Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Premium-Bereich Vermischtes Berichte

Eine erschreckende Zahl

Es gibt wahrscheinlich kaum einen Menschen, der nicht irgendwann einmal den Gedanken hatte, das Kostbarste was er besitzt aufzugeben: sein Leben. Daher kann es kaum verwundern, wenn zur Zeit laut Statistischem Bundesamt die Selbstmordrate in Deutschland zwischen 11.000 und 12.000 Fällen liegt. Die Zahl der Versuche wird mit 110.000 angenommen. Die tatsächlichen Werte sollen aufgrund der hohen Dunkelziffer noch weitaus höher liegen. Weiter lesen …

MK-Ultra: Ein lange geheim gehaltenes Projekt

MK-Ultra war der Codename ein geheimes Forschungsprogramms der CIA zur Bewusstseinskontrolle. Die Existenz dieses Projekts wurde lange Zeit bestritten. Seit ein paar Jahren werden aber immer mehr Informationen von angeblichen betroffenen und beteiligten Personen bekannt. Wie beispielsweise auch Cathy O´Brien, die jahrelang für Versuche beim MK-Ultra Projekt missbraucht wurde. Die meisten Medien schweigen zu diesem Thema jedoch noch immer. Weiter lesen …

Lebensmittelsicherheit unter Verschluss

„Du darfst alles essen, aber nicht alles wissen“ ist eine beliebte Antwort bei allzu neugierigen Fragen. In Deutschland beschreibt sie jedoch leider die Realität für die Lebensmittelkonsumenten. In Zeiten, in denen über Kundenkarten, RFID-Chips und Adressenhandel alle verfügbaren Informationen über den Kunden gesammelt und ausgewertet werden, fällt der Kunde gegenüber dem Unternehmen was Inhaltsstoffe, Herstellung etc. der Ware betreffen in ein Informationsvakuum. Weiter lesen …

Gier frißt Sport?

Nicht nur im jüngsten Dopingskandal bei der diesjährigen Tour de France, dem Wettskandal im italienischen Fußball oder der Vermarktung der Fußball Weltmeisterschaft bzw. richtiger FIFA Weltmeisterschaft, stellt sich folgende Frage: Zerstört der wachsende Kommerz mittlerweile nach und nach den Sport? Weiter lesen …

Besucherströme bewundern Edersee-"Atlantis"

Auch in diesem Jahr tauchte ein Teil von den Ruinen der ehemaligen Dörfer, die bei der Stauung 1914 im Edersee verschwanden (das sogenannte Edersee-"Atlantis"), wieder auf. Bis jetzt sind zwar noch nicht alle Ruinen, wie im Jahr 2003 wieder sichtbar, aber auch schon jetzt sind die Ruinen, sowie die alten Friedhöfe eine Touristenattraktion, denn man weiß nie, wann es wieder einmal soweit ist bis die Überreste wieder aus dem See auftauchen. Weiter lesen …

Deutschland