Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

29. April 2013 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2013

WDR Fernsehen: Staatsanwalt bestätigt sieben Ermittlungsverfahren gegen den Chef der NRW-Bank

Die Staatsanwaltschaft Köln hat WDR-Recherchen bestätigt, nach denen gegen den Chef der landeseigenen NRW-Bank, Dietmar Binkowska, sieben Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der schweren Untreue anhängig sind. Wie die heutige "Lokalzeit Köln" (WDR Fernsehen, 19.30 Uhr) berichtet, hatte Binkowska eigentlich als Zeuge in dem Strafverfahren um den Bonner Bauskandal World Conference Center auftreten sollen. Das Gericht verzichtete allerdings auf die Ladung Binkowskas, da ihm als Beschuldigtem in Ermittlungsverfahren ein umfangreiches Auskunftsverweigerungsrecht zusteht. Weiter lesen …

Emeli Sandé bricht Rekord der Beatles

Emeli Sandé schreibt Musikgeschichte: Die 26-jährige Schottin hat mit ihrem Debütalbum den seit knapp 50 Jahren bestehenden UK-Chartrekord der Beatles gebrochen! "Our Version Of Events" heißt ihr Debütalbum, doch in diesem Fall gibt es nur eine einzige, offizielle Version der Geschichte: Emeli Sandé ist es gelungen, besagtes Debüt länger als jedes andere Debütalbum in der Geschichte der britischen Official Charts Company in den Top-10 zu platzieren! Weiter lesen …

Streik bei Beschäftigten der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung

Die in der Gewerkschaft ver.di organisierten Beschäftigten der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) des Bundes haben sich mit großer Mehrheit für einen unbefristeten Streik ausgesprochen. Mehr als 95 Prozent entschieden sich in einer Urabstimmung dafür, teilte ver.di am Montag in Berlin mit. "Die Streikbereitschaft ist sehr hoch", sagte Antje-Schumacher-Bergelin, ver.di-Fachgruppenleiterin für die Bundesverkehrsverwaltung, gegenüber der Tageszeitung "neues deutschland" (Dienstagausgabe). "Wir verlangen den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen und einen Ausgleich von Nachteilen bei Versetzungen", sagte die Gewerkschafterin im Vorfeld der am Dienstag beginnenden Tarifverhandlungen mit der Bundesregierung. Weiter lesen …

ifo-Beschäftigungsbarometer auf tiefstem Stand seit fast drei Jahren

Das viel gepriesene deutsche Jobwunder ist offenbar doch nicht ganz immun gegen die schwache Konjunktur. Das vom Münchner Ifo-Institut berechnete Beschäftigungsbarometer fiel im April auf 104,7 Punkte und damit den tiefsten Stand seit Juni 2010. "Die deutsche Wirtschaft zeigt sich sehr zurückhaltend bezüglich eines weiteren Beschäftigungsaufbaus", sagte Ifo-Volkswirt Klaus Wohlrabe, der den Indikator exklusiv für das "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) berechnet. Weiter lesen …

Zentralrat der Juden besorgt über Anstieg rechtsextremer Straftaten

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Dieter Graumann, hat sich besorgt über die gestiegene Zahl rechter Straftaten gezeigt. "Der Anstieg der rechtsextremen Straftaten ist in der Tat besorgniserregend und absolut schauderhaft. Gerade auch im Lichte der NSU-Erkenntnisse muss man realisieren, dass hinter diesen bloßen Zahlen allzu oft nur der pure Menschenhass steht. Ein derart großer Anstieg fremdenfeindlicher und antisemitischer Delikte sollte uns daher alle zum Handeln bewegen.", sagte Graumann dem "Tagesspiegel" (Dienstagausgabe). Weiter lesen …

Eon will global führender Energiehändler werden

Der Energiekonzern Eon will seine Position im globalen Energiehandel stärken. "Wir wollen zu den weltweit führenden Energiehändlern gehören, in Europa gehören wir jetzt schon dazu", sagte der Vorstandschef der neuen Tradingtochter Eon Global Commodities, Klaus Schäfer, im Interview mit dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). Weiter lesen …

SPD und Grüne unterstützen die Merkel-Kritik aus Frankreich

Politiker von SPD und Grünen unterstützen die Kritik aus der Sozialistischen Partei Frankreichs an der Europa-Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Persönliche Angriffe seien der Idee der europäischen Einigung zwar nicht förderlich. "Aber die Kritik der französischen Sozialisten an der von Berlin verordneten rigiden Sparpolitik steht auch stellvertretend für die Haltung anderer europäischer Parteien und Partner und ist durchaus legitim und berechtigt", sagte der außenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

Brasilien: Facebook-Freundschaft durch Anstoßen

Neue Trinkbecher sollen es möglich machen, in Zukunft - allein durch Anstoßen - Freundschaft auf Facebook zu schließen. Entwickelt worden sind die so genannten "Buddy Cups" von einer brasilianischen Werbeagentur - und zwar für den Bierhersteller Budweiser. Dieser möchte die Becher künftig auf Konzerten, Festivals und Partys in Brasilien einsetzen. Weiter lesen …

Über die Hälfte der deutschen Frauen versteht die Abseitsregel nicht

Abseits auf dem Spielfeld - für die Hälfte der weiblichen Bevölkerung offenbar ein Fremdwort. Wie eine aktuelle media control Online-Umfrage rund ums Thema Fußball ergab, verstehen 50,9 Prozent der Frauen hierzulande die Abseitsregel nicht. Bei den Männern können nur 28,6 Prozent nichts mit der Regelung anfangen. Insgesamt besteht bei knapp 40 Prozent der Deutschen Nachholbedarf. Weiter lesen …

Dortmund: Grundstein für Deutsches Fußballmuseum gelegt

In Dortmund ist am Montag der Grundstein für das Deutsche Fußballmuseum gelegt worden, das Ende 2014 eröffnen soll. Bei der Grundsteinlegung waren unter anderem Gäste wie DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, DFB-Schatzmeister Horst R. Schmidt, DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock, DFB-Sportdirektor Robin Dutt, Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff, Ligapräsident Reinhard Rauball, Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau und die nordrhein-westfälische Familien- und Kulturministerin Ute Schäfer vertreten. Weiter lesen …

Autor und Historiker Heinz Schön verstorben

Er hat einen großen Teil seines Lebens der Dokumentation des Untergangs der „Wilhelm Gustloff“ gewidmet und die „Rettungsaktion Ostsee 1945“ in das Bewusstsein der deutschen Öffentlichkeit gebracht. In diesen Tagen ist der Autor und Historiker Heinz Schön im Alter von 86 Jahren verstorben. Weiter lesen …

MoMa-Hit "Hätte, hätte, Fahrradkette" hat mittlerweile 350.000 Klicks auf Youtube

Knapp 350.000 Internet-Nutzer haben den Satire-Song über Peer Steinbrücks Äußerung im ARD-Morgenmagazin auf Youtube bereits angeklickt. Das Musikvideo lief am 26. April im MoMa und entwickelte sich zum Hit im Netz. Peer Steinbrück, Sigmar Gabriel und Frank-Walter Steinmeier treten als Boygroup auf, begleitet von den Backgroundsängerinnen Andrea Nahles, Manuela Schwesig und Hannelore Kraft. Weiter lesen …

Presseplätze für NSU-Prozess ausgelost

In München sind am Montag die Presseplätze für den Anfang Mai beginnenden NSU-Prozess von einem Notar ausgelost worden. Unter großem Medieninteresse wurden am Nachmittag die Resultate bekanntgegeben. Insgesamt hatten sich 927 Medienvertreter beworben, wovon 30 aus formalen Gründen abgelehnt werden mussten. Weiter lesen …

Deutschlandwetter im April 2013: Anfangs noch kalt und winterlich, später warm und sehr trocken

Anfang des Monats herrschte in vielen Gegenden Deutschlands noch tiefer Winter. Ursache dafür war die häufig noch vorhandene Schneedecke sowie arktische Kälte, die immer wieder von Osten einströmte. Erst im zweiten Monatsdrittel führten dann Tiefdruckgebiete deutlich wärmere Luft aus Südwesten heran. Vielfach kletterten die Temperaturen sogar auf sommerliche Werte. Dadurch fiel am Ende der April im Durchschnitt noch recht mild aus. Sonnenscheindauer und insbesondere die Niederschlagsmengen blieben unterdurchschnittlich. Das meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) nach ersten Auswertungen der Ergebnisse seiner rund 2000 Messstationen. Weiter lesen …

EU Konferenz über Wettermodifizierung und Geo-Engineering wiederholt die Forderungen von 1999 nach Transparenz und Demokratischer Kontrolle

Am 8.- 9. April fand im Europäischen Parlament eine Konferenz mit dem Titel “Beyond Theories of Weather Modification – Civil Society against Geo-Engineering” statt. Die Konferenz verurteilt erneut den Mangel an Transparenz und demokratischer Kontrolle seitens der Gesetzgeber und des Militärs zu dem 1999 verabschiedeten Beschlusses der Absicherung von stattfindenden geheim-klassifizierten Programmen, welche die ganze Bevölkerung betreffen und ohne deren Erlaubnis, deren demokratischen Mitwirkens oder überprüfbarem Zugang zu Informationen und Daten stattfinden. Weiter lesen …

Umfrage: Dämpfer für die AfD

Im aktuellen INSA-Meinungstrend für die "Bild-Zeitung" verliert die "Alternative für Deutschland" (AfD) zwei Prozentpunkte und kommt nur noch auf drei Prozent. CDU/CSU (38 Prozent), SPD (26 Prozent), FDP (5 Prozent) und Piraten (2 Prozent) halten ihre Ergebnisse aus der Vorwoche. Die Grünen (16 Prozent) und die Linke (7 Prozent) gewinnen je einen Punkt hinzu. Weiter lesen …

Rekordausgabe: 6.000 Besucher bei den Deutschen Gamestagen 2013

Die Deutschen Gamestage 2013 sind gegenüber der Vorgängerausgabe noch einmal deutlich gewachsen: Mehr als 6.000 Gamer, Entwickler und Gamesbegeisterte trafen sich in der vergangenen Woche bei den Konferenzen und Preisverleihungen, bei Festival und Gamesfest in der Hauptstadt. Damit haben sich die Besucherzahlen gegenüber 2012 mehr als verdoppelt! Die Deutschen Gamestage gehen auf eine Initiative des Medienboard Berlin-Brandenburg zurück, das zahlreiche der Einzelveranstaltungen fördert. Koordinator der Dachmarke war in 2013 Aruba Events. Weiter lesen …

Owomoyela erhält wohl keinen neuen Vertrag beim BVB

Zwischen Rechtsverteidiger Patrick Owomoyela und Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund stehen die Zeichen auf Trennung. Das verriet der frühere Nationalspieler, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, im Gespräch mit der WAZ-Mediengruppe: "Im Moment sieht es so aus, als ob der Verein nicht mit mir plant", sagte Owomoyela. "Aber dass ist ja auch legitim bei einem Spieler, der ein Jahr lang verletzt war und 33 Jahre alt ist, dass man sich nicht unbedingt um den reißt." Weiter lesen …

Wladimir Klitschko von Gegner Francesco Pianeta beeindruckt

Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko zeigt sich vor dem Kampf gegen Francesco Pianeta beeindruckt von seinem ehemaligen Sparringspartner. "Francesco ist jung und hungrig auf den Erfolg. Er hat den Krebs besiegt und dem Tod in die Augen geblickt. Das zeigt, er kennt keine Angst. Ich bin ganz weit davon entfernt, diesen Herausforderer zu unterschätzen", sagte der 37-Jährige im Interview mit "Yahoo! Eurosport". Weiter lesen …

Kauder kritisiert Beschlüsse des Grünen-Parteitags

Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) hat die Beschlüsse des Grünen-Parteitags schwer kritisiert. Gegenüber der "Bild-Zeitung" sagte Kauder: "Die Grünen haben ein linkes Programm gegen die bürgerliche Mitte vorgelegt. Steuern und Abgaben rauf, Vergemeinschaftung der Schulden in Europa und keine Sensibilität für die Gefahren für unsere innere Sicherheit". All das würde Deutschland schaden. Weiter lesen …

Trocknen Chinas Flüsse aus?

Gemäß dem jüngsten Rechenschaftsbericht der Regierung der Volksrepublik China hat sich die Zahl der chinesischen Flüsse in den letzten 60 Jahren um 28.000 vermindert. Die Liste von ökologischen Problemen der Volksrepublik könnte sich um das des Mangels an Wasserressourcen auffüllen. Der erste Rechenschaftsbericht des Wasserwirtschaftsministeriums Chinas über die Nutzung der Wasserressourcen stellt fest, dass die Zahl der Flüsse mit einem Becken von über 100 Quadratkilometern in der Republik 22 909 ausmacht. Vor 60 Jahren schätzten die chinesischen Geodäten die Zahl solcher Flüsse auf 50 000. Heißt es in einem Beitrag von Ewgeni Sagrebnow bei Radio "Stimme Russlands". Weiter lesen …

Ausgerottet: Wilderer töteten die letzten 15 Nashörner in Mosambiks Limpopo Nationalpark

Wilderer haben mit Unterstützung von Rangern die letzten 15 Nashörner im mosambikanischen Limpopo Nationalpark getötet. Damit löschten sie die gesamte Population von ehemals mehr als 300 Tieren aus, die dort 2002 noch lebten, als der grenzübergreifende Große Limpopo Nationalpark eingerichtet wurde. Der Parkverwalter bestätigte, dass 30 Ranger angeklagt werden, in die Wilderei verwickelt zu sein. Weiter lesen …

Sahra Wagenknecht: "Rettungsschirm" hat Griechenland zerstört

"Drei Jahre nach Beginn der sogenannten Griechenland-Rettung ist fast jeder dritte Grieche arbeitslos, etwa zwei von drei Jugendlichen haben keine Arbeit und damit keine Perspektive. Wer in einer solchen Situation weitere Kürzungen und Massenentlassungen forciert, richtet das Land endgültig zugrunde", kommentiert Sahra Wagenknecht das neue Kürzungspaket, das die Troika als Voraussetzung für weitere Kreditauszahlungen von Griechenland verlangt hat. Weiter lesen …

Dutzende Verletzte bei Explosion in Prag

In der tschechischen Hauptstadt Prag sind bei einer Explosion in der Innenstadt Dutzende Menschen verletzt worden. Das teilte eine Sprecherin der Rettungskräfte vor Ort mit. Die genaue Zahl der Opfer ist bislang allerdings noch unklar. Einige Menschen sollen noch unter den Trümmern des explodierten Hauses eingeschlossen sein. Weiter lesen …

Mainzer Stürmer Szalai erleidet Verletzung an der Wirbelsäule

Für den Stürmer Adam Szalai vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 ist die Saison beendet: Wie der Verein am Sonntag auf seiner Internetseite mitteilte, hatte sich der Angreifer im Spiel bei Borussia Dortmund am vorvergangenen Samstag eine Fraktur im Querfortsatz eines Lendenwirbels zugezogen. Der 25-Jährige muss somit eine mehrwöchige Trainingspause einlegen. Weiter lesen …

"Scary Movie 5" bespaßt Kino-Charts

Sieben Jahre ist es her, dass ein "Scary Movie"-Teil in den deutschen Kinos zu sehen war. Jetzt folgt mit "Scary Movie 5" endlich neues Material. In gewohnter Manier werden Streifen wie "Paranormal Activity", "Black Swan" und "127 Hours" aufs Korn genommen. Nach vorläufigen Angaben entschieden sich rund 251.000 Besucher für den Film, in dem Charlie Sheen und Lindsay Lohan Gastauftritte haben. In den offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control, übernimmt er die Führung von "Oblivion", der mit 115.000 Besuchern an die zweite Stelle abrutscht. Weiter lesen …

Deutsche Pferde kommen in die Wurst: PETA kritisiert Überpopulation und lange Tiertransporte zu ausländischen Schlachthöfen

Der Pferdefleisch-Skandal weitet sich zunehmend aus: Mittlerweile wurde bekannt, dass jährlich rund 11.000 deutsche Pferde geschlachtet und größtenteils in der Fleischindustrie verarbeitet werden. Dies geschieht zum Teil in den ca. 100 Pferde-Metzgereien, die es hauptsächlich in Bayern und Baden-Württemberg gibt. Eine große Anzahl der Pferde wird jedoch in Tiertransporten ins europäische Ausland exportiert und dort getötet. Zumeist geschieht dies in Italien, hauptsächlich in der Region Puglia in Süditalien. Weiter lesen …

„Bail-In“ für die Banken: Schweiz war Zypern weit voraus!

Als sich die allgemeine Aufmerksamkeit jüngst auf Zypern richtete, wußte kaum jemand, daß ein „Zypern-Schema“ zur Teilenteignung von Bankkunden in einem der reichsten Finanzplätze der Welt, der Schweiz, bereits existiert. Schon seit November 2012 gilt dort ein neues Bankengesetz mit der Regelung eines solchen „Bail-In“ bei Bankinsolvenzen. Das beichtet der Nachrichtenblog "politaia.org" unter Berufung eines Berichts von der Bürgerrechtsbewegung Solidarität. Weiter lesen …

Amazon-Belegschaft in Bad Hersfeld stimmt für Streik

In der Tarifauseinandersetzung am hessischen Standort des Online-Versandhändlers Amazon in Bad Hersfeld stehen die Zeichen immer mehr auf Arbeitskampf: Wie die Gewerkschaft Verdi am Montag mitteilte, stimmten 97,6 Prozent der Mitglieder bei der in der vergangenen Woche durchgeführten Urabstimmung für Streik. An dem Votum hatten sich 78 Prozent der Verdi-Mitglieder beteiligt. Weiter lesen …

ADAC Stauprognose für den 3. bis 5. Mai: Fahrten ins Grüne könnten länger dauern

Bei schönem Wetter werden am kommenden Wochenende wohl die Ausfallstraßen der Großstädte und die Verbindungen zu den Naherholungsgebieten verstopft sein. Steigende Temperaturen dürften viele Ausflügler ins Grüne locken. Dagegen bleibt es auf den überregionalen Autobahnen weiterhin ruhig. In Hamburg beginnen zwar zehntägige Ferien, doch das dürfte sich nur auf den Großraum der Hansestadt auswirken. Weiter lesen …

Etikettenschwindel: Olivenöl häufig falsch deklariert

Mehrere Olivenöle im deutschen Handel verfehlen die gesetzlichen Qualitätsstandards. Das haben Recherchen der Sendung "Markt" im NDR Fernsehen (Montag, 29. April, 20.15 Uhr) ergeben. Stichprobenartig haben Reporter gängige Olivenöle aus deutschen Supermärkten und Discountern testen lassen. Dabei wurden nur Öle mit der Bezeichnung "extra vergine" ausgewählt. "Extra vergine" steht laut EU-Olivenölverordnung für ein fehlerfreies und qualitativ besonders hochwertiges Öl. Sowohl in Laboruntersuchungen als auch bei sensorischen Prüfungen wurde jedoch festgestellt, dass ein Drittel der vermeintlich hochwertigen Olivenöle die Anforderungen nicht erfüllt. Sie schmeckten zum Teil ranzig und alt. Die Prüfer bescheinigten ihnen nur eine sehr kurze Haltbarkeit. Weiter lesen …

90 Jahre Eis am Stiel - Damals wie heute der Renner

Manche Erfinder haben wirklich geniale Ideen. Zum Beispiel der bei uns eher unbekannte Amerikaner Harry B. Burt. Der ließ sich am 05. Mai 1923, also genau vor 90 Jahren, einen am Stock gefrorenen und mit Schokolade überzogenen Vanillebrocken patentieren - und, Sie ahnen es, das war die Geburtsstunde des Eises am Stiel. Wie es dazu kam und was der Markt heute so zu bieten hat, weiß Jessica Martin. Weiter lesen …

Reiseindustrie befürchtet Spaltung Europas in Norden und Süden: Erweiterung der EU trifft auf Skepsis und Zypern wird abgestraft

Die anhaltende Wirtschafts- und Schuldenkrise in Europa wirkt sich immer deutlicher auch auf die Stimmungslage der Urlauber und in der Reiseindustrie auf dem europäischen Kontinent aus. Die jüngsten Bilder der Proteste von Zyprern mit anti-deutschen Parolen werden dabei nicht nur der Mittelmeerinsel spürbare Einbußen bei Reisenden aus Deutschland bescheren. Das zunehmend deutlich werdende wirtschaftliche Ungleichgewicht zwischen dem Norden und Süden Europas hat nach Einschätzung von Vertretern der deutschen Reiseindustrie durchaus das Potential, die Europäische Union langfristig zu spalten. Weiter lesen …

Özdemir will von rot-grünem Regierungsprojekt nichts wissen

Der Vorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, will nicht, dass ein möglicher Regierungswechsel im Herbst als rot-grünes "Projekt" falsche Erwartungen wecke. In einem Interview mit der "Leipziger Volkszeitung" sagte Özdemir: "Dass man sich umschaut ist normal. Koaliert wird mit denen, die die meisten Inhalte mit uns teilen." 2013 gebe es mit der SPD die deutlichsten Schnittmengen. Deshalb wollten die Grünen auch mit der SPD regieren. "Ein Projekt ist das aber nicht. Die Partei wirbt für das grüne Original", machte Özdemir klar. Weiter lesen …

Linke schlägt Lohnoffensive vor: Zehn Prozent Plus bis 2017

Mit einer "Lohnoffensive 2017" will die Linkspartei eine Kehrtwende in der Gehaltspolitik einleiten. Man wolle die Bundesrepublik "vom Lohndrücker zum Lohnerhöhungs-Europameister" machen, heißt es in einem der Tageszeitung "neues deutschland" vorliegenden Eckpunktepapier. Dazu sollen die Reallöhne "bis zum Ende des Jahres 2017 um 10 Prozent steigen". Die Lohnquote, also der Anteil der Arbeitnehmerentgelte am gesamten Volkseinkommen, solle nach dem Willen der Linken "bis zum Ende des Jahrzehnts wieder den Stand der Jahrtausendwende" erreichen. Weiter lesen …

Altmaier kündigt Zwischenlager-Konsens bis Juli an

Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) hat angekündigt, bis zur Verabschiedung des Endlagersuchgesetzes im Bundestag und Bundesrat Anfang Juli auch die umstrittene Zwischenlager-Frage zu klären. "Ich möchte, dass wir uns in allen wesentlichen Fragen vor der Verabschiedung im Bundestag und Bundesrat Anfang Juli geeinigt haben", sagte Altmaier der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

SPD-Verteidigungspolitiker Arnold: Mali wird kein zweites Afghanistan

Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Rainer Arnold, hat Befürchtungen zurückgewiesen, aus Mali könne ein zweites Afghanistan werden. Zwar werde der Einsatz der Bundeswehr in dem nordafrikanischen Land sicher "noch einige Jahre dauern", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung". Dieser diene auch "unserem eigenen Sicherheitsinteresse". Weiter lesen …

Daimler bereitet Kooperation mit Renault in Düsseldorf vor

Der Daimler-Konzern hat Gespräche mit dem Wettbewerber Renault über die Produktion eines gemeinsamen Fahrzeugs in Düsseldorf aufgenommen. "Renault hat bereits großes Interesse an einer Zusammenarbeit bei großen Transportern bekundet, und wir haben das Interesse gerne aufgenommen, die ersten Gespräche laufen", sagte Daimler-Sprecherin Uta Leitner der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

1. Bundesliga: Schalke siegt gegen Hamburg

In der letzten Partie des 31. Spieltages hat Schalke gegen Hamburg mit 4:1 (2:1) gewonnen. Im ersten Sonntagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga haben Mainz und Frankfurt 0:0 gespielt. In der Tabelle ist Schalke jetzt auf Platz vier und damit auf einem Champions-League-Qualifikationsplatz, vor Frankfurt und Freiburg. Der HSV bleibt auf Platz acht derzeit außerhalb der internationalen Plätze. Weiter lesen …

Steinbrück bei "Günther Jauch": Hoeneß ist kein Vorbild mehr Strafbefreiung nur bei Bagatelldelikten

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück kritisiert, dass Bayern-Chef Uli Hoeneß sich nicht deutlich für seinen Steuerbetrug entschuldigt: "Hoeneß hätte sagen müssen: Ich habe meine Vorbildfunktion als Prominenter verletzt. Ich bin kein positives Beispiel mehr für diese Gesellschaft", bedauerte Steinbrück bei GÜNTHER JAUCH im Ersten. Er habe Hoeneß als Mann mit außerordentlichen Fähigkeiten kennengelernt, der sehr sozial engagiert sei. "Ich verstehe nicht, warum jemand sein Lebenswerk so aufs Spiel setzt, dadurch dass er glaubt, er sei oberhalb der Gesetze der Bundesrepublik Deutschland", so Steinbrück bei Jauch. Weiter lesen …

Magazin: Ammoniak-Emissionen nehmen zu

Die Verunreinigung von Böden und Grundwasser in Folge von Ammoniak-Emissionen nimmt weiter zu: Im Jahr 2010 gelangten 552 Kilotonnen der gasförmigen Stickstoffverbindung in die Umwelt, im Jahr 2011 sogar 563 Kilotonnen – obwohl sich Deutschland international verpflichtet hat, ab 2010 die Höchstmenge von 550 Kilotonnen nicht zu überschreiten. Weiter lesen …

Schäuble kündigt harte Auseinandersetzungen mit AfD an

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat im Wahlkampf harte Auseinandersetzungen mit der eurokritischen Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) angekündigt. Die Niedersachsen-Wahl habe gezeigt, dass die Union jede Stimme brauche, sagte Schäuble in einem "Focus"-Interview. "Deshalb setzen wir uns auch mit der AfD auseinander. Das tun wir nicht überheblich, aber in der festen Überzeugung, dass eine gemeinsame Währung im deutschen Interesse ist. Für Deutschland wäre es ökonomisch Wahnsinn, aus dem Euro auszuscheiden." Weiter lesen …

Steigende Strompreise: BDI-Präsident fordert Merkel zum Handeln auf

Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Ulrich Grillo, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dazu aufgefordert, noch vor den Wahlen ein Gesetz zur Begrenzung der steigenden Energiekosten auf den Weg zu bringen. "Bereits vor einem Jahr hat die Bundeskanzlerin die Energiewende richtigerweise zur Chefsache erklärt. Es ist an der Zeit, diesen Führungsanspruch einzulösen", sagte der BDI-Chef in einem "Spiegel"-Interview. Weiter lesen …

Zyprische Regierung zu Gesprächen mit Türkei bereit

In dem festgefahrenen Zypern-Konflikt kommt nach der Wahl der konservativen Regierung der Inselrepublik Bewegung: Das Kabinett von Präsident Nikos Anastasiadis ist bereit zu neuen Verhandlungen mit der Türkei über eine Lösung für die seit 1974 geteilte Insel. "Wir sind für Gespräche, aber wir müssen das richtige Klima schaffen", sagte Außenminister Ioannis Kasoulides in einem Interview mit dem "Spiegel". Weiter lesen …

Magazin: Berlin erwartet vor Bundestagswahl keine Einigung mit Paris über Probleme Europas

Das Kanzleramt geht davon aus, dass vor der Bundestagswahl keine Einigung mit Frankreich über die wichtigsten Probleme Europas möglich ist. Paris habe kein Interesse daran, sich bis zum September mit der Bundesregierung in grundlegenden Fragen zu einigen, sagte der europapolitische Berater der Kanzlerin, Nikolaus Meyer-Landrut, am vorvergangenen Donnerstag auf einer Konferenz der deutschen EU-Botschafter im Auswärtigen Amt, wie der "Spiegel" berichtet. Weiter lesen …

Leutheusser-Schnarrenberger warnt vor Kompetenzverlust des Verfassungsgerichts

Vor einem möglichen Kompetenzverlust des Bundesverfassungsgerichts warnt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP). "In einem zusammenwachsenden Europa ist es wichtig, neben der Hilfe für Euroländer und Rettungsschirmmechanismen auch ein bedeutungsvolles, gewichtiges Verfassungsgericht zur Achtung und Verteidigung unserer Grundrechte zu haben", sagte die Ministerin dem "Focus". Weiter lesen …

Grünen-Politikerin Löhrmann: CSU-Gehälter-Affäre hat Auswirkung auf Bundestagswahl

Die Grünen-Politikerin und NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann hat den Wahlkampf in Bayern mit dem Wahlkampf 2010 in NRW verglichen, der zu einem Machtverlust der Union führte: "Der Skandal, dass Abgeordnete ihre Ehefrauen beschäftigen und aus Steuermitteln bezahlen, erinnert mich stark an den Image-Skandal um Jürgen Rüttgers im NRW-Wahlkampf 2010", sagte Löhrmann der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Italien: Verletzte nach Schüssen vor Amtssitz des Ministerpräsidenten

Während der Vereidigung des neuen Ministerpräsidenten von Italien, Enrico Letta, sind vor dessen Regierungssitz in Rom mehrere Schüsse gefallen, durch die zwei Polizisten verletzt wurden. Einer der beiden Polizisten sei von einer Kugel in den Nacken getroffen worden, sein Zustand sei ernst, sagte ein Polizeisprecher. Der zweite Beamte sei am Bein getroffen worden. Weiter lesen …

Ukraine und EU haben ähnliche Pläne für die Diversifizierung der Energieversorgung, so ein EU-Funktionär

Die Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und der EU im Rahmen der europäischen Energiestrategie wird es beiden Parteien ermöglichen, ihre Energieversorgung zu diversifizieren. Berichten des ukrainischen Nachrichtenportals Ukrinform zufolge erklärte dies der stellvertretende Direktor der Energiegemeinschaft, Dirk Buschle, bei der dritten Sitzung des strategischen Diskussionsclubs. Weiter lesen …

Homo-Ehe: Westerwelle setzt auf vollständige Gleichstellung noch vor Bundestags-Wahl

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) setzt darauf, dass die vollständige Gleichstellung der Homo-Ehe noch vor der Bundestagswahl Gesetz wird. "Das Bundesverfassungsgericht hat bereits in der Vergangenheit klar gegen die Diskriminierung gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften Position bezogen. Ich halte es für möglich, dass das Gericht noch vor den Wahlen ein weiteres Urteil in diese Richtung verkündet", sagte Westerwelle der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Mateo kritisiert RTL und Dieter Bohlen

Jury-Aufstand bei "Deutschland sucht den Superstar": Mateo Jaschik, 34, ärgert sich über Dieter Bohlen und RTL. "Mir geht diese Klüngelei zwischen Dieter Bohlen und den Verantwortlichen im Sender auf die Nerven", wettert Mateo in der "Bild am Sonntag". "Dieter Bohlen hat `DSDS` in den letzten zehn Jahren geprägt, aber er ist nicht der Boss, er ist nicht RTL." Weiter lesen …

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte romeo in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Cannabisextrakt aus dem Jahr 1937
5 Dinge, die man über CBD Öle wissen sollte
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Bild: "obs/Dr. Jacobs Institut"
Vitamin-D-Mangel: Je niedriger der Vitamin-D-Wert, desto schwerer die COVID-19-Verläufe in klinischen Studien
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (2020)
Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind