Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

26. Juni 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Grüne Friedrichshain-Kreuzberger Bürgermeisterin Monika Herrmann für härteres Vorgehen in der Rigaer Straße

Die scheidende Bürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg, Monika Herrmann (Grüne), hat ein härteres Durchgreifen der Ermittlungsbehörden in ihrem Bezirk gefordert. "Es ist nicht erklärlich, warum die Polizei und die Staatsanwaltschaft in der Rigaer Straße und im Görlitzer Park nicht mehr Ermittlungserfolge haben", sagte die 57-Jährige dem "Tagesspiegel am Sonntag". Weiter lesen …

Kanzlerkandidaten debattieren Außen- und Sicherheitspolitik

Die Kanzlerkandidaten von Union, SPD und Grünen haben sich am Samstag im ARD-Hauptstadtstudio einen Schlagabtausch zu Belangen der Außen- und Sicherheitspolitik geliefert. Im Rahmen der Münchener Sicherheitskonferenz hob SPD-Kandidat Olaf Scholz die Bedeutung der transatlantischen Beziehungen hervor, auch Annalena Baerbock betonte die Zusammenarbeit mit den USA. Weiter lesen …

Die Phantom-Mutationen

Während die Panikmache um Covid-19 an Kraft verliert, wird jeder bemerkt haben, dass plötzlich "Mutationen", die "viel gefährlicher und infektiöser" sind, aus dem Nichts auftauchen. Aber sind diese Dinge real? Existieren sie tatsächlich? Was sind sie wirklich? Weiter lesen …

EURO 2020: Thomas Müller vor dem Achtelfinale gegen England fit und mutig: "Wir wollen in diese englische Turnierwunde reinstechen"

Thomas Müller - nie war er so wertvoll für die deutsche Nationalmannschaft. Im MagentaTV-Interview gibt er grünes Licht für das Duell gegen England (Dienstag ab 17 Uhr live bei MagentaTV), grinste: "Wenn der Bundestrainer will, kann er mich am Dienstag aufstellen." Weltmeister Müller ist nicht nur spielerisch wertvoll, er besticht als Antreiber auch neben dem Platz und durch seine klaren Analysen, etwa zum glücklichen Achtelfinaleinzug beim 2:2 gegen Ungarn: "Wir haben einige wunde Stellen preisgegeben. Wir haben Dinge gezeigt, für die wir zurecht kritisiert wurden." Weiter lesen …

Mähen um Landessieger: Kampf der scharfen Mädel und schneidigen Burschen

Coronabedingt ohne Zuschauer sorgten kürzlich knapp 100 Starter beim Landeswettbewerb im Sensenmähen der Landjugend Oberösterreich im Bezirk Gmunden trotzdem für eine besondere Wettkampfstimmung. Mehr als 500 Landjugendmitglieder zwischen Inn und Enns hatten schon in den vergangenen Wochen bei regionalen Ausscheidungen um die begehrten Startplätze zum diesjährigen Landessensenmähwettbewerb in Gschwandt gerittert. Darüber berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Formel 1: Verstappen holt Pole in Spielberg

Red-Bull-Pilot Max Verstappen startet beim Grand Prix der Steiermark am Sonntag aus der Pole Position. Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas erreichte Startplatz zwei, muss wegen eines Vorfalls zuvor aber drei Strafplätze akzeptieren. Teamkollege Lewis Hamilton folgt auf der dritten Position. Weiter lesen …

Nachrichtenagenturen gegen Bürgermehrheit: Mehr Gendergaga in den Zeitungen?

