Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. Dezember 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

Wer profitiert vom Ukraine-Russland-Krieg? - Ein betroffener Ukrainer stellt kritische Fragen

„Lasst uns einfach mal kämpfen!“ - Mit diesen Worten, sowie Zusagen für Waffenlieferungen, hat der britische Ex-Premier Boris Johnson die ukrainische Führung von Friedensverhandlungen mit Russland abgebracht, die schon zwei Monate nach Beginn erfolgreich diesen Krieg beendet hätten. Stattdessen wurde ein ganzes Land in langwierige Kämpfe, Tod und Zerstörung geführt. Hier eine aktuelle Einschätzung von direkt betroffenen Ukrainern. Weiter lesen …

Anklage gegen Corona-Maßnahmenkritiker Reiner Füllmich: Reaktionen der Verteidigung

Die Staatsanwaltschaft Göttingen hat am 17.11.2023 Anklage gegen Dr. Reiner Füllmich erhoben auf der Grundlage einer Strafanzeige ehemaliger Gesellschafter, ohne dass die Verteidigung zuvor Akteneinsicht in alle Bände der Ermittlungsakte oder Gelegenheit zur Stellungnahme hatte. Eine Beschuldigtenvernehmung nach § 163a StPO wurde auch nicht vor Anklageerhebung durchgeführt. Ebenso wurden die überwiegend in der Anklageschrift benannten Zeugen nicht vernommen. Dies berichtet die Verteidigung von Reiner Fuellmich auf Telegram. Weiter lesen …

Björn Höcke: Planmäßige Vernichtung der Bauern

Seit Jahren kämpfen deutsche Landwirte um ihre Existenz, sehr viele mußten schon aufgeben. Von 1.017.697 landwirtschaftlichen Betrieben im Jahr 1971 waren 2016 nur noch 276.0000 übrig. Seither ist die Existenzvernichtung bei bäuerlichen Betrieben rasant weitergegangen. Nach Angaben des BÖLW mußte seit dem Jahr 2005 durchschnittlich ein Hof pro Stunde den Betrieb einstellen. Dies berichtet Björn Höcke (AfD) auf Telegram. Weiter lesen …

Glauben wir an das Gute und Gerechte: Die 4. Advent-Lesung von Elsa Mittmannsgruber

Es ist soweit, endlich ist das Weihnachts-Wochenende da! Schon langsam kehrt bei euch zu Hause hoffentlich eine besinnliche oder auch heitere und festliche Stimmung ein. Ganz wie ihr es euch wünscht und vorgesehen habt. Ich wünsche euch von ganzem Herzen, dass euch dieses Weihnachtsfest tief berührt und Kraft spendet. Weihnachten ist das Fest des Lichtes und der Liebe. Erhellen wir zu diesem Fest mit unseren Lichtern auf unseren Bäumen und im Herzen ein Stück weit die Welt. Weiter lesen …

Japans Sehnsuchtsorte 2024: 7 Tipps für eine Reise nach Setouchi

Städte wie Hiroshima oder Naoshima sind wohl jedem Reisenden ein Begriff. Dabei verfügt die Region Setouchi mit ihren insgesamt sieben Präfekturen - Hyogo, Okayama, Hiroshima, Yamaguchi, Ehime, Kagawa und Tokushima - über eine Vielzahl reizvoller und sehenswerter Orte, die anders als viele andere noch nicht unter Overtourism leiden. So gilt Setouchi, das sich vom gebirgigen Kern des westlichen Honshu bis zur anderen Seite des Seto-Binnenmeeres erstreckt, als eine der vielfältigsten Gegenden des ganzen Landes. Weiter lesen …

Baerbock will sich möglichst wenig abschotten

Wegen russischer Desinformationskampagnen sieht sich Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) gezwungen, ihr Privatleben stärker zu schützen. "Seit Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine hat sich die gezielte russische Propaganda im Netz nochmal auch aufs Persönliche verstärkt, das bringt gerade als Frau, und wenn man Kinder hat, noch mal besondere Sicherheitsbedenken mit sich", sagte sie den "Potsdamer Neuesten Nachrichten" und dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Harmonia Classica: Klassik und schöne moderne Musik von Alexander Blechinger

Der Musiker und Komponist Alexander Blechinger gehört zu den wenigen Künstlern der Gegenwart, die schöne moderne Musik produzieren. Vor Jahren komponierte er sogar ein Oratorium mit dem Titel „Die Vertriebenen“, um an das Leid der Millionen Heimatvertriebenen aus dem deutschen Osten zu erinnern. Das von ihm gegründete Ensemble „Harmonia Classica“ verfügt seit Jahrzehnte über eine eingefleischte Fangemeinde, obwohl diese vom systemkonformen Kulturbetrieb faktisch ausgeschlossen ist. Weiter lesen …

„Kälte durch Hitze“: Wird der Klimaschwindel jetzt angepasst?

Die Politiker, Halbwissenschaftler und Journalisten des globalistischen Klimaschwindel-Komplexes sehen nach etlichen Pleiten ihre Felle davonschwimmen und propagieren ihre Märchen deswegen immer schriller und widersprüchlicher. „Wärmster Monat seit 125.000 Jahren” ist seit August 2023 unter Kritikern die lustigste Stilblüte des Klimaalarm-Komplexes. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Abenteuerhungrig? Diese sieben Urlaubstrips wirst du nie vergessen!

Wenn die Feiertage im Dezember vorbei sind, kommt die altbekannte Frage auf: Schon Vorsätze fürs neue Jahr? Pläne, mehr Sport zu treiben oder gesünder zu leben, sind schnell ausgesprochen - und noch schneller wieder vergessen. Wie wäre es, den üblichen Weg der Neujahrsvorsätze zu verlassen und stattdessen eine einzigartige Reise zu planen? Statt dich auf die klassischen Aktivitäten wie Strandurlaub oder Skifahren zu beschränken, könntest du im kommenden Jahr auf ein wirklich unvergessliches Abenteuer setzen. Hierfür hat Skylum, der Hersteller von KI-basierter Bildbearbeitungssoftware wie Luminar Neo und Veranstalter der Luminar Adventures, eine Liste unkonventioneller Reiseziele mit abenteuerlichen Aktivitäten zusammengestellt. Weiter lesen …

Unser Geldsystem – Wurzel aller Ungerechtigkeit (Interview mit Bernd Udo Hack) – Kurzversion

Der ehemalige Regierungsdirektor und Autor des Buches „Wir brauchen ein neues Geldsystem“ Bernd Udo Hack zeigt im nachfolgenden Interview einfach und verständlich den Mechanismus des bestehenden Geldsystems und die verheerenden Folgen für die Menschheit auf. Er legt dar, wie die gesellschaftlichen Probleme mit einem an den Maßstäben der Natur ausgerichteten Geldsystem an der Wurzel gepackt werden könnten. Weiter lesen …

Es knallt und zischt zum Jahreswechsel: Silvester feiern - aber sicher

Viele fiebern dem Jahreswechsel aus einem ganz bestimmten Grund entgegen: Endlich wieder Raketen abfeuern, Böller zünden und Wunderkerzen abbrennen. Silvester bedeutet für viele: Böllern was das Zeug hält! Doch wer darf wann und wo knallen und was passiert im Schadensfall? Ab wann darf man eigentlich mit der Knallerei starten und wo ist es verboten? Außerdem: Feuer und Explosionen bergen eine hohe Unfallgefahr - schnell ist die Hand verbrannt, entsteht ein Blechschaden am Auto oder es brennt im Haus. Wer trägt dann die finanziellen Folgen? Die Experten der Deutschen Vermögensberatung (DVAG) liefern Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Silvester-Party. Weiter lesen …

Stress mit den Neujahrsvorsätzen: 5 Tipps für ein entspanntes 2024 von Psychologin Susanna Mittermaier

"Im Neuen Jahr wird alles anders. Dann werde ich gesünder leben, mehr Sport treiben, meine Beziehung zu meinem Partner, Familie, Freunden besser pflegen, effizienter im Job sein und und und." Wer kennt das nicht: Neujahrsvorsätze über Neujahrsvorsätze, die oft schon mit 0:00 Uhr am 1. Januar (oder bereits zuvor) eine gewisse Menge Stress bereiten, möglicherweise auch die Angst, es nicht zu schaffen, was auch immer der gute Vorsatz ist. Weiter lesen …

Truppen im Ukrainekrieg leiden unter Nagerbefall an Front

Die ukrainischen und russischen Truppen leiden offenbar in einigen Abschnitten der Frontlinie unter einem außergewöhnlich starken Ratten- und Mäusebefall. Der diesjährige milde Herbst und das reichliche Nahrungsangebot auf den wegen der Kämpfe brachliegenden Feldern hätten wahrscheinlich zur Zunahme der Nagerpopulation beigetragen, heißt es am Samstag im täglichen Lagebericht des britischen Militärgeheimdiensts. Weiter lesen …

E-Rezept, Beitragserhöhungen und GesundheitsID: Das ändert sich 2024 im Gesundheitsbereich

Für das Jahr 2024 stehen viele Veränderungen im Gesundheitsbereich an: Während einige Gesundheitsthemen wie die Krankenhausreform und die Cannabis-Legalisierung noch nicht endgültig beschlossen sind, stehen andere Änderungen für das kommende Jahr schon weitestgehend fest: Dazu zählen z. B. der Start des E-Rezepts in Arztpraxen oder die Beitragserhöhungen in den Krankenkassen. Ein Überblick. Weiter lesen …

Höcke: Wenn linke Boykotthetze das Gegenteil bewirkt

Die Linken haben die Luftherrschaft über die Medien — jedenfalls solange sie direkt oder über Umwege vom Staat oder Zwangsgebühren finanziert werden. Doch ihre Kampagnen funktionieren nicht mehr so richtig. Das zeigt sich besonders in den Sozialen Netzwerken. Eine wachsende Mehrheit läßt sich nicht mehr für dumm verkaufen und hat die Nase gestrichen voll von den ständigen moralischen Belehrungen. Dies schreibt Björn Höcke (AfD) auf Telegram. Weiter lesen …

TÜV SÜD gibt Tipps zu Schlitten, Bobs und Co.

Kaum liegt der erste Schnee, hält es den Nachwuchs nicht mehr im Haus. Es ist Zeit für Schneeengel, Schneeballschlachten und natürlich Schlittenfahren. Bester Begleiter an einem Tag in der verschneiten Winterlandschaft ist daher der passende Schlitten. Welche Arten es gibt, worauf es beim Kauf und der Lagerung ankommt und wie man am sichersten am Rodelhang unterwegs ist, weiß TÜV SÜD-Produktexperte Robert Ziegler. Weiter lesen …

E-Auto-Förderstopp: Diese Rechte haben betroffene Verbraucher

Der Kauf von Elektroautos sollte eigentlich bis zum 31. Dezember 2024 staatlich gefördert werden. Doch das Bundeswirtschaftsministerium hat kurzfristig einen Förderstopp ab dem 18. Dezember 2023 verhängt. Zehntausende Käufer von Elektroautos müssen nun voraussichtlich auf einen Umweltbonus in Höhe von bis zu 4.500 Euro verzichten. Rechtsanwalt Claus Goldenstein erklärt nachfolgend, welche Rechte betroffene E-Auto-Käufer deshalb haben. Goldenstein ist Inhaber der gleichnamigen Verbraucherkanzlei, die unter anderem im Zusammenhang mit dem Abgasskandal über 65.000 Mandanten vertreten hat. Weiter lesen …

Bewegungsmangel und mentaler Stress am Arbeitsplatz - Experte erklärt, wie Arbeitgeber die Gesundheit ihrer Mitarbeiter fördern können

In der heutigen Arbeitswelt stehen Büroangestellte vor einer Vielzahl von Herausforderungen. Von der Erwartung, ständig online und erreichbar zu sein, bis hin zu den endlosen Stunden, die sie vor ihren Bildschirmen verbringen, sind die Hürden sowohl physisch als auch mental enorm. Diese Umstände beeinflussen nicht nur die Effizienz und Produktivität, sondern fordern auch hinsichtlich der Gesundheit aller Angestellten ihren Tribut. Weiter lesen …

