Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Premium-Bereich

Eine erschreckende Zahl

Es gibt wahrscheinlich kaum einen Menschen, der nicht irgendwann einmal den Gedanken hatte, das Kostbarste was er besitzt aufzugeben: sein Leben. Daher kann es kaum verwundern, wenn zur Zeit laut Statistischem Bundesamt die Selbstmordrate in Deutschland zwischen 11.000 und 12.000 Fällen liegt. Die Zahl der Versuche wird mit 110.000 angenommen. Die tatsächlichen Werte sollen aufgrund der hohen Dunkelziffer noch weitaus höher liegen. Weiter lesen …

Bruderkrieg mit fatalen Folgen

Die Lage in dem palästinensischen Bruderkrieg nimmt immer dramatischere Ausmaße an. Der Bürgerkrieg könnte aber auch zu einem Ende führen, das von beiden Seiten nicht gewollt ist: dem Untergang des Landes und der dort lebenden Bevölkerung. Der Redaktion von Extremnews liegen Informationen vor, die den Bruderkrieg in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen. Weiter lesen …

MK-Ultra: Ein lange geheim gehaltenes Projekt

MK-Ultra war der Codename ein geheimes Forschungsprogramms der CIA zur Bewusstseinskontrolle. Die Existenz dieses Projekts wurde lange Zeit bestritten. Seit ein paar Jahren werden aber immer mehr Informationen von angeblichen betroffenen und beteiligten Personen bekannt. Wie beispielsweise auch Cathy O´Brien, die jahrelang für Versuche beim MK-Ultra Projekt missbraucht wurde. Die meisten Medien schweigen zu diesem Thema jedoch noch immer. Weiter lesen …

Lebensmittelsicherheit unter Verschluss

„Du darfst alles essen, aber nicht alles wissen“ ist eine beliebte Antwort bei allzu neugierigen Fragen. In Deutschland beschreibt sie jedoch leider die Realität für die Lebensmittelkonsumenten. In Zeiten, in denen über Kundenkarten, RFID-Chips und Adressenhandel alle verfügbaren Informationen über den Kunden gesammelt und ausgewertet werden, fällt der Kunde gegenüber dem Unternehmen was Inhaltsstoffe, Herstellung etc. der Ware betreffen in ein Informationsvakuum. Weiter lesen …

Wittenberg der Anfang einer großen Protestaktion?

Am 14. März 2007 fand in Wittenberg eine ungewöhnliche Protestaktion von ca. 300 Bürgern statt. Sie forderten mit ihrem Thesenanschlag an historischer Stätte der Lutherkirche die uneingeschränkte Anerkennung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Der Protest, so erklärte uns einer der Veranstalter, wird von keiner politischer Gruppierung unterstützt. Weiter lesen …

Weltgeschehen

Vermischtes

Wirtschaft

Gesundheit

Medien

Ernährung

IT / Computer

Wissenschaft

Natur und Umwelt

Politik