Die maßgeblichen deutschsprachigen Nachrichtenagenturen haben jüngst angekündigt, künftig den Gebrauch von „diskriminierungsfreier“ Sprache anzustreben. Auch das generische Maskulinum soll zurückgedrängt werden. Ziel ist es, „nicht-binäre Geschlechtsidentitäten“ abzubilden. Ein „hartes“ Gendern soll vorerst unterbleiben. Dies berichtet Achim Baumann im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

FDP drängt SPD zu Zustimmung für bewaffnete Drohnen

Die FDP-Verteidigungsexpertin Marie-Agnes Strack-Zimmermann drängt nach dem Anschlag auf Blauhelm-Soldaten in Mali auf bewaffnete Drohnen für die Bundeswehr. "Der Druck auf die SPD wird jetzt deutlich größer werden, bewaffnete Drohnen zum Schutze unser Soldaten und Soldatinnen anzuschaffen", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Kanzlerin Merkel und der Ct-Wert – eine problematische Liaison: Auch SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach patzt

Es war ihre letzte Regierungsbefragung im Bundestag, der sich Angela Merkel nach knapp 16 Jahren am Mittwoch als Bundeskanzlerin stellte. Für manche mag es ein wehmütiger Moment gewesen sein. Andere werden es eher mit Hermann Hesse halten: „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben“, schrieb der Literaturnobelpreisträger in seinem unvergessenen Gedicht „Stufen“. Darüber berichtet Christian Euler auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Russland verlegt MiG-31K-Abfangjäger mit Kinschal-Hyperschall-Raketen nach Syrien

Russland hat erstmals MiG-31K-Abfangjäger mit Kinschal-Hyperschall-Luft-Boden-Raketen nach Syrien verlegt. Gleichzeitig hält Washington an der völkerrechtlich illegalen Präsenz von US-Truppen in Syrien fest. Begründung: Man müsse die "Syrischen Demokratischen Kräfte" gegen die Regierung in Damaskus unterstützen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Peinlich: Interne Mail „durchgesickert“ - Nur 6% der eingeladenen WDR-Mitarbeiter kamen zur Impfung

Die Impf-Propaganda des WDR scheint im eigenen Haus nicht zu funktionieren. Wie eine geleakte Rundmail des WDR zeigt, ist die Impfbereitschaft der Mitarbeiter mit nur 6% äußerst gering. Seitens des Senders scheint man enttäuscht und bittet darum, das Impfangebot doch wahrzunehmen – „bis nahezu alle durchgeimpft sind“.Darüber berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

„Tagesschau“ und „Tagesthemen“ verlieren Personal

Der nahezu gleichzeitige Wechsel mehrerer bekannter ARD-Gesichter – Linda Zervakis, Pinar Atalay und Jan Hofer – zu privaten TV-Sendern wirkt wie ein kleiner Exodus. Sie alle begründen den Weggang mit „neuen Herausforderungen“ und „steigendem Informationsbedürfnis“ der Zuschauer. Das russische online Magazin „SNA News“ erklärt in einem Bericht was noch dahinter stecken könnte? Weiter lesen …

Interview mit Monika Donner: Amtsmissbrauch und Hochverrat der Regierung - Beweise liefert das Buch „Corona-Diktatur“

Das Buch „Corona-Diktatur“ von Monika Donner ist ein vollständiger Faktencheck. Es belegt mit 1.600 Quellen, dass die verordneten Corona-Maßnahmen in Österreich und Deutschland illegal sind. Rechtlich falle das unter Amtsmissbrauch und Hochverrat. Es müsste ein „Krisenverbrecher-Tribunal“ – analog zu Nürnberg 1945 – geben, sagt Donner als Privatperson im Wochenblick-Interview. Dies schreibt Kornelia Kirchweger im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Wieler zu Delta-Variante: „Noch nicht genügend Daten“ - Spahn: "Deutschland eines der freiesten Länder der Welt"

"Die Delta-Variante und ihr Gefahren standen auch am Freitag wieder ganz im Mittelpunkt – auf der Bundespressekonferenz mit Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und dem Leiter seiner obersten Bundesbehörde, RKI-Chef Lothar Wieler. Da selbst regierungsnahe Virologen wie Prof. Kekulé die Delta-Variante für nicht gefährlicher halten als die aktuell vorherrschende Variante, wollte ich von den beiden Herren wissen, was denn nun stimmt. Die Antwort hat mich überrascht. Ich hakte dann nach und wollte wissen, wie Corona-Maßnahmen überhaupt noch zu rechtfertigen sind, wenn allen Menschen ein Impfangebot gemacht wurde", schreibt der Investigative Journalist Boris Reitschuster. Weiter lesen …

Reifen aus Russischem Löwenzahn

Kautschuk aus Russischem Löwenzahn steht dem aus dem Kautschukbaum in nichts nach, er könnte bei wachsendem Reifenbedarf den Druck von den Regenwäldern nehmen. Zudem kann die Pflanze in unseren Breitengraden für eine höhere Artenvielfalt sorgen. Allerdings muss die Pflanze für einen industriellen Einsatz noch hochgezüchtet werden, berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Erste Hilfe: So behandeln Sie Bienen- und Wespenstiche

Mit dem Sommer steigt das Risiko, von Bienen und Wespen gestochen zu werden. Gerade Menschen, die sich viel draußen aufhalten, sind gefährdet - und sollten schnell reagieren. Steckt der Stachel der Biene noch in der Stichstelle? "Am besten kratzt man ihn seitlich heraus, um nicht noch das restliche Gift aus dem Giftsack in die Wunde zu drücken", rät Professorin Franziska Ruëff vom Klinikum der LMU München im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Hilfreich ist dabei ein Pinzette. Weiter lesen …

Sonnenschutz von innen: Studie zeigt Mandeln helfen Abwehrkräfte der Haut gegen UV-Licht zu stärken

Wissenschaftler verstehen immer mehr, wie unsere Ernährung das Aussehen unserer Haut verbessern kann, und bestätigen das alte Sprichwort "du bist, was du isst". Als größtes Organsystem des Körpers ist die Haut die erste und letzte Verteidigungslinie gegen die Außenwelt. Die Wahl der Nahrung kann den intrinsischen Schutz der Haut vor Schäden durch Sonnenlicht beeinflussen. Weiter lesen …

Von Kaffeekochen bis Kühlbox: So lange hält die Gaskartusche beim Camping

Endlich! Der langersehnte Sommerurlaub steht vor der Tür. Viele Familien setzen in diesem Jahr auf den Campingplatz: Jede dritte Familie (29 Prozent), die Sommerurlaub plant, will Campen gehen. Das ergab eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag des Deutschen Verbandes Flüssiggas e.V. (DVFG)[1]. Vor dem Start sollte auch die Essenszubereitung während der Reise bedacht werden. Weiter lesen …

Das Auto perfekt für die Fahrt in den Urlaub vorbereiten

Der Sommer 2021 wird eine Saison der Roadtrips: Laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag des TÜV-Verbands planen 54 Prozent der Bundesbürger:innen, mit dem Auto in den Sommerurlaub zu fahren. 17 Prozent werden die Hauptstrecke von zu Hause an den Urlaubsort mit der Bahn zurücklegen und lediglich 13 Prozent sagen, dass sie eine Flugreise unternehmen werden. Weiter lesen …

Scheidung, Single, Schulden: 7 Tipps zum Steuern sparen

Fast 600.000 Menschen mussten im vergangenen Jahr zur Schuldnerberatung. Betroffen waren vor allem alleinerziehende Frauen und Single-Männer, die meist nach einer Scheidung in finanzielle Not gerieten. Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH) gibt Tipps zum Steuern sparen für Geschiedene, Alleinerziehende und Menschen in der Privatinsolvenz. Weiter lesen …

Polizeiruf 110-Analyse: Der Mörder ist nie der Gärtner

Seit 50 Jahren hat das Erfolgsformat Polizeiruf 110 einen festen Platz im deutschen Abendprogramm, in über 390 Fällen sind die Ermittler auf Täterjagd gegangen. Anlässlich des Jubiläums am 27. Juni hat die Informationsplattform Betrugstest.com (www.betrugstest.com) Profil und Motiv der Mörder und die Beziehung zum Opfer sowie die Anzahl von Mordopfern und Tätern analysiert. Weiter lesen …

Alarmzeichen Rückenschmerz: Worauf man bei Kindern, die intensiv Sport treiben, achten muss