Fake-Ferienwohnungen häufen sich - 5 Tipps, woran man seriöse Anbieter erkennt

Ferienwohnungen, die wie aus einem Traum scheinen, zu unglaublich niedrigen Preisen, und dann noch in der Hochsaison - klingt zu gut, um wahr zu sein? Das ist es häufig auch. Die betrügerischen Praktiken von Fake-Ferienwohnungsanbietern nehmen alarmierend zu und ahnungslose Urlauber fallen immer wieder darauf herein. Sie überweisen Geld für eine nicht existierende Unterkunft und stehen dann mit leeren Händen da. Weiter lesen …

Eiskalt aufgetaut: So wird's ein Fest! Ente, Gans und Rinderbraten richtig auftauen - Profi-Tipps aus dem Deutschen Tiefkühlinstitut

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür - endlich. Die Vorbereitungen für die Feiertage laufen in ganz Deutschland auf Hochtouren, bald ist Endspurt. Viele haben schon vorgesorgt und für das Festmahl am Heiligen Abend und an den Weihnachtsfeiertagen eingekauft. Der Tiefkühlschrank ist voller köstlicher Leckereien, die im Kälteschlaf auf den großen Tag warten. Weiter lesen …

40 Prozent der Verbraucher verweigern sich dem Thema Nachhaltigkeit

Bei Lebensmitteln verliert Nachhaltigkeit als Einkaufskriterium an Bedeutung, zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn (DHBW). "Die Leute machen sich ehrlicher, früher haben sie oft etwas anderes gesagt, als sie tatsächlich taten, in den vergangenen zwei Jahren haben sich Einstellung und tatsächliches Kaufverhalten deutlich angenähert", sagte DHBW-Handelsexperte Stephan Rüschen dem "Spiegel". Weiter lesen …

EuroLeague & EuroCup: Schiri-Geschenke für Gast Monaco in München, Berlins Sensationserfolg hat keinen Effekt gegen Fenerbahce

Zwei deutsche Niederlagen zu Weihnachten. Der FC Bayern und ALBA Berlin verlieren jeweils in der EuroLeague. Der FCBB kassiert gegen AS Monaco eine 80:91-Niederlage. Die Fans und die Verantwortlichen waren nicht glücklich mit der Leistung der Schiedsrichter. "Ich muss jetzt mit dieser Antwort kommen. Schiedsrichter sind eben auch nur Menschen. Basketball ist ein Spiel mit sehr vielen Emotionen. Wir können jetzt nicht sagen, dass es die Schuld der Schiedsrichter war", erklärt Isaac Bonga diplomatisch. Weiter lesen …

Zehn Tipps für 2024: Wo Sie im kommenden Jahr auf dem Sammlermarkt investieren sollten (und warum)

2024 bleibt turbulent, aber die Leidenschaft Neues zu entdecken wird Sammler:innen auch im kommenden Jahr antreiben und der Markt für Online-Auktionen wächst. Catawiki, der führende Onlinemarktplatz für besondere Objekte, bündelt zum Jahresende in einem von der New York Times Journalistin Nina Siegal verfassten Guide das geballte Wissen seiner 300 Expert:innen und gibt konkrete Tipps, wo sich im kommenden Jahr ein Investment nicht nur für Sammler:innen lohnt. Weiter lesen …

Dem Finanzbeamten einen Schritt voraus: Steuerberater nennt 3 neue Regelungen, mit denen man bei der Steuererklärung sparen kann

Auch das Steuerjahr 2023 bringt diverse Änderungen mit sich: darunter die Erhöhung des pauschalen Werbungskostenabzugs und die Anpassung des Einkommensteuertarifs. Damit reagiert der Gesetzgeber einerseits auf die weiterhin hohe Inflationsrate und den Trend zur Heimarbeit - und eröffnet Bürgern andererseits Möglichkeiten, zusätzlich zu sparen. Weiter lesen …

