Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

20. November 2007 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2007

Kölner Amoklauf-Alarm: Schwere Panne der Polizei Hauptverdächtiger entwischte den Ermittlern aus einer Befragung

Im Fall des an einer Kölner Schule geplanten Amoklaufs ist eine folgenschwere Ermittlungspanne der Polizei bekannt geworden. Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe) berichtet, ist einer der beiden Verdächtigen den Ermittlern aus einer Befragung am vorigen Freitag entwischt. Unmittelbar danach nahm sich der 17-Jährige durch den Sprung vor eine Straßenbahn das Leben. Weiter lesen …

Nord- und Ostsee werden wärmer

Anchovis, Meerbarbe, vereinzelt sogar Schwertfisch - diese typischen Arten aus dem Mittelmeer oder dem Golf von Biskaya finden sich immer häufiger in den Netzen von Ostseefischern. Zufall oder Folge einer Erwärmung der Ostsee? lautet die Frage. Für eine Antwort analysierten Forscher vom Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW) und von der Technischen Universität Dänemarks (DTU) in Kopenhagen, Temperaturdaten aus 140 Jahren. Weiter lesen …

Autofahrer unterschätzen Konsequenzen grob fahrlässig verursachter Unfälle

Im vergangenen Jahr ereigneten sich mehr als 400.000 Unfälle aufgrund von Fehlverhalten am Steuer. Viele davon wurden durch grob fahrlässiges Verhalten verursacht. Trotzdem sind lediglich 34 Prozent der Autofahrer bereit, grob fahrlässig herbeigeführte Schäden zu versichern. Junge Fahrer unter 30 Jahren zeigen dabei noch die größte Bereitschaft, grob fahrlässig verursachte Schäden abzudecken (58 Prozent). Weiter lesen …

Katastrophenhilfe für Tiere in Mexiko

Anfang November wurde der mexikanische Bundesstaat Tabasco von einer der schwersten Flutkatastrophen in der Geschichte des Landes überschwemmt. Inzwischen hat sich das Wasser zurückgezogen und lässt das Ausmaß der Verwüstung erkennen. Mehr als 1,2 Millionen Menschen sind betroffen. Weiter lesen …

Grünen-Politiker Oswald Metzger erwägt Parteiaustritt

Der Grünen-Politiker Oswald Metzger erwägt einen Parteiaustritt. "Ich bin auf dem Sprung, bin aber noch nicht abgesprungen", sagte Metzger zu "stern.de", dem Online-Magazin der Hamburger Zeitschrift stern. Zunächst will der ehemalige Haushaltsexperte der Grünen im Bundestag jedoch die Bundesdelegiertenkonferenz der Partei am kommenden Wochenende in Nürnberg abwarten. Weiter lesen …

Klarstellung von Infogrames Entertainment und Atari Europa

Infogrames Entertainment und Atari Europa möchten eine Meldung der US-Tochter Atari Inc. vom 13. November klarstellen: Die jüngsten Entscheidungen von Atari Inc. sind im Sinne der Unternehmensstrategie von Infogrames Entertainment und Atari Europa. In keiner Weise schränken sie die Fähigkeiten der Infogrames Gruppe ein, weiterhin Videospiele zu entwickeln und weiterhin Produkte unter der Marke Atari zu vertreiben. Weiter lesen …

Aus für Statussymbole?

Mit teuren Weihnachtsgeschenken zu protzen, passt für viele Menschen nicht mehr in die Zeit. Einen Grund dafür sieht Soziologie-Professorin Jutta Allmendinger in den immer größeren Unterschieden zwischen durchschnittlichen Einkommen und millionenschweren Managergehältern. Weiter lesen …

Rechtswissenschaftler Kühne zum Fall Marco: "Aussage der Engländerin nicht zu verwerten"

Der Rechtswissenschaftler Professor Hans-Heiner Kühne sieht die Menschenrechte im Fall Marco Weiss noch nicht verletzt. Dass sich das Verfahren hinziehe, liege nicht nur am türkischen Gericht, "sondern auch an den Schwierigkeiten in der Kooperation mit England", sagte der Strafrechtler der Universität Trier im "ZDF-Mittagsmagazin" am 20. November 2007. Weiter lesen …

BundeswehrVerband fordert Erhöhung der Bezüge

Der Deutsche BundeswehrVerband fordert für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst auf Bundesebene eine lineare Anhebung der Dienst- und Versorgungsbezüge für 2008 um 7,2 Prozent. "Soldaten, Beamte und Arbeitnehmer haben nach der langen Durststrecke der vergangenen Jahre eine deutliche Erhöhung verdient", sagte Bundesvorsitzender Oberst Bernhard Gertz am Rande der Sitzung der Bundesgeschäftsführung des Verbandes. Weiter lesen …

Rekordjahr für Nachrichtenportale im Internet

Nachrichtenportale gehören 2007 zu den großen Gewinnern im deutschsprachigen Internet. Sie konnten die Anzahl ihrer Besuche im Vergleich zu den Vorjahren deutlich erhöhen. Das zeigt eine Langzeiterhebung, die der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) heute in Berlin vorgestellt hat. Weiter lesen …

WAZ: Pulverfass Kosovo

Es wäre die Untertreibung des Jahres, die Lage im Kosovo als verzwickt zu bezeichnen. Die Situation ist mehr als schwierig, sie ist brandgefährlich. Jahrelange Verhandlungen haben zu keinen belastbaren Ergebnissen geführt. Weiter lesen …

Grünen-Chefin Roth umwirbt die SPD

Kurz vor dem Parteitag der Grünen, der am Freitag in Nürnberg beginnt, wirbt Parteichefin Claudia Roth heftig um die SPD. "Ich finde, die SPD fängt wieder an, sozialdemokratische Politik in der großen Koalition zu denken", sagte sie der in Düsseldorf erscheinenden Rheinischen Post. Weiter lesen …

Große Koalition will massiv gegen Sterbehilfe vorgehen: "Wir werden das Treiben von Dignitas in Deutschland beenden"

Die große Koalition in Berlin will mit scharfen Gegenmaßnahmen auf den Plan der Schweizer Sterbehilfe-Organisation Dignitas reagieren, einen Präzedenzfall auf deutschem Boden vorzubereiten. "Wir werden das Treiben von Dignitas in Deutschland beenden", kündigte der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Dieter Wiefelspütz, an. Weiter lesen …

Südwest Presse: Kommentar zu Stoiber

Die Unkenrufer, er werde seine Einladung nach Brüssel nur nutzen, um Maximalforderungen zu erheben und bei Ablehnung den Job wieder fallen lassen, hat Edmund Stoiber jedenfalls schon mal eines Besseren belehrt. Er scheint zumindest ernsthaft versuchen zu wollen, beim Entrümpeln der EU-Bürokratie zu helfen. Weiter lesen …

American Gangster besiegt Beowulf

Die Kombination Ridley Scott (Regie), Steven Zaillian (Drehbuch), Denzel Washington und Russell Crowe (beide Hauptdarsteller) war an den Kinokassen ein Erfolgsgarant: 240.000 Besucher sahen "American Gangster" am Startwochenende. Der Film holte sofort Platz eins der media control Kino-Charts. Weiter lesen …

Rechnungshof erhebt Vorwürfe gegen Zentrum für Türkeistudien

In einem 21-seitigen Sonderbericht macht der Landesrechnungshof dem Essener "Zentrum für Türkeistudien" massive Vorwürfe, in den vergangenen zehn Jahren öffentliche Gelder verschwendet zu haben. "Die Grundsätze der Notwendigkeit, Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit wurden eklatant verletzt", ist das Fazit des Berichts, der der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung vorliegt. Weiter lesen …

WAZ: Der Tod eines Teenagers

Ein 17-Jähriger hat sich das Leben genommen, und wir fragen uns warum. Noch sind nicht alle Hintergründe des Kölner Dramas geklärt. Die Pläne für einen Amoklauf wurden aber offenbar schon vor längerer Zeit aufgegeben. Von einer akuten Gefährdung kann wohl nicht die Rede sein. Weiter lesen …

Nächster Akt der Tunfisch-Tragödie

Der WWF kritisiert die anhaltend hohe Fangquote für den stark bedrohten Roten Tunfisch. Etwa 29.500 Tonnen des begehrten Speisefisches dürfen in der kommenden Saison im Mittelmeer und im Ost-Atlantik gefangen werden. Damit liegt die Quote für 2008 genauso hoch wie in diesem Jahr. Weiter lesen …

WAZ: Gehälter und das Image

Wenn's ums Geld geht, dann verstehen die Deutschen keinen Spaß. Die Managergehälter und die Abfindungen bringen das Volk in Wallung. Nun kann man lange darüber philosophieren, warum viele Mitmenschen zehn Millionen Euro Jahressalär im Falle eines Wirtschaftsführers als empörend viel betrachten, im Falle eines Formel-1-Rennfahres aber nicht. Weiter lesen …

Rheinische Post: Verdis Drohkulisse

Eine Supermarkt-Kasse ist keine Lokomotive. Darum ist der Streik der Lokführer für die deutsche Wirtschaft viel brisanter als ein Arbeitskampf im Einzelhandel, und darum erregt er auch mehr Aufsehen. Im Handel haben die Verdi-Mitglieder bisher unter Ausschluss großer Teile der Öffentlichkeit die Arbeit niedergelegt, weil beispielsweise streikendes Personal an der Registrierkasse nahezu beliebig durch Aushilfen ersetzt werden konnte. Weiter lesen …

Allg. Zeitung Mainz: Kommentar zur Sterbehilfe

Niemand darf sich Illusionen hingeben: Dignitate ist kommerzorientiert und hat großes Talent zur Selbstdarstellung. Unter dem Deckmäntelchen angeblicher Nächstenliebe macht sich die Gruppierung die Angst vor Leid und Schmerzen zunutze. Die Mutterorganisation Dignitas bekam in der Schweiz zunehmend Probleme. Weiter lesen …

Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zum drohenden Streik im NRW-Einzelhandel

Die meisten haben es wahrscheinlich noch gar nicht gemerkt. Aber außer bei der Deutschen Bahn ist auch der Einzelhandel in einen Arbeitskampf verstrickt. Bislang haben die Säbel eher hinter den Kulissen gerasselt. Doch das nahende Weihnachtsfest und vermutlich auch der Aufmerksamkeitserfolg der streikenden Lokführerkollegen haben Verdi dazu geführt, den großen Hammer herauszuholen. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hoch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Mann in Handschellen (Symbolbild)
Bündnis aus Elite und Mob: Antifas im Knast – wie aus linken Terroristen Justizopfer werden
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Spritzen, Spritzen, Spritzen - Wie langweilig währe mein Leben ohne sie.... (Zitat eines Pharmareferenten)
Fallzahlen explodieren: Israels Corona-Beauftragter fordert Vorbereitung auf vierte Impfung
Til Schweiger (2018)
Til Schweiger über chronische Krankheit der Tochter: „Ich habe durch Impfung meine Tochter geschädigt“
Ampulle mit fünf Impfdosen des BioNTech-Vakzins
LEAK: Pfizer will Mitarbeiter nicht zur Corona-Impfung zwingen