Bei Kindern und Jugendlichen, die intensiv Sport treiben, sollte man auf Alarmzeichen wie Kreuz- und Rückenschmerzen unbedingt achten. Bei der noch wachsenden Wirbelsäule kann es - im Unterschied zum Erwachsenen - zu echten strukturellen Problemen kommen. Wenn man diese nicht erkennt und therapiert, sind Schäden im Erwachsenen-Alter vorprogrammiert. Weiter lesen …

Sünden die ins Geld gehen: Urlauber sollten über die Folgen von Verkehrsverstößen im Ausland Bescheid wissen

Urlaub mit dem Auto erfreut sich aktuell großer Beliebtheit. Angepeilt werden - neben Deutschland - vor allem Urlaubsregionen in den Nachbarländern und in Südeuropa. In vielen Reiseländern werden Urlauber deutlich kräftiger zur Kasse gebeten, wenn sie sich nicht an die jeweiligen Verkehrsregeln halten. Der ADAC informiert, wo Verkehrssünden besonders teuer werden. Weiter lesen …

Wissenschaftler wollen EEG-Prinzip auf Landwirtschaft übertragen

Wissenschaftler wollen das Prinzip des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) auf die Landwirtschaft anwenden. In einem Forschungsprojekt mit dem Namen "Nachhaltige Lebensmittel Gesetz" (NLG) probieren das Öko-Institut, der Anbauverband Bioland und das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) eine Art Einspeisevergütung für nachhaltig produzierte Lebensmittel aus, berichtet die "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Bundesregierung macht Veranstaltern Hoffnung

Die Bundesregierung macht der Veranstaltungsbranche Hoffnung auf einen Neuanfang im Herbst. "Mit zunehmender Impfquote bin ich trotz neuer Virusvarianten zuversichtlich, dass wir bald wieder zur Normalität zurückkommen", sagte Wirtschaftsstaatssekretär Thomas Bareiß (CDU) der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Schlaganfall: Wie schnelles Handeln Leben retten kann

Rund 38.000 Menschen sterben hierzulande jedes Jahr an einem Schlaganfall. Wer überlebt, behält oft bleibende Schäden. Doch die Versorgung hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten erheblich verbessert - vor allem die flächendeckende Einrichtung von Schlaganfall-Einheiten (Stroke Units) und verbesserte Behandlungsmethoden haben die Chancen erhöht, einen Schlaganfall glimpflich zu überstehen. Weiter lesen …

Oldtimerversicherung: Worauf Autofahrer achten sollten

Ein schicker Oldtimer muss kein Vermögen kosten - auch wenn Liebhaber beim Kauf mancher Exemplare ordentlich in die Tasche greifen. Zumindest der Versicherungsschutz ist oft gar nicht teuer. Der Grund: Klassische Fahrzeuge werden weniger und vorsichtiger gefahren. Worauf es beim Versichern ankommt und welche Besonderheiten gelten, verrät die ADAC Autoversicherung AG. Weiter lesen …

Psychiater Dr. Joachim Galuska erklärt was es mit dem Corona Burn Out auf sich hat - und was hilft

Die Zeichen stehen auf Lockerung - doch für manche Menschen bedeutet die schrittweise Rückkehr zur Normalität keine Entspannung. Im Gegenteil: Sie leiden an körperlichen Symptomen, fühlen sich erschöpft und antriebslos. Experten sprechen dann von "Corona Burn Out" oder "Reentry Anxiety", also der Tatsache, sich durch die neuen Freiheiten überfordert zu fühlen. Weiter lesen …

"Billigfleisch um jeden Preis": ZDFinfo über das System Tönnies

Vom Metzgersohn auf die Liste der reichsten Deutschen – Clemens Tönnies schaffte einen rasanten Aufstieg. Denn kein anderer Konzern schlachtet in Deutschland so viele Schweine wie seiner. Am Mittwoch, 30. Juni 2021, 20.15 Uhr, beleuchtet die ZDFinfo-Dokumentation "Billigfleisch um jeden Preis – Das System Tönnies" die Kehrseite der Medaille: Rumänische Arbeitskräfte, Aktivistinnen und Aktivsten, Schalke-Fans und die Politik sprechen über ihre Erfahrungen mit dem Konzern. Weiter lesen …

Widerruf von Maklerprovisionen möglich

Der Bundesgerichtshofs (BGH) hat bereits am 26.11.2020 ausdrücklich bestätigt, dass zahlreiche Maklerverträge widerrufen werden können. Davon wurde kaum Gebrauch gemacht. Der Prozessfinanzierer Bankkontakt AG bietet jetzt eine risikolose Möglichkeit, sich die Maklerprovision vollständig erstatten zu lassen. Weiter lesen …

Frankreich: Nachfrage für Camping steigt rasant an

Mit sinkenden Inzidenzwerten und gelockerten Reisebedingungen wächst das Interesse deutscher Camper am Nachbarland Frankreich. Dies belegt auch die aktuelle Analyse der Nutzerzahlen des ADAC Campingportals PiNCAMP. "Die Zugriffszahlen für französische Destinationen sind in den letzten Wochen rasant gestiegen. Gegenüber 2020 wuchs das Interesse an Camping in Frankreich um 145 Prozent," berichtet Campingexperte Uwe Frers, Geschäftsführer des ADAC Camping GmbH. Besonders gesucht: Campingplätze am Mittelmeer und an der Atlantikküste. Weiter lesen …

"Der Klang Salzburgs": 3sat-Dokumentation über Mozarts Vermächtnis

Salzburg ist weltweit ein Begriff für Musik, allgegenwärtig ist vor allem die von Wolfgang Amadeus Mozart. Seit gut 250 Jahren hat sich die Stadt dem Genie verschrieben. 3sat zeigt in der Dokumentation "Der Klang Salzburgs. Mozarts Vermächtnis" von Hannes M. Schalle am Samstag, 3. Juli 2021, 21.45 Uhr in Erstausstrahlung, wie viele Menschen und Institutionen das umfassende Werk des meistgespielten Komponisten der Welt bewahren und auch weiterentwickeln. Weiter lesen …

Sozialverbände kritisieren späte Auszahlung der Grundrente

Sozialverbände haben scharfe Kritik an den späten Auszahlungsterminen für die bereits Anfang 2021 eingeführte Grundrente geübt. "Es ist schon irgendwie makaber, dass manche Hochbetagte erst Ende nächsten Jahres mit einer Auszahlung rechnen dürfen", sagte Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Klingbeil wirft Grünen abgehobene Klimaschutzpolitik vor

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat den Grünen eine abgehobene Klimaschutzpolitik vorgeworfen. "Wenn ich nächstes Jahr den Benzinpreis schlagartig um 16 Cent erhöhe, wie es die Grünen wollen, fährt noch kein Pendler weniger, das senkt also den CO2-Ausstoß kein bisschen", sagte Klingbeil im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

SoVD fordert mehr Bemühungen im Kampf gegen Kinderarmut

Armut in einem reichen Land wie Deutschland - ist das möglich? Leider ja, wie der "Armuts- und Reichtumsbericht" der Bundesregierung belegt. "In den letzten fünf Jahren ist sowohl der Anteil der Menschen, die in Armut leben, als auch die Gruppe der Reichen, gewachsen. Die Mitte ist geschrumpft. Für immer mehr Menschen wird die Lage prekär", kritisiert SoVD-Präsident Adolf Bauer. Weiter lesen …

SPD attackiert Rentenkonzept der Union

Die SPD hat Unionskanzlerkandidat Armin Laschet wegen dessen Rentenplänen scharf attackiert: "Der Unionskandidat weigert sich, eine Garantie für das Niveau der gesetzlichen Rente abzugeben", sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Sollte die Union ihre Pläne umsetzen, würde das faktisch für Millionen Rentnerinnen und Rentner in diesem Land eine niedrigere Rente bedeuten." Weiter lesen …

EU-Kommission dringt auf höheres Impftempo

Die Europäische Kommission fordert die EU-Staaten auf, im Kampf gegen die weitere Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus deutlich mehr zu tun als bisher. "Für die Ungeimpften und nur teilweise Geimpften ist die Delta-Variante eine echte Bedrohung", sagte EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides der "Welt". Weiter lesen …

Lehrerverband bemängelt Bundesförderung für Luftfilter an Schulen

Der Deutsche Lehrerverbandspräsident Hans-Georg Meidinger hat das Förderprogramm des Bundes für Luftfilteranlagen an Schulen scharf kritisiert. "Das gerade von Minister Altmaier stolz präsentierte Förderprogramm der Bundesregierung für stationäre Raumluftfilteranlagen in der eigentlich respektablen Höhe von 500 Millionen Euro ist auf Grund- und Förderschulen beschränkt", sagte er der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Klingbeil: Scholz hat noch Chancen aufs Kanzleramt

Trotz des deutlichen Umfragerückstandes hält SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil einen Sieg seiner Partei bei der Bundestagswahl noch für möglich. "Die Beliebtheitswerte von (SPD-Kanzlerkandidat) Olaf Scholz sind hervorragend, und deswegen ist das Rennen völlig offen. Der Kampf wird auf den letzten Metern entschieden", sagte Klingbeil im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Auslaufmodell Mensch? Die Pläne der Technokraten für die Menschheit

Nach dem Motto, den „Zustand der Welt zu verbessern“, treffen sich auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos alljährlich Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Forschung. Hier scheinen echte Weltverbesserer am Werk zu sein – könnte man meinen. Die Realität sieht leider ganz anders aus. Der Mensch scheint von den Technokraten zum Auslaufmodell erklärt worden zu sein und glaubt man deren Plänen, dann soll künftig die künstliche Super-Intelligenz das Ruder übernehmen. Weiter lesen …

EU einigt sich auf Agrarreform - Klöckner erfreut

Die EU-Staaten und das EU-Parlament haben in den Trilog-Verhandlungen zur Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP) eine Einigung erzielt. "Es ist gut und wichtig, dass sich die Trilogpartner in den Verhandlungen aufeinander zubewegt und sich heute auf Kernpunkte der künftigen GAP verständigt haben", sagte Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) dazu am Freitagabend. Weiter lesen …

Konstantin Wecker: "Meine Waffe ist die Zärtlichkeit"

"Ich werde mich immer gegen Neonazis stellen", sagt Konstantin Wecker im Interview mit der Tageszeitung "nd.DerTag". Der Liedermacher erinnert angesichts des zunehmenden Rechtsextremismus in Deutschland und anderen europäischen Staaten: "Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg - das ist ein Grundgedanke der europäischen Idee, aber der Waffenhandel ist gerade in Zeiten der Pandemie in Europa um zehn Prozent gestiegen." Weiter lesen …

Great Respect statt Great Reset: Nina Proll in mutiger Mode

Die auch für ihren Corona-Widerstand bekannte Schauspielerin („Vorstadtweiber“) und Sängerin Nina Proll posiert auf Instagram in einem T-Shirt des Demokratos Shop. Die Gründer von Demokratos „sind zwei Jungs aus Köln“, die die Maßnahmen der Regierung satt haben. Ihr Modelabel stehe für Widerstand und Menschlichkeit schreiben sie auf ihrer Webseite. Darüber berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Nazis wie wir: Inflationäre Verwendung des Nazi-Begriffs entkernt und zweckentfremdet diesen

Der folgende Standpunkt wurde von Roberto De Lapuente geschrieben: "Heute hat Sie noch niemand als „Nazi“ beschimpft, und Sie sind froh darüber? Das sehen Sie falsch: Früher war der Begriff eine Beleidigung. Heute ist er eine Belanglosigkeit, oft sogar eine Auszeichnung. Sie befinden sich jedenfalls als „rechter Schwurbler“, „Verschwörungstheoretiker“ oder Ähnliches in derart guter Gesellschaft, und Sie haben derart unsympathische Gegner, dass Sie sich deswegen keinen Kopf machen müssen. Wenn „jeder“ — zumindest jeder mit etwas Rückgrat in der Corona-Frage — ein „Nazi“ ist, dann ist ein Nazi wohl nichts besonders Schlimmes mehr." Weiter lesen …

WHO entfernt ihre Nichtempfehlung zur Kinderimpfung: Politik und Pharmaindustrie zielen nun mit offener Visierung auf unsere Kinder

Der folgende Standpunkt wurde von Bernhard Loyen geschrieben: "Mit der aktuellen Hysterie 2.0 um die sogenannte Delta-Variante des Coronavirus kristallisiert sich die jüngste Strategie dieser künstlich forcierten Gesellschaftskrise heraus. Die Bürger, die mit einer beeindruckenden Restnaivität wirklich darauf hofften, dass die Sommermonate etwas Ruhe in das seit über einem Jahr genötigte Dasein bringen, werden durch die mediale Dauerkonfrontation mit neuesten Angst- und Drohszenarien sehr schnell wieder in die nüchterne Alltagsrealität zurück katapultiert." Weiter lesen …

Unternehmen Barbarossa gegen die Sowjetunion vor achtzig Jahren

Hermann Ploppa schrieb den folgenden Kommentar: "Der Angriff der Hitler-Wehrmacht gegen die Sowjetunion fand am 22. Juni 1941 statt. Damit begann ein furchtbarer Vernichtungskrieg. Heute stehen wir erneut an der Schwelle zu einem Angriffskrieg gegen Russland. Am 22. Juni 1941 begann das Unternehmen Barbarossa. Über die Grenzlinie zur Sowjetunion ergossen sich Völkerscharen von Soldaten der Achsenmächte auf das Territorium der Sowjetunion. Zum Pulk gehörten drei Millionen Soldaten in 150 Divisionen, mit 600.000 Kraftfahrzeugen und 625.000 Pferden." Weiter lesen …

Ansätze von Höhenangst

Die Aktienanleger werden am kommenden Mittwoch zufrieden auf das erste Halbjahr zurückblicken. Bis zum Freitag hat der Dax seit dem Jahresbeginn um 13,3 Prozent zugelegt, eine ansehnliche Performance, nicht zuletzt im Vergleich zu Staatsanleihen. Zehnjährige Schuldscheine des Bundes haben Anlegern in den ersten sechs Monaten gemessen am RexP für diese Laufzeit ein Minus von 2,1 Prozent eingebrockt. Weiter lesen …

Grüne Oberbürgermeisterin will sich für Frieden nicht “instrumentalisieren” lassen

Rainer Rupp schrieb den folgenden Kommentar: "Wie an sehr vielen Orten in Deutschland haben Aktive der Friedensbewegung auch in Bonn, der ehemaligen Hauptstadt der BRD am 80. Jahrestag des Überfalls Nazi-Deutschlands auf die Sowjetunion eine Gedenkkundgebung organisiert. Sie hatten dazu auch die Oberbürgermeisterin Katja Dörner (Bündnis 90/ Die Grünen”) eingeladen, die zum Netzwerk „Mayors for Peace“ (Bürgermeister für den Frieden) gehört. Die Grüne Oberbürgermeisterin Dörner hatte eine Teilnahme jedoch abgelehnt." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte verrat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Genetische Veränderung der Menschheit durch "Corona-Impfstoffe": Unfruchtbarkeit, Allergien und Tot als Nebenwirkungen wegen einer "unklaren" Krankheit? (Symbolbild)
Die erschreckende Impf-Bilanz meines Hausarztes: „Ich habe täglich fünf bis zehn Patienten mit Impfnebenwirkungen.“
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: UM / shutterstock
Warum Elena Angst bekommt in Deutschland – und an die jüdischen Großeltern denkt: "Den Deutschen sind die demokratischen Sicherungen durchgeknallt"
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Bild: Shutterstock / Reitschuster / Eigenes Werk
ARD-Mitarbeiter hat es satt und packt aus: „Ich kann nicht mehr“ - Unglaublicher offener Brief
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“