Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

15. September 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Olaf Scholz hält Unions-Sofortprogramm für unseriös

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hält das Sofortprogramm der Union für unseriös. "Man muss nicht mal Finanzminister sein, um das beurteilen zu können, da reicht ein Blick in die Zeitungen: Viel Klein-Klein zu hohen Kosten", sagte er dem "Handelsblatt". "Finanziert ist das alles nicht. Deshalb nimmt niemand das Sofortprogramm der Union ernst." Weiter lesen …

Lottozahlen vom Mittwoch (15.09.2021)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 8, 21, 27, 37, 40, 41, die Superzahl ist die 5. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 4391460. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 700235 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Untersuchung nach Tschernobyl-Katastrophe: Stark radioaktive Eierschwammerl in Oberösterreich entdeckt

35 Jahre ist die Tschernobyl-Katastrophe bereits her, aber die Spuren der Katastrophe lassen sich immer noch finden, wie eine Untersuchung der Umweltorganisation Global 2000 zeigt: In Oberösterreich wurden Eierschwammerl mit besorgniserregend hohen Werten des Radioisotops Cäsium-137 entdeckt. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Alle gegen Kohls Drachen: Hans-Georg Maaßen: „Repräsentant der freiheitlich demokratischen Grundordnung“

Der Drache heißt Hans-Georg Maaßen, seine Köpfe ähneln Konrad Adenauer, Ludwig Erhard, Franz Josef Strauß, Rainer Barzel und Helmut Kohl und er kämpft um ein Bundestagsmandat. Gewinnt er, gewinnen Adenauer, Strauß, Barzel und Kohl. Das weiß der Merkel-Flügel in der Union, das wissen SPD, Grüne und Linke. Dies schreibt Gunter Weißgerber auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Merkwürdige Antwort auf Bundespressekonferenz: Gilt 3G auf für Kabinetts-Sitzungen? Offenbar nicht…

Seit Wochen, wenn nicht Monaten, spricht ganz Deutschland von 3G. Inzwischen ist sogar von 2G und 1G die Rede. Und die Liste der Orte, für die man nur noch mit solchen Einschränkungen Zugang bekommt, scheint schier endlos. Auf diesem Grund interessierte es mich, wie diejenigen, die maßgeblich für diese Einschränkungen verantwortlich sind, es selbst damit halten. Ich fragte heute online auf der Bundespressekonferenz Merkels Sprecher: „Herr Seibert, gilt für die Sitzungen des Bundeskabinetts eine 3G-Regel oder eine vergleichbare Regel?“ Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

AKK stellt Bundeswehr-Einsatz in Mali infrage

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat den Bundeswehreinsatz in Mali infrage gestellt. "Sollte sich die Zusammenarbeit von Mali mit russischen Söldnergruppen bestätigen, stellt das die Grundlagen des Mandats der Bundeswehr für MINUSMA und EUTM in Frage", schrieb sie am Mittwochnachmittag auf Twitter. Weiter lesen …

Verfassungsexperte kritisiert Karlsruher Richter

Verfassungsexperte Dietrich Murswiek hat Kritik am Bundesverfassungsgericht und der Corona-Politik der Bundesregierung geübt. Es sei "potenziell schädlich für unseren Rechtsstaat", dass seine Verfassungsbeschwerde gegen die "Bundesnotbremse" der Bundesregierung seit April nicht entschieden werde, sagte er der "Bild". Weiter lesen …

Verdi-Verhandlungsführerin im Berliner Klinik-Streik fordert von Arbeitgebern konkrete Verbesserungen

Im Krankenhausstreik in der Hauptstadt bewegen sich die Fronten nur langsam. Die Verhandlungsführerin in der aktuellen Tarifauseinandersetzung mit Charité und Vivantes über den Tarifvertrag Entlastung, die Verdi-Gewerkschafterin Meike Jäger, kritisiert im Gespräch mit der Tageszeitung "nd.DerTag", dass das bisher vorliegende Angebot von Arbeitgeberseite nicht konkret genug sei, um den Streik auszusetzen, der seit einer Woche andauert. Weiter lesen …

AfD-Fraktion geht juristisch gegen Berichterstattung der Tagesschau vor

Die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag geht juristisch gegen die irreführende Berichterstattung der Tagesschau über die Abstimmung des Deutschen Bundestages zur Fluthilfe vor. Die Tagesschau hatte am 7. September in ihrer 20-Uhr-Ausgabe behauptet, dass alle Fraktionen bis auf die AfD-Fraktion dem Fluthilfefonds zur Bewältigung der Hochwasserkatastrophe zugestimmt hätten. Weiter lesen …

Reger Reiseverkehr: Flüchtlinge auf Heimurlaub - Regierung drückt beide Augen zu

Der Bundestagsabgeordnete Petr Bystron (AfD) wollte genauer wissen, was es mit den Ortskräften und weiteren Evakuierten aus Afghanistan auf sich hat und nutzte dazu das Instrument der schriftlichen Anfrage an die Bundesregierung. Einzelanfragen sind nach Auskunft aus dem Büro Bystron für Bundestagsabgeordnete limitiert auf vier Anfragen pro Monat, der Fragestellende muss also genau zielen, wenn er vorhat, zu treffen. Dies berichtet Alexander Wallasch auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

SPD-Generalsekretär bezichtigt Laschet der Lüge

In der Debatte um die Hintergründe der Durchsuchung des Bundesfinanzministeriums durch die Staatsanwaltschaft Osnabrück hat SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil Unionskanzlerkandidat Armin Laschet der Lüge bezichtigt. "In ihrer panischen Angst vor dem Machtverlust macht die Union mangels Inhalten den unanständigsten Wahlkampf seit Jahrzehnten", sagte Klingbeil dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Weiß: Aus- und Weiterbildung ist der Schlüssel zum Weg aus der Grundsicherung

Zum heutigen Beschluss der Bundesregierung zur Regelbedarfsstufen-Fortschreibungsverordnung erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Weiß: "Gerade vor dem Hintergrund des christlichen Menschenbildes war und ist es unser Hauptziel als Union, die Menschen aus der Grundsicherung heraus - und in den ersten Arbeitsmarkt hineinzubekommen." Weiter lesen …

Journalisten sprachlos: So clever sagt Haimbuchner Corona den Kampf an

Emotionale Momente bei der Pressekonferenz in Linz: Einige Journalisten versuchten sich in heftigen Wortgefechten gegen FPÖ-Chef Kickl angesichts der Corona-Thematik. Letzten Endes blieben sie jedoch ratlos zurück. Zu präzise, überlegt und lebensnah waren die Forderungen von Dr. Manfred Haimbuchner und Herbert Kickl zur Lösung der Corona-Problematik. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

111 Jahre Automobilgeschichte unterwegs bei der ADAC Europa Classic 2021 in Südtirol

Vom historischen Kleinwagen bis zur klassischen Luxuslimousine: Das rund 90 Fahrzeuge starke Teilnehmerfeld der ADAC Europa Classic bildet 111 Jahre Automobilgeschichte ab. Vom 20. bis zum 24. September ist das rollende Automuseum mit zahlreichen Raritäten unterwegs in Südtirol rund um Schenna. Wenn sich die Teilnehmer von dort aus auf den Weg machen, ist der Ford Model T Tourabout aus dem Baujahr 1911 von Wilfried Roth und Wilfried Stephan das älteste Fahrzeug im Feld. Seine 20 PS bringt er stilecht über Holzfelgen auf die Straße. Weiter lesen …

Gießen: Bundespolizei nimmt randalierenden staatenlosen Asylanten fest und lässt ihn wieder frei

Beamte vom Bundespolizeirevier Gießen haben gestern Morgen (14.9.) im Bahnhof Gießen einen Randalierer festgenommen. Ein staatenloser Asylbewerber war zuvor dem Sicherheitspersonal der Bahn aufgefallen, weil er u. a. Fahrgäste belästigt haben soll. Der 23-jährige Mann sei vor dem Bahnpersonal geflüchtet und dabei mehrfach über die Gleise gesprungen. Außerdem hätte er versucht die Mitarbeiter mit einer Glasflasche zu bewerfen. Weiter lesen …

EU-Kommission warnt: Länder haften im Fall von Nebenwirkungen durch Drittstich

Die Europäische Kommission warnt die EU-Länder, die eine Auffrischungsimpfung des COVID-19-Impfstoffs empfehlen. Sie könnten sich dadurch erhöhten rechtlichen Risiken aussetzen. Zumindest solange der zusätzliche dritte Schuss noch nicht von der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) zugelassen wurde. Dies berichet Christoph Uhlmann im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Drohnenangriff in Afghanistan: US-Außenminister Blinken weiß nicht, ob Opfer wirklich Terrorist war

US-Außenminister Antony Blinken hat versucht, während einer Anhörung des Senats Fragen zu einem tödlichen US-Drohnenangriff während der Evakuierung in Afghanistan auszuweichen. Bei dem Angriff war ein Mitarbeiter einer NGO in Kabul getötet worden. US-Senator Rand Paul wies darauf hin, das Ziel hätte wohl vor einem solchen tödlichen Angriff bekannt sein müssen. Blinken gab zu, dass er nicht wisse, ob das Opfer IS-Mitglied war oder nicht. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Tote Ärzte, tote Mütter: Warum fallen so viele Menschen plötzlich tot um?

In letzter Zeit häufen sich Berichte von plötzlich und unerwartet Verstorbenen. Mysteriös ist der Fall aus dem Landesklinikum Wr. Neustadt, wo binnen weniger Tage gleich zwei Ärzte im Alter von 46 und 52 Jahren aus ungeklärter Ursache verstarben. In Oberösterreich ist eine erst 38-jährige Mutter im Beisein ihrer zweijährigen Tochter tot aufgefunden worden – Thrombosen dürften die Ursache sein. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Nach Germanwings-Absturz: Hinterbliebene scheitern erneut mit Schadensersatzforderungen

Nach dem Absturz einer Maschine von Germanwings 2015 in den französischen Alpen hat das Oberlandesgericht (OLG) in Hamm die Berufung der Hinterbliebenen der Opfer der Flugkatastrophe zurückgewiesen. Angehörige von Verunglückten hatten zusätzliche Entschädigung von jeweils 30.000 Euro gefordert. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Spritpreise klettern weiter: Ölpreis steigt auf 74 US-Dollar

Die Spritpreise sind im Vergleich zu Vorwoche erneut gestiegen. Das ermittelt der ADAC in seiner aktuellen Auswertung der Kraftstoffpreise. Demnach stieg der bundesweite Durchschnittspreis für einen Liter Super E10 um 0,3 Cent auf 1,566 Euro. Diesel kratzt an der Marke von 1,40 Euro: Binnen Wochenfrist ist ein Anstieg von 0,4 Cent zu verzeichnen. Ein Liter kostet hier 1,398 Euro. Weiter lesen …

Angst vor Wahl-Debakel? So trickst ÖVP mit Intensivbetten & Corona-Regeln

Seit Wochen füttert die Regierung die Medien mit angeblichen Informationen über die neuen Verschärfungen der Corona-Regeln. Statt der umstrittenen und untauglichen Inzidenz soll zukünftig die Intensivbetten-Kapazität maßgeblich für weitere Maßnahmen-Stufen sein. In Oberösterreich tauchten plötzlich vor der Wahl neue Intensivbetten auf. Und auch in der nun veröffentlichten Verordnung ist von den Stufen, wie sie vorher bekanntgegeben wurden, kein Wort enthalten. Ein Trick, um die Bürger bis nach der Wahl in Oberösterreich einzulullen? Dies berichtet das Magzain "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Gute Verbesserung: Das erste Bürgergutachten Gesundheit ist gestartet

Seit Anfang dieser Woche mischen sich Bürger aktiv in die Gesundheitspolitik ein. Parallel in den vier Städten Mannheim, Cottbus, Bremen und Dortmund ist am Montag und Dienstag das erste deutsche Bürgergutachten Gesundheit gestartet: Rund 180 zufällig ausgewählte Bürger haben sich angemeldet und werden in insgesamt sieben Planungszellen in den nächsten zwei Wochen über die Zukunft unseres Gesundheitswesens diskutieren. Weiter lesen …

Nobis: Migranten Schleuser und NGOs stoppen – Griechenland macht es vor!

Kyriakos Mitsotakis, der griechische Premierminister hat angekündigt, gegen Menschenhandels-Netzwerke, die nach Griechenland und damit in die EU schmuggeln, hart durchzugreifen. Im September 2020 hatte die griechische Polizei bereits eine „Gerichtsakte“ zur Vorbereitung einer Anklage gegen Mitglieder von NGOs wie Sea-Watch veröffentlicht. Sie wirft den größtenteils deutschen Beschuldigten vor, gemeinsam mit Schleusern eine kriminelle Vereinigung gebildet zu haben. Weiter lesen …

Label StadtGrün naturnah: 6,5 Millionen Menschen profitieren von mehr Natur

Blühwiesen für Wildbienen statt kurz geschorener Vielschnittrasen. Stadtbäume, die so gepflegt werden, dass sie altern können statt gefällt und ersetzt zu werden. Vorschriften für eine lebendige Vorgartengestaltung ohne Schottersteine. Dies sind nur einige von vielen Maßnahmen, mit denen Städte und Gemeinden Punkte für das Label "StadtGrün naturnah" sammeln können. Weiter lesen …

Streubomben Monitor 2021: 30% mehr Opfer in 3 Jahren

Der am 15. September veröffentlichte Streubomben Monitor 2021 zeigt, dass die Zahl der von Streumunition Getöteten oder Verletzten das dritte Jahr in Folge steigt. Der Monitor hat für das Jahr 2020 weltweit mindestens 360 Opfer dieser Waffe registriert, verglichen mit 317 im Jahr 2019 und 277 im Jahr 2018. Das ist ein Anstieg um 30% in drei Jahren. Weiter lesen …

Forsa-Chef sieht keine "Trendumkehr" für Union

Trotz wieder steigender Umfragewerte für die Union sieht Forsa-Chef Manfred Güllner noch keinen Umschwung in der politischen Stimmung in Deutschland. "Von Trendumkehr kann man sicherlich nicht reden", sagte Güllner dem Sender n-tv. "Man kann nur sehen, dass die CDU ihren Bodensatz erreicht hat und ein paar Wähler von der FDP zurückgewinnen kann." Weiter lesen …

Umfrage: Nur 16 Prozent der Russen für westliches Demokratie-Modell – Sowjetsystem am beliebtesten

Russen sehnen sich nach sozialer Gerechtigkeit und Wohlstand. Für diese Ziele sind sie bereit, Abstriche bei politischen Freiheiten oder der "Großmachtstärke" zu machen. Die Nichtakzeptanz des westlichen politischen Systems ist auf einem historischen Hoch. So die Ergebnisse einer neuen repräsentativen Umfrage. Darüber berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Report 2021 des Deutschen Tee & Kräutertee Verbands: Tee setzt positive Zeichen

Eine der positiven Nachrichten im aktuellen Tee Report des deutschen Tee & Kräutertee Verband: Trotz widriger Bedingungen im ersten Pandemiejahr kann sich Tee bei Verbraucherinnen und Verbrauchern behaupten und dabei sogar Zuwächse verzeichnen. 2020 lag der Pro-Kopf-Konsum von Schwarz-, Grün-, Kräuter- und Früchtetee in Deutschland bei rund 70 Litern und damit 2 Liter höher als im Rekordjahr 2019. Weiter lesen …

Stabile Konjunktur, steigende Abschottung: Gemischte Wirtschaftsstimmung vor Parlamentswahlen in Russland

Vom 17. bis 19. September 2021 finden in Russland Parlamentswahlen statt. Zahlreiche Oppositionspolitiker wurden von der Wahl ausgeschlossen oder ihre Teilnahme am Urnengang erschwert. Vor diesem Hintergrund werden der Regierungspartei "Geeintes Russland" von Staatspräsident Wladimir Putin beste Chancen auf einen eindeutigen Wahlsieg eingeräumt. Weiter lesen …

"3G-Regel" in Jobcentern: Angeblich alles freiwillig – nur wie lange noch?

Hartz-IV-Bezieher können sich die bald kostenpflichtigen Tests kaum leisten. Dennoch fordert das Jobcenter Mittelsachsen Betroffene in Einladungen auf, den Status als geimpft, genesen oder (negativ) getestet nachzuweisen. Laut Sozialministerium ist dies nur "missverständlich ausgedrückt". Jobcenter müssten Menschen auch ohne Nachweis beraten. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Europa-Linke fordern Ende der strikten Schuldenregeln in der EU

Vor der Rede von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen zur "Lage der EU" am Mittwoch haben die Europa-Linken ein Ende der strikten Schuldenregeln in der Europäischen Union gefordert. Es sei an der Zeit, "das starre Korsett der Schuldenregeln endlich Geschichte sein zu lassen", sagte der Fraktionsvorsitzende der Linken im Europa-Parlament, Martin Schirdewan, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

FDP fordert Abkehr von epidemischer Lage

Die FDP-Fraktion im Bundestag fordert eine Abkehr von der epidemischen Lage. "Deutschland muss zurück in den rechtlichen Normalzustand und damit raus aus der epidemischen Lage von nationaler Tragweite", sagte der Parlamentarische Geschäftsführer Marco Buschmann dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Flucht vor Taliban: Familienangehörige in Afghanistan müssen Jahre auf Visa warten

Wegen der schleppenden Bearbeitung von Asylanträgen müssen mehr als 4000 Afghanen unter der Herrschaft der Taliban leben, obwohl sie grundsätzlich einen Anspruch auf Familienzusammenführung in Deutschland haben. Diese Zahlen ergeben sich aus einer Antwort des Auswärtigen Amtes auf eine Frage der Linken-Abgeordneten Ulla Jelpke, die der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) vorliegt. Weiter lesen …

Befragung zur Ladesäulenverordnung: Verbraucher wollen Wahlfreiheit beim Bezahlen an der Ladesäule

Vor der Entscheidung des Bundesrats über die Novelle der Ladesäulenverordnung am 17. September diskutieren Wirtschaft und Politik heiß über Kartenakzeptanz an der E-Ladesäule. Konkret geht es darum, dass Verbraucher durch die Integration von Terminals für Debit- und Kreditkarten beim Ad-hoc-Laden ihrer Elektroautos Wahlfreiheit beim Bezahlen bekommen. Weiter lesen …

NRW-Justizminister für Pflichtversicherung von Elementarschäden

Nach der Flutkatastrophe im Juli mit starken Zerstörungen auch in Nordrhein-Westfalen spricht sich Landesjustizminister Peter Biesenbach (CDU) für eine verpflichtende Elementarschadenversicherung aus. "Während der Herbstkonferenz der Justizministerinnen und Justizminister werden wir uns jetzt erneut mit der Frage einer Pflichtversicherung für Elementarschäden befassen", sagte Biesenbach dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

CHEFKOCH Food Studie 2021: Die sechs Kochtypen

Die repräsentative Food Studie, die Europas größte Food-Plattform CHEFKOCH gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut INNOFACT durchgeführt hat, identifiziert sechs verschiedenartige Kochtypen: Die Familienversorger, die Anspruchsvollen, die Unerfahrenen, die Konservativen, die Aktiven und die Lebensmittelallergiker. Weiter lesen …

Mit der Sprache der Blumen

Was kann man einander mit Blumen sagen? Eine ganze Menge. Erfahren Sie, welche Blume Sie verschenken sollten, wenn... Sie jemandem sagen wollen, dass Sie an ihn (oder an sie) denken. Sie sich für etwas entschuldigen möchten, das Ihnen leidtut. Sie jemandem unmissverständlich Ihre Zuneigung ausdrücken wollen. Weiter lesen …

WAHLEN Der Film Teaser 2021

WAHLEN – WAS WILLST DU UND WAS STEHT ZUR WAHL ist eine Dokumentation, die sich mit den Themen Demokratie, Wahlen und Mitbestimmung in Deutschland beschäftigt. Der Film setzt sich kritisch mit dem derzeitigen Wahlsystem und der Regierungsform Deutschlands auseinander – insbesondere mit dessen Auswirkungen auf Gerechtigkeit und Gleichheit der Gesellschaft sowie auf die Bereitschaft der Bürger, sich aktiv an demokratischen Prozessen zu beteiligen. Weiter lesen …

Traumstraßen und Traumautos in Südtirol: Die Route der ADAC Europa Classic 2021

Ab dem 20. September erkunden bei der ADAC Europa Classic 2021 rund 90 Teilnehmer mit ihren klassischen Fahrzeugen die Traumstraßen Südtirols. Im sonnenverwöhnten Dorf Schenna oberhalb der Kurstadt Meran fällt an diesem Tag die Startflagge zu vier Tagen Fahrspaß. Über einhundert Jahre Technikgeschichte sind dann in der beliebten Region im Norden Italiens unterwegs. Weiter lesen …

RKI meldet ungebrochen praktisch keine Corona-Test-Positiven in Deutschland - Wert weit unter Testfehlertoleranz

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Mittwochmorgen vorläufig 12.455 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 8,2 Prozent oder 1.110 Fälle weniger als am Mittwochmorgen vor einer Woche. Die Inzidenz sank laut RKI-Angaben von gestern 81,1 auf heute 77,9 neue Fälle je 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage. Weiter lesen …

Claudia Schiffer: Supermodels haben Frauen weitergebracht

Claudia Schiffer sieht Supermodels als Vorreiterinnen der Emanzipation der Frau. "Frauen und Models haben heute eine Stimme - sie sind wahre Multitalente, die sich in Bereichen wie Aktivismus, Nachhaltigkeit, Modedesign, Technologie, Wohlbefinden und Schauspielerei betätigen und eine mehrgleisige Karriere machen können. Ich denke, die Supermodels haben die Vorlage geliefert", sagte Schiffer im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ). Weiter lesen …

Rapper Graf Fidi fordert mit der CBM und Jugendlichen aus Cuxhaven im Musikvideo eine gerechtere Welt

Der Song ist ein Ohrwurm, die Botschaft politisch: Wasser ist ein Grundrecht - eigentlich. Doch gerade in ärmeren Regionen der Welt ist der Zugang zu sauberem Wasser alles andere als selbstverständlich. Menschen mit Behinderungen leiden besonders darunter. Deshalb wollen der Berliner Rapper Graf Fidi und Schülerinnen und Schüler aus Cuxhaven mit ihrem Musikvideo ein Zeichen setzen. Weiter lesen …

Die Masken sind längst gefallen: Verräterische Sätze der jüngeren deutschen Geschichte in Zitaten

Gunter Weißgerber schrieb den folgenden Kommentar: "Seit 2015 fielen in Deutschland Sätze, die vorher kein vernünftiger Politiker abgesondert hätte. Jetzt, wenige Wochen vor dem Zahltag, der in der Demokratie Wahltag heißt, rufe ich einige der Kernsätze in Erinnerung, die das offenkundige Unvermögen wichtiger deutscher Politiker drastisch widerspiegeln. Monty Python könnten noch einmal loslegen." Weiter lesen …

Merkel und die Medien – eine krisensichere Freundschaft

Kaspar Sachse schrieb den folgenden Kommentar: " Seit Anbeginn ihrer Kanzlerschaft verstehen es die bundesdeutschen Medien – von Springer bis zu den Öffentlich-Rechtlichen –, die von Merkel geschaffene politische Alternativlosigkeit entsprechend zu vermarkten. Besonders zeigte sich das in stürmischen Zeiten: von der Finanz- bis zur Corona-Krise." Weiter lesen …

Die Diffamierung hat Methode!

Der folgende Standpunkt wurde von Marcus Klöckner geschrieben: "Regierungskritiker werden gesellschaftlich tabuisiert, indem man sie in Talk-Shows systematisch in die rechte Ecke drängt. Exklusivabdruck aus dem aktuellen Rubikon-Buch „Zombie-Journalismus -Was kommt nach dem Tod der Meinungsfreiheit?“ Besonders beliebt ist das Werfen mit braunem Dreck im Rahmen politischer Talkshows. Das Prinzip geht so: Wenn überhaupt einmal eine Person eingeladen wird, die eine nicht opportune Meinung vertritt, sitzt in der Runde ein „Rechtsextremismus-Forscher“, „Rechtsextremismus-Experte“ oder jemand mit ähnlicher „Expertise“. Nicht immer, aber oft besteht deren Aufgabe darin, mit braunem Dreck zu werfen. Exklusivabdruck aus „Zombie-Journalismus: Was kommt nach dem Tod der Meinungsfreiheit?“." Weiter lesen …

Die Taliban sind der Beweis, dass unsere Moderne ein unvollendetes Projekt ist

Slavoj Žižek schrieb den folgenden Kommentar: " Um der Bedrohung durch die globalistische Vorherrschaft zu begegnen, sollten wir paradoxerweise das opfern, was wir als bedroht betrachten, und uns auf einen radikalen Wandel einlassen, um unsere Traditionen zu retten. Die US-amerikanische oder europäische populistische Rechte wendet sich fanatisch gegen den muslimischen Fundamentalismus, in dem sie die Hauptbedrohung für die westliche christliche Zivilisation sieht. Sie behauptet, Europa stehe kurz davor, "Europistan" zu werden. Sowohl für die europäischen als auch für die US-Populisten ist der Rückzug der USA aus Afghanistan die ultimative Demütigung. In jüngster Zeit ist jedoch ein neues Phänomen aufgetaucht." Weiter lesen …

Maas: Erst wollte er Afghanistan keinen Cent geben, jetzt 100 Millionen Euro!

Die Kette der peinlichen Fehl-Einschätzungen durch Außenminister Heiko Maas (SPD) reißt nicht ab. Noch am 12. August tönte Maas angesichts des Afghanistan-Desasters: „Wir werden keinen Cent mehr nach Afghanistan geben, wenn die Taliban komplett übernommen haben, die Scharia einführen und dieses Land ein Kalifat wird.“ Genau das passiert nun – und Heiko Maas verspricht Afghanistan bei der „UN-Geberkonferenz“ 100 Millionen Euro. Darüber berichtet die AfD unter Verweis auf einen Bericht der "Tagesschau". Weiter lesen …

Das war's: Zu Vonovia

Deal done. Das signalisiert nicht zuletzt der Aktienkurs von Deutsche Wohnen am Tag nach dem Streichen der Mindestannahmeschwelle aus der von Vonovia lancierten freiwilligen Übernahmeofferte. Zwar hatte sich der Kurs des Übernahmeziels seit Anfang August, als die Bochumer den nächsten und zugleich letzten Anlauf zur Übernahme annoncierten, dem neuen Angebotspreis von 53 Euro genähert. Doch erst die Nachricht vom Verzicht auf die 50-Prozent-Schwelle hat auch den letzten Investor überzeugt, dass die beiden Fusionspartner bei der größten Immobilientransaktion in Europa wirklich nichts mehr anbrennen lassen. Folgerichtig notiert die Aktie der Deutschen Wohnen jetzt auf Höhe des Angebotspreises. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kognak in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Dr. Andrew Kaufman - Eine unbequeme COVID Wahrheit
Dr. Andrew Kaufman - Eine unbequeme COVID Wahrheit
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Karma Singh
Namhafter englischer Geistheiler Karma Singh gestorben
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Impfung mit Sputnik V  - SNA, 1920, 20.10.2021 (Foto: © SNA / Maksim Blinov / Zur Bilddatenbank)
Impfstoff-Alternative?: Erster Totimpfstoff gegen Covid-19 nähert sich der Zulassung
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen