Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

3. April 2013 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2013

Edathy: NSU-Ausschuss wird neue Regeln für Ermittlungsarbeit fordern

Der Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses, Sebastian Edathy (SPD), geht davon aus, dass das Gremium in seinem Abschlussbericht Neuregelungen für die Ermittlungsarbeit der Sicherheitsbehörden fordern wird. "Bei schweren Straftaten an Menschen, die einer ethnischen oder religiösen Minderheit angehören, muss künftig immer auch in die Richtung eines möglichen politischen Motivs ermittelt werden", sagte Edathy den "Kieler Nachrichten" (Donnerstagausgabe). Weiter lesen …

Westerwelle telefoniert mit südkoreanischem Amtskollegen

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat am Mittwoch mit seinem südkoreanischen Amtskollegen Yun Byung-se telefoniert und die angespannte Lage auf der koreanischen Halbinsel besprochen. "Westerwelle bekräftigte die Solidarität der Bundesrepublik mit Südkorea angesichts der fortgesetzten Drohungen Nordkoreas", teilte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes am Mittwoch mit. Weiter lesen …

Der „Friedhof der Kaiserreiche“ mit Grabsteinen der Illusionen

„Die Nato-Truppe wiederholt im Laufe ihrer aktuellen Mission in Afghanistan die Fehler der sowjetischen Staatsführung.“ Diese Behauptung ist im Bericht des britischen Verteidigungsministeriums enthalten, der in diesen Tagen veröffentlicht wurde und über den die Rundfunkanstalt BBC informiert hat. Insbesondere wird im Dokument betont, dass der Zweck jeder Kriegskampagne der Versuch war, Afghanistan eine ihm fremde Ideologie aufzuzwingen: im Falle der sowjetischen Präsenz war es die kommunistische, in Falle des Atlantischen Bündnisses die westliche. Heißt es im Beitrag von Oleg Sewergin bei Radio "Stimme Russlands". Weiter lesen …

Hamburger Datenschutzbeauftragter zur Google Task Force der EU: "Es geht nicht darum, Google zu bestrafen"

Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar sieht die eingesetzte Task Force der EU-Aufsichtsbehörden in Sachen Google nicht als Bestrafung des Internetkonzerns. Caspar, der Deutschland in der Task Force vertritt, sagte in "NDR aktuell" im NDR Fernsehen: "Es geht darum, sich die Dinge ganz konkret anzuschauen (...), ob auf dieser Ebene, dieser neuen Privatsphäre-Bestimmung, künftig die Datenverarbeitung durch Google zulässig und möglich ist." Weiter lesen …

Commerzbank sieht erste Erfolge im Privatkundengeschäft

Die Commerzbank sieht erste Erfolge ihrer neuen Privatkunden-Strategie. "Netto haben wir im vergangenen Jahr mehr als 230.000 Kunden gewonnen. Und auch 2013 legen wir weiter zu", sagte Privatkundenvorstand Martin Zielke in einem Interview mit dem "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe). Das Wachstum bei Immobilienkrediten habe sich auch in diesem Jahr fortgesetzt. Weiter lesen …

Zeitung: Niedrigzinspolitik der EZB belastet deutschen Mittelstand

Die Pensionssysteme des deutschen Mittelstands leiden unter der angespannten Lage auf den Kapitalmärkten: Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) führt in den nächsten 15 Jahren zu einer Deckungslücke von 4,1 Milliarden Euro bei den kleinen und mittleren Unternehmen. Das geht aus einer Analyse des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) hervor, die dem "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe) vorliegt. Weiter lesen …

Reise zu anderem Stern soll zwei Wochen dauern

Kann man schneller als Licht zu anderen Sternen fliegen? Ja, das kann man, sagt Harold White. Mit einem NASA-Team ist er bereits dabei, einen entsprechenden Antrieb zu konzipieren. Die Reise zum Sternsystem Alpha Centauri, das vier Lichtjahre von der Erde entfernt liegt, soll mit dem neuen Antrieb zwei Wochen in Anspruch nehmen, so White. Im Beitrag von Boris Pawlischtschew stößt die Idee bei russischen Experten auf ein geteiltes Echo. Weiter lesen …

Kundus-Bombardement Opfer-Anwalt Popal kritisiert die Beförderung von Oberst Georg Klein

Der Anwalt der Opfer des Bombenangriffs von Kundus, Karim Popal, hat die jüngste Beförderung des Befehl gebenden Oberst Georg Klein kritisiert. "Das ist unverantwortlich", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Donnerstag-Ausgabe). "Mehrere Berichte, unter anderem der Nato-Bericht, haben seine Fehler aufgezeigt. Trotzdem wird er befördert. Das ist eine absolute Beleidigung des humanitären Völkerrechts." Weiter lesen …

IG BAU fordert Stufenplan für Angleichung Ost-West-Löhne

Der stellvertretende Vorsitzende der IG BAU, Dietmar Schäfers, fordert für die Tarifrunde 2013 im Bauhauptgewerbe die Angleichung der Ost-West-Löhne als Ergebnis. "Wir wollen einen Stufenplan der überschaubar ist, damit wir endlich Verbindlichkeit bekommen und nicht alle zwei Jahre neu verhandeln", sagte Schäfers gegenüber der Tageszeitung "neues deutschland" (Donnerstagausgabe). Weiter lesen …

Mobile Touchscreen-Rechner für Top-Spiele zu lahm

Heute lassen sich nicht nur Smartphones und Tablets per Touchscreen bedienen, dank Windows 8 geht's nun auch bequem und flott am mobilen Rechner. COMPUTER BILD SPIELE hat die ersten acht Geräte mit berührungsempfindlichen Displays getestet - darunter klassische Notebooks und Convertibles, Kombinationen aus Ultrabook und Tablet. Die Redaktion hat geprüft, welches Gerät das Zusammenspiel mit Windows 8 am besten beherrscht, und wie gut sich mit den Kandidaten spielen lässt (Heft 5/2013). Weiter lesen …

Pixar kündigt "Findet Nemo"-Fortsetzung an

Nach dem Erfolg von Pixars Animationsfilm "Findet Nemo" kommt nun die Fortsetzung "Findet Dorie". Laut Disney-Filmschmiede Pixar ist die Veröffentlichung des neuen Films für November 2015 geplant. Unterschied ist nun, das anstelle des Fisches Nemo die aufgedrehte und vergessliche Dorie die Hauptrolle spielen wird. Weiter lesen …

Vibro-Helm soll Feuerwehrleute leiten

Ingenieure an der University of Sheffield haben einen Sensor-Helm entwickelt, der den Träger durch Vibrations-Feedback bei der Navigation unterstützt. Die Entwicklung, die diese Woche im Rahmen der Gadget Show Live gezeigt wird, soll Rettungskräften wie Feuerwehrleuten helfen, sich im Einsatz auch unter schwierigen Bedingungen zurechtzufinden. Denn der Helm verspricht bei eingeschränkter Sicht wertvolle Hinweise darauf, wo sich in der Umgebung Wände oder Hindernisse befinden. Weiter lesen …

Jörg Armbruster: Möchte das Filmprojekt zu Ende führen

Der in Syrien verwundete ARD-Fernsehreporter Jörg Armbruster wird nach seiner Rückkehr nach Deutschland in Stuttgart weiter medizinisch versorgt. Im Krankenhaus sagte Armbruster am heutigen Mittwoch, 3. April 2013: "Mir geht es den Umständen entsprechend gut, jeden Tag wird es besser. Allerdings wird der Genesungsprozess länger dauern. Wenn alles gut geht, möchte ich das Filmprojekt über den Nahen Osten gerne zu Ende führen." Weiter lesen …

Facebook wegen Timeline unter Beschuss

Facebook blüht ein Gerichtsverfahren aufgrund der Verletzung des Urheberrechts für seine Timeline. Die Webseite "Timelines Inc." wirft Facebook vor, ihr Zeitachsen-Konzept übernommen zu haben. Timelines Inc. wurde 2009 entwickelt und lässt User benutzerdefinierte "historische, aktuelle und bevorstehende" Ereignisse posten, was auch auf Facebook möglich ist. Weiter lesen …

Benzinpreis springt auf 1,61 Euro

Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind gegenüber der Vorwoche kräftig gestiegen. Besonders zu spüren bekommen dies derzeit die Fahrer von Benziner-Pkw. Wie der ADAC mitteilt, kletterte der Preis für einen Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt binnen Wochenfrist um 3,6 Cent auf 1,610 Euro. Nach Angaben des Clubs ist dieses Preisniveau angesichts der aktuellen Rohölnotierungen und des Euro-/Dollar-Wechselkurses nicht gerechtfertigt. Benzin ist demnach klar überteuert. Weiter lesen …

Erster Petaflop-Computer abgedreht

Am Osterwochenende hat das Los Alamos National Laboratory (LANL) den Supercomputer "Roadrunner" außer Dienst gestellt - jenen IBM-Hybrid-Rechner, der 2008 dafür berühmt wurde, als erster die Marke von einem Petaflop (eine Brd. Rechenoperationen pro Sekunde) zu knacken. Selbst am Ende zählte er noch zu den 25 leistungsstärksten Superrechnern der Welt. Trotzdem ist für ihn jetzt das Ende gekommen - die Zukunft soll Hochleistungscomputern gehören, die energieeffizienter sind als der Roadrunner. Weiter lesen …

Depeche Mode stoßen Justin Timberlake von Chartspitze

Dieser Erfolg sucht seinesgleichen: Seit 1993 landete jedes Studioalbum von Depeche Mode auf Platz eins der media control Charts. Und auch "Delta Machine" macht da keine Ausnahme. Der neue Longplayer von Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher, der die Hitsingle "Heaven" enthält und gewohnt Düsteres mit einer Prise Blues verfeinert, stürmt aus dem Stand an die Spitze des Rankings. Doch nicht nur das: Mit 142.000 abgesetzten Einheiten gelingt der britischen Kultband in Deutschland der erfolgreichste Album-Erstwochenverkaufsstart seit dreieinhalb Jahren. Weiter lesen …

BRAVO präsentiert erstmals seit 2006 wieder einen Starschnitt

Das BRAVO-Kultposter feiert ein Comeback: In der heute erscheinenden Ausgabe (Heft 15/2013) präsentiert Europas größte Jugendzeitschrift die beiden Stars Selena Gomez und Vanessa Hudgens aus dem Kinofilm "Spring Breakers" in voller Lebensgröße. Der rund 170 cm große Starschnitt besteht aus acht Einzelmotiven im Format DIN A3 und ist Teil eines großen Poster-Special. Weiter lesen …

"Harald Schmidt Show" bleibt bei Sky

Die "Harald Schmidt Show" bleibt beim Pay-TV-Sender Sky und wird um ein weiteres Jahr verlängert. Das teilte der Sender am Mittwoch mit. Damit geht die Show in das 19. Produktionsjahr und ist eine der am längsten laufenden Sendungen im deutschen Fernsehen. Weiter lesen …

Mit oder ohne Fähre? Welche Strecken ein Berufspendler steuerlich absetzen kann

Wer die steuerliche Entfernungspauschale zwischen Wohnung und Arbeitsplatz in Anspruch nehmen will, der muss dem Gesetz zu Folge die kürzeste Straßenverbindung wählen. Umwege sind nicht erlaubt. Doch es kann nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS eine Ausnahme geben: Wenn die kürzeste denkbare Verbindung mit großen Umständen oder Unwägbarkeiten verbunden wäre, dann können auch mal vermeintliche Umwege gestattet sein. Weiter lesen …

Die Zecke - das unbekannte Wesen

Ein Zeckenstich sollte nach der Entfernung des Spinnentiers gut beobachtet werden. Entzündet sich die Stelle - wird also rot, schmerzt oder juckt - müssen Betroffene schnellstens einen Arzt aufsuchen. Doch was ist, wenn sie gar nicht wissen, dass sie von einer Zecke gestochen wurden? Weiter lesen …

Sonderwirtschaftszone Kaesong: Nordkorea riegelt letzte Verbindung zum Süden ab

Nordkorea hat auch noch die letzte Verbindung zum verfeindeten Süden gekappt und die Sonderwirtschaftszone Kaesong abgeriegelt. Wie das Verteidigungsministerium in Seoul mitteilte, verweigert Nordkorea Südkoreanern seit Mittwoch den Zugang zu dem Industriegebiet. Die mehr als 860 Südkoreaner, die sich zum Zeitpunkt der Abriegelung noch in Kaesong befanden, dürfen aber offenbar ausreisen. Weiter lesen …

Bundeswehrverband hält schnelle Entscheidung über bewaffnete Drohnen nicht für notwendig

Der Vorsitzende des Deutschen Bundeswehrverbandes, Ulrich Kirsch, hält die Anschaffung bewaffneter Drohnen noch vor der Bundestagswahl am 22. September für unnötig. "Wir brauchen nicht sofort eine Entscheidung", sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung". "Wir brauchen eine reife Entscheidung. Auch die Gesichtspunkte der Skeptiker mit ethischen Bedenken müssen in die Debatte einbezogen werden." Weiter lesen …

Bosch fordert Abwrackprämie für alte Kühlschränke

Auch in der Industrie wird die Forderung nach einer Abwrackprämie für alte Kühlschränke und Waschmaschinen laut. "Es wäre sicher eine Chance, wenn sich die Politik zu einer Abwrackprämie für alte Hausgeräte entscheiden würde. Ich denke vor allem an Geräte, die älter sind als 14 Jahre und derzeit in erheblichem Umfang den Energieverbrauch steigern", sagte Harald Friedrich, der Geschäftsführer des Branchenriesen Robert Bosch Hausgeräte, der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Bosch fordert Abwrackprämie für alte Kühlschränke

Auch in der Industrie wird die Forderung nach einer Abwrackprämie für alte Kühlschränke und Waschmaschinen laut. "Es wäre sicher eine Chance, wenn sich die Politik zu einer Abwrackprämie für alte Hausgeräte entscheiden würde. Ich denke vor allem an Geräte, die älter sind als 14 Jahre und derzeit in erheblichem Umfang den Energieverbrauch steigern", sagte Harald Friedrich, der Geschäftsführer des Branchenriesen Robert Bosch Hausgeräte, den Zeitungen der Essener WAZ-Gruppe. "Ein zusätzlicher Anreiz zum Stromsparen würde der Energiewende einen Schub geben", fügte er hinzu. Weiter lesen …

UN-Generalversammlung billigt Abkommen zur Regulierung des globalen Waffenhandels

Nach jahrelangen Verhandlungen hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen erstmals einen weltweit gültigen Vertrag zur Kontrolle des globalen Waffenhandels verabschiedet. Mit einer klaren Mehrheit stimmten 154 Delegationen dafür, 23 enthielten sich. Nordkorea, Syrien und Iran stimmten dagegen. Der Vertrag, der zum Inkrafttreten noch von 50 Ländern ratifiziert werden muss, soll eine jahrelange Kontroverse über unkontrollierte Waffenlieferungen beenden. Weiter lesen …

David Beckham: In Frankreich zu leben ist eine Qual

Fußball-Profi David Beckham ist nicht zufrieden damit, in Paris zu leben. In einem Interview mit CNN verriet der Paris-Saint-German- Mittelfeldspieler, dass er während seines Aufenthaltes in Frankreich jeden Tag leide. Der 37-Jährige findet es hart von seiner Frau Victoria und den vier gemeinsamen Kindern getrennt zu sein, die jetzt in London leben. Weiter lesen …

Heidi Klum rettet Sohn vorm Ertrinken

Supermodel Heidi Klum hat ihren Sohn Henry vor dem Ertrinken gerettet. Die vierfache Mutter hatte am vergangenen Samstag mit ihren vier Kindern Urlaub auf O`ahu, Hawaii, gemacht, als der Siebenjährige und seine zwei Nannys im Wasser von einer großen Welle erfasst wurden. Das deutsche Model sagte der "US Weekly", sie habe als Mutter natürlich große Angst um ihr Kind und alle anderen gehabt. Mithilfe ihres Freundes und Bodyguards Martin Kirsten habe sie die Drei retten können. Weiter lesen …

Adam Levine will niemals heiraten

Adam Levine hat beteuert, niemals heiraten zu wollen - weil er sich nicht scheiden lassen will. Der "Maroon 5"- Frontmann, welcher gerade Model Behati Prinsloo datet und zuvor eine Beziehung mit der "Victoria`s Secret"-Schönheit Anne Vyalitsyna führte, sei glücklich mit seiner Entscheidung, da er nicht glaube, dass moderne Partnerschaften ein Leben lang halten können. Weiter lesen …