Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

13. November 2007 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2007

Radprofi Fumic: Überwachung wegen Dopings verletzt Menschenrechte

Der Kirchheimer Radprofi und mehrfache deutsche Meister im Cross-Country-Fahren, Lado Fumic, hat sich mit drastischen Worten gegen die Dopingkontrollen durch die Nationale Antidopingagentur (Nada) gewehrt. In einem Interview mit der Stuttgarter Zeitung (Mittwochsausgabe) sagte Fumic, er sei gegen Doping, aber auch gegen die "permanente Verletzung" seiner Menschenrechte. Weiter lesen …

Die Ärzte liefern Nummer-Eins-Album

Eine sehr feine Adresse haben sich Die Ärzte für die neueste Lieferung ausgesucht: "Jazz ist anders" geht sofort auf Position eins der Album-Charts, wie media control mitteilt. Für die Berliner ist es die insgesamt siebte Topplatzierung im CD-Ranking. Weiter lesen …

Düsseldorfer Forscher entwickeln sensationelle Therapie gegen bislang unheilbare Querschnittlähmung

Düsseldorfer Forscher stehen möglicherweise vor einem sensationellen Durchbruch. Ein Team um den Neurobiologie-Professor Hans Werner Müller ist dabei nachzuweisen, dass durchtrennte Nerven im Gehirn oder im Rückenmark wieder wachsen können. Damit könnten in absehbarer Zeit entscheidende Fortschritte bei der Therapie der bislang als unheilbar geltenden Querschnittlähmung erzielt werden. Weiter lesen …

Deutsche Bahn bereitet sich auf Streiks vor

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat für die kommenden Tage flächendeckende Streiks bei der Deutschen Bahn AG angekündigt. Demnach wird der Güterverkehr ab Mittwochmittag, 12 Uhr, und der Personenverkehr ab Donnerstag, 2 Uhr, bestreikt. Die Streiks sollen voraussichtlich bis Samstagmorgen, 2 Uhr, andauern. Weiter lesen …

Zwingt das Urlaubsknöllchen den Rechtsstaat in die Knie?

Spätestens ab dem Sommer 2008 werden Autofahrer Auslandsknöllchen nicht mehr achtlos wegwerfen können. Weigert sich der Verkehrssünder zu bezahlen, kann das Heimatland künftig Geldbußen über 70 Euro eintreiben. Eines der Hauptprobleme sieht der ADAC darin, dass die Bußgeldverfahren nach den jeweiligen nationalen Rechtsordnungen und in der Sprache des Gastlandes durchgeführt werden. Weiter lesen …

Richter lehnen erneut Kopier-Abgaben auf Drucker ab

PC-Drucker dürfen nicht mit hohen Pauschal-Abgaben für Urheberrechte belegt werden. Das hat das Oberlandesgericht Düsseldorf in einem Prozess der „Verwertungsgesellschaft Wort“ gegen die Canon Deutschland GmbH entschieden. Die VG Wort, die unter anderem Abgaben auf Kopierer und Scanner erhebt, will auch Drucker mit Abgaben belegen. Weiter lesen …

Sintflut statt Atombombe - so sieht der Krieg der Zukunft aus

Den Krieg der Zukunft - nicht Hyperschall-Jets oder High-Tech-Bomben werden ihn entscheiden, sondern gezielt eingesetzte Wetterphänomene. Bereits im Jahr 2025 will das US-Militär sie als Waffe benutzen. "Galileo Mystery" trifft einen Mann, der Erschütterndes behauptet: 1952 soll ein Wetter-Experiment des englischen Militärs 35 Menschen das Leben gekostet haben. Weiter lesen …

SoVD gegen Zwangsverrentung: Die Glaubwürdigkeit der Großen Koalition steht auf dem Spiel

Zu den Ergebnissen des Koalitionsausschusses erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer: Es ist eine schwere Enttäuschung, dass die Koalitionspartner keine Einigung bei der drohenden Zwangsverrentung von älteren Langzeitarbeitslosen erzielt haben. Hier muss dringend nachverhandelt werden. Die Zwangsverrentung älterer Arbeitsloser ab dem 1. Januar 2008 muss verhindert werden. Es muss unbedingt gesetzlich geregelt werden, dass die Nachrangigkeit von Hartz IV nicht für die vorgezogene Altersrente mit Abschlägen gilt. Weiter lesen …

Supercomputing: Jülich wieder an der Weltspitze

Das Forschungszentrum Jülich schiebt sich mit seinem Superrechner JUGENE (Jülicher Blue Gene) erneut an die Weltspitze im Supercomputing. Die erste Geschwindigkeitsmessung nach dem Aufbau ergab eine Rechenleistung von gut 167 Teraflop/s. Mit diesem Ergebnis steht das Forschungszentrum Jülich, Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft, auf dem 2. Platz der gestern in Reno, USA, veröffentlichten TOP500-Liste der schnellsten Rechner der Welt. Weiter lesen …

Dietmar Bartsch: Koalition des Stillstands

Zu den Ergebnissen des Koalitionsausschusses erklärt der Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch: Angela Merkel hat Kurt Beck gezeigt, welchen Wert SPD-Parteitagsbeschlüsse in der politischen Wirklichkeit haben. In keinem Punkt konnte sich Beck durchsetzen, beim Mindestlohn lässt sich die SPD sogar wie ein Tanzbär durch die Manege führen. Weiter lesen …

Neue Studie warnt vor Abnahme der Vogelbestände in Deutschland

Die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), Prof. Dr. Beate Jessel, hat heute zusammen mit Vertretern des Dachverbands Deutscher Avifaunisten (DDA) und der Länderarbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten (LAG-VSW) einen neuen Statusbericht über Bestand und Entwicklung der Vogelwelt in Deutschland vorgestellt. "Viele der Ergebnisse lassen aufhorchen, selbst häufige Vogelarten wie der Haussperling sind auf dem Rückzug. Weiter lesen …

"Der 'Bundestrojaner' ist teuer und kann ausgetrickst werden"

Die Deutschen diskutieren derzeit heftig über die von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble angeregten Online-Durchsuchungen, mit denen Daten von privaten PCs verdächtiger Zielpersonen dem BKA zugänglich gemacht werden sollen. Die dazu notwendige Software kursiert im Volksmund als "Bundestrojaner". Doch wie so ein Trojaner à la Schäuble funktionieren soll, was finanziell und technisch überhaupt machbar ist, wissen die wenigsten. Weiter lesen …

Das Westfalen-Blatt (Bielefeld) schreibt zu den Krawallen italienischer Fußballfans

Fußball ist unkaputtbar. Aber außerhalb des Spielfeldes sollte er nicht mit Füßen getreten werden. Schreckensmeldungen aus Italien schockieren schon wieder. Das Weltmeister-Land muss leiden, denn es steht inzwischen in dem üblen Ruf, seine gewaltbereiten Randalierer nicht mehr bändigen zu können. So wird eine zivilisierte Nation zum Notstandsgebiet. Fußball liefert dabei nicht einmal das Motiv, sondern ist nur missbrauchtes Vehikel zum vorsätzlichen Wüten. Weiter lesen …

WAZ: Sanierungsbedürftige Bäder

Wer öffentliche Armut besonders drastisch erleben möchte, sollte sich den Besuch eines alten städtischen Schwimmbades gönnen. Da tröpfelt und müffelt es gewaltig. Das Ambiente in 30, 40 oder 50 Jahre alten Bädern lockt nur noch die hartgesottenen Schwimmer. Oftmals Rentner, die ihr altes Bad nicht missen möchten. Längst macht die Abrissbirne solch gruseligen Gemäuern den Garaus oder es wird kräftig saniert - für viel Geld. Weiter lesen …

Neues Deutschland: zum Report über Landminen

In Zeiten permanenter abrüstungspolitischer Rückschläge gewinnen positive Signale an zusätzlichem Wert. Ein weltweiter Rückgang der Minenopfer um 16 Prozent im Vorjahr ist ein solcher Erfolg. Mehr als 235 000 Landminen und über zwei Millionen Blindgängermunitionen wurden zerstört, so der jetzt veröffentliche Bericht »Landmine Monitor 2007«. Weiter lesen …

Westfalenpost: Politische Dimensionen

"Nationaler Notstand", "halluzinierter Krieg", Sonntags-Terrorismus", Schlagzeilen italienischer Medien, nachdem ein Verkehrspolizist einen 28-jährigen Fußball-Fan von Lazio Rom erschossen hat. Die brutalen Ausschreitungen danach haben in Italien längst eine politische Dimension erreicht. Weiter lesen …

Rheinische Post: Wasser ist das kostbarste Gut

Wer heute in NRW ein Glas Wasser aus der Leitung trinkt, nimmt vielerorts eine bunte Mischung aus Arzneimittel-Rückständen zu sich. Mögen die Mengen, die durch die bisherigen Messmethoden festgestellt werden, bislang gering sein: Viele Menschen haben kein gutes Gefühl dabei, einen Cocktail mit Resten von Psychopharmaka, Blutfett-Senkern und Antibiotika zu sich nehmen. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erster in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Laser (Symbolbild)
Fünf Kilometer in sieben Sekunden – Russland hat neue Laserwaffe
Bild: Screenshot Twitter, Bildzitat / WB / Eigenes Werk
Gesundheitsminister kündigen Corona-Herbstfahrplan an: Maskenpflicht und 2 / 3G-Regelung
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Enorme Häufung von Nebenwirkungen: Pflegepersonal packt über erschütternde Impfschäden aus
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Brüder im Geiste westlicher Eliten: Nazi-Kämpfer mit Hakenkreuz- Wolfsangel- und NATO-Flagge Bild: UM / Eigenes Werk
Ukraine: Wenn tausende Nazis plötzlich gut sind und vom Westen gefördert werden
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: privat /Reitschuster / Eigenes Werk
Starker Anstieg der Rettungsdiensteinsätze bei Herzbeschwerden
Bild: wikimedia: Remy Steinegger CC BY 2.0; Komposition: Wochenblick / Eigenes Werk
Great Reset zerstört Medizin – Wissenschaftler rechnet knallhart mit Corona-Diktatur ab
Bild: Niki Vogt
Was kommt da auf uns zu? Die Lebens­mit­tel­in­dustrie schlägt Alarm – ab 2023 Hungersnöte?
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Petroleumlampe (Symbolbild)
Blackout – der nackte Kampf ums Überleben!
Warum wird gegen eine Krankheit geimpft bei der weniger als 1% erkrankt und davon über 99% gesund werden? (Symbolbild)
Millionen Tote: Impfexperte warnt vor Katastrophe für Geimpfte
Bild: Screenshot Twitter Video / Niki Vogt
Pfizer zählt bei US-Börsenaufsicht 69 Seiten Risiken bei seinem Impfstoff auf – Irische Zeitung: „Pfizer wusste, das sein Impfstoff tötet“
Bild: MRC Laboratory of Molecular Biology. Image available under CC-BY-NC-ND 4.0 International license / UM / Eigenes Werk
Neue wissenschaftliche Erkenntnisse zur langfristigen Zerstörung des Immunsystems durch die Covid-Impfung
Sri Lanka (Ex-Ceylon)
Nur noch Vorräte für einen Tag: Sri Lanka hat kein Geld mehr für Erdöl