Christbaum und Feuerwerk Immobilienurteile rund um das Thema Jahreswechsel

Den meisten Menschen ist sehr daran gelegen, wenigstens zwischen Weihnachten und Neujahr einige ruhige Tage ohne Aufregung verbringen zu können. Doch nicht immer lässt sich das verwirklichen. Gerade um das Weihnachtsfest und um die Silvesternacht herum gibt es einige typische Problemfälle, die in ähnlicher Form immer wieder auftauchen - vom brennenden Christbaum bis zur verirrten Silvesterrakete. Der Infodienst Recht und Steuern der LBS stellt in seiner Extra-Ausgabe einige Urteile deutscher Gerichte vor, die sich mit dieser Thematik befassen. Weiter lesen …

Firmenwagen E-Auto - Experte verrät, welche steuerlichen Vorteile daraus wirklich resultieren

Für mittelständische Unternehmen kann der Einsatz von Elektroautos als Firmenwagen eine attraktive Möglichkeit darstellen, um von steuerlichen Vorteilen zu profitieren und gleichzeitig ein nachhaltiges Image zu fördern. "Insbesondere, weil der geldwerte Vorteil von Elektrofahrzeugen vom Finanzamt deutlich günstiger bewertet wird als der von Verbrennern", erklärt Soufian El Morabiti. Weiter lesen …

Bedrohung durch Huthi-Miliz kostet Welthandel stündlich Millionen

Nach Angaben der Europäischen Union sind die Kosten durch die Angriffe von Huthi-Miliz für die Schifffahrt und den Welthandel deutlich höher als bisher angenommen. Durch die Bedrohung der Schiffe im Roten Meer entstehe dem weltweiten Handel ein Schaden von "360 Millionen Euro pro Stunde", erklärte ein hochrangiger Vertreter des Europäischen Auswärtigen Dienstes (EAD) während einer Sitzung der zuständigen Botschafter im sogenannten Politischen und Sicherheitspolitischen Komitee (PSK) am vergangenen Mittwoch. Weiter lesen …

Schäuble für engere europäische Verteidigungszusammenarbeit

Der ehemalige Bundesfinanzminister und frühere Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich angesichts zahlreicher außenpolitischer und militärischer Krisen für eine engere Zusammenarbeit der Europäer in der Verteidigung ausgesprochen. "Die Idee des Weimarer Dreiecks kam schon in der Regierung Kohl/Genscher 1991 auf", sagte Schäuble der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Ukrainischer Botschafter wünscht sich Führungsrolle von Deutschland

Der Botschafter der Ukraine in Deutschland, Oleksii Makeiev, hat der Bundesregierung für ihre Hilfe für sein Land gedankt. Makeiev lobte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) für seine Rolle beim EU-Gipfel vergangene Woche. Mit einer - so wörtlich - "diplomatischen Meisterleistung" habe Scholz eine mögliche Blockade Ungarns verhindert und es so geschafft, dass die Europäische Union entschieden habe, Beitrittsverhandlungen mit der Ukraine aufzunehmen. Weiter lesen …

Sigmar Gabriel: Dieser Krieg könnte nächste Generation von Terroristen hervorbringen

Der frühere Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat Zweifel am Vorgehen Israels gegen die Hamas in Gaza geäußert. Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte Gabriel: "Meine große Sorge ist, dass dieser Krieg die nächste Generation von Dschihadisten und Terroristen geradezu hervorbringt und nicht etwa die Zerstörung der Hamas zur Folge hat." Gabriel fügte hinzu: "Aus so viel Blut und Leid auf beiden Seiten erwächst nichts Gutes. Deshalb muss es so schnell wie möglich gestoppt werden." Die Sicherheit Israels könne durch einen neuen Anlauf für einen demokratischen Staat der Palästinenser wesentlich wirksamer erreicht werden. "So schwierig das aus heutiger Sicht auch erreichbar erscheint und gewiss nicht über Nacht entstehen wird, ich kenne keinen besseren Vorschlag für die Sicherheit beider Seiten", erklärte Gabriel. Weiter lesen …

Grüne und FDP gegen Bürgergeld-Kürzung für Ukrainer

Grüne und FDP haben Vorschläge aus der Union zurückgewiesen, das Bürgergeld für ukrainische Männer zu kürzen, die sich der militärischen Verteidigung ihres Landes in Deutschland entziehen. "Willkürliche Kürzungen nach politischer Stimmungslage wird es nicht geben", sagte Grünen-Fraktionsvize Andreas Audretsch der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Jede dritte Tafel hat temporäre Aufnahmestopps oder Wartelisten

Hunderte Tafeln in Deutschland können nach Angaben des Dachverbandes der hohen Nachfrage von Bedürftigen nicht mehr gerecht werden und müssen die Menschen auf Wartelisten setzen. "Insgesamt hat rund ein Drittel der Tafeln in Deutschland temporäre Aufnahmestopps oder Wartelisten", sagte der Vorsitzender des Tafel-Dachverbandes, Andreas Steppuhn, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

EKD-Chefin plädiert für Frieden und zeigt sich besorgt um Wohl von Kindern in Nahost und der Ukraine

Die amtierende EKD-Ratsvorsitzende und Hamburger Bischöfin Kirsten Fehrs sorgt sich zu Weihnachten angesichts weltweiter Krisen besonders um das Wohl von Kindern. In der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) schreibt Fehrs in einem Gastbeitrag mit Blick auf Krisen und Kriege: "Die Bilder davon gehen doch allen unter die Haut. Besonders berührt mich das Leid der Kinder. Wie sie schutzlos ausgeliefert sind. In den Tunneln der Hamas. Dem Elend in Gaza. Der Vertreibung in der Ukraine." Weiter lesen …

WAZ: Neue Importvorschriften erschweren Ukraine-Hilfe

Die Ukraine hat schärfere Importvorschriften erlassen, die für Hilfsorganisationen zu einem erheblichen Mehraufwand führen. Dies berichtet die in Essen erscheinende "Westdeutsche Allgemeine Zeitung". Helfer fühlen sich überrumpelt und klagen über "Bürokratisierung", weil jedes Paket gewogen und genau deklariert werden müsse - "bis hin zum Verschleißgrad des gebrauchten Schlafsacks", sagt Wolfgang Heitzer von "Oberhausen hilft". 4000 Weihnachtsgeschenke für Kinder in der Region Saporischschja hat die Organisation gerade auf den Weg gebracht - aufgrund des Mehraufwands drei Tagen verspätet. Heitzer befürchtet, dass Helfer und Sponsoren abspringen, weil diese detailliertere Bescheinigungen ausstellen müssten. Weiter lesen …

Evangelische Kirche für Gesetz zur Missbrauchsaufarbeitung

Die amtierende Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD), Kirsten Fehrs, plädiert für externe Standards bei der Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt und Missbrauch in der Kirche. "Ich fände es sehr wichtig, dass es ein staatliches Aufarbeitungsgesetz gibt, das allen Betroffenen einen Rechtsanspruch auf Aufarbeitung ihrer Fälle gibt, unabhängig, ob sie in den Kirchen, im Sport, in den Schulen oder Familien stattfanden", sagte Fehrs dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Sigmar Gabriel: "Wir hatten im arabischen Raum mal einen sehr guten Ruf"

Der frühere Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) kritisiert die deutsche Außenpolitik im Nahen Osten. Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte Gabriel: "Wir hatten im arabischen Raum mal einen sehr guten Ruf als fairer Vermittler, obwohl alle wussten, dass und warum wir an der Seite Israels stehen. Trotzdem galt gerade Deutschland als ein Land, das sich bemüht, auch die Sicht der Palästinenser zu verstehen. Mein Eindruck ist, dass wir gerade dabei sind, diesen guten Ruf zu verlieren." Weiter lesen …

Kruse gegen Verkauf von Wintershall Dea

Aus den Koalitionsfraktionen im Bundestag kommt scharfe Kritik am beabsichtigten Verkauf des letzten deutschen Erdöl- und Erdgasunternehmens Wintershall Dea an einen britischen Konkurrenten. "Der Verkauf von Wintershall Dea führt Deutschland weiter in die Energieabhängigkeit", sagte der energiepolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Michael Kruse, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Parlament der Republik Moldau verlängert Rahmenwerk zur Förderung von Technologieunternehmen und die Steuerobergrenze von 7% bis zum Jahr 2035

Das Parlament der Republik Moldau hat das Gesetz über Informationstechnologieparks (Nr. 77/2016) verabschiedet und damit ein neues Kapitel für den florierenden Technologiesektor des Landes eingeläutet. Diese richtungsweisende Entscheidung wird die Betriebsdauer des Moldova Innovation Technology Park (MITP.md) von 10 auf 20 Jahre verlängern, da der Staat die Garantie für die einheitliche Steuer in Höhe von 7 % bis 2035 beibehält und die Republik Moldau ihr Engagement für die Förderung eines robusten IT-Umfelds bekräftigt. Weiter lesen …

HIStory: Die Deutsche Sprache

Herzlich willkommen zu einer neuen Folge von HiStory! Ich bin Hermann Ploppa und heute möchte ich Ihnen einige Tatsachen zur Geschichte der Deutschen Sprache nahebringen. Ja, die deutsche Sprache hat auch ihre Geschichte. In einem Zeitraum von etwa eintausend Jahren haben sich die Menschen im deutschen Kulturraum immer wieder bemüht, ihre Lebenswelt mit ihrer eigenen Sprache zu erfassen und zu begreifen. Und durch das Verstehen auch weiter zu verändern. Weiter lesen …

Bonner Philosoph Markus Gabriel begrüßt "religiös entkerntes" Weihnachten

Der Bonner Philosoph Markus Gabriel sieht ein "religiös entkerntes" Weihnachtsfest als Vorteil für die Gesellschaft. "Im Feiertagskalender ist es, aufs ganze Jahr bezogen, ein Problem, dass die meisten Feiertage christlich codiert sind. Was wir als plurale Gesellschaft bräuchten, wären geteilte Rituale möglichst aller Staatsbürger", sagte Gabriel dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Der humanitäre Zynismus der “Westlichen Wertegemeinschaft”

Rainer Rupp schrieb den folgenden Kommentar: "Der Titel meiner Tagesdosis vom 17. November lautete „Kleinere Bomben auf Gaza, eine humanitäre US-Initiative“. Dieser Titel beruht auf einer realen, aber gescheiterten diplomatischen Intervention der Biden-Regierung beim rechts-extremistischen, israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu. Dabei ging es Washington nicht etwa darum, eine Waffenruhe durchzusetzen. Vielmehr sollte die negative Wirkung der schrecklichen Videos auf die Weltöffentlichkeit abgeschwächt werden, die massenhafte Tötung von Kindern jeden Alters und deren Mütter zeigen, die Opfer der von den USA an Israel gelieferten Bomben werden." Weiter lesen …

Wahnsinn

Der folgende Standpunkt wurde von Rüdiger Lenz geschrieben: "Das Jahr neigt sich dem Ende. Große Teile der Gesellschaft und allem voran die Politik, verstecken sich vor den Realitäten, die sie bei ihren Riesenschritten für die Zukunft konstruieren. Der Mensch konstruiert sich seine Realitäten, Wirklichkeiten und sogar Wahrheiten und erschafft so seine Welt. Die erfundene Wirklichkeit, oder wie wirklich ist die Wirklichkeit, solche Bücher und Anleitung zum Unglücklichsein (alle drei Bücher von Paul Watzlawick) waren in den 1980er Jahren Bestseller. Der Konstruktivismus hatte Hochkonjunktur und es setzte sich in den Wissenschaften das Weltbild des Konstruktivismus durch. Namen wie Heinz von Foerster, Paul Watzlawick oder Niklas Luhmann und Ernst von Glasersfeld, kennen heute nur wenige. Der Mensch ist ein Konstrukteur seines zerebralen Inhalts, das er Denken und Wirken nennt." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte opfert in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen