmer entsprechende Äußerungen der Sprecherin der Landeskonferenz, Birgid Langer. Weiter lesen …

Unrepräsentative Umfrage: Mehrheit für Einführung von 2G

Eine Mehrheit der Bundesbürger ist für die Einführung der 2G-Regel im öffentlichen Leben. In einer nicht repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov im Auftrag des "Handelsblatts" sprachen sich 69 Prozent für die 2G-Regel in allen Bereichen des öffentlichen Lebens aus - also Zugang nur für Genesene und Geimpfte. Ihnen gegenüber stehen 27 Prozent, die gegen die Einführung votierten. Weiter lesen …

Experte Saurugg: Gesundheitseinrichtungen kaum auf Blackout vorbereitet

Im ersten Teil sprach Wochenblick mit Herbert Saurugg über die Einsatzfähigkeit der Blaulichtorganisationen. Die Vorbereitungen habe man begonnen. Für einen jetzigen flächendeckenden Strom- und Versorgungsausfall sei man noch nicht vorbereitet, erklärte der Experte. In diesem Teil unseres Interviews spricht Herbert Saurugg über die Lage der Gesundheitseinrichtungen und die Vorbereitung der Bürger in den Gemeinden. Weiter lesen …

Tillmann: Zu früh gefreut

Voraussichtlich soll der Bund mit jährlichen Mehreinnahmen von rund 10 bis 15 Milliarden Euro rechnen dürfen. Dazu erklärt die finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Antje Tillmann: "Die Ampel-Koalitionäre sollten die erhofften Mehreinnahmen nicht verplanen, ohne die im Sondierungspapier nicht eingepreisten Probleme einzurechnen." Weiter lesen …

Biden verurteilt "Scheinwahl" in Nicaragua und will Ortega-Regierung zur Rechenschaft ziehen

US-Präsident Joe Biden hat am Sonntag eine Erklärung abgegeben, in der er die Wahlen in Nicaragua anprangert, bei denen Präsident Daniel Ortega und seine Frau, Vizepräsidentin Rosario Murillo, den Sieg errungen haben. Biden beschuldigte Ortegas Regierung, "eine Scheinwahl abgehalten zu haben, die weder frei noch fair und ganz sicher nicht demokratisch war". Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Das perfide Geschäft der Impfung: Die vom Steuerzahler getragenen Impf-Hersteller – "Too big to fail"

Man liest ja hier und da über die Gründe, warum Menschen sich nicht impfen lassen wollen. In den üblichen Konformitätsmedien sollen diese Gründe wie im Beispiel des Fußballers Kimmich möglichst lächerlich erscheinen, um dem geimpften Leser, Hörer oder Zuschauer dieser systemischen Medien das Gefühl zu geben, alles richtig gemacht zu haben. Und natürlich, um zu spalten – denn „teile und herrsche“, das funktioniert immer. Dies berichtet Vera Sandström auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Seit Sommer nur noch ein Zehntel Coronatests in NRW

Die Anzahl der Coronatests ist mit Inkrafttreten der Kostenpflicht im Oktober bis heute massiv eingebrochen. Derzeit werden in Nordrhein-Westfalen nur rund ein Zehntel der Testungen durchgeführt wie zu Spitzenzeiten Mitte August. Das geht aus exklusiven Zahlen des NRW-Gesundheitsministeriums hervor, die dem Nachrichtenportal nw.de der in Bielefeld erscheinenden "Neuen Westfälischen" vorliegen. Weiter lesen …

RKI stellt im Kleingedruckten Corona-Kurs auf den Kopf – und keiner berichtet darüber

Die gesamte aktuelle Corona-Politik, mit 3G, 2G und 1G beruht auf der Annahme, dass Geimpfte das Corona-Virus weitaus weniger weitergeben als Ungeimpfte. Mehrfach habe ich dazu auf der Bundespressekonferenz nachgehakt. Der Tenor war immer, das Übertragungsrisiko sei deutlich geringer. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Klartext: Ex-Fraktionsvize Vaatz (CDU) rechnet mit Merkel und CDU ab

DDR-Bürgerrechtler und Bundestagsabgeordneter Arnold Vaatz wurde schon kurz nach der Wende CDU-Mitglied. 2021 trat er nicht mehr für den Deutschen Bundestag an, dem er seit 1998 jeweils mit Direktmandat angehört hatte. Auf dem Stadtparteitag der CDU in Dresden wollte Arnold Vaatz eine Rede halten, aber dann wurde er trotz Impfung Corona-positiv getestet und befindet sich zurzeit noch in Quarantäne. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Die „German Angst“ passt den Russen nicht: Man muss sich nicht unbedingt fürchten, um diese Krankheit zu besiegen

Liest man die Überschriften der großen Medien wie „Corona in Russland: Putin verliert die Kontrolle über die Pandemie“, „Russland ächzt unter nächster Corona-Welle“ oder „Russland im Corona-Albtraum: Kreml schickt Millionen in viermonatige Quarantäne und verordnet Zwangsurlaub“, so bekommt man ein sehr düsteres Bild von dem Land. Darüber berichtet die Russin Ekaterina Quehl auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

"Ampel"-Entwurf: Lockdown und Kontaktsperren bleiben möglich

SPD, Grüne und FDP wollen trotz Rekord-Infektionszahlen die förmliche Feststellung der "epidemischen Notlage" beenden und planen stattdessen eine neue Regelung, die aber ähnliche Möglichkeiten bietet. Zwar soll es nach Aussagen verschiedener "Ampel"-Politiker künftig keine bundesweiten Ausgangsbeschränkungen und Lockdowns mehr geben, rechtlich wird das aber weiterhin möglich bleiben, berichtet "Business Insider" unter Berufung auf einen Entwurf. Weiter lesen …

Deutsche Bischofskonferenz trauert um Bischof em. Wilhelm Schraml

Die Deutsche Bischofskonferenz trauert um den heute (8. November 2021) verstorbenen früheren Bischof von Passau, Wilhelm Schraml. In einem Beileidsschreiben an den Bischof von Passau, Dr. Stefan Oster SDB, würdigt der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Georg Bätzing, den Verstorbenen als Persönlichkeit, die mutig für die Kirche und mit klaren Worten in die Gesellschaft hineingewirkt habe. Weiter lesen …

Entgleisung bei Anne Will: „Tyrannei der Ungeimpften“: Hält der Spiegel ungeimpfte Altenpfleger für Mörder?

Frank Ulrich Montgomery, Talkshow-bekannt als früherer Ärztekammerpräsident, sprach gestern Abend bei Anne Will von der „Tyrannei der Ungeimpften“ und der Spiegel legte heute früh in seiner Rezension noch einen drauf und beschuldigte – so muss man es leider lesen – die Ungeimpften in Altenheimen die Alten dort umzubringen. Dies berichtet Alexander Wallasch auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Wadephul: Migrantenflüge nach Belarus umgehend sanktionieren

Die Zahlen illegaler Grenzübertritte aus Belarus in die EU nehmen weiter zu. Hilfsorganisationen berichten von einer sich rasch verschlechternden humanitären Lage. Hierzu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Johann Wadephul: "Vor unseren Augen braut sich seit Wochen eine humanitäre Katastrophe an der Außengrenze der EU zu Belarus zusammen." Weiter lesen …

Spieleberater Volker Struth: "Ohne eine gewisse Dreistigkeit wäre ich nicht da, wo ich heute bin"

Es war Reiner Calmund, der Volker Struth einst riet, Spielerberater zu werden: "Er meinte, er habe schon viele Berater kennengelernt. Aber ich sei mit meinen Eigenschaften - Reden, Verkaufen, Machen - genau der richtige Mann dafür." Damals, im Sommer 2007, arbeitete Struth als Unternehmer, verkaufte Büroartikel, Karnevalsschals und veranstaltete Volksfeste. Weiter lesen …

Solms: Zug kollidiert mit Kuhherde - Fünf Tiere getötet

Für einen Einsatz der Bundespolizei und erhebliche Verspätungen sorgte am Sonntag (7.11.) gegen 1 Uhr eine Kuhherde auf der Bahnstrecke zwischen Wetzlar und Limburg in der Ortschaft Solms. Ein Zug der Hessischen Landesbahn musste eine Schnellbremsung einlegen, da die Tiere des 54-jährigen Halters aus Gießen auf die Gleise liefen. Da der Zug nicht rechtzeitig zum Stehen kam, war eine Kollision unvermeidbar. Weiter lesen …

Der Energiebedarf steigt – Experten rechnen mit Strom-Rationierungen

Bei der 26. UN-Klimakonferenz im schottischen Glasgow versammelt sich vom 31. Oktober bis zum 12. November 2021 die Elite der Klima-Apokalyptiker. Natürlich wird dort weiter Panik vor dem scheinbar kommenden Weltuntergang geschürt. Dabei entpuppt sich die alternative „New Green Deal World“ schon jetzt als der blanke Horror. Dies berichtet Guido Grandt im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

RKI ändert Angaben zur Impfung: Reduktion der Coronaübertragung bei Geimpften nicht messbar

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am 2. November ganz heimlich, still und leise seine Angaben zu den Corona-Impfstoffen abgeändert. Die Reduktion der Wahrscheinlichkeit, mit der Geimpfte das Virus übertragen, kann nicht „quantifiziert“ werden, ist beim RKI jetzt zu lesen. Zur Schutzwirkung vor einer Infektion oder einem schweren Verlauf von Covid-19 wird gar keine Aussage mehr gemacht. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Berufung auf Angaben des RKI*. Weiter lesen …

Steuerschätzung: Staat kann mit 160 Milliarden mehr rechnen

Der Staat kann in den nächsten Jahren mit kräftigen Steuermehreinnahmen rechnen. Aufgrund des erwarteten starken Aufschwungs dürften Bund, Länder und Kommunen von 2021 bis einschließlich 2025 rund 160 Milliarden Euro mehr Steuern einnehmen als bislang geplant. Das berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf "Regierungskreise" und das Umfeld der Ampel-Parteien aus der Schätzvorlage des Bundesfinanzministeriums für die Steuerschätzung. Weiter lesen …

Experte Saurugg: „Wir alle sind auf einen Blackout zu wenig vorbereitet!“

Bereits Anfang Oktober hatte „Wochenblick“ ein äußerst interessantes Gespräch mit dem renommierten Blackout-Experten Herbert Saurugg. Der Bundesheermajor hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen in allen Bereichen über das bevorstehende Szenario Blackout bestmöglich aufzuklären und zu sensibilisieren. „Kann man das Kommende schon nicht verhindern, ist es dennoch weniger schlimm, wenn man sich damit auseinandergesetzt hat!“, so sein Credo. „Wochenblick“ hat Herbert Saurugg nochmals getroffen. Lesen Sie diese Woche den ersten Teil unseres exklusiven Interviews. Weiter lesen …

„Bleibe ungeimpft“: Kickl kämpft Seite an Seite mit dem entrechteten Volk

Die türkis-grüne Regierung hat das Augenmaß in der Corona-Politik längst verloren. Nun richtet sie den Österreichern aus: Es werden 2G-Weihnachten, auch die Ballsaison ist „für Ungeimpfte gelaufen“. Knallhart-Maßnahmen über Monate, laut Schallenberg, um die Leute „dazu zu bringen, dass sie sich freiwillig für die Impfung entscheiden“. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Berufung auf einen Bericht in der "Krone"-Zeitung. Weiter lesen …

#65 Wikihausen: Satanisten, Psiram und die US-Army

Diese Sendung ist für Zuschauer unter 12 Jahren nicht geeignet. Groteskes und Postfaktisches präsentiert von Dirk Pohlmann und Markus Fiedler. Es ist schon seltsam, was alles nicht auf Psiram steht. Heute reden wir über den Satanisten Michael Aqunio, den Temple of Seth und fragen uns, warum es um ihn so seltsam still in Wikipedia und Psiram ist. Wir bitten um vorsorgliches Bereitstellen von Brechbechern. Dies schreiben Pohlmann und Fiedler auf Wikihausen. Weiter lesen …

PENNY DEL: Berliner verlieren mit müden Beinen zweimal in Folge 2:5

Der EHC Red Bull München schlägt aufopferungsvoll kämpfende Iserlohner mit 6:3 in fremder Arena, weil das Team "clever gekontert und die Chancen genutzt" hat, erklärte Konrad Abeltshauser. München rückt bis auf einen Punkt an Spitzenreiter Mannheim, der sich beim 3:2 nach Penaltyschießen gegen Nürnberg schwertat. Abeltshauser reist zur DEB-Auswahl, die ab Donnerstag den Deutschland Cup in Krefeld bestreitet. Erster Gegner ist ab 19.30 Uhr Russland. MagentaSport zeigt alle Spiele live und steigt bereits ab 16.00 Uhr mit der Partie Schweiz gegen Slowakei in die Übertragung ein. "Das ist immer eine Riesenehre. Ich genieße jetzt die 3 Spiele in Krefeld", so Konrad Abeltshauser. Weiter lesen …

Deutschland braucht 1 Million Stadtbäume

Der Bund deutscher Baumschulen fordert ein bundesweites Sofortprogramm zur Anpflanzung von 1 Million Straßenbäumen, denn nur mit sofortigem Handeln und einer umfassenden Anpassungsstrategie kann den Auswirkungen des Klimawandels begegnet werden. Das für das Sofortprogramm erforderliche Volumen beträgt rund 1 Milliarde Euro. Weiter lesen …

Bhakdi zu Pfizer-Schummel-Studie: Eigentlich müsste Impf-Zulassung ungültig sein!

Die Enthüllungen im renommierten British Medical Journal (BMJ) haben eine gewaltige Sprengkraft. Denn demnach soll es zu massiven Ungereimtheiten bei der Erstellung der Pfizer-Phase III-Impfstoffstudie gekommen sein. Diese betrafen mit Ventavia ausgerechnet einen der wichtigsten Partner – Wochenblick berichtete. In einem Video-Interview mit Ronald Weikl nahm nun der bekannte Infektionsepidemiologie Dr. Sucharit Bhakdi Stellung zur Bedeutung dieser Enthüllungen. Weiter lesen …

Großaufträge stützen Elektroindustrie

Die Auftragseingänge in der deutschen Elektroindustrie haben im September mit 26,5 Prozent gegenüber Vorjahr erneut zweistellig zugelegt. "Der starke Anstieg ging diesmal aber vor allem auch auf Großaufträge zurück", sagte Andreas Gontermann, Chefvolkswirt beim Verband der Elektro- und Digitalindustrie (ZVEI), am Montag. Weiter lesen …

Umfrage: Fast die Hälfte der Berlinerinnen und Berliner will umziehen

Knapp die Hälfte der Berliner:innen möchte die Wohnung wechseln. Vier von zehn würden die Hauptstadt sogar verlassen und immer mehr Berliner:innen würden gerne nach Brandenburg ziehen. Das ist das Ergebnis einer vom rbb-Verbrauchermagazin SUPER.MARKT in Auftrag gegebenen repräsentativen Online-Umfrage unter 1000 Nutzern. Gefragt worden war: "Sind Sie zufrieden oder möchten Sie gerne umziehen?" Weiter lesen …

Familienkasse kommt nach Sachsen-Anhalt - 200 Jobs für Magdeburg

Die zentrale Familienkasse des Bundes wird künftig von Magdeburg aus tätig sein. Das bestätigte die zuständige Bundesarbeitsagentur der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Montagausgabe). Damit siedelt sich eine weitere Bundesbehörde im Land an. Zuletzt waren bereits in Halle, Merseburg sowie Naumburg neue Einrichtungen mit hunderten Jobs geschaffen worden. Weiter lesen …

Lehrerverband warnt vor Kontrollverlust über Pandemiegeschehen

Der Deutsche Lehrerverbandes warnt angesichts steigender Infektionszahlen vor einem Kontrollverlust über das Pandemiegeschehen an den Schulen. "Es gibt erschreckende Inzidenzen in der Gruppe der Kinder und Jugendlichen. Die Vielzahl der Corona-Ausbrüche an den Schulen muss uns große Sorgen bereiten", sagte Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Mieterbund will Scholz an Wahlversprechen erinnern

Der Mieterbund hat Olaf Scholz und die Ampel-Parteien SPD, Grüne und FDP aufgefordert, ihre Wahlversprechen in der Mieten- und Wohnungspolitik einzuhalten. Vor den nächsten Sitzungen der Koalitionsarbeitsgruppe sagte Mieterbund-Präsident Lukas Siebenkotten der "Rheinischen Post": "Wir fordern einen Mietenstopp von sechs Jahren." Weiter lesen …

Hartz IV reicht nicht: Umfrage zu Lebenshaltungskosten untermauert Forderung nach deutlicher Anhebung der Grundsicherung

Die ganz große Mehrheit (85%) der Bevölkerung glaubt nicht, dass die aktuellen Hartz IV-Leistungen ausreichen, um den alltäglichen Lebensunterhalt bestreiten zu können. 811 Euro im Monat werden im Durchschnitt als nötig erachtet, ein Betrag der 80 Prozent über dem liegt, was alleinlebenden Grundsicherungsbeziehenden derzeit tatsächlich zugestanden wird (446 Euro). Weiter lesen …

Testpflicht in Pflegeheimen deutet sich an

Die Grünen sprechen sich für strikte Testvorgaben in Pflegeheimen aus - und sie sind mit dieser Forderung nicht alleine. "Die Situation in manchen Heimen besorgt mich sehr", sagte Kordula Schulz-Asche (Grüne), Mitglied in der Ampel-Arbeitsgruppe Gesundheit und Pflege, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Union und AfD fordern nach ICE-Attacke bessere Sicherheitspolitik

Nach der Messerattacke in einem ICE haben Union und AfD die künftigen Ampel-Koalitionäre aufgefordert, der Sicherheitspolitik Priorität zu geben. Der stellvertretende Unions-Fraktionsvorsitzende Thorsten Frei (CDU) sagte der "Welt", die zuständigen Sicherheitsbehörden müssten nun mögliche Verbindungen des offenbar psychisch beeinträchtigten Verdächtigen zu anderen Personen ergründen. Weiter lesen …

Grüne stellen 1,5-Grad-Ziel als Ampel-Bedingung

Die Grünen werden eine Ampel-Koalition nur eingehen, wenn sich SPD und FDP an den 1,5 Grad-Pfad halten. "Eine Regierung, die nicht auf den 1,5-Grad-Pfad kommt und die keine angemessene Klimaschutzpolitik macht - da werden Bündnis 90/Die Grünen sich sicherlich nicht dran beteiligen", sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Oliver Krischer, dem ARD-Hauptstadtbüro im "Bericht aus Berlin". Weiter lesen …

Basketball easyCredit BBL: Berliner Lazarett lichtet sich: Eriksson mit 19 Punkten gegen MBC

Die Bayern trotzen der Dauerbelastung und siegen mit 93:80 gegen Oldenburg. "Wir haben ein sehr solides Spiel gezeigt", freute sich Trainer Andrea Trinchieri. Obwohl das Spiel schon früh entschieden war, durften die jungen Spieler erst sehr spät ran. "Bevor ich jemanden auf den Court lasse, muss er mir vorher im Training etwas zeigen", erklärte Trinchieri. Oldenburg bleibt Vorletzter, Phil Pressey erklärt dennoch: "Wir haben viel Selbstvertrauen." Weiter lesen …

Mehrheit bei Musk-Umfrage will Verkauf von Tesla-Aktien

Elon Musk hat auf Twitter darüber abstimmen lassen, ob er zehn Prozent seiner Tesla-Aktien verkaufen soll - und eine Mehrheit hat dafür gestimmt. "Ich werde mich an die Ergebnisse dieser Umfrage halten, egal in welche Richtung es geht", hatte Musk zuvor getwittert. 3,5 Millionen Stimmen wurden bis zum Ende der Umfrage am Sonntagabend deutscher Zeit abgegeben, 57,9 Prozent votierten für einen Verkauf. Weiter lesen …

3. Liga: Spitzenreiter Magdeburg souverän, Trainer Titz ist "stolz, weil wir ein komplettes Team sind"

Der 1. FC Magdeburg bleibt nach einem souveränen 2:0 gegen Verl der Klub, an dem sich alle weiteren Aufstiegsaspiranten orientieren müssen. Vier Punkte beträgt der Vorsprung auf den Zweiten Osnabrück. FCM-Trainer Christian Titz: "Ich bin grundsätzlich stolz auf meine Mannschaft, weil wir ein komplettes Team sind." Der FSV Zwickau ist das Stehaufmännchen der Liga: wieder zweimal im Rückstand, wieder zweimal zurückgekommen, der Lohn - 2:2 bei Wehen-Wiesbaden. Die Hessen wollen in diesen Tagen, "zeitnah", einen neuen Trainer präsentieren, so Geschäftsführer Nico Schäfer: "Wenn man zeitnah informieren will, ist man ziemlich sicher, dass es nah an den trockenen Tüchern ist." Weiter lesen …

3. Liga: TSV 1860 rutscht nach 1:3 in Osnabrück in Abstiegskampf

Der 1. FC Saarbrücken verliert das 1. Derby mit Fans gegen den FCK seit 1997 mit 0:2. Nach dem Spiel gelangten einige Anhänger in den Innenraum und stellten die Spieler wütend zur Rede. "Das zeigt nur, wieviel Bedeutung das Spiel für die Fans hat", nahm Trainer Koschinat diese in Schutz und ergänzte: "Es zeigt im Endeffekt, wie sehr wir heute versagt haben." Die Leistung seiner Mannschaft "ist nicht das, was unserem Anspruch entspricht." Auch Keeper Batz diskutierte mit den Fans und nahm diese teilweise in Schutz: "Natürlich ein Stück weit drüber, aber Emotionen kann man nicht immer kontrollieren." Weiter lesen …

M-PATHIE – Zu Gast heute: Dr. Reiner Fuellmich „Die Justiz ist im Eimer”

Dr. Reiner Fuellmich ist ein deutscher Rechtsanwalt. Er lebt zeitweise in den USA und in Deutschland. Bekanntheit erreichte Fuellmich durch seine Prozesse gegen die Deutsche Bank und andere Multikonzerne. Der deutschen Öffentlichkeit wurde Fuellmich durch den Corona-Ausschuss bekannt, der in Sachen Corona-Pandemie bereits unfassbare weltweite Verstrickungen um das Pandemie-Geschehen herum zutage gefördert hat. Mittlerweile ist der Corona Untersuchungsausschuss, der von Viviane Fischer und Dr. Reiner Fuellmich ins Leben gerufen wurde, weltweit als Vorbild in Sachen „Die Pandemie und ihre wahre Agenda“ anerkannt. Weiter lesen …

DLRG ermittelt in Freiburg Deutsche Meister im Rettungsschwimmen

Pandemiebedingt ein Jahr später als ursprünglich geplant haben am Wochenende im Westbad in Freiburg die 48. Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften (DMM) im Rettungsschwimmen stattgefunden. Rund 1.000 Sportler traten zu den Wettbewerben an. Bei diesen geht es vor allem darum, verschiedene Disziplinen im Rettungssport bestmöglich zu beherrschen, um viele Punkte für den Mehrkampf zu sammeln. Weiter lesen …

Merz deutet Kandidatur für CDU-Vorsitz an

Friedrich Merz hat angedeutet, für den CDU-Parteivorsitz zu kandidieren. "Ich neige dazu, das zu tun", sagte Merz am Samstagabend bei einem Auftritt vor dem Bundesverband der Lesben- und Schwulen in der Union (LSU), wie der "Spiegel" unter Berufung auf Teilnehmer des Treffens berichtet. Weiter lesen …

BGA: Ein moderner Staat braucht moderne Arbeitsmarktpolitik

Mit Blick auf die laufenden Koalitionsverhandlungen zwischen SPD, Grünen und FDP im Bereich Arbeit und Soziales erklärt Dr. Dirk Jandura, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), heute in Berlin: "Eine Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns auf 12 Euro ist für viele Unternehmen in Deutschland ein echtes Problem." Weiter lesen …

Wie Wissenschaftler UFOs erforschen - Das Galileo-Projekt von Prof. Avi Loeb

Nachdem die US-Regierung bekannt gab, dass sie für eine Vielzahl von UAP-Sichtungen keine Erklärung hat, prescht nun ein angesehener Wissenschaftler vor. Der Astrophysiker Prof. Avi Loeb von der Harvard-University will endlich wissen, was hinter dem Phänomen steckt. Er hat das Galileo Projekt gegründet und will das zu tun, was die Wissenschaft seit 70 Jahren versäumt hat: Wissenschaftliche Beweise sammeln. Denn von der Regierung erwartet er sich keine Aufklärung: "Wir sehen nur ein paar durchgesickerte Videos und Bilder", so der renommierte Astrophysiker im Gespräch mit Robert Fleischer, "aber ich bin mir sicher, dass die Regierung über einen viel größeren Fundus an qualitativ hochwertigeren Beweisen verfügt, die sie nicht mit der Öffentlichkeit teilt." Weiter lesen …

INSA: Grüne verlieren in der Wählergunst

Die Grünen verlieren zwei Wochen nach Beginn der Koalitionsverhandlungen in der Wählergunst. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut INSA wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, büßen die Grünen einen Punkt im Vergleich zur Vorwoche ein und kommen nun auf 15 Prozent. Weiter lesen …

AfD: Masken-Mauschelei per SMS? CSU-Abgeordnete bat Spahn um Einflussnahme

Die Masken-Deals im Umfeld von CDU-Gesundheitsminister Spahn werden immer dubioser! Erst jetzt werden neue SMS-Nachrichten bekannt, die Fragen aufwerfen. Erinnern wir uns: Laut Schätzungen sollen gigantische Masken-Provisionen in Höhe von 34 bis 51 Millionen Euro an eine PR-Agentur geflossen sein, die von der Tochter eines früheren CSU-Generalsekretärs betrieben wurde. Dies berichtet die AfD unter Berufung auf einen Bericht der "Tagesschau". Weiter lesen …

Isabel Varrel: Warum es wichtig ist, albern zu sein

Den eigenen Weg zu finden, darin sieht Isabel Varell eine Lebensaufgabe. Die Schlagersängerin, Schauspielerin ("Rote Rosen") und TV-Moderatorin (ARD-Morgenmagazin "Live nach neun") glaubt dabei an die Kraft der Lieder und Bücher, in denen sie sehr persönlich aus ihrem Leben erzählt - wie auch in ihrem neuen Buch "Die guten alten Zeiten sind jetzt". Weiter lesen …

Analog oder digital: Auswege gibt es überall

Elsa Mittmannsgruber schrieb den folgenden Kommentar: "Bitcoin, Krypto, Blockchain – ich muss gestehen, das sind für mich Begriffe aus einer anderen Welt. Ich zählte immer zu denen, die sich lange dem neuesten technischen Fortschritt verweigerten. Alle rund um mich waren längst bei Facebook, bis ich mich dazu überreden lies. Alle hatten schon längst ein Smartphone, als ich noch auf dem Tasten-Handy herumtippte." Weiter lesen …

Reif für die Scheidung

Luca Freyn schrieb den folgenden Kommentar: "Die Lockdown-Maßnahmen werden zu einem Dauerzustand zementiert werden — Maßnahmenkritiker suchen nach Alternativen zu diesem tyrannischen System. „Wir haben uns auseinandergelebt, es gibt nichts mehr zu sagen“ — so könnte man nicht nur eine in die Brüche gegangene Ehe beschreiben, sondern auch das gesellschaftliche Klima in Deutschland. Kritiker und Befürworter der Coronamaßnahmen leben zunehmend in verschiedenen Realitäten. Eine Versöhnung scheint mit dem Fortschreiten des Ausnahmezustandes mehr und mehr unrealistisch. Ist Deutschland reif für eine Scheidung? Ein Ausweg könnten darin bestehen, dass sich Andersdenkende vom Mainstream der Gesellschaft abkoppeln und sich in Form von Zellen der Freiheit organisieren." Weiter lesen …

Der Great Reset – eine falsche Utopie, die uns von Scharlatanen verkauft wird

Brendan Heard schrieb den folgenden Kommentar: " Nehmen wir den Great Reset genauer unter die Lupe. Mit dem Ende der Pandemie werden wir einiges über diesen "Rückbau hin zum Besseren" hören. Statt eines kohlenstoffarmen Traumlebens für alle verspricht diese karikaturhafte Utopie der globalen Elite noch mehr Macht. Was ist dieser Great Reset genau? Der Begriff wurde auf der 50. Jahrestagung des World Economic Forum (WEF) im Juni 2020 bekannt gemacht. Er wurde ursprünglich von Prinz Charles ins Leben gerufen, bevor er in die Philosophie von Klaus Schwab überging, der stilistisch einem Bösewicht aus einer dystopischen Science-Fiction gleicht und seines Zeichens Gründer und Vorsitzender des WEF ist." Weiter lesen …

Nur jeder zweite „Corona-Patient“ wegen Corona-Verdacht im Krankenhaus

Der folgende Standpunkt wurde von Karsten Montag geschrieben: "Abrechnungsdaten der Krankenkassen zeigen: Nur rund die Hälfte aller hospitalisierten COVID-19-Fälle des vergangenen Winters wurde mit akuten Atemwegserkrankungen ins Krankenhaus aufgenommen – alle anderen „Corona-Patienten“ hingegen wegen ganz anderer Krankheitsbilder. Mit viel Geduld und Aufwand ist es Multipolar gelungen, die Abrechnungsdaten der Krankenhäuser für die Jahre 2019, 2020 und die ersten fünf Monate des Jahres 2021 sicherzustellen. Diese fördern erstaunliche Erkenntnisse zutage." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pein in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Screenshot Twitter, Bildzitat / WB / Eigenes Werk
Gesundheitsminister kündigen Corona-Herbstfahrplan an: Maskenpflicht und 2 / 3G-Regelung
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Ab Juli in Deutschland fährt Big Brother mit: Tempo-Kontrolle im Auto wird Pflicht
Warum wird gegen eine Krankheit geimpft bei der weniger als 1% erkrankt und davon über 99% gesund werden? (Symbolbild)
Millionen Tote: Impfexperte warnt vor Katastrophe für Geimpfte
Bild: wikimedia: Remy Steinegger CC BY 2.0; Komposition: Wochenblick / Eigenes Werk
Great Reset zerstört Medizin – Wissenschaftler rechnet knallhart mit Corona-Diktatur ab
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Enorme Häufung von Nebenwirkungen: Pflegepersonal packt über erschütternde Impfschäden aus
Bild: Niki Vogt
Was kommt da auf uns zu? Die Lebens­mit­tel­in­dustrie schlägt Alarm – ab 2023 Hungersnöte?
Petroleumlampe (Symbolbild)
Blackout – der nackte Kampf ums Überleben!
Folien des russischen Verteidigungsministeriums, Screenshot Bild: Zwezda
"Unmenschliche Experimente" – Russland veröffentlicht neue Details über US-Biolabore in der Ukraine
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: Screenshot Twitter Video / Niki Vogt
Pfizer zählt bei US-Börsenaufsicht 69 Seiten Risiken bei seinem Impfstoff auf – Irische Zeitung: „Pfizer wusste, das sein Impfstoff tötet“
Sri Lanka (Ex-Ceylon)
Nur noch Vorräte für einen Tag: Sri Lanka hat kein Geld mehr für Erdöl
Bild: privat /Reitschuster / Eigenes Werk
Starker Anstieg der Rettungsdiensteinsätze bei Herzbeschwerden
„Sexistische“ Abbildungen auf Schausteller-Buden - Teil2: „Ein klarer Fall von Tittenneid“ links-grüner Spießerinnen
Stellvertretender Kommandeur des neofaschistischen "Asow"-Bataillons der ukrainischen Nationalgarde Swjatoslaw "Kalina" Palamar (li.) und der Leiter der Bataillonsaufklärungsdienstes Ilja Samoilenko (re.) bei einer Presse-Fernkonferenz am 8. Mai 2022 im Stahlwerk "Asowstal" in Mariupol
Asow-Nazis im Mariupol-Stahlwerk werfen Kiew vor, Verteidigung Mariupols nicht vorbereitet zu haben
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen