Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Düsseldorf: Polizisten greifen Journalisten bei Demo an

Düsseldorf: Polizisten greifen Journalisten bei Demo an

Archivmeldung vom 26.06.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.06.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Polizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild)

Bild: © CC0 / cocoparisienne / Pixabay

Das von der Landesregierung geplante Versammlungsgesetz für Nordrhein-Westfalen hat am Samstag in Düsseldorf tausende Menschen auf die Straßen gebracht. Am Rande der Demonstration sind Journalisten von Polizeibeamten attackiert worden. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“.

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "Ein Fotograf der Deutschen Presse-Agentur berichtete, dass er von einem Beamten mehrfach mit einem Schlagstock geschlagen worden sei. Er berichtete zudem von mindestens einem weiteren Kollegen, der ebenfalls angegriffen worden sei. Zuvor sei in den Reihen der Demonstranten Pyrotechnik gezündet worden.

Die Polizei machte zunächst keine näheren Angaben zu dem Einsatz. Es habe verschiedenste Einsatzanlässe gegeben, sagte eine Sprecher der Polizei Düsseldorf. Man habe bislang keine Kenntnis von Verletzten.

Die mehreren tausend Menschen werfen der Landesregierung vor, das Demonstrationsrecht stark einschränken zu wollen. Sie befürchten, dass polizeiliche Repressionen bei Demonstrationen in Zukunft zunehmen werden.

Zu der Demo hatte das Bündnis „VersammlungsgesetzNRW stoppen! Grundrechte erhalten“ aufgerufen, an dem sich vor allem politisch links stehende Gruppen und Organisationen beteiligen. Auch größere Gruppen von Fußballfans aus Köln und Düsseldorf beteiligten sich an der Demo. Eine Sprecherin der Veranstalter schätzte die Zahl der Teilnehmer am Nachmittag auf 6000. Der Polizei machte keine Angaben zu der Zahl. Der Demonstrationszug durch Düsseldorf dauerte am späten Nachmittag an."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte quarte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige